QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren
Start > > -> Gewonnene Theaterkarten meldepflichtig oder anmeldepflichtig?

ALG II

Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Gewonnene Theaterkarten meldepflichtig oder anmeldepflichtig?

ALG II

Danke Danke:  6
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.11.2013, 20:54   #1
AntiHartz
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von AntiHartz
 
Registriert seit: 26.08.2013
Ort: München
Beiträge: 128
AntiHartz
Standard Gewonnene Theaterkarten meldepflichtig oder anmeldepflichtig?

Hallo liebe Leut,

ich habe evtl. ein Problem.
Ein BG Mitglied, Minderjährig hat bei einem Gewinnspiel teilgenommen und Theaterkarten gewonnen.

3 BG-Mitglieder prodfitieren davon. Es wird eine Übergabe mit Presse geben.
Allein deshalb ist ein verschweigen nicht drin.

Muss dies angezeigt werden als geldwerter Vorteil ist stellt dies Einkommen dar oder ist anrechnungspdflichtig?
Ich hoffe nicht, denn ich kann die Karten nicht fressen.
Eine Karte hat einen Wert von rund 40 Euro Eintritt.

Für Antworten bin ich dankbar.
AntiHartz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2013, 20:56   #2
Maxenmann
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Maxenmann
 
Registriert seit: 15.08.2008
Beiträge: 1.848
Maxenmann Maxenmann Maxenmann Maxenmann Maxenmann Maxenmann
Standard AW: Gewonnene Theaterkarten meldepflichtig oder anmeldepflichtig?

Ich würde auf die Presse verzichten oder jemand anderen schicken zur Übergabe, alternativ auf Namensnennung verzichten
Maxenmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2013, 21:02   #3
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: KOBANE CALLING
Beiträge: 13.763
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: Gewonnene Theaterkarten meldepflichtig oder anmeldepflichtig?

Da musst du dir keine Gedanken machen.

Da du die Karten ja selbst nutzen wirst ist hier kein Geldwerter Vorteil in Betracht zu ziehen.

Freut euch drüber.

Ich geh auch hin und wieder in die Oper oder ins Theater, weil ich Karten bekomme.
__

Mahalo
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2013, 21:24   #4
AntiHartz
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von AntiHartz
 
Registriert seit: 26.08.2013
Ort: München
Beiträge: 128
AntiHartz
Standard AW: Gewonnene Theaterkarten meldepflichtig oder anmeldepflichtig?

@Maxenmann
Presseverzicht und Namensverzicht geht leider nicht.
Sonst hätte ich diesen Weg gewählt.

@ZynHH
Ich habe es nicht geschrieben, aber natürlich soll das Kind als Gewinner in dieses Theater mit Kinderthema und dazu eine Erwachsene Person, da das Kind nicht einmal 6 Jahre alt ist und somit Begleitung notwendig ist. Es sind
auch weniger Karten da, als Familienmitglieder. Kurz: Definitiv keine Veräusserung.

Ok, dann kann ich mich also entspannen.
Ich habe schon Angst gekriegt.

Ich muss gerade Sachvermögen veräussern und dies läuft über Vermögensumwandlung. Und auf einmal so ein Vorgang, den ich noch nie hatte. Mein Kind hat schon mehr gewonnen als ich mein ganzes Leben. Aber ich gönne es von ganzem Herzen.

DANKE.
AntiHartz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2013, 22:25   #5
Minimina
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Minimina
 
Registriert seit: 09.11.2011
Beiträge: 2.020
Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina
Standard AW: Gewonnene Theaterkarten meldepflichtig oder anmeldepflichtig?

Ist es nicht eine Schande für eines der reichsten Industrieländer, daß sich ein Mensch überhaupt vor solch eine Entscheidung gestellt sehen muß, besonders wenn es um ein kleines Kind geht?

Ich bin immer wieder fassungslos

LG MM
Minimina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2013, 01:07   #6
swavolt
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von swavolt
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 9.473
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Standard AW: Gewonnene Theaterkarten meldepflichtig oder anmeldepflichtig?

Die gewonnen Theaterkarten sind Vermögen.
swavolt ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2013, 01:10   #7
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: KOBANE CALLING
Beiträge: 13.763
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: Gewonnene Theaterkarten meldepflichtig oder anmeldepflichtig?

Zitat von swavolt Beitrag anzeigen
Die gewonnen Theaterkarten sind Vermögen.
Sie lassen sich nicht in Bargeld umwandeln.
__

Mahalo
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2013, 02:22   #8
swavolt
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von swavolt
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 9.473
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Standard AW: Gewonnene Theaterkarten meldepflichtig oder anmeldepflichtig?

Weiss nicht was du meinst, aber ich meine das man das nicht angeben braucht da es kein Einkommen ist.
swavolt ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2013, 10:46   #9
Patenbrigade
Gast
 
Benutzerbild von Patenbrigade
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Gewonnene Theaterkarten meldepflichtig oder anmeldepflichtig?

Einkommen ist es schon, aber es ist nicht als solches zu berücksichtigen, denn die fachlichen Hinweise der BA sagen das:
Zitat:
(5) Zuwendungen, die ein anderer erbringt, ohne hierzu eine rechtliche oder sittliche Pflicht zu haben, sind nicht als Einkommen zu
berücksichtigen, soweit
1.
ihre Berücksichtigung für die Leistungsberechtigten grob unbillig
wäre oder
2.
sie die Lage der Leistungsberechtigten nicht so günstig beeinflussen, dass daneben Leistungen nach diesem Buch nicht gerechtfertigt wären.
Selbst der dümmste SB müsste sich eingestehen, dass eine Theaterkarte nicht wirklich die Lage eines Leistungsberechtigten positiv beeinflusst.


  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichwortsuche
anmeldepflichtig, anrechnung, gewinn, gewonnene, karten, meldepflichtig, theaterkarten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ehrenamt ohne Aufwandsentschädigung - meldepflichtig? ErdbeerBär ALG II 2 19.03.2013 18:41
Verlobung mit Partner meldepflichtig? sabinchen28 ALG II 8 05.01.2013 00:04
Kind länger in Klinik - meldepflichtig? Solene Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 5 30.07.2011 12:08
ALGII und Praktikumstag(e), meldepflichtig? Solomon ALG II 13 13.06.2011 22:11
Kreditkartenkonto meldepflichtig? Mondstaub ALG II 18 21.11.2008 19:32


Es ist jetzt 11:42 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland