ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.01.2014, 23:17   #1
Maria1Maria
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.12.2013
Beiträge: 597
Maria1Maria Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Alleinerziehende Mutter und ALG II Leistungen

Hallo alle zusammen!

Ich habe heute nur eine kurze Frage :)

Heute bekam ich eine Einladung vom JC - es geht darum dass die SB über meine aktuelle berufliche Situation sprechen möchtet.

Kann mich das JC jetzt, wo mein Kind 20 Monate jung ist dazu zwingen einen Job aufzunehmen oder mich zur irgendeine Maßnahme schicken?


Danke euch fürs Antworten!

VG

Maria
Maria1Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2014, 23:26   #2
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.373
biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy
Standard AW: Alleinerziehende Mutter und ALG II Leistungen

Zitat von Maria1Maria
Kann mich das JC jetzt, wo mein Kind 20 Monate jung ist dazu zwingen einen Job aufzunehmen oder mich zur irgendeine Maßnahme schicken?
Nein.

Zitat:
§ 10 SGB II
Zumutbarkeit

(1) Einer erwerbsfähigen leistungsberechtigten Person ist jede Arbeit zumutbar, es sei denn, dass

1. sie zu der bestimmten Arbeit körperlich, geistig oder seelisch nicht in der Lage ist,
2. die Ausübung der Arbeit die künftige Ausübung der bisherigen überwiegenden Arbeit wesentlich erschweren würde, weil die bisherige Tätigkeit besondere körperliche Anforderungen stellt,
3. die Ausübung der Arbeit die Erziehung ihres Kindes oder des Kindes ihrer Partnerin oder ihres Partners gefährden würde; die Erziehung eines Kindes, das das dritte Lebensjahr vollendet hat, ist in der Regel nicht gefährdet, soweit [...]

...

(3) Die Absätze 1 und 2 gelten für die Teilnahme an Maßnahmen zur Eingliederung in Arbeit entsprechend.
Quelle: § 10 SGB II

Zitat:
Randziffer 10.13:

(3) In einer Familie mit einem Kind, welches das 3. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, kann sich ein Partner/eine Partnerin wegen der Kinderbetreuung auf die Unzumutbarkeit der Arbeitsaufnahme berufen. [...]

...

Randziffer 10.36:

Maßnahmen zur Eingliederung in Arbeit sind Maßnahmen nach § 16 i. V. m. den entsprechenden Vorschriften des SGB III, z. B. Maßnahmen nach § 46 SGB III, Weiterbildungsmaßnahmen, , Ausbildungsstellen. Ebenfalls sind hiervon Maßnahmen der §§ 16a, 16d sowie § 16e erfasst.
Die Zumutbarkeitsregeln der Absätze 1 und 2 gelten auch für diese Maßnahmen.
Quelle
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2014, 23:56   #3
Maria1Maria
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.12.2013
Beiträge: 597
Maria1Maria Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Alleinerziehende Mutter und ALG II Leistungen

Hallo biddy und vielen Dank!


Muss ich aber den Termin wahrnehmen - bzw muss ich dorthin?
Ich dürfte die SB letzte Woche kennenlernen - total aggro ist die Frau.


Kann ich denn diese Einladung mit den formenden Paragraphen beantworten bzw absagen - und auch ihr schriftlich mitteilen warum es nicht nötig ist mit mir über meine aktuelle berufliche Situation zu sprechen?


VG
Maria
Maria1Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2014, 00:18   #4
Maria1Maria
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.12.2013
Beiträge: 597
Maria1Maria Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Alleinerziehende Mutter und ALG II Leistungen

Hilfe!!!!

Die Einladung ist MORGEN!!!!!!!

Das Schreiben habe ich aber heute bekommen!!!!

Das Datum auf dem Schreiben ist der 9. Januar!

Briefumschalg hab ich auch aber da ist kein Stempel oder so..
Maria1Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2014, 01:20   #5
Maria1Maria
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.12.2013
Beiträge: 597
Maria1Maria Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Alleinerziehende Mutter und ALG II Leistungen

biddy was ist wenn die mir sagt ich soll jetzt KiTa oder so suchen ?

was ich aber nicht will - nicht fremderziehen lassen.
Maria1Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2014, 01:40   #6
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Beiträge: 9.188
Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma
Cool AW: Alleinerziehende Mutter und ALG II Leistungen

Hallo Maria,

warum machst du zwei Themen auf wegen der gleichen Geschichte ?

@biddy hat dir doch oben die gesetzlichen Vorgaben zur Zumutbarkeit von Arbeitsaufnahme/Maßnahmen verlinkt und auch den wichtigen Teil extra fett markiert...

Du brauchst keine §§ für eine Entschuldigung, es gibt doch vorgedruckte Gründe auf der Einladung.

Weiß denn die SB, dass dein Kind 20 Monate alt ist und du es bis zum 3. Lebensjahr alleine betreuen willst, dann wäre die Planung deiner beruflichen Zukunft aktuell tatsächlich noch nicht notwendig.

Zitat:
was ich aber nicht will - nicht fremderziehen lassen.
Das mag schon sein, aber auf die Dauer kann man sich das nur leisten, wenn man den Lebensunterhalt dann nicht vom Staat braucht, spätestens mit dem 3. Geburtstag des Kindes ist die "Schonzeit" vorbei und du bist verpflichtet, dich um einen Unterbringungsplatz und um Arbeit zu bemühen.

Ob das dann so schnell klappt, wie die SB das gerne hätte ist eine andere Frage ...

Nimm das Kleine mit, vielleicht kannst du sie ja damit sogar "gnädig" stimmen und dann erklärst du ihr (freundlich), dass du die Elternzeit noch bis zum 3. Geburtstag (in 14 Monaten) genießen möchtest und man da besser erst später deine berufliche Zukunft erörtern sollte.

Wenn das Kleine dann Hunger bekommt oder die Hosen voll hat, dann verabschiedest du dich schnell (aber freundlich) und schon ist der Termin überstanden.

Nimms leicht, noch sollte man dich in Ruhe lassen ...

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2014, 01:53   #7
Maria1Maria
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.12.2013
Beiträge: 597
Maria1Maria Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Alleinerziehende Mutter und ALG II Leistungen

Zitat von Doppeloma Beitrag anzeigen
Hallo Maria,

warum machst du zwei Themen auf wegen der gleichen Geschichte ?

@biddy hat dir doch oben die gesetzlichen Vorgaben zur Zumutbarkeit von Arbeitsaufnahme/Maßnahmen verlinkt und auch den wichtigen Teil extra fett markiert...

Du brauchst keine §§ für eine Entschuldigung, es gibt doch vorgedruckte Gründe auf der Einladung.

Weiß denn die SB, dass dein Kind 20 Monate alt ist und du es bis zum 3. Lebensjahr alleine betreuen willst, dann wäre die Planung deiner beruflichen Zukunft aktuell tatsächlich noch nicht notwendig.



Das mag schon sein, aber auf die Dauer kann man sich das nur leisten, wenn man den Lebensunterhalt dann nicht vom Staat braucht, spätestens mit dem 3. Geburtstag des Kindes ist die "Schonzeit" vorbei und du bist verpflichtet, dich um einen Unterbringungsplatz und um Arbeit zu bemühen.

Ob das dann so schnell klappt, wie die SB das gerne hätte ist eine andere Frage ...

Nimm das Kleine mit, vielleicht kannst du sie ja damit sogar "gnädig" stimmen und dann erklärst du ihr (freundlich), dass du die Elternzeit noch bis zum 3. Geburtstag (in 14 Monaten) genießen möchtest und man da besser erst später deine berufliche Zukunft erörtern sollte.

Wenn das Kleine dann Hunger bekommt oder die Hosen voll hat, dann verabschiedest du dich schnell (aber freundlich) und schon ist der Termin überstanden.

Nimms leicht, noch sollte man dich in Ruhe lassen ...

MfG Doppeloma


Ich mache 2 Themen auf welche verschieden sind weil ich Hilfe suche!

Die SB hat letzte Woche mich mit meinem Kind gesehen. Als ich meine Mutter dorthin begleitete.

Ich habe aber nicht geschrieben dass ich NIE wiefer will arbeiten gehen.
Ich habe nur geschrieben fremdbetreuen usw.
Dass ich spätestens wenn das Kind 3 ist arbeiten soll ist mir klar. Nur warum jezut die Einladung? Ist die blöd?! Ja! Weil sie nicht in die Akte schaut. Und mir einen auswischen will wegen letzter Woche.
Maria1Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2014, 02:00   #8
Maria1Maria
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.12.2013
Beiträge: 597
Maria1Maria Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Alleinerziehende Mutter und ALG II Leistungen

Und ich suche bitte Beistand. Vielleicht mag jemand mich bitte begleuten. Hab auch unten in dem Thread Begleitung suche auch darüber berichtet. Weil die SB alles andere als mensch (lich) sei.
Ich schau morgen früh noch mal hier rein.

Danke und gute Nacht.
Maria1Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2014, 16:54   #9
heutehier
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.07.2012
Ort: Land Ohne Sonne
Beiträge: 831
heutehier Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Alleinerziehende Mutter und ALG II Leistungen

Zitat von Maria1Maria Beitrag anzeigen
Ich mache 2 Themen auf welche verschieden sind weil ich Hilfe suche!

Die SB hat letzte Woche mich mit meinem Kind gesehen. Als ich meine Mutter dorthin begleitete.

Ich habe aber nicht geschrieben dass ich NIE wiefer will arbeiten gehen.
Ich habe nur geschrieben fremdbetreuen usw.
Dass ich spätestens wenn das Kind 3 ist arbeiten soll ist mir klar. Nur warum jezut die Einladung? Ist die blöd?! Ja! Weil sie nicht in die Akte schaut. Und mir einen auswischen will wegen letzter Woche.
es gibt Menschen mit einem sauschlechten Personengedächtnis, evt. hat sie dich nciht erkannt
heutehier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2014, 17:58   #10
Maria1Maria
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.12.2013
Beiträge: 597
Maria1Maria Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Alleinerziehende Mutter und ALG II Leistungen

Es hat nichts mit erkennen oder nicht zu tun.
Sondern mit der Art und Weise wie die arbeiten.

bei der Mutter letzte Woche hat sie nicht geguckt dsss die Frau kein Deutsch bzw sehr schlecht spricht. Weil sie das bei 400 Kunden nicht weiß!

Und diesmal bei mir dass mein Kind keine 3 Jahre jung ist!

Aber schön alle bestellen und noch predigen halten von wegen Deutschland und Anstand usw....

soll sie ihre Kinder und Familie so behandeln, nicht mich.
Maria1Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
alleinerziehende, leistungen, mutter

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Alleinerziehende Mutter möchte in den Osterferien die Mutter mit Kind besuchen Schnuck ALG II 2 08.03.2012 18:27
Alleinerziehende Mutter braucht dringend Hilfe! tricodana Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 11 09.03.2011 09:01
Einladung der Arge für Alleinerziehende Mutter ! NailBomb Allgemeine Fragen 33 16.12.2009 11:08
Alleinerziehende Mutter zum Wohngeld gezwungen !! ?? Ratloser2006 ALG II 8 26.06.2009 09:26
Alleinerziehende Mutter in Not! Gela77 ALG I 6 26.07.2007 14:30


Es ist jetzt 09:25 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland