Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Wer ist für die Beiträge zur KKV zuständig?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.06.2014, 08:17   #1
Mecklenburger
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mecklenburger
 
Registriert seit: 20.08.2009
Ort: Landkreis Rostock
Beiträge: 976
Mecklenburger Mecklenburger
Standard Wer ist für die Beiträge zur KKV zuständig?

Moin Forumsmitglieder.
ich brauche mal einen Rat zur KKV.
Nach der Konstruktion einer BG sind seit 01.04.2010 bei mir Rückstände bei der AOK aufgelaufen, mittlerweile um die
ca. 2. 800 €
Das JC schreibt, u. a. ungefähr, ... dass, wenn ich allein durch diese Zahlung hilfebedürftig werde, diese als Zuschuss gewährt werden können.
ABER immer wenn ich diese als Zuschuss beantrage, wird es abgelehnt.


-die Möglichkeiten des Beitrags Erlasses mal außer acht gelassen.
LG Torsten.
__

..meine Äußerungen stellen keinesfalls eine Rechtsberatung dar, sondern stellen meine G-gesetzlich gechützte Meinungsäußerung dar !!..

wir müssen alle den Gürtel enger schnallen,...das sag ich jedenfalls, .. die Oben um den Bauch, ... wir unten um den Hals!

...Odi profanum vulgus et arceo.
Mecklenburger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2014, 08:26   #2
Dark Vampire
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Dark Vampire
 
Registriert seit: 07.04.2014
Beiträge: 1.855
Dark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire Enagagiert
Standard AW: Wer ist für die Beiträge zur KKV zuständig?

Mit welcher Begründung wurde abgelehnt?
Dark Vampire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2014, 08:33   #3
Mecklenburger
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Mecklenburger
 
Registriert seit: 20.08.2009
Ort: Landkreis Rostock
Beiträge: 976
Mecklenburger Mecklenburger
Standard AW: Wer ist für die Beiträge zur KKV zuständig?

-u. a. dass keine KKV bestand, da hat mal sicherlich vergessen, dass seit 2007 eine KKV-Versicherungspflicht besteht.
-danach wurden mehrmals Unterlagen zur KKV angefordert, welche ich eingereicht hatte
hier läuft schon ein Klageverfahren für Beitragszeiträume in 2012, hier war ich 3 Monate in Arbeit
-in 2013 habe ich 7 Monate selbst bezahlt, hier war ich geringfügig beschäftigt, hier fehlen die Beiträge von Januar bis Mai
__

..meine Äußerungen stellen keinesfalls eine Rechtsberatung dar, sondern stellen meine G-gesetzlich gechützte Meinungsäußerung dar !!..

wir müssen alle den Gürtel enger schnallen,...das sag ich jedenfalls, .. die Oben um den Bauch, ... wir unten um den Hals!

...Odi profanum vulgus et arceo.
Mecklenburger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2014, 09:38   #4
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wer ist für die Beiträge zur KKV zuständig?

Hast Du in den Zeiten in denen die Beitragsausfälle entstanden sind ALG II bezogen - oder nicht?

Ich kann mich diffus an Dich erinnern (für das diffus bitte ich Dich um Entschuldigung..) Du lebst mit jemanden zusammen und JC hatte BG draus gemacht. Hast Du trotzdem Leistungen erhalten - notfalls die ominösen Lebensmittelgutscheine?

Das war wohl die Vorgeschichte Schulden und nix zu fre..en und trotzdem kein Anspruch ALG II ! - wie ging es weiter?

Roter Bock
__

Wir führen Sie jetzt auf ein Amt, und zwar ein Amt für Arbeitsvermittlung. Früher wurde dort Arbeit gesucht, jetzt sucht man Arbeiter, aber sonst hat sich nichts geändert. Kriegen tut man beide nicht. Helmut Qualtinger
Roter Bock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2014, 10:40   #5
Mecklenburger
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Mecklenburger
 
Registriert seit: 20.08.2009
Ort: Landkreis Rostock
Beiträge: 976
Mecklenburger Mecklenburger
Standard AW: Wer ist für die Beiträge zur KKV zuständig?

-ich hatte einen Termin bei der AfA um 10:30 Uhr
-habe mal wieder eine Trainingsmaßnahme als Kraftfahrer, die 2. kurz hinter einander

-ich musste den verlinkten Thread erstmal nachlesen-Roter Bock

-es gab im Oktober 2012 ein Gerichtstermin-der Richter meinte, man habe den Anspruch auf Kostenübernahme nicht glaubhaft gemacht oder so, Resultat:
-Strom konnte ja gerettet werden, Aber Trinkwasser- und Erdgasanschluss sind abgeschaltet worden, die Gasheizung wurde ausgebaut,
-hatten dann wochenlang kein warmes Wasser.
-Trinkwasser wird seitdem aus dem Brunnen bezogen

-allerdings hat der Richter was gemeint von, ich glaube, dass dies nicht mit dem Recht überein gehe,

-es hatte sich nämlich durch meine Mutter als Zeugin heraus gestellt, dass ich allein nur von Ihr Unterstützung erhalte. Das JC hatte ja immer behauptet, der Andre würde das tun.
-dann wurden sämtliche anhängige Verfahren ruhend gestellt, bis zur Entscheidung LSG
-mittlerweile gut 2 Jahre her.
-konnte trotz Anwalt bis heute nicht einen CENT erstreiten.

-ACH, das JC hatte eine Bedarfsberechnung vorgelegt, wonach es wohl so sein sollte, das kein ALG II Anspruch gegeben wäre auf Grund von 70 € Einkommensüberhang vom sogenannten Partner ohne Berücksichtigung der KKV Beiträge. (mMn)
__

..meine Äußerungen stellen keinesfalls eine Rechtsberatung dar, sondern stellen meine G-gesetzlich gechützte Meinungsäußerung dar !!..

wir müssen alle den Gürtel enger schnallen,...das sag ich jedenfalls, .. die Oben um den Bauch, ... wir unten um den Hals!

...Odi profanum vulgus et arceo.
Mecklenburger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2014, 22:28   #6
Mecklenburger
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Mecklenburger
 
Registriert seit: 20.08.2009
Ort: Landkreis Rostock
Beiträge: 976
Mecklenburger Mecklenburger
Standard AW: Wer ist für die Beiträge zur KKV zuständig?

...danke an alle für die Hilfe!!!!

...thema hat sich heute erledigt
...hilfe kam aus Wuppertal, danke auch dorthin

...zitat:
-Spontan fallen mir dazu zwei Dinge ein:

- § 5 Abs. 1 Nr. 2a SGB V bestimmt, das SGB II-Bezieher pflichtversichert sind, wenn Sie auch nur einen Cent Hartz IV erhalten.
- § 26 Abs. 1 SGB II bestimmt, dass bei nicht laufenden Leistungsbeziehern die freiwillige KV den normalen Bedarf (Regelleistung,Miete ..) erhöhen können, diese Norm gibt es so aber erst seit dem 01.01.2011.

Ich denke, Sie sollten sich an diesen beiden Grundsätzen abarbeiten. Daraus ergeben sich Handlungsperspektiven.
__

..meine Äußerungen stellen keinesfalls eine Rechtsberatung dar, sondern stellen meine G-gesetzlich gechützte Meinungsäußerung dar !!..

wir müssen alle den Gürtel enger schnallen,...das sag ich jedenfalls, .. die Oben um den Bauch, ... wir unten um den Hals!

...Odi profanum vulgus et arceo.
Mecklenburger ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
beiträge, zuständig

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kur - Wer ist zuständig? Rounddancer Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 6 22.11.2011 22:11
Zuständig? luna1111 Allgemeine Fragen 16 09.11.2011 19:50
Wer ist zuständig? Cyber72 Grundsicherung SGB XII 8 02.01.2011 13:33
Wer ist zuständig ? Roadqueen Allgemeine Fragen 13 09.04.2010 16:45
wer ist zuständig? maeuschen2907 ALG II 1 22.10.2009 19:53


Es ist jetzt 11:24 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland