Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Einladung zur Bildungsmesse

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  5
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.05.2014, 18:27   #1
Flumpe
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Flumpe
 
Registriert seit: 25.02.2012
Ort: Lüneburg
Beiträge: 291
Flumpe Flumpe
Standard Einladung zur Bildungsmesse

"Bildungsträger aus Lüneburg stellen Ihre Weiterbildungsangebote vor - Kurzvortrag: Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit Ihre berufliche Weiterbildung gefördert werden kann? Welche Leistungen werden übernommen? - Vermittlung aktueller Stellenangebote -Persönliche Beratungs- und Vermittlungsgespräche."

Es ist eine Einladung nach § 59 SGB II i.V.m. § 309 SGB III.


Ich befürchte mal wieder einen "Viehhandel" wie bei Zeitarbeitsmessen.

Hat jemand Erfahrungen mit solcher Bildungsmesse?
Flumpe ist offline  
Alt 07.05.2014, 19:01   #2
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.896
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Einladung zur Bildungsmesse

@Flumpe

Ist diese Einladung mit Rechtsfolgenbelehrung?
Lilastern ist offline  
Alt 07.05.2014, 19:16   #3
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 6.934
0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in
Standard AW: Einladung zur Bildungsmesse

Wenn es eine reine Zeitarbeitsmesse wäre, wäre es kein zulässiger Meldezweck: http://www.elo-forum.org/news-diskus...ml#post1630424

(In dem verlinkten Posting findest Du auch 5 Links zu Threads über Zeitarbeitsmessen.)
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats
0zymandias ist offline  
Alt 07.05.2014, 19:51   #4
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.585
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Einladung zur Bildungsmesse

Kann auch eine Veranstaltung mit Abzockern wie Tertia oder DAA sein, die wie wir ja wisen, teils auch ZAF-Gesindel und PAV-Gesindel integriert haben.
Das wäre dann eine verkappte Messeveranstaltung für ZAFs.
Was denen so einfällt...

In diesem Falle, siehe #3!
__

Unterbrich niemals Deinen Gegner im JC, wenn er gerade einen Fehler begeht.
Frei nach Sunzi


Texter50 ist offline  
Alt 08.05.2014, 02:08   #5
Flumpe
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Flumpe
 
Registriert seit: 25.02.2012
Ort: Lüneburg
Beiträge: 291
Flumpe Flumpe
Standard AW: Einladung zur Bildungsmesse

Aber sicher doch mit Rechtsfolgenbelehrung, @Lilastern

Was ich zu tun habe weiß ich schon, es ist auch nicht die erste Veranstaltung der Jobcenter. Die sollen mal nicht glauben, sie hätten da jemanden vor sich

Nur die Bezeichnung "Bildungsmesse" ist mal etwas neues für mich und daher auch die Frage nach Erfahrungen.
Das was ich im Internet finde ist auf jeden Fall schon einmal .... Buääähh...

Tja, @Texter50, "Was denen so einfällt" wüsste ich auch gerne mal.

Ich mache es wohl wie auch bisher: Ich lasse mir meine Wahrnehmung des Meldetermins schriftlich bestätigen, höre mir den Müll an, schnappe mir die wohl vorgedruckte neue Eingliederungsvereinbarung und schleiche mich dann mit Höchstgeschwindigkeit in Richtung Ausgang.

Ich bin mir nur bei einer Sache nicht so ganz sicher.
Ein Beistand müsste doch eigentlich auch hierbei drin sein, wenn ich den § 13 Abs.4 SGB X nun richtig verstehe?
Flumpe ist offline  
Alt 08.05.2014, 09:24   #6
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Einladung zur Bildungsmesse

Beistand erlaubt, da Einladung nach § 309 SGBIII
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline  
Alt 08.05.2014, 12:35   #7
Flumpe
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Flumpe
 
Registriert seit: 25.02.2012
Ort: Lüneburg
Beiträge: 291
Flumpe Flumpe
Standard

Danke gelibeh

Dann nehme ich mir mal wieder meine Verlobte als Beistand mit.

Und falls kein Beistand zugelassen wird.... Tschüssi!

Da fällt mir doch gerade noch etwas ein zum Thema "Tschüssi".

Haben wir hier irgendwo im Forum nicht auch Muster für die Begründung eines "Abbruchs" eines Meldetermis aufgrund der Abweisung eines Beistandes?

Denn da ein Beistand ja erlaubt ist hätte ich im Falle einer Abweisung keinen sonderlichen Bedarf mehr an der Teilnahme an dieser "Messe".
Flumpe ist offline  
Alt 04.01.2017, 21:53   #8
hartzerkaese
Elo-User/in
 
Benutzerbild von hartzerkaese
 
Registriert seit: 21.11.2008
Ort: Hartzkäsistan
Beiträge: 336
hartzerkaese hartzerkaese
Standard AW: Einladung zur Bildungsmesse

So, habe vor wenigen Wochen eine MikroPartner Maßnahme zerschossen - dank eurer Hilfe. Mein SB war not amused, gab aber auch keine Sanktion ... und meinte auch - dass es keine Weiterbildung gibt, da ich ja mich auch gegen diese wehren könnte.

Aber von wegen Ruhe. Muss in wenigen zu einer BILDUNGSMESSE hin, da mit RFB. Und kann mich da über Aus- & Weiterbildung und berufliche Eingliederungsmaßnahmen informieren.

Aber werd mir nur die Einladung/Anwesenheit abstempeln und dann wieder abdüsen. Na gut, wird nicht einfach mit dem Abdüsen sein - übelst dämliche Bus & Bahnverbindung und muss durch den ganzen Landkreis fahren.

Und da ich keinen Bildungsgutschein habe, frage ich mich, warum dieser im Flyer erwähnt wird - hab ich nich und will ich nur in Verbindung mit ner sinnvollen Umschulung oder mit einer Zeitreisemaschine (früher, vor 15 Jahren - gabs noch halbwegs gute Angebote).

Die Zeiten wo es noch gute Weiterbildungsmöglichkeiten gab, sind in meiner Region leider vorbei - nur noch Müll und E-Learning. Und mobil, bin ich seit kurzem auch net mehr. No Car :( und schlechter Nahverkehr.
__

Wir die Arbeitsagenturen und JobCenter sichern unseren Kunden dauerhafte Armut, Ausbeutung und Ausgrenzung zu. Wir lieben es Sie in absoluter Perspektivlosigkeit und Abhängigkeit zu sehen. Unsere Serviceleistungen für Sie sind: Sanktionen, Sinnlosmaßnahmen und Shicejobvermittlung
hartzerkaese ist offline  
Alt 05.01.2017, 10:11   #9
hartzerkaese
Elo-User/in
 
Benutzerbild von hartzerkaese
 
Registriert seit: 21.11.2008
Ort: Hartzkäsistan
Beiträge: 336
hartzerkaese hartzerkaese
Standard AW: Einladung zur Bildungsmesse

Diese Bildungsmesse wird auch in der lokalen Presse angepriesen, also keine 'geschlossene Veranstaltung' - ergo kann ich da zur Not (mit der Ausnahme bei der Anmeldung) auch Fantasienamen - Fantasiedaten angeben, es sei denn, da ist (eher unwahrscheinlich) was Seriöses & Gutes dabei
__

Wir die Arbeitsagenturen und JobCenter sichern unseren Kunden dauerhafte Armut, Ausbeutung und Ausgrenzung zu. Wir lieben es Sie in absoluter Perspektivlosigkeit und Abhängigkeit zu sehen. Unsere Serviceleistungen für Sie sind: Sanktionen, Sinnlosmaßnahmen und Shicejobvermittlung
hartzerkaese ist offline  
Alt 05.01.2017, 13:55   #10
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 21.693
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Einladung zur Bildungsmesse

Hallo @hartzerkaese du hast offensichtlich übersehen, das dieser Thread von 2014 ist,daher schließe ich mal.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
bildungsmesse, einladung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Einladung :/ Rossnick Allgemeine Fragen 8 21.02.2013 20:48
Einladung nach §59 von mir abgesagt, nun kommt keine neue Einladung !! Ratloser2006 ALG II 6 16.03.2012 23:01
Habe Arge Einladung abgelehnt, mit Krankmeldung, aber trotzdem wieder Einladung? 1q1q1q ALG II 34 08.03.2011 00:33
Einladung Bildungsmesse 2010 vassey Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 3 23.06.2010 11:56
Bildungsmesse in Hamburg am 18.11.2009 von team.arbeit.hamburg HH Chef Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 17 12.11.2009 12:55


Es ist jetzt 10:36 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland