Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> kein Einkauf mit Lebensmittelgutschein

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.06.2007, 15:17   #1
Askanja->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.06.2007
Ort: Lübeck
Beiträge: 15
Askanja
Standard kein Einkauf mit Lebensmittelgutschein

Leute das ist jetzt echt kein Scheiß. Ich sitze hier und heule... und das kommt vielleicht 1 Mal im Jahr vor...
Noch nie hab ich mich so gedemnütigt gefühlt.
Gerade wollte ich mit dem "Lebensmittelgutschein" vom Amt einkaufen... bei Schlecker, weil ich neue Windeln brauche und die ein echt großes Angebot an Breien haben... die brauch ich ja für unterwegs und bei den Fleischbreien vertrau ich doch mehr auf Gläschen... für Biofleisch hab ich auch gerade kein Geld.
mmer wenn ich die Zutatenliste eines neuen Gläschens gelesen hab und dies in den Wagen tun wollte, hab ich mich verrechnet... also fragte ich die Kassiererin höflich nach einem Taschenrechner... bin da schon seit Jahren Kunde und weiß das die einen haben...
Sie fragte warum, ich zeigte ihr den Schein und erklärte es... sie las ihn durch und holte einen Taschenrechner...
In der Zeit in der ich mit dem Taschenrechner die Etiketten studierte, lief die Dame bestimmt noch 3-4 Mal an mir vorbei...

Als sie dann später zur Kasse kam, meinte sie das ich dort nicht einkaufen könne, ihnen würde ja dann schließlich das Geld in der Kasse fehlen...
Da blieb ich noch ruhig, sagte ihr, dass die mir vom Amt gesagt habe, ich könne damit überall einkaufen gehen und sie ja schließlich Bon und diesen Zettel behalten und ich ja auch unterschreibe. Sie blieb sturr... Fragte bei ihrer Kollegin nochmal nach, diese meinte nur das letzte Mal das einer dort einkaufen war, kam einer vom Amt mit und habe in Bar bezahlt... Vielleicht sähen es die großen Supermarktketten anders... in diesem Laden könnte ich damit jedenfalls nicht einkaufen.
Bin an Ort und Stelle erstmal in Tränen ausgebrochen... sagte dann, dass ich mich da näher informieren werde an jeder erdenklichen Stelle ob das Rechtens ist, auch bei der Geschäftsleitung von Schlecker...
Die Verkäuferin wendete sich nur ab und ich musste ohne Windeln und Brei den Laden wieder verlassen.

Nachher bekomme ich einen Rückruf von einer Bekannten/Freundin...
Ich hoffe sehr, dass wenn ich im Supermarkt bin es nicht so läuft wie mir eine andere Freundin erzählte...
Die hatte nämlich auch mal eine Freundin begleitet, die im Supermarkt versuchte mit so einem Schein einzukaufen. Sie wurden dann von einer Verkäuferin quer durch den Laden begleitet die aufpasste, dass sie ja keine Markenware kauft.
Askanja ist offline  
Alt 14.06.2007, 15:41   #2
Georgia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.12.2006
Beiträge: 1.178
Georgia
Standard

Hi Askania,

warum musst du mit Lebensmittelgutscheinen einkaufen ?
Deine Bekannten/Freundinnen ebenfalls ?

Da wird einem ja Angst und Bange.

Gruß Georgia
Georgia ist offline  
Alt 14.06.2007, 16:09   #3
Askanja->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.06.2007
Ort: Lübeck
Beiträge: 15
Askanja
Standard

@Georgia

Weil das Amt wo lange gebraucht hat um meinen Antrag zu bearbeiten...
siehe hier:
http://www.elo-forum.org/arge-den-an...en-t11815.html

Das mit meiner Freundin war vorletztes Jahr, da hatte sie eine wiederum andere Freundin beim Einkauf begleitet.... Ich bete das, dass heute nicht mehr so gehandhabt wird.

@openeye

Bin jahrelange Kundin dieses Schleckermarktes... nicht von der ARGE, von denen hab ich die Gutscheine bekommen weil ich so lange auf die Bewilligung gewartet hab... sie oben der Link zum antsprechenden Beitrag
Askanja ist offline  
Alt 14.06.2007, 16:17   #4
Georgia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.12.2006
Beiträge: 1.178
Georgia
Standard

Zitat von Askanja Beitrag anzeigen
@Georgia

Weil das Amt wo lange gebraucht hat um meinen Antrag zu bearbeiten...
siehe hier:
http://www.elo-forum.org/arge-den-an...en-t11815.html

Das mit meiner Freundin war vorletztes Jahr, da hatte sie eine wiederum andere Freundin beim Einkauf begleitet.... Ich bete das, dass heute nicht mehr so gehandhabt wird.

@openeye

Bin jahrelange Kundin dieses Schleckermarktes... nicht von der ARGE, von denen hab ich die Gutscheine bekommen weil ich so lange auf die Bewilligung gewartet hab... sie oben der Link zum antsprechenden Beitrag

Oh je, das ist schlimm. Du hängst ja schon mindestens seit dem 5.06. in der Mühle.
Die haben doch die Möglichkeit selbst deine Konten zu durchleuchten. Oder ?

Eine Frau mit enem Baby mit Gutscheinen in Minihöhe abzuspeisen ist böswillig.

Gruß Georgia
Georgia ist offline  
Alt 14.06.2007, 16:54   #5
Askanja->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.06.2007
Ort: Lübeck
Beiträge: 15
Askanja
Standard

länger sogar ANTRAG hatte ich ANFANG MAI gestellt...

hatte letzten Monat 540 Einnahmen (Rest ALG1 +KG +Unterhaltsvorschuss) denen 746 Fixkosten gegenüberstanden, ohne Lebensmittel oder sonstiges.
Diesen Monat bislang nur der Unterhaltsvorschuss von 127 Euro

hier mal ein kleiner Bericht den ich nach meinem vorletzten persönlichen Besuch in nem anderen Forum gepostet habe:

Zitat:
Als endlich meine Wartenummer kam meinte die Tante, es würden noch Unterlagen fehlen... Auskünfte über Nebeneinkünfte "Ich habe derzeit keine Betreuung und somit auch keine Nebeneinkünfte, dass sage ich auch schon bei der Antragsabgabe. Meine Sachbaarbeiterin konnte mir auch nicht sagen wie ein Nachweis über 0,00 Euro aussehen soll und da dieses Jahr nicht abgeschlossen, habe ich natürlich auch keinen Steuerbescheid und erst recht nicht über 0,00 Euro"

Da sie mich nicht verstand 2 Türen weiter, also das ganze nochmal von vorn bei der nächsten... Diese meinte, meine Sachbearbeiterin habe mir heute einen Brief geschickt, den hat sie dann auch ausgedruckt... sie braucht noch Bescheinigungen, dass ich derzeit keine Einkünfte habe... für das Nebengewerbliche kann ich nur ne Selbstbescheinigung aufsetzen, bei dem freiberuflichen denk ich nur >>Gott sei Dank kann ich recht gut mit der CATI-Haus GmbH<<, so dass ich hoffe, dass die mir diesen total unüblichen Wisch unterzeichnen werden. Ist ja quasi so, als wenn ein Maler 2006 irgendwoe streicht und 2007 zum selben Kunden fährt und sagt er braucht ne unterschrift, dass er dieses Jahr nicht wieder was dort gestrichen hat http://mitglied.lycos.de/noelkenproe...YS/wandhau.gif
Ja und dann braucht sie noch die Kontoauszüge von der Sparda Bank... diese sind angefordert, da ich das Konto allerdings schon ganz vergessen hatte, mich auch net umgemeldet hatte kann das ne Weile dauern... meine Sachbearbeiterin hat auch einen Brief in dem das steht und ich versichert habe, dass das Konto im Minus ist.
Und sie braucht noch den Kontoauszug von meinem Sparkonto bei der Post Bank... diese schickt allerdings nur 2 Mal im Jahr einen Auszug.

Die Vermieterbescheinigung fehlt auch noch... die Vermieterin ist oft in Japan, kann also auch noch dauern, aber ok so lange ich die nicht hab, kann dann halt auch keine Miete gezahlt werden.

Wieder sprach ich die Dame wegen des Vorschusses an... SIE könne mir den nicht geben, meinte die Dame, SIE kann nur den Bearbeitungstand sehen, dass müsse ich mit meiner Sachbearbeiterin klären... die hab ich versucht anzurufen, ging keiner ran... am Dienstag hat man mir am Telefon gesagt ich soll mir am Donnerstag einen Vorschuss holen... sie schüttelte nur den Kopf, dass das nicht sein könne und schaute wieder angestrengt in den PC und meinte dann ich kann gar nicht angerufen haben weil da keine Telefonnotiz ist.
http://www.luebecker-kinder.de/wbb2/...ileys/e010.gif "Ich kann ja schlecht hinter der Dame sitzen wenn sie die Notiz machen soll, wenn ich am Telefon sitze" Was das betrifft wird von mir noch ein netter Brief mit Einzhelnachweis von Alice folgen http://www.luebecker-kinder.de/wbb2/...mileys/216.gif

Der Hammer war auch, dass sie mir dann noch erzählte, dass sie sowieso nicht verstünde warum ich kein Geld mehr habe. Ich muss doch eh so kalkuliert haben, dass ich von dem Geld im Mai leben kann und schließlich habe ich doch auch noch ALG 1 bekommen, dass müsse doch reichen...
Das ich diesen Monat nur 540 Euro hatte, brachte sie von ihrer Meinung nicht ab http://mitglied.lycos.de/noelkenproe...lichschild.gif
und sie wiederholte o.a.
Ich wies sie dann auch darauf hin, der Monat zu Ende sei, doch sie verstand einfach nicht warum ich kein Geld mehr habe...

Alles reden half nichts. Ich möge GEHEN *wies zur Tür*, die Unterlagen so schnell wie möglich einreichen, dann würde ich auch Geld bekommen.
Sie schaute sturr zum PC und wiederholte das noch 2 weitere Male... da stand dann auch der Wachmann vor der Tür, der mich bat einen anderen Weg einzuschlagen und begleitete mich vor die Tür.
Askanja ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
einkauf, kein, lebensmittelgutschein

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lebensmittelgutschein xbkth ALG II 17 12.02.2009 17:37
Lebensmittelgutschein ohne Sanktionsprüfung? elena U 25 0 04.08.2008 21:08
2 Wochen warten auf Lebensmittelgutschein???? Buggy21 ALG II 14 07.11.2007 17:52
Vorschuß oder Lebensmittelgutschein? Rebecks Allgemeine Fragen 9 19.05.2007 21:13


Es ist jetzt 13:55 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland