Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Maklercourtage

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.08.2014, 18:49   #1
Unerfahren
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Unerfahren
 
Registriert seit: 30.06.2010
Ort: 40670 Meerbusch
Beiträge: 27
Unerfahren
Standard Maklercourtage

Hallo Leute,

nachdem ich der Meinung war, ich hätte eine Wohnung gefunden und die ARGE auch schon grünes Licht gegeben hatte, vermietete der Makler die Wohnung am Wochenende an jemand anderen. Ich muss dazusagen, das die Wohnung im Besitz der Maklerfirma ist und somit keine Courtage anfiel.

Nun meine Frage, da ich in Meerbusch wohne, wo es keine Wohnungen auf dem freien Markt gibt, bin ich eigentlich gezwungen einen Makler einzuschalten.
Nun meine Frage, gibt es eine Möglichkeit wo die ARGE den Makler bezahlen würde oder ist das völlig aussichtslos?

Vielen Dank für eure Antworten im voraus
__

Stefan

( Unerfahren )
Unerfahren ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2014, 19:09   #2
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Maklercourtage

Hallo,

so aussichtslos ist es nicht.

Wenn es Dir nachweislich nicht möglich ist, ohne einen Makler und damit provisionsauslösend eine zumutbare Wohnung nach den Richtlinien der KdU zu finden.
Dazu auch: Rechtsprechung des Bayrischen Landessozialgericht (Urteil, 04.09. 2008, AZ: L 7 B 643/08 AS ER).
Tacheles EV - Entscheidungsdatenbank

http://www.gegen-hartz.de/urteile/03...990dbfb13.html
  Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2014, 19:32   #3
GorchFock
Gast
 
Beiträge: n/a
Lächeln AW: Maklercourtage

Guten Abend unerfahren,

Du schreibst < da ich in Meerbusch wohne, wo es keine Wohnungen auf dem freien Markt gibt, bin ich eigentlich gezwungen einen Makler einzuschalten. >

Das verstehe ich nun nicht, denn auch Makler können nur auf den freien Wohnungsmarkt zurückgreifen, denn daraus akquirieren sie ihre Kunden.


Vielleicht solltest Du Dich in folgenden Medien informieren:

Reeser Werbegemeinschaft am Niederrhein | Bücher und Zeitungen

In diesem Link hast Du die Adressen der Zeitungsverlage. Dann solltest Du die "Schwarzen Bretter" in den Supermärkten nutzen um einen Aushang zu machen.

LG
  Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2014, 19:33   #4
GorchFock
Gast
 
Beiträge: n/a
Lächeln AW: Maklercourtage

Guten Abend unerfahren,

Du schreibst < da ich in Meerbusch wohne, wo es keine Wohnungen auf dem freien Markt gibt, bin ich eigentlich gezwungen einen Makler einzuschalten. >

Das verstehe ich nun nicht, denn auch Makler können nur auf den freien Wohnungsmarkt zurückgreifen, denn daraus akquirieren sie ihre Kunden.


Vielleicht solltest Du Dich in folgenden Medien informieren:

Reeser Werbegemeinschaft am Niederrhein | Bücher und Zeitungen

In diesem Link hast Du die Adressen der Zeitungsverlage. Dann solltest Du die "Schwarzen Bretter" in den Supermärkten nutzen um einen Aushang zu machen.

LG
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
maklercourtage

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hartz IV: Maklercourtage Privatsache, LSG NW, Az.: L 19 AS 61/08, Urteil vom 2.3.09 WillyV ... Unterkunft 0 06.09.2009 15:04
«Hartz IV»-Empfänger müssen Maklercourtage selbst zahlen Paolo_Pinkel Aktuelle Termine und Entscheidungen 0 14.05.2009 14:20


Es ist jetzt 10:59 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland