Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Jahresabrechnung kam nicht an und nun..

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.06.2014, 14:42   #1
Maria1Maria
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.12.2013
Beiträge: 600
Maria1Maria Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Jahresabrechnung kam nicht an und nun..

Hallo allerseits!

Die Jahresabrechnung für Strom und Heizkosten ( Speicherheizung ) ist laut Vattenfall am 13. April ausgestellt worden.
Diese bekam er aber nicht.
Nun kam die Mahnung - okay.

Aber wie teilt man das dem JC mit?

Den Namen von der Dame vom Vattenfall hat man notiert…

Die Kosten haben sich erhöht …deshalb frage ich.

Ende dieser Woche soll ein neuer Bescheid bzw. die Rechnung von Vattenfall kommen, diese soll kopiert und beim JC abgegeben werden - mit einem Schreiben dass diese Änderung bereits seit April ist aber der Empfänger sie nicht erhalten hat, und erst als die Mahnung kam reagiert, verstanden hat?


Wäre das so okay?


VG
Maria1Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2014, 14:47   #2
Charlot
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2011
Ort: München
Beiträge: 2.939
Charlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot Enagagiert
Standard AW: Jahresabrechnung kam nicht an und nun..

Zitat von Maria1Maria Beitrag anzeigen
Hallo allerseits!

Die Jahresabrechnung für Strom und Heizkosten ( Speicherheizung ) ist laut Vattenfall am 13. April ausgestellt worden.
Diese bekam er aber nicht.
Nun kam die Mahnung - okay.

Aber wie teilt man das dem JC mit?

Den Namen von der Dame vom Vattenfall hat man notiert…

Die Kosten haben sich erhöht …deshalb frage ich.

Ende dieser Woche soll ein neuer Bescheid bzw. die Rechnung von Vattenfall kommen, diese soll kopiert und beim JC abgegeben werden - mit einem Schreiben dass diese Änderung bereits seit April ist aber der Empfänger sie nicht erhalten hat, und erst als die Mahnung kam reagiert, verstanden hat?


Wäre das so okay?


VG
Ich habe mal meine Abrechnung verlegt und nicht mehr gefunden.
Also einfach verschlampt, wahrscheinlich zum Altpapier gegeben.

Ich rief beim Energieversorger an und 2 Tage später schickte er mir eine Zweitschrift.
__

Alle meine Beiträge stellen lediglich meine persönliche Meinung dar
Charlot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2014, 14:49   #3
Maria1Maria
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.12.2013
Beiträge: 600
Maria1Maria Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jahresabrechnung kam nicht an und nun..

Zitat von Charlot Beitrag anzeigen
Ich habe mal meine Abrechnung verlegt und nicht mehr gefunden.
Also einfach verschlampt, wahrscheinlich zum Altpapier gegeben.

Ich rief beim Energieversorger an und 2 Tage später schickte er mir eine Zweitschrift.

Ich habe auch um eine Kopie verlangt, die Dame am Telefon sagte mir - sie werden das selbe noch mal ausdrucken und ihm zuschicken.

Und bei ihm ist es schon 2 - 3 Monate her wo er die Rechnung hätte kriegen sollen ...
Maria1Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2014, 15:27   #4
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.981
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jahresabrechnung kam nicht an und nun..

Das Datum der Rechnung steht doch in der Mahnung.

Und Vattenfall ist in der Beweislast für die Zusendung der Rechnung.

Zitat:
Und bei ihm ist es schon 2 - 3 Monate her wo er die Rechnung hätte kriegen sollen ...
Also muß jetzt auf der Kopie der Rechnung stehen das Wort "Zweitschrift" bzw. Kopie.

Was wurde hinsichtlich der Mahngebühren besprochen?

Nach dem Erhalt der Mahnung wäre ein belegbares Schreiben an Vattenfall besser gewesen.

Und eine Frage wann wurde der Stand/Verbrauch für Strom abgelesen von Vattenfall bzw. dieser übermittelt?
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2014, 16:14   #5
Maria1Maria
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.12.2013
Beiträge: 600
Maria1Maria Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jahresabrechnung kam nicht an und nun..

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Das Datum der Rechnung steht doch in der Mahnung.

Und Vattenfall ist in der Beweislast für die Zusendung der Rechnung.



Also muß jetzt auf der Kopie der Rechnung stehen das Wort "Zweitschrift" bzw. Kopie.

Was wurde hinsichtlich der Mahngebühren besprochen?

Nach dem Erhalt der Mahnung wäre ein belegbares Schreiben an Vattenfall besser gewesen.

Und eine Frage wann wurde der Stand/Verbrauch für Strom abgelesen von Vattenfall bzw. dieser übermittelt?


Ich sagte dann hat er jetzt 145.00 € zu überweisen und die Dame sagte ja, genau.
Mit Mahngebühr wären das 148.00 €.

Ich habe sie auch gefragt ob auf der "neuen" Rechnung dann drauf stehen wird dass das die zweite Rechnung eigentlich und so was wie " Sehr geehrter Her XX nach unserm Gespräch am 25. Juni….."

Wann der Stand abgelesen worden ist weiß ich leider nicht…
Maria1Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2014, 16:26   #6
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.981
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jahresabrechnung kam nicht an und nun..

Zitat:
Mit Mahngebühr wären das 148.00 €.
Nö ohne Mahngebühr, meinst du sicher?

Da wird auch keine Mahngebühr mehr mit drauf sein...............

Zitat:
Sehr geehrter Her XX nach unserm Gespräch am 25. Juni….."
Ob da ein Anschreiben kommt, da habe ich so meine zweifel.

Sollte normaler Weise mit kurzem Anschreiben sein, also abwarten.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2014, 19:58   #7
Maria1Maria
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.12.2013
Beiträge: 600
Maria1Maria Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jahresabrechnung kam nicht an und nun..

Mahnkosten steht hier das Datum 16.06.2014.



Ohne Mahngebühr sind es 145.00 € .


VG
Maria1Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2014, 20:18   #8
Rübennase
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.01.2012
Beiträge: 743
Rübennase Rübennase Rübennase
Standard AW: Jahresabrechnung kam nicht an und nun..

Ein Bekannter hatte mal einen ähnlichen Fall. Da wurde es nicht vom Amt übernommen da es jetzt Schulden sind und keine laufenden Kosten der Unterkunft. Üblicherweise steht auf der ersten Rechnung "zahlbar bis..." oder "zahlbar innerhalb der nächsten 4 Wochen". Wenn diese Frist verstrichen ist und eine Mahnung kommt sind es automatische keine KDU mehr sondern Schulden.
Rübennase ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2014, 21:59   #9
Maria1Maria
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.12.2013
Beiträge: 600
Maria1Maria Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jahresabrechnung kam nicht an und nun..

[QUOTE=Rübennase;1686416]Ein Bekannter hatte mal einen ähnlichen Fall. Da wurde es nicht vom Amt übernommen da es jetzt Schulden sind und keine laufenden Kosten der Unterkunft. Üblicherweise steht auf der ersten Rechnung "zahlbar bis..." oder "zahlbar innerhalb der nächsten 4 Wochen". Wenn diese Frist verstrichen ist und eine Mahnung kommt sind es automatische keine KDU mehr


übernimmt dss Amt die Kosten nicht oder nur die Mahngebühr nicht?
Maria1Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2014, 22:42   #10
Rübennase
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.01.2012
Beiträge: 743
Rübennase Rübennase Rübennase
Standard AW: Jahresabrechnung kam nicht an und nun..

Das Amt hat gar nichts übernommen. In dem oben genannten Fall stand auf der Jahresabrechnung das Datum 27.05.2011 und es stand zahlbar bis 30.06.2011. Damit wurden es am 01.07.2011 zu Schulden und zählt nicht mehr zur KDU. Ging damals auch über Widerspruch und Klage. Konnte ich auch erst nicht glauben aber der ist auf den Kosten sitzengeblieben.
Rübennase ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
jahresabrechnung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jobcenter zahlt (mal wieder) Jahresabrechnung nicht edelweiß KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 12 18.08.2013 17:11
Jahresabrechnung Gasanbieter Fabi84 ALG II 13 07.08.2013 15:51
Gas Jahresabrechnung melvin66 KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 1 25.02.2013 13:50
Jahresabrechnung der Stadtwerke Rennrakete Allgemeine Fragen 15 07.05.2011 17:59
Jahresabrechnung und Nachzahlung Oldmen KDU - Miete / Untermiete 7 21.03.2011 13:46


Es ist jetzt 12:05 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland