Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> ALG II Erstantrag WG zu Groß

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.04.2014, 23:52   #1
usekevin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.10.2013
Beiträge: 4
usekevin
Standard ALG II Erstantrag WG zu Groß

Hallo alle zusammen,

kurz zur Vorgeschichte.

Ich war von Oktober 2013 an Selbstständig (Selbstständig gemacht um aus Hartz 4 raus zu kommen). Kurz danach bin ich mit einer Bekannten (!) Zusammengezogen. In eine 200 m² Wohnung, welche 690€ Kalt Kostet. Nun hat sich das ganze durch diverse Änderungen nicht mehr Rentiert, weshalb ich meine Kosten nicht mehr Decken konnte.
Also Gewerbe Abgemeldet und Hartz 4 Antrag gestellt.

Heute hatte ich meinen ersten termin beim Amt. Der "nette" Herr ist in meiner Familie schon bekannt als Ar... Nun hat er während des Termins gesucht und gesucht. Er hat mich Quasi direkt gefressen. (Mein Vater welcher damals ALG 2 bezog hat ihm aufgrund diverser sachen die hölle heiss gemacht)
zuerst fing er mit der WG (welche sogar wirklich eine ist mal so nebenbei erwähnt) an und wollte mir eine VuE unterstellen. Daran ist er aber gescheitert, da ich gut vorbereitet war und diverse klamotten mit hatte um direkt alles zu wiederlegen.

Nun passte ihm dann natürlich die Wohnungsgröße und der Mietpreis nicht.

Das Problem an der Sache:

Meine mitbewohnerin und ich stehen beide (und sogar als WG) im Mietvertrag.
Wir haben uns für 2 Jahre gebunden, da wir 6 Monate Mietfrei bekommen haben usw. Das alles jetzt ganz genau zu erklären wäre zu viel des guten . Jedenfalls Frage ich mich jetzt was kann der "liebe Herr" tun?

Er kann mich ja schlecht einfach Quasi rauswerfen, weil die Wohnung zu Groß und Teuer ist.

Meines Wissens nach muss die Arge die Miete ersteinmal übernehmen auch wenn die Wohnung unangemessen ist.

Liege ich damit richtig?

gibt es da Irgendwelche paragraphen zu welche ich ihm beim nächsten termin direkt um die Ohren Hauen kann?

Habe jetzt ewig gesucht aber ich finde nichts wo sich jemand mit einer Aussage auf Paragraphen bezieht.

Wäre euch sehr Dankbar wenn ihr mir Helfen könntet.

Lieben Grüß aus dem Sommerlichen NRW
Kevin
usekevin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2014, 12:51   #2
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: ALG II Erstantrag WG zu Groß

Zitat:
Er kann mich ja schlecht einfach Quasi rauswerfen, weil die Wohnung zu Groß und Teuer ist.
Ist die denn wirklich zu teuer. Wenn Du mit der Mitbewohnerin keine BG bildest, dann gilt für Dich die Höhe einer für eine Einzelperson angemessene Miete. Wie hoch ist denn die Miete für eine Einzelperson in Deiner Kommune? Die Miete steht Dir zu. Der SB darf nicht die Miethöhe für einen Zweipersonenhaushalt zugrunde legen. Und 6 Monate muss das Amt zahlen.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2014, 14:16   #3
nowayhose
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.10.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 677
nowayhose nowayhose nowayhose nowayhose nowayhose
Standard AW: ALG II Erstantrag WG zu Groß

Hi,

nebenbei:-

http://www.elo-forum.org/kosten-unte...ml#post1646383



Gruß




nowayhose
nowayhose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2014, 20:13   #4
usekevin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.10.2013
Beiträge: 4
usekevin
Standard AW: ALG II Erstantrag WG zu Groß

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
Ist die denn wirklich zu teuer. Wenn Du mit der Mitbewohnerin keine BG bildest, dann gilt für Dich die Höhe einer für eine Einzelperson angemessene Miete. Wie hoch ist denn die Miete für eine Einzelperson in Deiner Kommune? Die Miete steht Dir zu. Der SB darf nicht die Miethöhe für einen Zweipersonenhaushalt zugrunde legen. Und 6 Monate muss das Amt zahlen.
Nabend.

235€ Kaltmiete bei 50 m² Größe
usekevin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
erstantrag, groß

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wohnung zu groß klaus999 KDU - Miete / Untermiete 29 20.02.2011 02:20
Wohnung zu groß BlackForest KDU - Miete / Untermiete 30 12.06.2010 21:16
Wohnung zu groß?? dilemma KDU - Miete / Untermiete 2 23.09.2009 16:06
Umzug gefordert: Whg zu groß => Whg zu groß aber billig? ganzvonvorne KDU - Umzüge... 5 08.02.2009 15:00
Wohnung zu groß??? Selene ALG II 6 12.09.2008 13:05


Es ist jetzt 15:00 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland