Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> aufstockendes ALG II und Kilometergeld

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.07.2014, 16:28   #1
yashta->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.07.2014
Beiträge: 2
yashta
Standard aufstockendes ALG II und Kilometergeld

Hallo,

ich arbeite in der ambulaten Pflege und habe ein Nettogehalt von ca. 1000 € - muss jedoch leider aufstocken. Monatlich bekomme ich zusätzlich von meinem Arbeitgeber Kilometergeld für die Fahrten, die ich geschäftlich mit meinem Privatauto zurücklege (von Patient zu Patient). Dieses Kilometergeld ist monatlich unterschiedlich hoch.

Bisher wurden mir immer nur die 1000 € angerechnet. Neuer Sachbearbeiter - neuer Bescheid. Plötzlich wird mir dieses Kilometergeld (in diesem Fall etwa 40 €) zusätzlich angerechnet. Der Bescheid gilt bis Ende des Jahres.

Auf meinen Widerspruch kam die Antwort, die 40 € wären mit dem Freibetrag abgedeckt und die Rechtslage wäre eindeutig Der Bescheid gilt nun bis Ende des Jahres - gerechnet mit 40 €.

Ist dies rechtens? 1. bekomme ich ja immer unterschiedliches Kilometergeld, somit müsste -wenn es dies wirklich so sein sollte- das ALG II Monat für Monat neu berechnet werden (meines Erachtens nach). 2. warum wurde das Kilometergeld bisher nicht berücksichtig?

Kann mir jemand weiterhelfen, bzw. gibt es dazu ein Gesetz?

Vielen Dank für die Antworten :)
yashta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2014, 21:29   #2
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.107
Hartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola Enagagiert
Standard AW: aufstockendes ALG II und Kilometergeld

Hallo und willkommen hier,

Zitat von yashta Beitrag anzeigen
Auf meinen Widerspruch kam die Antwort, die 40 € wären mit dem Freibetrag abgedeckt und die Rechtslage wäre eindeutig Der Bescheid gilt nun bis Ende des Jahres - gerechnet mit 40 €.
Zum Grundfreibetrag gehört

30 € Pauschale
15,33 € Pauschale
Fahrten zur Arbeit, 0,2 €/km x 19 Tage (bei 5 Tage/W)
Kfz- Versicherung

40 € kannst Du in der Anlage EK unter
Zitat:
weitere Ausgaben aus einem Arbeitsverhältnis (z.B.doppelte Haushaltsführung,Arbeitsmittel), die nicht vom Arbeitgeber erstattet werden
angeben, alles zusammen wird wohl den Betrag von 100 € übersteigen bzw kann teilweise abgesetzt werden.

Der erste Schritt, denn ich machen würde: Auf Verdienstbescheinigung Fahrtkosten als Kosten für Dienstfahrten bezeichnen lassen.

Zitat von yashta Beitrag anzeigen
...gibt es dazu ein Gesetz?
Laut § 11 SGB II

Zitat:
(1) Als Einkommen zu berücksichtigen sind Einnahmen in Geld oder Geldeswert abzüglich der nach § 11b abzusetzenden Beträge mit Ausnahme der in § 11a genannten Einnahmen.
Die kosten werden also nicht automatisch abgesetzt, es bleibt -leider - in vielen Fällen einem SB überlassen.
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2014, 07:27   #3
geonic
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.01.2011
Beiträge: 212
geonic Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: aufstockendes ALG II und Kilometergeld

Zitat von yashta Beitrag anzeigen
für die Fahrten, die ich geschäftlich mit meinem Privatauto zurücklege (von Patient zu Patient)
Fahrtenbuch (für Wege von Patient zu Patient) führen, durch den AG abzeichnen lassen und als Anlage zur Änderungsmitteilung an das JC mit einreichen. Diese Fahrten gehören zu den Fahrtwegen, die mit 0, 20€ je km abgesetzt werden müssen.

geonic
geonic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2014, 08:11   #4
hans wurst
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.11.2007
Ort: Brandenburg (Barnim)
Beiträge: 2.548
hans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagiert
Standard AW: aufstockendes ALG II und Kilometergeld

Zitat von yashta Beitrag anzeigen
Monatlich bekomme ich zusätzlich von meinem Arbeitgeber Kilometergeld für die Fahrten, die ich geschäftlich mit meinem Privatauto zurücklege (von Patient zu Patient). Dieses Kilometergeld ist monatlich unterschiedlich hoch.
Steht dieses Geld in der Lohnabrechnung und wie wird es konkret benannt?

Zitat:
Kann mir jemand weiterhelfen, bzw. gibt es dazu ein Gesetz?
Zitat:
§ 11a Nicht zu berücksichtigendes Einkommen
(3) 1Leistungen, die aufgrund öffentlich-rechtlicher Vorschriften zu einem ausdrücklich genannten Zweck erbracht werden, sind nur so weit als Einkommen zu berücksichtigen, als die Leistungen nach diesem Buch im Einzelfall demselben Zweck dienen.
hans wurst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2014, 20:41   #5
yashta->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.07.2014
Beiträge: 2
yashta
Standard AW: aufstockendes ALG II und Kilometergeld

Das Geld wird in der Lohnabrechnung als Kilometergeld bezeichnet.
yashta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2014, 18:42   #6
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.371
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: aufstockendes ALG II und Kilometergeld

Heute gab es eine Neueinstellung in der Wissensdatenbank der BA (Rechtsauffassung der BA zur Auslegung des SGB II) zum Thema:

*klick* WDB der BA zum SGB II - Anrechnung von Fahrtkosten - ("Erstattungen des Arbeitgebers für von der leistungsberechtigten Person verauslagte Fahrkosten")


:/
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
aufstockendes, kilometergeld

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kann Jobcenter Kilometergeld mit berechnen? Kids Allgemeine Fragen 18 16.10.2013 23:18
KFZ Versicherung und Kilometergeld bei ALGII und 400 Euro Job?? delphin13 ALG II 17 07.01.2013 20:39
Vollzeitjob-Fahrgeld(Kilometergeld) Casi70 Allgemeine Fragen 37 15.11.2012 12:09
Anrechnung Kilometergeld - Pizzafahrer floschi ALG II 18 24.09.2012 22:20


Es ist jetzt 16:39 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland