Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Diverse Fragen zu Wohngemeinschaften

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.06.2014, 17:58   #1
Julika->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.06.2014
Beiträge: 3
Julika
Standard Diverse Fragen zu Wohngemeinschaften

Hallo,

ich bin neu hier. Habe aber sofort eine Frage. Ich wohne in einer WG mit einem Mann zusammen, wir sind nicht zusammen und haben das auch beim Jobcenter mehrfach angegeben. Ich bekomme Hartz4. Jetzt war ich vor 3 Wochen auf einer Feier in einer Disco und wurde dort von einem Unbekannten betäubt und scheinbar missbraucht. Die Ärztin wo ich war, konnte nichts feststellen, schließt aber K.O.-Tropfen nicht aus und da ich den Fehler gemacht habe und stundenlang geduscht habe, sind auch keine verwertbaren Spuren mehr auffindbar und die Polizei kann da auch nichts machen. Habe die Pille danach auch bekommen. Ich habe allerdings das Gefühl Schwanger zu sein. Für einen test ist es noch zu früh, laut Ärztin. Ich bin religiös so erzogen worden, dass Abtreibung für mich kein Thema ist. Schließlich kann das Ungeborene nichts für die Missetaten seines Erzeugers. Ergo, sollte ich wirklich Schwanger sein, werde ich das Kind bekommen.

Nun die Frage, dichtet mir das Jobcenter dann trotzdem eine eheähnliche Gemeinschaft mit meinem Mitbewohner an?

Ein Umzug steht ebenfalls nicht zur Diskussion, geht psychisch einfach nicht für mich.

Erstmal danke für die hoffentlich hilfreichen Antworten.
Julika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2014, 20:33   #2
liriel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.04.2014
Beiträge: 127
liriel
Ausrufezeichen AW: Diverse Fragen zu Wohngemeinschaften

Hallo Julika,
das Szenario mit dem Jobcenter solltest du erstmal nicht weiter verfolgen,
denn du weißt noch nicht sicher, ob es jemals dazu kommt!
FALLS es so ist, wird man vermutlich versuchen, dir eine BG mit deinem
Mitbewohner unterzuschieben, aber das kann man ganz fix vom Tisch wischen!

Angesichts deines Erlebnisses MUSST du so schnell es geht therapeutische
Hilfe in Anspruch nehmen!
Wenn du das nicht richtig verarbeitest, führt dich der Weg ziemlich sicher in
eine posttraumatische Belastungsstörung!
Ich weiß, wovon ich rede..

Nimm Kontakt mit einer Beratungsstelle in deinem Wohnort auf..die haben
i.d.R. Therapeuten, die spezialisiert sind auf Traumata!
Der "Weisse Ring" wäre ein Beispiel!
Der "Fall" ist ja dokumentiert durch die Ärztin..hast du auch Anzeige erstattet, oder "denkst" du nur, die Polizei kann da nichts machen?

Du kannst leider noch keine PNs senden, aber wenn du möchtest, schick
ich dir eine mit meiner Email-Adresse..

LG
liriel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2014, 21:09   #3
Julika->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.06.2014
Beiträge: 3
Julika
Standard AW: Diverse Fragen zu Wohngemeinschaften

Hallo liriel,

Erst einmal danke!

ich war bei der Polizei, die haben mich fortgeschickt, weil es keine verwertbaren Spuren gab. Über deine Mailadresse tät ich mich freuen, wohl wahr. Was ist der weiße Ring? Kann man mir da wirklich helfen? Ich weiß ja gar nicht wie der Unbekannte ausgesehen hat. Was kann ich argumentieren, falls das Jobcenter mir eine eheähnliche Gemeinschaft andichten will? Ich bin wirklich verzweifelt und verwirrt :( Und werde ich nicht für "dumm" dargestellt? Ich mein... ach ich weiß es auch nicht... was denken die von mir, wenn ich denen das erzähle? Mir war das sooo unermesslich peinlich... ich schäme mich immernoch... ich will und wollte den "Dreck" von mir wegwaschen :(
Julika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2014, 21:28   #4
liriel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.04.2014
Beiträge: 127
liriel
Standard AW: Diverse Fragen zu Wohngemeinschaften

Du hast eine PN!

LG
liriel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2014, 10:00   #5
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.896
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Diverse Fragen zu Wohngemeinschaften

Hallo Julika,

wenn sich bei dir eine Schwangerschaft bestätigen sollte, dann würde ich eine Beratungsstelle aufsuchen.

Gut auch wenn du dazu bereit bist, genauso wenig wie du etwas dafür kannst, dass du mißbraucht wurdest.

Es ist keine Selbstverständlichkeit dieses Kind auszutragen. So ein Fall ist etwas anderes. Dich kann dazu keiner zwingen dieses Kind auszutragen.

Du wirst immer wieder an diese Tat erinnert.

Aber es ist deine Entscheidung, wie du dich entscheidest.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2014, 13:48   #6
Julika->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.06.2014
Beiträge: 3
Julika
Standard AW: Diverse Fragen zu Wohngemeinschaften

Danke für die PN. Ich krieg allerdings was von BBC-Code-Betrug oder sowas angezeigt. Ich hab heut bei der Frauenärztin einen Bluttest machen lassen, Ergebnis ist Negativ. Beim weißen Ring hab ich auch angerufen und einen Therapeuten empfohlen bekommen.
Julika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2014, 14:22   #7
liriel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.04.2014
Beiträge: 127
liriel
Standard AW: Diverse Fragen zu Wohngemeinschaften

Prima!!
Das du das geschafft hast, verdient Respekt!
Habs nochmal per PN versucht ;)
liriel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2014, 14:27   #8
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.896
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Diverse Fragen zu Wohngemeinschaften

Zitat von Julika Beitrag anzeigen
Danke für die PN. Ich krieg allerdings was von BBC-Code-Betrug oder sowas angezeigt. Ich hab heut bei der Frauenärztin einen Bluttest machen lassen, Ergebnis ist Negativ. Beim weißen Ring hab ich auch angerufen und einen Therapeuten empfohlen bekommen.
Ja, dann kannst du erleichtert sein.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2014, 17:53   #9
joelle
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.08.2012
Beiträge: 310
joelle Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Diverse Fragen zu Wohngemeinschaften

als ob man in einer wohngemeinschaft nicht auch von einem fremden mann schwanger werden könnte. so ungewöhnlich ist das doch nicht? das kann man bestimmt auch dem jobcenter vermitteln?
joelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2014, 18:12   #10
liriel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.04.2014
Beiträge: 127
liriel
Standard AW: Diverse Fragen zu Wohngemeinschaften

Sie hatte Angst, falls sie schwanger sein sollte durch die Vergewaltigung und dieses
Baby bekommt, dass das JC ihr eine BG mit ihrem WG Mitbewohner andichtet.
Hatte sie ganz deutlich geschrieben im #1 Post. .
Da ist der Zusammenhang. .
liriel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
diverse, fragen, wohngemeinschaften

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Diverse Fragen Genius1 ALG II 0 14.02.2011 10:14
EGV / Diverse Fragen c2d2f Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 2 21.05.2010 12:18
Gewerbeaufgabe und diverse Fragen ? Frust08 Existenzgründung und Selbstständigkeit 1 14.11.2008 10:43
Diverse Fragen zu ALG II/Hart IV Netznutzer ALG II 3 11.11.2008 23:54
Ausbildung beendet - nun diverse Fragen Dantius U 25 2 21.08.2008 18:34


Es ist jetzt 00:54 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland