Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Nachzahlung ALG II über mehrere Monate

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.06.2007, 06:56   #1
defiant->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.06.2007
Beiträge: 5
defiant
Standard Nachzahlung ALG II über mehrere Monate

Hallo,

nun hab ich mich auch mal hier angemeldet um eine Sache zu schildern. Denn beim Amt wird man da ja nich grade ausführlich beraten denn das Telefon steht ja nur zur Zierde im Büro

Ich habe am vergangenen Samstag meinen Bewilligungsbescheid für meine Fortzahlung ALG II bekommen.
Dort waren einige Änderungen die mir schon etwas komisch vorkommen.
Erstens scheint nun der Grundsatz von 345 Euro um ganze 2 Euro erhöht worden zu sein.
Was ja gut ist denn nun kann ich mir endlich den Ferrari kaufen!
Was auch neu ist das ich nun nichts mehr abgezogen bekomme von meinem Grundsatz aufgrund des Mietanteils den ich bezahlen muss. Denn die letzten 7 Monate wurde mir immer ein Teil des Grundsatzes abgezogen weil angeblich mein Mietanteil zu hoch wäre und dies dann vom Grundsatz abgezogen werden solle. So die Auskunft des Leistungsbearbeiters.
Jetzt ist meine Frage ob dies überhaupt rechtens ist und wieso nun ab dem 01.07. dies nicht mehr der Fall sein soll. Und ob das Amt mir die seit 7 Monaten abgezogenen Beträge zurückzahlen muss.
Über Hilfe wäre ich den Mitgliedern sehr dankbar.

Grüße
defiant
defiant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2007, 07:10   #2
Chèvre
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hm, wie sehen deine Kosten denn so aus?

Im Endeffekt ist es ja so, dass das Amt die angemessene Miete übernimmt und wenn du mit deiner drüber liegst, dieser Anteil dann dein Privatvergnügen ist.

Natürlich bezahlst du das dann von dir aus gesehen vom Regelsatz, aber das Amt zieht es dir ja nicht ab und überweist dann die tatsächliche Miete an deinen Vermieter, oder?

Chèvre
  Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2007, 07:56   #3
defiant->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.06.2007
Beiträge: 5
defiant
Standard

Nunja,also bei uns in der Stadt ist der Miethöchstsatz bei 245 euro für eine Singlewohnung. Ich lebe halt in einer WG und da is der Mietanteil weit unter dem Höchstsatz von den 245 Euro.
Doch die 7 Monate hat es mir die ARGE abgezogen von dem Regelsatz. Und die Miete wurde an den Vermieter überwiesen so wie ausgemacht. Aber was mich noch mehr wurmt is ob die unberechtigt abgezogenen Beträge von mir zurückgefordert werden können.
defiant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2007, 09:31   #4
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Standard

Das verstehe ich jetzt nicht ganz.
Dein Mietanteil ist geringer als der dir zustehende Höchstsatz von 245 € und die ARGE zieht dir trotzdem etwas ab?
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2007, 09:48   #5
defiant->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.06.2007
Beiträge: 5
defiant
Standard

Ja genau, für die 7 Monate haben die mir hochgerechnet mehr als 50 Euro abgezogen. Und wenn die was sagen glaubt ma das ja irgendwie. Aber mit dem neuen Bescheid von Samatag wurde ich schon etwas stutzig.
defiant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2007, 09:54   #6
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Standard

Das einzigste was das erklären könnte,wäre das sie dir den Anteil für Strom und WW abgezogen haben(Was leider rechtens ist).

Wie ist das in deiner WG mit Strom und WW geregelt?
Ich nehme mal an das ihr nur einen Zähler habt?

Und waren die 50 € jetzt auf pro Monat bezogen oder gesamt auf 7 Monate?
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2007, 10:23   #7
defiant->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.06.2007
Beiträge: 5
defiant
Standard

Naja das wäre eine Erklärung. Aber warum hab ich dann jetzt auf einmal den anspruch auf die vollen 347 Euro und nich vorher auch schon? Das is ja das komische. Das is bezogen auf die ganzen 7 Monate.
defiant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2007, 10:41   #8
Curt The Cat
Redaktion
 
Benutzerbild von Curt The Cat
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: in der Stadt mit x
Beiträge: 6.941
Curt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat Enagagiert
Standard

Da der Regelsatz an die Altersrente gekoppelt ist, wurde er zum 1.Juli 2007 um 2 Euronen erhöht...
__

Beste Grüße aus der Stadt mit x
von
Curt The Cat


-------------------------------
Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner pers. Meinung und Erfahrung, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar !
______________________________________________

An alle iOS- & Androidkrieger - Bitte formuliert aussagefähige Sätze!

"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht" - Bertold Brecht ... deshalb
WIDERSTAND!!!

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland, Sparkasse Bonn, IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06, BIC: COLSDE33XXX
Curt The Cat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2007, 11:03   #9
defiant->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.06.2007
Beiträge: 5
defiant
Standard

Ah danke für die Info:)
defiant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2007, 11:22   #10
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Standard

Das dir vom Regelsatz etwas abgezogen wird ist nicht rechtens.
Es kann dir nur von der KDU der Strom und WW Anteil abgezogen werden.

Unter Umständen würde es sich lohnen ins Widerspruchsverfahren zu gehen bzw. Überprüfungsantrag zu stellen.

Ich habe ein ähnliches Problem(Pauschalmiete,1 Stromzähler und WW Zähler für 3 Parteien)

Ich habe vor kurzem einen Überprüfungsantrag gestellt.
Ergebnis bleibt abzuwarten.
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
nachzahlung, alg, mehrere, monate

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
JobCenter fordert Kontoauszüge über 18 Monate von einem Fremdkonto an - Erlaubt? Hugo5 ALG II 16 21.07.2008 01:25
Mal wieder: Lohnsteuererstattung, insbesondere deren Verteilung auf mehrere Monate Ungerechtigkeitsdetektor ALG II 3 13.11.2007 12:40
Arbeitsamt erkennt über 12 Monate krank nicht an bert62 ALG I 4 03.03.2007 20:31
NBK Nachzahlung über 600€ yvonne30 KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 2 23.02.2007 21:18
Einkommen auf mehrere Monate anrechnen lassen? Simon87 U 25 3 04.07.2006 16:06


Es ist jetzt 23:51 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland