Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Kündigung, wieviel Abzug

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.06.2007, 18:57   #1
TFischer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.04.2007
Ort: Meinersen
Beiträge: 10
TFischer
Frage Kündigung, wieviel Abzug

Hallo Forumgemeinde,

werde demnächst Kündigen auch wenn es aus Sicht der Arge unberechtigt sein wird.
Ich akzeptiere ja den Abzug. Mit wieviel Abzug muß ich rechnen und welche Werte werden von der Arge zur Berechnung des Abzuges benutzt?? Ich bekomme zu meinem Lohn von 512,43 noch zusätzlich 321,78 abzüglich 100 Euro wegen überbezahlung.
Vor der Arbeitsaufnahme Habe ich 657,41 all inkl. bekommen. Wird der Wert vielleicht genommen???

Vielen Dank für die schnelle Hilfe.
TFischer ist offline  
Alt 12.06.2007, 19:11   #2
Haubold
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.03.2007
Beiträge: 726
Haubold
Standard

Zitat von TFischer Beitrag anzeigen
Hallo Forumgemeinde,

werde demnächst Kündigen auch wenn es aus Sicht der Arge unberechtigt sein wird.
Ich akzeptiere ja den Abzug. Mit wieviel Abzug muß ich rechnen und welche Werte werden von der Arge zur Berechnung des Abzuges benutzt?? Ich bekomme zu meinem Lohn von 512,43 noch zusätzlich 321,78 abzüglich 100 Euro wegen überbezahlung.
Vor der Arbeitsaufnahme Habe ich 657,41 all inkl. bekommen. Wird der Wert vielleicht genommen???

Vielen Dank für die schnelle Hilfe.
Nicht selber Kündigen!!!!!
Las Dich Kündigen!!!!!

Bei ALG II gibt es 30% vom Regelsatz weniger ca. 104€ von 345€ und dass, für 3 Monate.

Gruß Haubold
Haubold ist offline  
Alt 12.06.2007, 19:26   #3
TFischer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.04.2007
Ort: Meinersen
Beiträge: 10
TFischer
Standard

Zitat von Haubold Beitrag anzeigen
Nicht selber Kündigen!!!!!
Las Dich Kündigen!!!!!

Bei ALG II gibt es 30% vom Regelsatz weniger ca. 104€ von 345€ und dass, für 3 Monate.

Gruß Haubold
Hallo Haubold
ich würde in der Kündigung als grund folgendes Angeben.
Da ich mich selbstständig machen möchte ist es mir nicht möglich der Beschäftigung nachzugehen.

Wie sieht es dann aus???
TFischer ist offline  
Alt 12.06.2007, 19:27   #4
na
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wie kann man sich kündigen lassen???

Mein Vorschlag: Sprich mal mit dem Arbeitgeber und sag ihm, dass er doch auch sieht, dass das Verhältnis so nicht funktioniert. Ob er dir evtl. eine Kündigung ausstellt, damit du bei der ARGE keine Abzüge bekommst.

Wenn er nicht gerade ein "*****" ist, macht er das.
 
Alt 12.06.2007, 19:33   #5
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Zitat:
Da ich mich selbstständig machen möchte ist es mir nicht möglich der Beschäftigung nachzugehen.

Wie sieht es dann aus???
Kündigen bleibt kündigen, leider, zumal es wahrscheinlich nicht nahtlos übergeht in die Selbstständigkeit, oder doch?
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 12.06.2007, 19:45   #6
Haubold
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.03.2007
Beiträge: 726
Haubold
Standard

Zitat von Rotkäppchen Beitrag anzeigen
Wie kann man sich kündigen lassen???
z.B. ich bin öfter Krankgeschrieben, will einen Betriebsrat gründen oder ich bin soooo schnell bei der Arbeit.......... usw.
Gruß Haubold
Haubold ist offline  
Alt 12.06.2007, 19:48   #7
Haubold
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.03.2007
Beiträge: 726
Haubold
Standard

Zitat von TFischer Beitrag anzeigen
Hallo Haubold
ich würde in der Kündigung als grund folgendes Angeben.
Da ich mich selbstständig machen möchte ist es mir nicht möglich der Beschäftigung nachzugehen.

Wie sieht es dann aus???
Kannst Du machen, ABER es wird Schwer noch was vom Amt zu bekommen !!! (Einstiegsgeld?) ect.

Gruß Haubold
Haubold ist offline  
Alt 12.06.2007, 19:49   #8
TFischer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.04.2007
Ort: Meinersen
Beiträge: 10
TFischer
Standard

Zitat von Rotkäppchen Beitrag anzeigen
Wie kann man sich kündigen lassen???

Mein Vorschlag: Sprich mal mit dem Arbeitgeber und sag ihm, dass er doch auch sieht, dass das Verhältnis so nicht funktioniert. Ob er dir evtl. eine Kündigung ausstellt, damit du bei der ARGE keine Abzüge bekommst.

Wenn er nicht gerade ein "*****" ist, macht er das.

Naja in der Situation muß ich das in häckchen gefaßte wort leider bejaen
TFischer ist offline  
Alt 12.06.2007, 19:50   #9
TFischer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.04.2007
Ort: Meinersen
Beiträge: 10
TFischer
Standard

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
Kündigen bleibt kündigen, leider, zumal es wahrscheinlich nicht nahtlos übergeht in die Selbstständigkeit, oder doch?
Sobald ich beim jetzigen arbeitgeber aufgehört habe geht es sofort in die Selbstständigkeit.
TFischer ist offline  
Alt 12.06.2007, 19:51   #10
TFischer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.04.2007
Ort: Meinersen
Beiträge: 10
TFischer
Standard

Zitat von Haubold Beitrag anzeigen
Kannst Du machen, ABER es wird Schwer noch was vom Amt zu bekommen !!! (Einstiegsgeld?) ect.

Gruß Haubold

Auf Einstiegsgeld wird verzichtet
TFischer ist offline  
Alt 12.06.2007, 20:02   #11
Haubold
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.03.2007
Beiträge: 726
Haubold
Standard

Zurück zum Anfang!

Zitat von TFischer Beitrag anzeigen
Hallo Forumgemeinde,

werde demnächst Kündigen auch wenn es aus Sicht der Arge unberechtigt sein wird.
Ich akzeptiere ja den Abzug. Mit wieviel Abzug muß ich rechnen und welche Werte werden von der Arge zur Berechnung des Abzuges benutzt?? Ich bekomme zu meinem Lohn von 512,43 noch zusätzlich 321,78 abzüglich 100 Euro wegen überbezahlung.
Vor der Arbeitsaufnahme Habe ich 657,41 all inkl. bekommen. Wird der Wert vielleicht genommen???

Vielen Dank für die schnelle Hilfe.
Nach meiner Meinung gibt es NIX.(Geld, Leistungen)
Du bist Selbstständig und willst vom Amt nix haben, wer nix bekommt kann auch nix gekürtzt bzw. abgezogen bekommen.

Gruß Haubold
Haubold ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
abzug, kuendigung, kündigung, wieviel

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tagesklinik - Nur Mittagessen im Krankenhaus - Wieviel Abzug? Honeybuns Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 2 17.02.2008 05:48
Mündl. Kündigung,arbeitgeber verweigert die schriftliche Kündigung Quotex Allgemeine Fragen 21 31.01.2008 17:52
18% Abzug uhrenpet Ü 50 2 26.08.2007 23:21
abzug, freibetrag solero Anträge 5 29.06.2007 15:41
35 euro abzug nach 1. Krankm.und nochm.35euro abzug nach 2,K shine Allgemeine Fragen 15 08.07.2006 16:13


Es ist jetzt 08:01 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland