Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Umzugskosten v. „altem“ Jobcenter?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.08.2014, 16:18   #1
zauberbaum->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.08.2014
Beiträge: 79
zauberbaum
Standard Umzugskosten v. „altem“ Jobcenter?

Guten Tag.

Bei Beantragung von Umzugskosten in einen anderen Landkreis bzw. anderes Bundesland, ist doch das Jobcenter Ansprechpartner bzw. Antragsstelle, welches bisher (also das „alte“) für die betreffende BG zuständig war, oder?

VG
zauberbaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2014, 16:35   #2
zauberbaum->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.08.2014
Beiträge: 79
zauberbaum
Standard AW: Umzugskosten v. „altem“ Jobcenter?

Ja sicher!
Ich dachte es ist übersichtlicher mit neuem Thread, weil dieser hier ja eher allgemein.

Ich bin schon mal vor. ca. 6 Jahren von „ARGE“ zu „ARGE“ gezogen (damals zwar anderer Landkreis, aber gleiches Bundesland).

Da hab ich zumindest den Antrag für Umzugskosten bei der alten „ARGE“ gestellt.

Deshalb wollte ich wissen, ob das so geblieben ist bzw. wo man den Antrag stellen muss, wenn man in ein anderes Bundesland zieht.

VG
zauberbaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2014, 16:41   #3
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.977
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Umzugskosten v. „altem“ Jobcenter?

@zauberbaum das alte Jobcenter ist dafür zuständig.

§ 36 SGB II

Zitat:
1Für die Leistungen nach § 6 Absatz 1 Nummer 1 ist die Agentur für Arbeit zuständig, in deren Bezirk die erwerbsfähige leistungsberechtigte Person ihren gewöhnlichen Aufenthalt hat.
Und für die Miete und Kaution das neue Jobcenter.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2014, 16:56   #4
zauberbaum->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.08.2014
Beiträge: 79
zauberbaum
Standard AW: Umzugskosten v. „altem“ Jobcenter?

Gibt es irgendwo eine Übersicht über die Höhe des Zuschusses für einen Umzug?
(Hier 1-BG bzw. Single-Haushalt)

Ist das Bundesland oder Landkreis bezogen unterschiedlich?

Spielt die Wohnungsgröße eine Rolle?

Oder, oder ….

VG
zauberbaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2014, 17:10   #5
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.977
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Umzugskosten v. „altem“ Jobcenter?

Schau bitte hier mal rein und nach deiner Stadt:

Harald Thome - Örtliche Richtlinien

Zitat:
Gibt es irgendwo eine Übersicht über die Höhe des Zuschusses für einen Umzug?
(Hier 1-BG bzw. Single-Haushalt)
Lege min. 3 Kostenvoranschläge von Umzugsirmen dem JC vor.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2014, 17:55   #6
zauberbaum->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.08.2014
Beiträge: 79
zauberbaum
Standard AW: Umzugskosten v. „altem“ Jobcenter?

Ich bin es leid, mich von staatlich bestellten Gutachter-Ärzten ständig falsch verstanden in sogenannten Gutachten „wieder zu finden“.

Ich habe einen „ziemlich“ aktuellen MRT-Bericht der meine Aussagen bestätigt.
DAS IST HEUTE SO UND WIRD AUCH MORGEN NICHT ANDERS SEIN…

Es wird einem aber immer (nicht zuletzt hier im Forum) abgeraten solche Berichte dem Jobcenter zur Kenntnis zu geben, da die keine ärztlichen Kenntnisse haben.

Das ist für mich auch logisch und habe das deshalb bisher nicht getan.
zauberbaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2014, 18:16   #7
zauberbaum->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.08.2014
Beiträge: 79
zauberbaum
Standard AW: Umzugskosten v. „altem“ Jobcenter?

Ja verstehe schon den Unterschied.

Ich brauchte schon mal so ein „Attest“ und habe da gemerkt,
das sich die Ärzte aus „Seltenheitsfällen?“, „Vorurteilen?“,“ Zeitgründen?“,
„Bedenken gesetzlich was falsch zu machen?“,

… auch einfach an die „Formel“ halten:
„3 Stunden/täglich (theoretisch) geht schon“.
zauberbaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2014, 07:18   #8
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.977
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Umzugskosten v. „altem“ Jobcenter?

Zitat:
Ich weiß nicht, wie @Seepferdchen darauf kommt und erst recht nicht, wieso der § 36 SGB II hier relevant wäre.
Das Zauberwort heißt immer noch lesen, schlicht und ergreifend lesen und verstehen:

Eingangspost/Frage von @Zauberbaum

Zitat:
Bei Beantragung von Umzugskosten in einen anderen Landkreis bzw. anderes Bundesland
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2014, 12:42   #9
zauberbaum->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.08.2014
Beiträge: 79
zauberbaum
Standard AW: Umzugskosten v. „altem“ Jobcenter?

@ "Caso"
Trotz aller deiner mit Verstand geschriebenen Beiträge,
was soll das?:

Zitat von Caso Beitrag anzeigen
Ja, aber was möchtest du denn jetzt? Arbeiten oder Umziehen??
Zitat von Caso Beitrag anzeigen
Eingangspost ist längst überholt.
Es gibt offenbar keinen wichtigen Grund fürn Umzug. Es wird wahrscheinlich freihändig umgezogen.
Manche Threads entwickeln sich halt in andere Richtungen.
Muss man hier auch schon gegen „unterschwellige Unterstellungen“
argumentieren, wie auf dem Amt?

@ "Caso":
Wenn du meinen ganzen Lebenslauf kennen würdest,
würde deine Tastatur versagen, aber vor RESPEKT !

Ich schreibe hier bewusst nicht jede "Krümelk.cke" über mich rein.
Scheint schon eh zu viel zu sein, wenn solcher Mißt rein interpretiert wird!
zauberbaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2014, 13:15   #10
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.977
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Umzugskosten v. „altem“ Jobcenter?

@zauberbaum wenn du noch Fragen hast, dann schreibe und lass dich nicht
von @caso beeindrucken.

Du bist hier in einem Hilfeforum und welcher Weg von dir dann genommen wird
ist deine Entscheidung und dafür braucht es auch, das man alle "Seiten" als
Möglichkeit " in betracht zieht.

Gruß
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2014, 13:49   #11
zauberbaum->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.08.2014
Beiträge: 79
zauberbaum
Standard AW: Umzugskosten v. „altem“ Jobcenter?

Ich kann mich doch nach meinen Threads hier (die ja logischerweise als Umzugs-VORBEREITUNG dienen) nicht gleich auf eine Wohnung festgelegt verstanden wissen.

Ich war z.B. heute unterwegs zwecks Besichtigung in einer ganz anderen "Ecke" als wie ich bisher im Auge hatte, weil ich etwas anderes kurzfristig fand (hat sich aber z.B. nach dieser Besichtigung als negativ erledigt).

Vom Jobcenter:
Umzugskosten -> wäre hilfreich, aber wenn zu kompliziert, dann eben nicht .
(damit dadurch ein reibungsloser Umzugs-Ablauf gewährleistet wird, bzw. sich nichts verzögert)
Kaution -> bringe ich aus Schonvermögen selbst auf.
zauberbaum ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
jobcenter, umzugskosten, „altem“

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jobcenter hat die Umzugskosten noch nicht beglichen Domino ALG II 5 20.02.2014 17:46
KdU Hamburg basieren auf altem Mietenspiegel. OK? verano KDU - Miete / Untermiete 33 03.04.2012 12:11
Rente nach altem Recht sgrund Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 9 02.09.2011 14:58
Muß ich mich bei altem Arbeitgeber Bewerben speedy310 ALG I 16 15.05.2009 17:04
EU Rente nach altem Recht sissi13 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 4 17.04.2006 19:31


Es ist jetzt 09:33 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland