Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Widerspruch dauert ewig....ich mache Mietschulden

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.06.2007, 11:19   #1
sabrina66
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Widerspruch dauert ewig....ich mache Mietschulden

Hi
Ich hatte schon mal geschreiben hier ich habe nun auch den ALG II Rechner hier genutzt und komme immer wieder drauf dass mir statt den 150 Euro 475,00 zustehen.
Beantragt hatte ich im Feb. Mai bekam ich dann Bescheid. Gleich Widerspruch gemacht und jetzt dauert das ewig. Habe seit Feb nun immer nir die Halbe Miete gezahlt wie lange das wohl noch gut geht.
Also ich bin ja mal gespannt ob das in einer Klage enden muss da mir eben statt 470 kalt und 570 warm nur 290 Miete angerechnet wurden.
Wie lange dauert denn so ein Widerspruch in der Regel?

gruss sabrina
  Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2007, 11:42   #2
Dopamin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.01.2007
Ort: Kiel
Beiträge: 1.077
Dopamin
Standard

Sabrina,

mein Tipp:

www.tacheles-sozialhilfe.de

Suche einen Juristen in der Nähe und kläre mit im ab was Du für eine Einstweilige Anordnung beim Sozialgericht brauchst (Formulare/Geld...).

Die Bearbeitung eines Widerspruchs kann u.U. auch JAHRE dauern, wenn man nicht zu Gericht geht...

Dopamin
__

Schon Sokrates sagte: Ich weiß, dass ich nichts weiß... Er soll ein gelehrter Mann gewesen sein... Deswegen lasse ich mich korrigieren.
Solo le pido a Dios que hartz IV no me sea indiferente, es un monstro grande y pisa fuerte ,toda la pobre inocencia de la gente (frei nach Outlandish)
Dopamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2007, 11:52   #3
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Das ist nicht ganz korrekt, nach 3 Monaten kann gerichtlich vorgegangen werden wenn dann noch nicht über den Widerspruch entschieden wurde


Zitat:

(1) 1Ist ein Antrag auf Vornahme eines Verwaltungsakts ohne zureichenden Grund in angemessener Frist sachlich nicht beschieden worden, so ist die Klage nicht vor Ablauf von sechs Monaten seit dem Antrag auf Vornahme des Verwaltungsakts zulässig. 2Liegt ein zureichender Grund dafür vor, daß der beantragte Verwaltungsakt noch nicht erlassen ist, so setzt das Gericht das Verfahren bis zum Ablauf einer von ihm bestimmten Frist aus, die verlängert werden kann. 3Wird innerhalb dieser Frist dem Antrag stattgegeben, so ist die Hauptsache für erledigt zu erklären.
(2) Das gleiche gilt, wenn über einen Widerspruch nicht entschieden worden ist, mit der Maßgabe, daß als angemessene Frist eine solche von drei Monaten gilt. §88


http://bundesrecht.juris.de/sgg/__88.html
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2007, 11:57   #4
sabrina66
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

ich hatte ja auch gedacht dass da eine frist ist die man warten muss also 3 monate? nach dem widerspruch nicht ab antrag? oh man.
ich habe mal in der liste gesucht in stuttgart gibts ne beratung werde da mal infos holen denn es belastet sehr wenn man dann noch miete nicht ganz zahlen kann.
  Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2007, 11:58   #5
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

liest Du mal was ich gepostet habe? Da steht der zuständige Paragraph
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2007, 16:25   #6
peppy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.05.2007
Beiträge: 25
peppy
Standard

ging mir auch so.
frag doch wegen dem Widerspruch mal bei der arge nach, nicht das der am ende noch "verloren" ging...kommt ab und an mal vor.
ich wünsch dir ja viel glück, möchte dir aber auch sagen wies bei mir gelaufen ist.
miete wurde abgelehnt,
habe natürlich Widerspruch eingereicht,
wurde erneut abgelehnt,
klage eingereicht,
abgelehnt,
Widerspruch eingereicht,
recht bekommen.
Hat ganze 2,5 jahre gedauert...die arge muß mir jetzt die komplette miete nachzahlen.
allerdings hab ich mitlerweile meine wohnung verloren weil ich die mietr nicht oder nur teilweise zahlen konnte.

werd aus dieser wohnung auch raus fliegen.
das urteil ist erste zwei wochen alt.
peppy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
widerspruch, dauert, ewigich, mache, mietschulden

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erstantrag - dauert ewig, wann Geld? Jolle87 ALG II 1 23.07.2008 21:35
Was mache ich jetzt????? NellieMaus Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 18 18.10.2007 01:33
was mache ich jetzt...... Scorpion Allgemeine Fragen 10 22.07.2007 18:32
Wie mache ich es richtig ? rainbowtrout ALG II 11 03.01.2007 18:56
Und ewig grüßt das Murmeltier Clint Ein Euro Job / Mini Job 6 27.03.2006 19:01


Es ist jetzt 14:48 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland