QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> BG und Wohngeld?

ALG II

Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


BG und Wohngeld?

ALG II

Danke Danke:  0
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.11.2005, 12:14   #1
Supimajo
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Supimajo
 
Registriert seit: 18.07.2005
Ort: Erftstadt
Beiträge: 54
Supimajo
Standard BG und Wohngeld?

Ich hab da mal ne Frage.

In unserer BG sind wir 6 Personen (davon 4 Kinder).
Laut Berechnungsbogen beziehen 2 Kinder davon keinerlei Leistungen (auf dem Berechnungsbogen stehen bei beiden alles NULLEN).

Demzufolge müßte diesen beiden Kindern doch eigentlich WOhngeld zustehen, oder?

Und falls ja: Wie würde sich dieses Wohngeld auf den Leistungsbezug der anderen Mitglieder der BG auswirken.
Es wird ja dann sicher ne Neuberechnung stattfinden, weil das Wohngeld dieser Kinder dann doch zum Einkommen gerechnet würde.
Sehe ich das so richtig?
Supimajo ist offline  
Alt 18.11.2005, 12:24   #2
Lillybelle
Gast
 
Benutzerbild von Lillybelle
 
Beiträge: n/a
Standard

?
Wieso sind da Nullen?
sind die Kinder über 15 und bilden eine eigene BG für sich oder kriegen die keine LeiStungen, weil die mit Kindergeld und Unterhaltsgeld etc. ihren "Bedarf" schon decken können?

Im ersten Fall hätten die einen eigenen Anspruch auf Regelleistungen und anteiligen Wohnkosten, im zweiten Fall gar keinen Anspruch, da.. wie gesagt, die ihren Bedarf selbst decken könnten.

Wenn die Kinder bei euch mit aufgeführt snd, also zu eurer BG gehöen, können die kein Wohngeld eantragen, da sie hierfür eigentlich Sozialgeld beziehen müssten, bzw. dann, wenn sie sich nicht selbst versorgen könnten.
 
Alt 18.11.2005, 12:28   #3
Supimajo
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Supimajo
 
Registriert seit: 18.07.2005
Ort: Erftstadt
Beiträge: 54
Supimajo
Standard

Zitat von Lillybelle
?
im zweiten Fall gar keinen Anspruch, da.. wie gesagt, die ihren Bedarf selbst decken könnten.
Stimmt.
Da hatte ich wohl ein Verständnisproblem.
Außerdem habe ich inzwischen gelesen, daß auch Mitglieder einer Bedarfsgemeinschaft, die zwar keine Leistungen beziehen, aber zur Berechnung herangezogen worden sind, vom Wohngeldbezug ausgeschlossen sind.
Supimajo ist offline  
Alt 18.11.2005, 12:34   #4
Lillybelle
Gast
 
Benutzerbild von Lillybelle
 
Beiträge: n/a
Standard

Ja, leider, Wohngeld orientiert sich auch an den Sozisätzen, wie ALG 2. Deshalb, würdet ihr soweiso keins kriegen, da ihr schon ALG 2 kriegt.

Nur wenn euer Anspruch auf ALG2 geringer wäre, als Wohngeld, würdet ihr STATT dessen Wohngeld bekommen. - aber nicht zusätzlich.
 
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichwortsuche
wohngeld

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wohngeld ? bert62 ALG I 2 18.05.2008 18:36
Wohngeld? monologue** Allgemeine Fragen 0 12.09.2007 08:40
Wohngeld wuseline KDU - Miete / Untermiete 4 12.07.2007 10:18
Wohngeld ??? fffrank KDU - Miete / Untermiete 1 17.08.2006 19:36
Rückzahlung von Wohngeld Lusjena KDU - Miete / Untermiete 3 27.10.2005 16:06


Es ist jetzt 13:19 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland