QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren
Start > > -> Rückwirkende Zahlungen anrechenbar

ALG II

Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Rückwirkende Zahlungen anrechenbar

ALG II

Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.06.2007, 15:32   #1
Peppies
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Peppies
 
Registriert seit: 11.06.2007
Beiträge: 1
Peppies
Frage Rückwirkende Zahlungen anrechenbar

Hi! All!

Ich habe vor einigen Jahren eine Lebensversicherung mit Berufsunfähigkeit abgeschlossen, dies vorweg. Ein paar Jahre darauf ist der Fall eingetreten und ich wurde berufsunfähig und habe das bei der Versicherung eingereicht. Nun wurde es anerkannt und ich bekomme rückwirkend Zahlungen. Meine Frage ist nun, da ich derzeit ALG2 Empfänger bin und mich in einer Umschulung befinde, und die Versicherung bis zum Ende der Umschulung auch monatlich zahlen will, muss ich diese Einkunft melden auch rückwirkend? Allerdings war ich rückwirkend nicht durchgehend arbeitslos, sondern habe so dies und das gemacht. Das ich es melden muss, wenn die monatlichen Zahlungen beginnen ist, mir schon klar, aber was ist mit der Einmalzahlung, dem größeren Betrag, aus der Vergangenheit? Über Hilfe wäre ich sehr dankbar.
Peppies ist offline  
Alt 11.06.2007, 20:51   #2
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von wolliohne
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.825
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard ja leider

zählt das wohl als Einkommen und muss angegeben werden ab ALG2 Antrag.

Willkommen übrigens im Forum.
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichwortsuche
anrechenbar, rueckwirkende, rückwirkende, zahlungen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
BGH: Zahlungen zur Herbeiführung der Einstellung eines Strafverfahrens Martin Behrsing ...Insolvenz/allgemein Schulden 0 22.07.2008 21:39
ALG II und rückwirkende Bankauskunft tannediebeste ALG II 19 08.11.2007 17:09
Streichen von Zahlungen karina70 Allgemeine Fragen 5 30.10.2007 20:36
Rückwirkende Kindergeldzahlungen: BG vs. ARGE/FK maddin76 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 0 08.07.2007 11:28
Warten auf die vom Gericht festgelegten Zahlungen heinbloed Allgemeine Fragen 2 23.11.2006 12:24


Es ist jetzt 23:26 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland