Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Widerspruch nach 3 Mon. nicht bearbeitet

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.07.2014, 17:43   #1
Internetti
Elo-User/in
 
Registriert seit: 25.03.2011
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 124
Internetti
Standard Widerspruch nach 3 Mon. nicht bearbeitet

Mein Widerspruch vom 03.04.2014 gegen einen Bescheid ist immer noch nicht bearbeitet.
Was kann ich tun?
Gibt es eine Frist, innerhalb derer Widersprüche bearbeitet werden müssen?
Ich wohne in einer Kleinstadt - Überarbeitung kann da wohl nicht vorliegen..
Internetti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2014, 17:49   #2
Yukonia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.10.2009
Beiträge: 756
Yukonia Yukonia Yukonia Yukonia Yukonia Yukonia
Standard AW: Widerspruch nach 3 Mon. nicht bearbeitet

Zitat:
§ 88 SGG

(1) Ist ein Antrag auf Vornahme eines Verwaltungsakts ohne zureichenden Grund in angemessener Frist sachlich nicht beschieden worden, so ist die Klage nicht vor Ablauf von sechs Monaten seit dem Antrag auf Vornahme des Verwaltungsakts zulässig. Liegt ein zureichender Grund dafür vor, daß der beantragte Verwaltungsakt noch nicht erlassen ist, so setzt das Gericht das Verfahren bis zum Ablauf einer von ihm bestimmten Frist aus, die verlängert werden kann. Wird innerhalb dieser Frist dem Antrag stattgegeben, so ist die Hauptsache für erledigt zu erklären.


(2) Das gleiche gilt, wenn über einen Widerspruch nicht entschieden worden ist, mit der Maßgabe, daß als angemessene Frist eine solche von drei Monaten gilt.
Ich würde nun ein Schreiben aufsetzen, in welchem du an die Bearbeitung erinnerst und für die Erledigung des Widerspruchs eine Frist von 14 Tagen setzt. Passiert dann nichts, kannst du vor dem Sozialgericht Untätigkeitsklage nach § 75 VwGO erheben.

Zitat:
§ 75 VwGO
Ist über einen Widerspruch oder über einen Antrag auf Vornahme eines Verwaltungsakts ohne zureichenden Grund in angemessener Frist sachlich nicht entschieden worden, so ist die Klage abweichend von § 68 zulässig. Die Klage kann nicht vor Ablauf von drei Monaten seit der Einlegung des Widerspruchs oder seit dem Antrag auf Vornahme des Verwaltungsakts erhoben werden, außer wenn wegen besonderer Umstände des Falles eine kürzere Frist geboten ist. Liegt ein zureichender Grund dafür vor, daß über den Widerspruch noch nicht entschieden oder der beantragte Verwaltungsakt noch nicht erlassen ist, so setzt das Gericht das Verfahren bis zum Ablauf einer von ihm bestimmten Frist, die verlängert werden kann, aus. Wird dem Widerspruch innerhalb der vom Gericht gesetzten Frist stattgegeben oder der Verwaltungsakt innerhalb dieser Frist erlassen, so ist die Hauptsache für erledigt zu erklären.
Siehe auch hier

Nachtrag: Und in dem Anschreiben darauf hinweisen, dass sonst Untätigkeitsklage erhoben wird.
__

Von null auf hundert in fünfzehn Minuten
Meine Beiträge stellen möglicherweise meine Meinung dar
Yukonia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2014, 17:53   #3
ibuR->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.02.2014
Beiträge: 385
ibuR ibuR ibuR
Standard AW: Widerspruch nach 3 Mon. nicht bearbeitet

Bissel Info zu dem Zitat waer nicht schlecht ,nech?


Untaetigkeitsklag einreichen. Dann wurd dir der Anspruch auf einen Bescheid zuerkannt.
Wie dieser allerdings ausfaellt, kannst du nicht beeinflussen.
ibuR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2014, 17:54   #4
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 21.700
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Widerspruch nach 3 Mon. nicht bearbeitet

Zitat:
Mein Widerspruch vom 03.04.2014 gegen einen Bescheid ist immer noch nicht bearbeitet.
Hast du den Widerspruch belegbar eingereicht?
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2014, 10:42   #5
Internetti
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.03.2011
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 124
Internetti
Standard AW: Widerspruch nach 3 Mon. nicht bearbeitet

Ja, ich habe eine schriftliche Bestätigung vom 09.04.2014, dass der Widerspruch beim Sachbearbeiter eingegangen ist. Ich musste allerdings noch Verdienstbescheinigungen von April und Mai nachreichen, die aber im April und am 31.05. von mir persönlich eingereicht wurden.
Es handelte sich um einen Änderungsbescheid, in dem mir für eine geringfügige Beschäftigung für zwei Monate vorab 450,00 Euro abgezogen wurden - obwohl ich nur die Hälfte verdient hatte.
Dagegen hatte ich sofort Einspruch erhoben - und warte immer noch auf die Rückzahlung, auf die ich angewiesen bin.
Internetti ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
bearbeitet, widerspruch

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Widerspruch nach 5 Jahren bearbeitet suax ALG II 9 01.08.2011 19:28
Widerspruch nicht bearbeitet und nun ? pusat87 Allgemeine Fragen 10 21.03.2011 20:46
was machen wenn widerspruch von januar 2009 nicht bearbeitet wurde? cinquett ALG II 2 10.12.2009 03:26
Widerspruch vom 23.04.08 noch nicht bearbeitet! Untätigkeitsklage einreichen? Catsy ALG II 6 30.07.2008 19:59
Widerspruch nicht bearbeitet ? Phil Phob ALG II 7 24.07.2006 19:29


Es ist jetzt 22:34 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland