Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> eheähnliche gemeinschaft und 1 partner arbeitet

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.07.2007, 15:47   #1
stillalive->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.06.2007
Ort: rheinland-pfalz
Beiträge: 4
stillalive
Frage eheähnliche gemeinschaft und 1 partner arbeitet

Hallo,
Ich hätte eine dringende Frage, habe aber nichts im Forum gefunden und bin auf Eure Hilfe angewiesen.
Wir sind 2 Personen in einer eheähnlichen Gemeinschaft, beziehen beide ALGII und ich habe jetzt eine Arbeit in Aussicht (Bezahlung 640€). Werde nicht schlau aus der Berechnung was abgezogen wird und was wir am Schluß erhalten. Vom Amt gibt es im Moment ca. 1000 € (inklusive Miete).
Vielen Dank im voraus für Antworten
stillalive ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2007, 16:17   #2
Heiko1961
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.042
Heiko1961
Standard

Zitat von stillalive Beitrag anzeigen
Hallo,
Ich hätte eine dringende Frage, habe aber nichts im Forum gefunden und bin auf Eure Hilfe angewiesen.
Wir sind 2 Personen in einer eheähnlichen Gemeinschaft, beziehen beide ALGII und ich habe jetzt eine Arbeit in Aussicht (Bezahlung 640€). Werde nicht schlau aus der Berechnung was abgezogen wird und was wir am Schluß erhalten. Vom Amt gibt es im Moment ca. 1000 € (inklusive Miete).
Vielen Dank im voraus für Antworten
Das heißt, ihr habt jeder 311 € + KdU (Miete) bekommen. Bei einem Nebenjob sind 100 € frei (werden nicht angerechnet) Von den übrigen 540 € darfst du 20% behalten. Das wären als 108 €. Insgesamt bleiben dir von deinen 640 € gerade 208 €.
Ich hoffe, ich habe jetzt keinen Denk- oder Rechenfehler drin.
Heiko1961 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2007, 17:18   #3
Arwen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Arwen
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.653
Arwen
Standard

Hallo stillalive,

da Dein Erwerbseinkommen die 400€-Grenze übersteigt, können anstatt der 100€-Pauschale auch die tatsächlichen Aufwendungen berücksichtigt werden.

Übersteigen sie evtl. 100€ durch z.B. hohe Fahrtkosten?

Versicherungspauschale 30€, evtl. geförderte Altervorsorgebeiträge dann beim Addieren nicht vergessen (wenn Aufwendungen geringer als 100€, sind diese bereits in dem Grundfreibetrag von 100€ enthalten).


Gruß, Arwen
__



Falls Freiheit überhaupt irgend etwas bedeutet,
dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell
Arwen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arbeitet, eheaehnliche, eheähnliche, gemeinschaft, partner

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
eheähnliche gemeinschaft bianka35 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 4 29.05.2008 21:21
eheähnliche Gemeinschaft - einer arbeitet, einer nicht sternschnuppe ALG II 2 01.03.2008 21:46
eheähnliche Gemeinschaft paule31 ALG II 3 31.05.2006 21:05
Eheähnliche Gemeinschaft Sodomike Allgemeine Fragen 11 18.05.2006 17:20
S 42 AS 349/05 ER Eheähnliche Gemeinschaft Lusjena ... Familie 0 22.12.2005 16:38


Es ist jetzt 04:24 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland