Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Vermittlungsvorschlags-Frage

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.06.2007, 13:09   #1
Fortunatus->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.05.2006
Ort: Bayern
Beiträge: 331
Fortunatus
Standard Vermittlungsvorschlags-Frage

Folgendes Problem. Vor 2 Monaten musste ich mich aufgrund eines Vermittlungsvorschlages der ARGE bei einer Zeitarbeitsfirma für eine kaufmännische Stelle bewerben. Das Vorstellungsgespräch war schon extrem erniedrigend, aber da ich ja weiß, dass ich mich nicht wehren kann, habe ich es über mich ergehen lassen und nicht widersprochen. Beim Gespräch meinte die Zeitarbeitschefin dann, dass ich für die im Vermittlungsvorschlag genannte Stelle nicht in Frage komme, da mir dazu spezielle Kenntnisse fehlen, sie möchte mich aber auf eine andere kaufmännische Stelle vorschlagen. Der ARGE habe ich dann auch gleich mitgeteilt, dass ich für die im Vermittlungsvorschlag genannte Stelle nicht genommen werden, aber im Bewerberpool bleibe. Nach dem Gespräch habe ich noch ein paar Mal bei der Zeitarbeitsfirma angerufen, was mit der anderen Stelle ist, aber da meinten sie nur, dass sie mir derzeit nichts anbieten könnten.
Jedenfalls entscheidet sich jetzt diese Woche, ob ich eine Teilzeitstelle in der Verwaltung bekomme, für die ich schon lange kämpfe, auch habe ich am Mittwoch endlich mal wieder seit langem ein Vorstellungsgespräch bei einem anderen Arbeitgeber auch für eine Teilzeitstelle, aber für eine dennoch recht anspruchsvolle kaufmännische Tätigkeit.
Nun ruft gerade die Zeitarbeitsfirma an und fragt, ob ich schon Arbeit hätte, ich habe denen halt dann gesagt, dass sich morgen entscheidet, ob ich die eine Teilzeitstelle bekomme und zum anderen, dass ich übermorgen ein Vorstellungsgespräch für eine Stelle habe, die mich interessiert. Jedenfalls meinte die Zeitarbeitsfirma dann, sie hätten mir aber gleich ab morgen eine Stelle und zwar als Hilfsarbeiter für eine einfachste, schlechtbezahlte Tätigkeiten in einer Fabrik, zu der ich dazu noch mit meinem abgetakelten Auto in Schicht pendeln müsste. Der Dame von der Zeitarbeitsfirma habe ich dann erklärt, dass es mir schon wichtig wäre erst abzuklären, ob ich eine der genannten Stellen bekomme, da ich so in meinem Berufsbereich bleiben könne, da ich gelernter Kaufmann bin.
Wie soll ich mich nun rechtlich verhalten, wenn die sich an die ARGE wenden, da ich ja dieses Stellenangebot abgelehnt habe, von der ARGE aus mich aber dort für eine kaufmännische Stelle beworben habe?
__

"Was ist das für ein Volk! Denken sie auch oder schlurfen sie nur sinnlos über die Erde?" - Franz Kafka - Der Steuermann
Fortunatus ist offline  
Alt 25.06.2007, 14:32   #2
na
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wenn die Zeitarbeitsfirma damit nicht gedroht hat, wird sie es der ARGE wohl auch nicht melden. Was hat sie denn davon? Das werden sie eingesehen und akzeptiert haben. Das gehört sich auch so.

Eine Tätigkeit, die deiner Qualifikation entspricht, hat Vorrang. Wenn sich das auch noch so schnell entscheidet, wird die Zeitarbeitsfirma entweder warten oder aber jemand anderes für die Stelle schicken.

Solltest du in dieser Woche die gewünschten Stellen nicht bekommen, kannst du dich ja wieder bei der Zeitarbeitsfirma melden.
 
Alt 25.06.2007, 14:59   #3
Fortunatus->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.05.2006
Ort: Bayern
Beiträge: 331
Fortunatus
Standard

Danke Rotkäppchen für die Antwort, ich hoffe auch, dass die von der Zeitarbeitsfirma da nicht so sein werden, aber man weiß ja nie, die Chefin von denen hatte ziemlich Haare auf den Zähnen. Eine Bekannte, die für die Behörde arbeitet, habe ich mittlerweile gefragt, sie meinte, dass ich mit einer Sanktion zu rechnen habe, falls die Zeitarbeitsfirma meine Ablehnung weiterleitet.
Jedenfalls werde ich jetzt erstmal die nächsten beiden Tage in Ruhe meine Gespräche führen und dann sehen wir weiter. Auf die angebotene Zeitarbeitsstelle hatte ich vor 2 Wochen schon mal eine indirekte Anfrage von denen, anscheinend will die Stelle niemand machen. Nimmt mich auch nicht wunder, es ist eine körperlich schwere, schlechtbezahlte Arbeit, für die man dazu aufgrund der Lage auch noch zwingend ein Auto braucht. Dass man das Auto auf Dauer mit der miesen Bezahlung nicht halten kann, ist denen und schätzungsweise auch der ARGE egal, Hauptsache wieder jemand aus der Statistik raus.
__

"Was ist das für ein Volk! Denken sie auch oder schlurfen sie nur sinnlos über die Erde?" - Franz Kafka - Der Steuermann
Fortunatus ist offline  
Alt 25.06.2007, 15:11   #4
na
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Fortunatus Beitrag anzeigen
Danke Rotkäppchen für die Antwort, ich hoffe auch, dass die von der Zeitarbeitsfirma da nicht so sein werden, aber man weiß ja nie, die Chefin von denen hatte ziemlich Haare auf den Zähnen. Eine Bekannte, die für die Behörde arbeitet, habe ich mittlerweile gefragt, sie meinte, dass ich mit einer Sanktion zu rechnen habe, falls die Zeitarbeitsfirma meine Ablehnung weiterleitet.
Jedenfalls werde ich jetzt erstmal die nächsten beiden Tage in Ruhe meine Gespräche führen und dann sehen wir weiter. Auf die angebotene Zeitarbeitsstelle hatte ich vor 2 Wochen schon mal eine indirekte Anfrage von denen, anscheinend will die Stelle niemand machen. Nimmt mich auch nicht wunder, es ist eine körperlich schwere, schlechtbezahlte Arbeit, für die man dazu aufgrund der Lage auch noch zwingend ein Auto braucht. Dass man das Auto auf Dauer mit der miesen Bezahlung nicht halten kann, ist denen und schätzungsweise auch der ARGE egal, Hauptsache wieder jemand aus der Statistik raus.
Man kann sich aber durch Widersprüche wehren, vor allem gegen Sanktionen dieser ARt. Wenn man nicht böswillig gehandelt hat, oder etwas nicht nachweisbar ist, kommt man durch. Schlimmstensfalls mit dem Sozialrechtler. Mach dir mal nicht zu viel Gedanken und tu was richtig für dich ist.
 
Alt 25.06.2007, 16:20   #5
Dopamin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.01.2007
Ort: Kiel
Beiträge: 1.077
Dopamin
Standard

Fortunatus,

frag doch einfach bei der entsprechenden Firma an, ob sie Dich unbefristet einstellt und das gleiche Gehalt bezahlt wie eine der beiden Stellen, auf die die Bewerbungen laufen - wirkt manchmal wunder...

Dopamin
__

Schon Sokrates sagte: Ich weiß, dass ich nichts weiß... Er soll ein gelehrter Mann gewesen sein... Deswegen lasse ich mich korrigieren.
Solo le pido a Dios que hartz IV no me sea indiferente, es un monstro grande y pisa fuerte ,toda la pobre inocencia de la gente (frei nach Outlandish)
Dopamin ist offline  
Alt 25.06.2007, 17:36   #6
Fortunatus->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.05.2006
Ort: Bayern
Beiträge: 331
Fortunatus
Standard

Schwierig, da die anderen beiden Teilzeitstellen sind. Habe aber mal ausgerechnet, was ich bei der "tollen" Zeitarbeitsfirma verdienen würde, das ist vielleicht ein Hunderter mehr, dafür aber ganztags, mit vollem Körpereinsatz und Auto. Unterm Strich stehe ich mit einer der Halbtagsstellen finanziell nicht schlechter da, kann jetzt nur hoffen, dass ich zumindest eine davon ergattere.
__

"Was ist das für ein Volk! Denken sie auch oder schlurfen sie nur sinnlos über die Erde?" - Franz Kafka - Der Steuermann
Fortunatus ist offline  
Alt 25.06.2007, 17:57   #7
Dopamin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.01.2007
Ort: Kiel
Beiträge: 1.077
Dopamin
Standard

Fortunatus - hätte ja klappen können...

Bei ich denk mal 8 - 9 € die Stunde winken die meisten Zeitarbeitsunternehmen ja ab...

Dopamin
__

Schon Sokrates sagte: Ich weiß, dass ich nichts weiß... Er soll ein gelehrter Mann gewesen sein... Deswegen lasse ich mich korrigieren.
Solo le pido a Dios que hartz IV no me sea indiferente, es un monstro grande y pisa fuerte ,toda la pobre inocencia de la gente (frei nach Outlandish)
Dopamin ist offline  

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland