Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Angaben zu spät gemacht!

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.08.2014, 18:39   #1
Maddy01->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.05.2011
Beiträge: 14
Maddy01
Standard Angaben zu spät gemacht!

Hallo, ich bekomme sei 01.04.14 AlG2!

Leider habe ich vergessen denen zu sagen das ich ein Stipendium (seit 1.1.14) von meinem Arbeitgeber bekommen habe! Ich arbeite an einer Musikschule und habe nebenbei einen KURZstipendium für einen Kurs der 4 std wöchentlich geht bekommen!

Jetzt habe ich sorge, das ich wegen Betrug angeklagt werde!
Ich will die Woche definitiv hingehen und denen das sagen das ich dort dieses Stipendium nutze!

Das ich dort arbeite ist bei ARGE geklärt - bis 120Euro


weiss einer was mich erwartet:(
Maddy01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2014, 18:51   #2
GorchFock
Gast
 
Beiträge: n/a
Lächeln AW: Angaben zu spät gemacht!

Hallo Maddy01,

was verstehst Du unter einem Kurzstipendium von 4 Stunden wöchentlich?
Was bekommst Du an Geld für die Teilnahme und was kostet die Teilnahme?
Geht das 1:1 aus passiert überhaupt nichts und wird nur zur Kenntnis genommen, da Du keine finanziellen Vorteile hast.

LG
  Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2014, 19:06   #3
Maddy01->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.05.2011
Beiträge: 14
Maddy01
Standard AW: Angaben zu spät gemacht!

Also an Geld bekomme ich rein garnichts..muss nur deren Bedingungen Erfüllen, das heißt, wenn irgendwelche Veranstaltung sind, dann muss ich sie quasi abarbeiten

der Kurs für ein halbes Jahr kostet ! 1700€.
Maddy01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2014, 20:06   #4
GorchFock
Gast
 
Beiträge: n/a
Lächeln AW: Angaben zu spät gemacht!

Hallo Maddy01,

da sehe ich keinerlei Probleme. Melde die Sache in einem persönlichen Gespräch und fertig.

LG
  Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2014, 20:13   #5
Maddy01->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.05.2011
Beiträge: 14
Maddy01
Standard AW: Angaben zu spät gemacht!

was meinst du mit 1:1???

naja ich hab sozusagen zwei Veträge...und das geht mal garnicht...habs dummerweise spät gemerkt! mein Verschulden!

Ich denke mal die werden komisch gucken:( ich hoffe keine Anzeige oder so!
Maddy01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2014, 20:29   #6
GorchFock
Gast
 
Beiträge: n/a
Lächeln AW: Angaben zu spät gemacht!

Hallo Maddy,

mit 1:1 meinte ich, dass Du keinerlei Geld bekommst sondern den Kurs als "Bezahlung".


Drücke Dir ganz fest die Daumen.

LG
  Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2014, 21:01   #7
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.484
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Angaben zu spät gemacht!

Du arbeitest und beziehst die Summe X dafür im Monat, ausgezahlt als Bargeld. Das ist gemeldet und damit OK.

Du arbeitest zusätzlich (richtich verstanden, zweiter Vertrag?) und bekommst dafür ein sogenanntes Stipendium im Wert von Y, das Du nicht angegeben hast. Bei dem zweiten Teil beziehst Du demnach keine Geldleistung, aber Du zahlst den Kurs nicht.

Ich möchte Dir da keine Angst einjagen, aber:
- Mir fällt da spontan der Begriff der geldwerten Sachleistung ein.
- Auch fällt mir da unter Umständen bezogen auf Deinen Chef die Hinterziehung von Sozialleistungen und Steuern ein.

Das gilt es jetzt erst mal zu klären, damit Du Dich angemessen auf die Meldung der Sachleistung vorbereiten kannst.

Bezogen auf die Leistungen nach ALG II müsste man nach Unterlagen suchen, die sich mit dem Thema beschäftigen.
__

Unterbrich niemals Deinen Gegner im JC, wenn er gerade einen Fehler begeht.
Frei nach Sunzi


Texter50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2014, 21:27   #8
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: KOBANE CALLING
Beiträge: 13.654
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: Angaben zu spät gemacht!

Stehst du denn ausreichend zur Vermittlung zur Verfügung?
__

Mahalo
ZynHH ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2014, 21:54   #9
Flodder
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.04.2012
Ort: Im wilden Süden
Beiträge: 1.258
Flodder Flodder Flodder Flodder Flodder Flodder Flodder
Standard AW: Angaben zu spät gemacht!

Zitat von ZynHH Beitrag anzeigen
Stehst du denn ausreichend zur Vermittlung zur Verfügung?
Steht ein aufstockender Leihsklave mit 40/h Woche der Vermittlung zur Verfügung?
__

Macht doch, was ihr wollt
aber macht es richtig
Flodder ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2014, 22:02   #10
Maddy01->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.05.2011
Beiträge: 14
Maddy01
Standard AW: Angaben zu spät gemacht!

Zitat von ZynHH Beitrag anzeigen
Stehst du denn ausreichend zur Vermittlung zur Verfügung?
nein ich stehe nicht ausreichen zur Verfügung , ich bin REHA FALL! kann nur bestimmtest arbeiten! (bandscheibenvorfall)=chronisch krank!
Maddy01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2014, 22:04   #11
Maddy01->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.05.2011
Beiträge: 14
Maddy01
Standard AW: Angaben zu spät gemacht!

Zitat von Texter50 Beitrag anzeigen
Du arbeitest und beziehst die Summe X dafür im Monat, ausgezahlt als Bargeld. Das ist gemeldet und damit OK.

Du arbeitest zusätzlich (richtich verstanden, zweiter Vertrag?) und bekommst dafür ein sogenanntes Stipendium im Wert von Y, das Du nicht angegeben hast. Bei dem zweiten Teil beziehst Du demnach keine Geldleistung, aber Du zahlst den Kurs nicht.

Ich möchte Dir da keine Angst einjagen, aber:
- Mir fällt da spontan der Begriff der geldwerten Sachleistung ein.
- Auch fällt mir da unter Umständen bezogen auf Deinen Chef die Hinterziehung von Sozialleistungen und Steuern ein.

Das gilt es jetzt erst mal zu klären, damit Du Dich angemessen auf die Meldung der Sachleistung vorbereiten kannst.

Bezogen auf die Leistungen nach ALG II müsste man nach Unterlagen suchen, die sich mit dem Thema beschäftigen.
hört sich ja nicht gut an:(

Also bei meinem Cheff bin ich gemeldet! Und ob die ihre Steuern bezahlen (frage mich was anderes lieber:P) das ist dann nicht meine Schuld!

Ihc habe jetzt nur Angst das Sie sagen..dass ich sie betrogen habe...und zu anfang nichts gesagt habe...das ich da ein Stipendium bekommen habe...so würden Sie mich ja freistellen von Arbeit!

Misst!
Maddy01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2014, 22:35   #12
Babbelfisch
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.07.2010
Beiträge: 558
Babbelfisch Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Angaben zu spät gemacht!

Maddy, laß Dich nicht verrückt machen! Du hast Deinen Job und Verdienst angegeben. Was Du noch in Deiner Freizeit machst, ist erst einmal unerheblich. Es fließt kein Geld, also... Wenn Du für Deine unEntgeltliche Arbeit einen Kurs bekommst, ist das okay, solange Du den Anforderungen des JC nachkommst.

"Geldwerter Vorteil" gem. SGB II ist dies nicht.
Babbelfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2014, 22:55   #13
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.484
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Angaben zu spät gemacht!

Die Frage ist doch, ob es unentgeltliche Arbeit gibt?
Zitat:
naja ich hab sozusagen zwei Veträge...
Dann frage ich mich, wer will wen anklagen?
Wieso kommst Du jetzt darauf, dass Du vergessen hast, etwas anzugeben?
Irgends fehlen da Infos?
Zitat:
Jetzt habe ich sorge, das ich wegen Betrug angeklagt werde!
Nochmals, ich möchte niemandem Angst einjagen.
Es sollte allerdings geklärt werden, ob und was angegeben werden muss.
Nicht, dass man hinterher ein fiktives Einkommen annimmt.
__

Unterbrich niemals Deinen Gegner im JC, wenn er gerade einen Fehler begeht.
Frei nach Sunzi


Texter50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2014, 02:05   #14
Coquette
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.07.2013
Beiträge: 95
Coquette Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Angaben zu spät gemacht!

Babbelfisch! Texter hat schon vollkommen Recht!

Es geht um "geldwerten Vorteil". Wenn ich zB jeden Tag bei meiner Nachbarin essen würde und mir damit das Geld für Essen von meinem Regelsatz sparen würde/könnte MUSS das angegeben werden! Denn ich erhalte einen "geldwerten Vorteil".

Wenn jemand Stunden leistet und sich damit die Kosten spart für eine Leistung, dieses nicht anzeigt, dann ist das Sozialbetrug - ohne wenn und aber! Da spielt es auch keine Rolle ob jemand u25 ist oder ob er dem Arbeitsmarkt zur Verfügung steht.

So heftig das auf klingen mag - es ist und bleibt Fakt! Der/die TE sollte einfach mit offenen Karten spielen bei der Meldung. Und besser jetzt, also sofort melden, als ewig warten und hoffen, dass es nicht "rauskommt"! Denn es kommt raus und dann ist Brücke 7 angesagt mit einem Haufen Schulden im Rücken.

Sorry für die direkten Worte.

lg
Coquette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2014, 07:10   #15
Julchen68
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Julchen68
 
Registriert seit: 13.02.2009
Beiträge: 711
Julchen68 Julchen68 Julchen68 Julchen68 Julchen68
Standard AW: Angaben zu spät gemacht!

Zitat von Coquette Beitrag anzeigen
sich damit die Kosten spart für eine Leistung
Welche Leistung genau wäre dies im Falle einer gesponsorten Mini-Weiterbildung?

Demnächst wird wahrscheinlich noch der Fahrkostenanteil aus dem Regelsatz gekürzt, weil man ab und zu eine Person mit Behindertenausweis im ÖPNV begleitet.
Julchen68 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2014, 07:18   #16
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.484
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Angaben zu spät gemacht!

Zitat von Julchen68 Beitrag anzeigen
Welche Leistung genau wäre dies im Falle einer gesponsorten Mini-Weiterbildung?
Der Betrach von
Zitat:
der Kurs für ein halbes Jahr kostet ! 1700€.
Zitat:
Demnächst wird wahrscheinlich noch der Fahrkostenanteil aus dem Regelsatz gekürzt, weil man ab und zu eine Person mit Behindertenausweis im ÖPNV begleitet.
Ich sehe da nen kleinen Unterschied zwischen ner Fahrkarte und dem genannten Betrag?
JC können wahre Erbsenzähler sein, wenn es sich um LEs handelt.
__

Unterbrich niemals Deinen Gegner im JC, wenn er gerade einen Fehler begeht.
Frei nach Sunzi


Texter50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2014, 07:25   #17
Julchen68
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Julchen68
 
Registriert seit: 13.02.2009
Beiträge: 711
Julchen68 Julchen68 Julchen68 Julchen68 Julchen68
Standard AW: Angaben zu spät gemacht!

Zitat von Texter50 Beitrag anzeigen
Ich sehe da nen kleinen Unterschied zwischen ner Fahrkarte und dem genannten Betrag?
Du hast aber auch das Beispiel mit Essen beim Nachbarn gebracht ... da hab ich gedacht, ich frag mal
Julchen68 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2014, 07:42   #18
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Angaben zu spät gemacht!

Zitat:
Es geht um "geldwerten Vorteil". Wenn ich zB jeden Tag bei meiner Nachbarin essen würde und mir damit das Geld für Essen von meinem Regelsatz sparen würde/könnte MUSS das angegeben werden!
Dafür hast Du doch bestimmt eine Rechtsgrundlage. Wenn Du im Krankenhaus liegst und dort auch kostenfrei essen darfst, wird Dir nämlich auch kein Geld abgezogen.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2014, 07:49   #19
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.484
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Angaben zu spät gemacht!

Zitat von Julchen68 Beitrag anzeigen
Du hast aber auch das Beispiel mit Essen beim Nachbarn gebracht ... da hab ich gedacht, ich frag mal
Jetzt hab ich alle Beiträge im Trööt von mir durchgesehen und darf behaupten: Nöö, hab ich nicht!

Was ich mich immer noch frage: wie verhält es sich mit den genannten zwei Verträgen?
Woher kommen da jetzt die Zweifel?
Das muss doch alles nen Grund haben?

@ gelibeh: ich sehe da eher das Problem, dass der TE bereits beim AG beschäftigt ist.
Erst durch Mehrarbeit wird das "Stipendium" ermöglicht.
Das JC könnte Geld sparen wollen, wenn statt des "Stipendiums" die Arbeit entlohnt würde?
__

Unterbrich niemals Deinen Gegner im JC, wenn er gerade einen Fehler begeht.
Frei nach Sunzi


Texter50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2014, 08:06   #20
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Angaben zu spät gemacht!

Bei einem Stipendium muss man das auch nicht abarbeiten. Das ist also kein Stipendium. Hier werden die Kosten abgearbeitet und es könnte wirklich sein, dass das JC dort Probleme macht.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2014, 09:35   #21
Maddy01->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.05.2011
Beiträge: 14
Maddy01
Standard AW: Angaben zu spät gemacht!

Zitat von Coquette Beitrag anzeigen
Babbelfisch! Texter hat schon vollkommen Recht!

Es geht um "geldwerten Vorteil". Wenn ich zB jeden Tag bei meiner Nachbarin essen würde und mir damit das Geld für Essen von meinem Regelsatz sparen würde/könnte MUSS das angegeben werden! Denn ich erhalte einen "geldwerten Vorteil".

Wenn jemand Stunden leistet und sich damit die Kosten spart für eine Leistung, dieses nicht anzeigt, dann ist das Sozialbetrug - ohne wenn und aber! Da spielt es auch keine Rolle ob jemand u25 ist oder ob er dem Arbeitsmarkt zur Verfügung steht.

So heftig das auf klingen mag - es ist und bleibt Fakt! Der/die TE sollte einfach mit offenen Karten spielen bei der Meldung. Und besser jetzt, also sofort melden, als ewig warten und hoffen, dass es nicht "rauskommt"! Denn es kommt raus und dann ist Brücke 7 angesagt mit einem Haufen Schulden im Rücken.

Sorry für die direkten Worte.

lg
ne da hats du vollkommend recht!

Habs total vermasselt...hab ich total vergessen einfach zu erwähnen...weil ich mit den gedanken woanders war!
Maddy01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2014, 12:28   #22
Julchen68
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Julchen68
 
Registriert seit: 13.02.2009
Beiträge: 711
Julchen68 Julchen68 Julchen68 Julchen68 Julchen68
Standard AW: Angaben zu spät gemacht!

Zitat von Texter50 Beitrag anzeigen
Nöö, hab ich nicht!
Ok ok ... ersetze "du hast" durch "es wurde" dann paßt's wieder
(ich schieb's auf meine spinnenden Äuglein)
Julchen68 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2014, 17:25   #23
Maddy01->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.05.2011
Beiträge: 14
Maddy01
Standard AW: Angaben zu spät gemacht!

so Leute ich habe dort mal bei der Zentrale angerufen!

Sie meinte so lange ich kein Geld von der Schule bekomme und meine Pflichten nach gehe (Eingliederungsvereinbarung), sprich Job suche,Bewerbungen etc...hab ich keine Nachteile mit diesem Stipendium!

Sie hat das meiner Beraterin einfach weiter gegeben..ich soll den Stipendienvertrag mal abgeben!

ich hoffe es klappt auch alles ohne Probleme!
Maddy01 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
angaben

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EV mit falschen Angaben.... watnu Schulden 1 06.02.2013 23:24
EKS 4. Angaben zu den Betriebsräumen wellwellwell Existenzgründung und Selbstständigkeit 6 07.12.2011 21:39
Angaben zur Tätigkeit bei 1€-Job alf53 Ein Euro Job / Mini Job 10 15.10.2008 21:02
Angaben zu Mitbewohner catwoman666666 Allgemeine Fragen 10 01.06.2008 17:32


Es ist jetzt 11:23 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland