Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Ab Oktober kein ALG 2 mehr - Wovon vorher profitieren?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.08.2014, 10:26   #1
Digory
 
Registriert seit: 13.08.2014
Beiträge: 11
Digory
Standard Ab Oktober kein ALG 2 mehr - Wovon vorher profitieren?

Ich bekomme ab Oktober kein ALG2 mehr, was sollte ich vorher erledigen? Ich habe bei meiner Krankenkasse angefragt, ob ein Zahnersatz, der schon länger ansteht und dringend angeraten wird (abgebrochener Zahn usw.) übernommen wird, das würde ich dann vorher erledigen, da die Ärztin schon nervt.

Gibt es sonst noch etwas, was ich in Angriff nehmen sollte bis dahin? Werde danach nochmal deutlich weniger Geld haben und dann sind Extraausgaben wie ne Krone oder sowas längere Zeit nicht mehr drin. Findet ihr das verwerflich, das vorher noch mitzunehmen? (Falls überhaupt möglich.)

LG,
Digory
Digory ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2014, 14:48   #2
Don Vittorio
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.07.2013
Beiträge: 3.792
Don Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio Enagagiert
Standard AW: Ab Oktober kein ALG 2 mehr - Wovon vorher profitieren?

Und wovon lebst Du dann ?
KV ist in Deutschland Pflicht,von daher wird der Zahnarzt weiter von der Kasse bezahlt.
Und wenn Du unter 1040 ? € monatl.Einkommen liegst,bekommst Du auch unabhängig von ALG II den doppelten Festzuschuß.
Don Vittorio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2014, 14:50   #3
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Ab Oktober kein ALG 2 mehr - Wovon vorher profitieren?

Zitat:
Werde danach nochmal deutlich weniger Geld haben und dann sind Extraausgaben wie ne Krone oder sowas längere Zeit nicht mehr drin. Findet ihr das verwerflich, das vorher noch mitzunehmen? (Falls überhaupt möglich.)
Wieso deutlich weniger Geld? Auch wenn Du einen schlecht bezahlten Job annimmst, kannst Du mit ALGII aufstocken und hast dann mehr Geld als jetzt.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2014, 15:54   #4
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: KOBANE CALLING
Beiträge: 13.769
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: Ab Oktober kein ALG 2 mehr - Wovon vorher profitieren?

Versuch doch mal vorher noch ueber die EU eine Massnahme im Ausland zu machen...quasi als Bildungsurlaub. Mir hat es gefallen...
__

Mahalo
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2014, 18:51   #5
Digory
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.08.2014
Beiträge: 11
Digory
Standard AW: Ab Oktober kein ALG 2 mehr - Wovon vorher profitieren?

gelibeh: Weil ich ab Oktober studiere und dann ggfs., je nach Arbeitsaufwand, Stunden reduzieren muss.

Don Vittoria: Dass ich den Zuschuss weiterhin bekomme, habe ich inzwischen auch von meiner KK mitgeteilt bekommen, das ist tatsächlich praktisch, ich mache das aber dennoch jetzt zeitnah, weil der Termin schon steht. Danke für den Hinweis. :)

Ich lebe dann von meinem Lohn, so wie jetzt, nur dass meine Wohnung nicht mehr übernommen wird, das war in etwa genau men ALG2-Satz. Und die KV wird ca. 100€ teurer, da ich mich freiwillig versichern muss.
Digory ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2014, 09:13   #6
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Ab Oktober kein ALG 2 mehr - Wovon vorher profitieren?

Können Studis nicht unter gewissen Voraussetzungen die ungedeckten Kosten der Unterkunft bezahlt bekommen? Kenne mich da aber nicht aus, meine aber, das gelesen zu haben.
http://www.studis-online.de/StudInfo...enzuschuss.php
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2014, 22:07   #7
Digory
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.08.2014
Beiträge: 11
Digory
Standard AW: Ab Oktober kein ALG 2 mehr - Wovon vorher profitieren?

Ich hab die Möglichkeit Wohngeld zu bekommen, das wären aber nur etwas unter 50€, wenn ichs richtig gerechnet habe. Das werde ich beantragen, deckt aber nicht mal die KV ab. Ich kann versuchen mind. 20 Stunden zu arbeiten, dann hätte ich 1. sowieso mehr Geld und 2. wäre ich über den AG versichert und würde sehr viel weniger zahlen. Allerdings ist das kaum machbar bei nem Präsenzstudium.

Das aus deinem Link klappt bei mir leider nicht, da bin ich nicht berechtigt.
Digory ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
oktober, profitieren, wovon

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe! JC hat für Oktober kein Geld überwiesen ohne Ankündigung moonlight04 ALG II 10 05.10.2013 21:40
Keine Bewerbungskosten da vorher kein Antrag gestellt? Moppelchen Anträge 38 19.09.2011 14:58
Hilfe! Bekomme nun weniger als vorher weil nun SGB XII!!! Weiß nicht mehr weiter!!! Engelchen1980 Grundsicherung SGB XII 12 06.11.2010 16:00
im oktober studiumbeginn, vorher aber 2 monate pflichtpraktikum!!! eoseoseos Allgemeine Fragen 0 20.07.2009 21:08
Arbeitsmarktrente..mehr Geld als vorher!!?? Schnuckel Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 4 30.07.2007 17:02


Es ist jetzt 11:20 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland