Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Kürzung der Grundsicherung bei Teilzeit-Job

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.06.2014, 09:51   #1
carl sagan->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.06.2014
Beiträge: 2
carl sagan
Standard Kürzung der Grundsicherung bei Teilzeit-Job

Kann mir die Leistung für Unterkunft und Heizung gekürzt werden, wenn ich einen Teilzeit-Job habe und ca. 450€ verdiene? Ich bin 30 Jahre alt und die Leistung zum Lebensunterhalt wurde mir bereits um 60% gekürzt.
carl sagan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2014, 11:05   #2
Karma
Elo-User/in
 
Registriert seit: 09.04.2008
Ort: Hamburg meine Perle
Beiträge: 623
Karma Karma
Standard AW: Kürzung der Grundsicherung bei Teilzeit-Job

Hast du eine Sanktion?
Von 450,00 € werden - nach Abzug von den Freibeträgen- 280,00 € als Einkommen angerechnet
Gruß Karma
Karma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2014, 11:12   #3
carl sagan->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.06.2014
Beiträge: 2
carl sagan
Standard AW: Kürzung der Grundsicherung bei Teilzeit-Job

Ja ich habe eine Sanktion. Ich frage weil ja die Leistung für Unterkunft und Heizung normalerweise nicht gekürzt werden kann. Ist das richtig? Aber da ich ja theoretisch von den 450€ die Kosten für Unterkunft und Heizung aufbringen könnte, wäre es möglich, dass durch weitere Sanktion auch die Leistung für die Unterkunft gestrichen wird?
carl sagan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2014, 11:38   #4
hass4
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.08.2012
Beiträge: 1.693
hass4 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kürzung der Grundsicherung bei Teilzeit-Job

Beim zweiten versäumten Termin wird um 20 % (bis zu 69 €), beim dritten um 30 % (bis zu 104 €) usw. gekürzt. Deutlich härter werden Arbeitslose bestraft, die eine zumutbare Arbeit, eine Ausbildung, einen "1-Euro-Job", eine "Maßnahme zur
Eingliederung" ablehnen oder abbrechen oder sich bei einer Eingliederungsvereinbarung "verweigern": Die erste Kürzung beträgt 30 % der Regelleistung. Bei der zweiten "Pflichtverletzung" wird um 60 % (bis zu 207 €!) gekürzt und beim dritten "Vergehen" wird das Arbeitslosen- Geld ALG II (einschließlich Mietkosten) ganz gestrichen. Bei unter 25-Jährigen greift der völlige Leistungsentzug bereits beim zweiten "Fehlverhalten". Maßgebend für wiederholte Pflichtverletzungen ist der Zeitraum von einem Jahr. In dieser »Bewährungszeit« werden "Vergehen" zusammengezählt.
hass4 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
grundsicherung, kürzung, teilzeitjob

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Grundsicherung und kürzung des Heizkosten detlef29 Grundsicherung SGB XII 6 14.09.2010 18:47
BSG: Kürzung des Eckregelsatzes der Grundsicherung im Alter bei Zusammenleben in ... WillyV Aktuelle Termine und Entscheidungen 0 16.01.2010 17:34
Wie viel Kürzung von ALG I bei Teilzeit Moneypenny ALG I 7 14.09.2009 18:10
Kürzung der Grundsicherung Gerolda Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 6 29.10.2008 22:28
Kürzung der Grundsicherung (?) *Baja* Allgemeine Fragen 10 13.09.2008 18:44


Es ist jetzt 05:22 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland