Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> mein Antrag seit Feb 07 habe Mietschulden

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.07.2007, 16:53   #1
merlin66->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.07.2007
Beiträge: 129
merlin66
Standard mein Antrag seit Feb 07 habe Mietschulden

Hallo
ich habe folgenden Sachverhalt. Bin selbstständig tätig seit Mitte 2006. Bekam derzeit zeitgleich gesundheitl. Probleme musste in Behandlung aber bis August 2006 reichte mein Einkommen trotz Krankheit. Ab September lebte ich unter dem Existenzminimum und als ich Anfang 2007 noch mal in die Klinik musste und auf Medikamente eingestellt wurde stellte ich im Feb 2007 den Antrag bei der Arge.
Meine Miete in der Wohngemeinschaft konnte ich bin heute nicht voll zahlen. Habe jeden Monat einen Teil Mietschulden.
Es ging hin und her. Ablehnungsbescheid weil nicht die tatsächl. Miete angerechnet wurde aber auch keine Aufforderung zum Umzug oder so sondern einfach "abgelehnt!"
Es geht also um die Zeit Feb. 07 bis einschl. Juli 2007 also um die letzten 6 Monate.
Ich habe im Widerspruch der über 20 Seiten war viele viele Fragen gestellt die bis heute unbeantwortet sind. Dafür kamen gestern 2 vom Wohnungsamt die mir Ihre Rechnung vorgelegt hatten. Im Widerspruch meine Rechnung. Und wzwar Regelleistung und Wohnkosten und Zuschuss private Krankenkasse in der ich seit 20 Jahren bin.
Eine vorübergehende Bedürftigkeit wegen längerer Krankheit.
Wir haben uns nicht geeinigt ich meinen Standpunkt und meine Rechnung und die haben eine andere.
So nun muss ich warten auf die schriftl. Ablehnung des Widerspruchs denn ich werde klagen.
Leider habe ich Mietschulden kann man denn da auch eine einstweilige Verfügung beantragen?

danke und gruss merlin
merlin66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2007, 09:22   #2
merlin66->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.07.2007
Beiträge: 129
merlin66
Standard

niemand da der mir helfen kann??
merlin66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2007, 12:37   #3
Musterfrau->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.06.2007
Beiträge: 400
Musterfrau Musterfrau
Standard

Möglicherweise ist der Sachverhalt nicht ganz einleuchtend erklärt. Weshalb kamen die vom Wohngeldamt genau und was legten Sie Dir vor?

Eine einstweilige Verfügung beantragt man nur, um jemanden an einem Tun zu hindern oder zu einer Handlung zu veranlassen (jetzt ´mal so im groben).

Hier geht es aber darum, daß Du wohl endlich den Widerspruchsbescheid haben möchtest. Frag´ doch einfach ´mal - schriftlich - nach dem Stand der Sache. Vielleicht existiert da Korrespondenz, die nie bei Dir angekommen ist etc. Notfalls bleibt Dir dann immer noch eine Untätigkeitsklage.

Was den ellenlangen Widerspruch betrifft: Weniger ist hier manchmal mehr, will sagen: Bevor man sich selbst mit seinen Aussagen irgendwo ´reinreitet, lieber knapp halten. Im Grunde genommen reicht hier nur "Lege Widerspruch ein", die Begründung muß nicht zwingend wer weiß wie ausgefeilt sein.
Musterfrau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2007, 13:30   #4
merlin66->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.07.2007
Beiträge: 129
merlin66
Standard

hallo
die waren eigentlich da um sich mit mir zu einigen. also ich bekam einen ablehnungsbescheid über die tatsächl. wohnkosten. es war mein erstantrag. ich habe widerspruch eingelegt und forderte die übernahme der tatsächl. miete. es dreht sich um den zeitraum für den feb bs einschl. juli 07. ich war eine zeitlang in einer notlage musste mich um meinen vater kümmern und wurde selber krank. da hatte ich nicht genug einnahmen . grade mal 300 euro verdienst.
ist es nicht so dass die tatsäch. miete erst mal übernommen werden muss zum. für 6 monate???
gruss merlin
merlin66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2007, 14:44   #5
katzenfreund->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 136
katzenfreund
Standard

Zitat von merlin66 Beitrag anzeigen
Hallo
ich habe folgenden Sachverhalt. Bin selbstständig tätig seit Mitte 2006. Bekam derzeit zeitgleich gesundheitl. Probleme musste in Behandlung aber bis August 2006 reichte mein Einkommen trotz Krankheit. Ab September lebte ich unter dem Existenzminimum und als ich Anfang 2007 noch mal in die Klinik musste und auf Medikamente eingestellt wurde stellte ich im Feb 2007 den Antrag bei der Arge.
Meine Miete in der Wohngemeinschaft konnte ich bin heute nicht voll zahlen. Habe jeden Monat einen Teil Mietschulden.
Es ging hin und her. Ablehnungsbescheid weil nicht die tatsächl. Miete angerechnet wurde aber auch keine Aufforderung zum Umzug oder so sondern einfach "abgelehnt!"
Es geht also um die Zeit Feb. 07 bis einschl. Juli 2007 also um die letzten 6 Monate.
Ich habe im Widerspruch der über 20 Seiten war viele viele Fragen gestellt die bis heute unbeantwortet sind. Dafür kamen gestern 2 vom Wohnungsamt die mir Ihre Rechnung vorgelegt hatten. Im Widerspruch meine Rechnung. Und wzwar Regelleistung und Wohnkosten und Zuschuss private Krankenkasse in der ich seit 20 Jahren bin.
Eine vorübergehende Bedürftigkeit wegen längerer Krankheit.
Wir haben uns nicht geeinigt ich meinen Standpunkt und meine Rechnung und die haben eine andere.
So nun muss ich warten auf die schriftl. Ablehnung des Widerspruchs denn ich werde klagen.
Leider habe ich Mietschulden kann man denn da auch eine einstweilige Verfügung beantragen?

danke und gruss merlin
Hallo merlin,

ja, m.E. solltest Du umgehend rechtsanwaltliche Hilfe suchen und neben der notwendigen Klage gegen den abgelehnten Widerspruch auch eine Einweilige Anordnung gegen die Arge beantragen, da aufgrund Deiner Mietschulden deine Wohnung gefährdet sein dürfte...
__

Mfg

katzenfreund

------------------------------------------------
Alles was ich schreibe, ist lediglich meine persönliche Meinung und stellt keine Rechtsberatung dar!

Mein Motto: Weg mit Hartz IV!
katzenfreund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2007, 13:34   #6
merlin66->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.07.2007
Beiträge: 129
merlin66
Standard

ok das habe ich jetzt gemacht. heute morgen kam ein brief vom landratsamt wieder um den heissen brei geredet und statt mir die fragen alle zu beantworten kamen kopien von zeitungen mit wohnungen . also so eine frechheit sag ich euch.
jetzt habe ich heute alle unterlagen einem anwalt gegeben ich hoffe der macht schnell was.
da ich in einer wg wohne wurde mir nahe gelegt doch mit den mitbewohnern zu vereinbaren dass wir zimmer tauschen und die anderen mehr miete zahlen.
gehts noch? ich bin froh wenn ich mit den mietschulden nicht raus flieg.

danke wer hat da noch erfahrung???
merlin66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2007, 16:00   #7
katzenfreund->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 136
katzenfreund
Standard

Zitat von merlin66 Beitrag anzeigen
ok das habe ich jetzt gemacht. heute morgen kam ein brief vom landratsamt wieder um den heissen brei geredet und statt mir die fragen alle zu beantworten kamen kopien von zeitungen mit wohnungen . also so eine frechheit sag ich euch.
jetzt habe ich heute alle unterlagen einem anwalt gegeben ich hoffe der macht schnell was.
da ich in einer wg wohne wurde mir nahe gelegt doch mit den mitbewohnern zu vereinbaren dass wir zimmer tauschen und die anderen mehr miete zahlen.
gehts noch? ich bin froh wenn ich mit den mietschulden nicht raus flieg.

danke wer hat da noch erfahrung???
Das Landratsamt ignoriert völlig Deine Mietschulden-Situation. Es ist gut, daß Du einen Anwalt aufgesucht hast, der sich Deiner Probleme annimmt.

Ich wünsche Dir viel Erfolg!
__

Mfg

katzenfreund

------------------------------------------------
Alles was ich schreibe, ist lediglich meine persönliche Meinung und stellt keine Rechtsberatung dar!

Mein Motto: Weg mit Hartz IV!
katzenfreund ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
antrag, feb, habe, mietschulden

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mein Sohn 22Jahre hat seit dem 1.Nov einen Job in Holland... whoopi1991 U 25 9 27.11.2007 15:26
habe samstag mein urteil vom gericht bekommen woki2005 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 4 25.09.2006 09:23
Vordruck Antrag Darlehen Mietschulden ___________ KDU - Miete / Untermiete 3 25.08.2006 10:18
Mein Fallmanager behauptet, er habe die Fragebögen nicht bek Peter R. ALG II 20 16.06.2006 14:41


Es ist jetzt 16:26 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland