Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Urteil zu Klassenfahrten

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.11.2005, 15:21   #1
narssner->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.11.2005
Beiträge: 150
narssner
Standard Urteil zu Klassenfahrten

((ich empfehle Berufung vor dem Landessozialgericht. narssner))
Aachen. Klassenfahrten sollten nach einer Entscheidung des Sozialgerichts Aachen nicht beliebig teuer werden.
Bei der Planung sollten Schulen auch berücksichtigen, wie viel Geld «Hartz-IV»-Empfängern zur Verfügung steht, entschied das Gericht am Freitag nach Angaben eines Sprechers.
Für Schulen gebe es allerdings grundsätzlich keine Kostengrenzen, wie teuer Klassenfahrten sein dürften, hieß es weiter. In entsprechenden Vorschriften sei lediglich festgehalten, dass sie «preiswert» sein müssten, damit möglichst alle Schüler an den Fahrten teilnehmen könnten.
Gegebenenfalls müssten Schulkonferenzen durch Fördervereine sicherstellen, dass auch Kinder und Jugendliche aus finanzschwachen Familien an der Klassenfahrt teilnehmen könnten.
Ein 15-jähriger Junge aus Alsdorf hatte geklagt, weil die Arbeitsgemeinschaft für «Hartz-IV»-Empfänger nicht die ganzen Kosten von 300 Euro für seine Klassenfahrt aufbringen wollte, sondern lediglich 184 Euro.
Der Jugendliche hatte von einem Förderverein 66 Euro dazu bekommen. Die restlichen 50 Euro soll der 15-Jährige nach der gestrigen Gerichtsentscheidung nun selbst zahlen.
(Quelle: Aachener Zeitung)
narssner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2005, 15:34   #2
Lusjena
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Urteil zu Klassenfahrten

Dieses Urteil würde ich anfechten, denn es gibt mittlerweile andere Aussagen zu diesem Thema.In vielen Fällen ist nicht mal das Existenzminium der Familien gesichert.

Habe das Urteil gestern auch schon mal gelesen und hoffe ,dass es zur Berufung zugelassen wird.

Ich verweise in diesem Sinne nochmal auf das Urteil des Landessozialgerichts Hessen vom 20.09.2005.

Hier zum Nachlesen http://www.elo-forum.org/forum/ftopic3433.html
  Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2005, 15:39   #3
bschlimme
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Der Jugendliche hatte von einem Förderverein 66 Euro dazu bekommen. Die restlichen 50 Euro soll der 15-Jährige nach der gestrigen Gerichtsentscheidung nun selbst zahlen.
Hat der Richter sich mal Gedanken gemacht von was der Junge das zahlen soll? :kotz: :kotz:
  Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2005, 01:15   #4
Sonntagsmaja
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.07.2005
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.446
Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja
Standard

Wahrscheinlich rät der ach so kluge Richter zum Schüljob (Zeitung austragen ect.), weil das ja in diesem Alter so üblich ist :kotz:
__

Gruß von
Sonntagsmaja
-------------------
Mach' was das Jobcenter Dir sagt! Damit folgst Du der Ansicht einer Reihe User hier, die damit das Märchen vom problemlosen Umgang mit dem JC verbreiten.
Aber beschwere Dich nicht bei mir wenn Du irgendwann mal eines Tages in einen Zug einsteigen mußt, an dessen Zielort die "neue Arbeit" auf Dich wartet........
Sonntagsmaja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2005, 11:24   #5
Lillybelle
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Das Geld braucht der Junge schon, um sich alleine mal ein Eis kaufen zu können oder etwas für Eintritte zurücklegen zu können. Aber das wollen die Herren ja nicht wissen. Mit solchen Beträgen jagen die die Sekretärin mal eben los um ein paar Briefmarken zu kaufen. Das solche Beträge schon überlebenswichtig sein können für unsereins,- passt nicht in deren Vorstellungskraft..
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
urteil, klassenfahrten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Klassenfahrten tara Anträge 4 08.07.2007 19:25
urteil zu klassenfahrten muttl ALG II 2 23.05.2006 14:48
Urteil zum Ein-Euro-Job Hennes K. Ein Euro Job / Mini Job 1 24.03.2006 06:55
Urteil jasmina Diskussionsbereich-> Urteile / Entscheidungen / Rechtsmittel 1 26.01.2006 14:00
LSG Hessen20.09.2005 - L 9 AS 38/05 ER Klassenfahrten Martin Behrsing ... Allgemeine Entscheidungen 0 16.11.2005 15:41


Es ist jetzt 02:32 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland