Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> wie notwendiges Praktikum?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.06.2007, 11:09   #1
Herwe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.06.2007
Beiträge: 7
Herwe
Standard wie erhalte ich ein notwendiges Praktikum von der Arge?

Hallo,

ich habe endlich, mit 35 und vieljähriger Arbeitslosigkeit eine Jobzusage als Busfahrer erhalten.

Da ich noch nicht die laut Arbeitgeber gewuenschte Fahrpraxis besitze, besteht er auf ein 6-monatiges Praktikum um mein Geschick im Fahrbetrieb, den Umgang mit den Fahrgästen und begleitenden Stresssituationen wie Defekte, Kontrollen etc. zu schulen.

Klingt einleuchtend, doch mein Sachbearbeiter stellt sich quer und sagt Praktikum gibt es nicht mehr, Punkt. Kein Vorschlag, nichtsss

Kennt jemand doch einen Weg wie ich vorgehen könnte?

Gruss Herwe
Herwe ist offline  
Alt 06.06.2007, 11:31   #2
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Kostenloses oder bezahltes Praktikum? Aber egal normalerweise sind die ARGEN doch diejenigen die ständig ein Praktikum vorschlagen.

Hast Du die Jobzusage schriftlich?
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 06.06.2007, 11:47   #3
Herwe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.06.2007
Beiträge: 7
Herwe
Standard

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
Kostenloses oder bezahltes Praktikum? Aber egal normalerweise sind die ARGEN doch diejenigen die ständig ein Praktikum vorschlagen.

Hast Du die Jobzusage schriftlich?
Ja die Zusage habe ich hier liegen. Bisher bin ich von einem kostenlosen
Praktikum ausgegangen also nur H4 wie bisher "und folgend".

Mein SB (58Jahre) lief kurz zum Abteilungsleiter fragte ob Praktikum möglich ist. Nein, gibt es nicht mehr. Punkt!

Herwe
Herwe ist offline  
Alt 06.06.2007, 11:49   #4
Borgi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.04.2007
Ort: NRW
Beiträge: 1.263
Borgi
Standard

Nachdem ich schlechte Erfahrungen mit einem Praktikum gemacht habe halte ich absolut nicht mehr davon.
Für mich ist die Möglichkeit des Praktikums nur eine weitere Möglichkeit für Arbeitgeber ihre Arbeitnehmer aufs übelste auszubeuten und dann auch noch Gelder vom Staat einzusacken.
Wenn das Busunternehmen Interesse an dir zeigt, dann soll es dich einstellen. Für den Umgang mit Fahrgästen, Fahrpraxis, Pannen und Kontrollen ist ein Praktikum eher weniger geeignet, es sei denn, es fährt IMMER ein zweiter Fahrer mit, der dich dabei unterstützt.
6 Monate halte ich zudem für zu viel zeit. Angemessen fände ich einen Monat. Wenn der Arbeitgeber mit dir unzufrieden ist, dann hat er ja noch immer die Probezeit als Waffe, die ihm eine fristlose Kündigung ermöglicht.
__

Ein Aufsichtsratposten ist das höchste Parteiamt, das die Wirtschaft ihren Politikern verleiht.
(aus "Der Privatdemokrat" ©Elmar Kupke)

Von mir kann man garantiert keine Rechtsberatung erwarten!
Borgi ist offline  
Alt 06.06.2007, 11:50   #5
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.512
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Reden

Ja, Praktikum von 6 Monaten find ich auch nicht so doll. Dafür gibts ja die Probezeit. Immerhin erhalten sogar Lehrlinge heute noch eine Vergütung.
Zitat:
Kennt jemand doch einen Weg wie ich vorgehen könnte?
Möglichkeit 1 - Die Praktikumszeit auf ein erträgliches Maß (maximal 14 Tage) reduzieren.

Möglichkeit 2 - Ein Versuch wäre es wert: Biete doch 3 Tage Probearbeit an und mach den AG auf die Fördermöglichkeiten der BA (Lohnzuschüsse) zu Deiner Eingliederung aufmerksam.

Falls er sich nicht verhandlungsbereit zeigt, sucht er vielleicht auch nur eine Arbeitskraft für umsonst. Das sollte man nicht unbedingt unterstützen.

Ich wünsche Dir für die Verhandlung viel Erfolg
gerda52 ist offline  
Alt 06.06.2007, 12:02   #6
Herwe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.06.2007
Beiträge: 7
Herwe
Standard

Zitat von Borgi Beitrag anzeigen

Für mich ist die Möglichkeit des Praktikums nur eine weitere Möglichkeit für Arbeitgeber ihre Arbeitnehmer aufs übelste auszubeuten und dann auch noch Gelder vom Staat einzusacken.

Das sehe ich zum Teil auch so.

Doch was heisst das für mich. Keine Fahrpraxis - kein Job!

Zitat von Borgi Beitrag anzeigen
Wenn das Busunternehmen Interesse an dir zeigt, dann soll es dich einstellen.

Dafür gibt es genug Arbeiter mit Berufspraxis auf dem Arbeitslosenmarkt. Warum sollte der AG mich dann nehmen???

Herwe
Herwe ist offline  
Alt 06.06.2007, 12:02   #7
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.512
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Cool

Zitat:
Mein SB (58Jahre) lief kurz zum Abteilungsleiter fragte ob Praktikum möglich ist. Nein, gibt es nicht mehr. Punkt!
Ich hoffe nur, da hat sich grundsätzlich die Einstellung der BA zu diesem Unwesen geändert, auch im ALG I - Bereich.

Nichts für ungut, Herwe aber die kostenlose Versorgung der AG muss endlich aufhören.
gerda52 ist offline  
Alt 06.06.2007, 12:11   #8
Herwe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.06.2007
Beiträge: 7
Herwe
Standard

Danke für die vielen Tipps!

Zitat von gerda52 Beitrag anzeigen
Ja, Praktikum von 6 Monaten find ich auch nicht so doll. Dafür gibts ja die Probezeit. Immerhin erhalten sogar Lehrlinge heute noch eine Vergütung.
Die Praktikumszeit habe ich selbst vorgeschlagen. Die Verantwortung gegenüber den vielen Menschen, der verantwortliche Umgang mit dem sehr teuren Arbeitsgerät etc..

Herwe
Herwe ist offline  
Alt 06.06.2007, 12:13   #9
Dopamin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.01.2007
Ort: Kiel
Beiträge: 1.077
Dopamin
Standard

Zitat von Herwe Beitrag anzeigen
Danke für die vielen Tipps!



Die Praktikumszeit habe ich selbst vorgeschlagen. Die Verantwortung gegenüber den vielen Menschen, der verantwortliche Umgang mit dem sehr teuren Arbeitsgerät etc..

Herwe
Praktikum okay, doch aber keine sechs Monate!!! Maximal 4 Wochen würde ich NOCH akzeptieren, aber auf keinen Fall länger!!! Bin aber keine Juristin, daher nur meine persönliche Auffassung.

Dopamin
__

Schon Sokrates sagte: Ich weiß, dass ich nichts weiß... Er soll ein gelehrter Mann gewesen sein... Deswegen lasse ich mich korrigieren.
Solo le pido a Dios que hartz IV no me sea indiferente, es un monstro grande y pisa fuerte ,toda la pobre inocencia de la gente (frei nach Outlandish)
Dopamin ist offline  
Alt 06.06.2007, 12:37   #10
Floeckchen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.05.2007
Ort: witten
Beiträge: 61
Floeckchen
Standard

6 Monate unbezahltes Praktikum sind in diesem Beruf doch viel zu viel und meiner Laienmeinung nach völlig untypisch, lasse mich aber gerne korrigieren.
Im SGB steht glaube ich wie lange eine "Trainingsmassnahme" gezahlt und gefördert werden kann, sind max. 12 Wochen oder so lasse mich aber auch da gerne eines besseres belehren
Floeckchen ist offline  
Alt 06.06.2007, 12:45   #11
Herwe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.06.2007
Beiträge: 7
Herwe
Standard

Zitat von Floeckchen Beitrag anzeigen
6 Monate unbezahltes
Im SGB steht glaube ich wie lange eine "Trainingsmassnahme" gezahlt und gefördert werden kann, sind max. 12 Wochen oder so lasse mich aber auch da gerne eines besseres belehren
SGBII für H4 oder ALG?

Was wäre, wenn mir der Arbeitgeber eine Entlohnung für
das Praktikum bezahlt. Welche Höhe wäre da angebracht/ angemessen?

Gruss Herwe
Herwe ist offline  
Alt 06.06.2007, 13:11   #12
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Beiträge: 4.676
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Standard

Da ja eine Zusage vom AG vorliegt,kann die ARGE über Bildungsgutschein noch notwendige Qualifizierungen fördern.
In der Regel machen die es auch.

Meines Wissens gibt es beim ADAC und DEKRA spezielle Kurse für Busfahrer.
Sicherheitstraining,Umgang mit Stressituationen etc.

Vielleicht wäre das eine Alternative?
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 06.06.2007, 13:14   #13
Floeckchen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.05.2007
Ort: witten
Beiträge: 61
Floeckchen
Standard

http://www.sozialgesetzbuch.de/geset...orm_ID=0304900

Das müsste es sein. Steht im SGB III.

Sry der AG der Dich fürs Praktikum entlohnt, könnte Dir auch einen Arbeitsvertrag mit 6 Monaten Probezeit geben.

Offtopic: Muss grade schmunzeln weil ich meiner Phantasie freien lauf gelassen habe.

Zeitungsüberschrift:
"Praktikant verursacht Massenkarambolage auf belebter Verkehrskreuzzung!"

Bitte nicht persönlich nehmen.

LG Floeckchen
Floeckchen ist offline  
Alt 06.06.2007, 13:47   #14
Herwe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.06.2007
Beiträge: 7
Herwe
Standard

Zitat von Floeckchen Beitrag anzeigen
http://www.sozialgesetzbuch.de/geset...orm_ID=0304900
Sry der AG der Dich fürs Praktikum entlohnt, könnte Dir auch einen Arbeitsvertrag mit 6 Monaten Probezeit geben.

Offtopic: Muss grade schmunzeln weil ich meiner Phantasie freien lauf gelassen habe.
Zeitungsüberschrift:
"Praktikant verursacht Massenkarambolage auf belebter Verkehrskreuzzung!"
Schöner Witz :icon_klarsch:

Ich frage mich, ob ein unbefristeter Arbeitsvertrag mit
6 Monaten Probezeit so gestaltet werden kann, dass ich
in der PZ xx,-€ und anschliessend das tarif- bzw. ortsüblichen Gehalt bekomme.

Herwe
Herwe ist offline  
Alt 06.06.2007, 14:15   #15
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.512
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Reden Wenn man sichs leisten kann ..

ansonsten dumm gelaufen.
Zitat:
Die Praktikumszeit habe ich selbst vorgeschlagen.

War wohl etwas voreilig. Was hast Du vor Deiner Arbeitslosigkeit gemacht? Den Personenbeförderungsschein und die sonstige Qualifikation (Führerscheinklasse) hast Du ja bereits.

Da hilft jetzt nur die Offensive. Nicht vorschnell aufgeben, lächeln und weitermachen.

Die Verantwortung gegenüber den vielen Menschen, der verantwortliche Umgang mit dem sehr teuren Arbeitsgerät etc..

Nicht übertreiben, jeder fängt mal an und Meister fielen auch früher nicht vom Himmel. Trau Dich.

Herwe
Besprich die Angelegenheit nochmal mit Deinem FM und fang an, etwas größere Brötchen zu backen. Gehts wenigstens um einen Fulltime-Job? Für die fehlende Berufspraxis dürften dann Zugeständnisse diskutierbar sein.
gerda52 ist offline  
Alt 06.06.2007, 15:15   #16
Henrik55
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.04.2006
Beiträge: 980
Henrik55 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Na klar. Am Ende soll man noch ein 6 monatiges Praktikum absolvieren, wenn man Spüler werden will. Man könnte ja die Teller fallen lassen...
Henrik55 ist offline  
Alt 06.06.2007, 15:42   #17
kleindieter
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 4.189
kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter
Standard Nix Praktikum

Das klingt vielmehr nach Einarbeitung. Die hat ein Arbeitgeber nun mal als Arbeitszeit zu bezahlen. Sollten sich hier Probleme zeigen, gibt es kurze Kündigungsfristen.


Ein Praktikum ist grundsätzlich eine Bildungsveranstaltung!
kleindieter ist offline  
Alt 07.06.2007, 12:46   #18
Herwe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.06.2007
Beiträge: 7
Herwe
Standard

Zitat von kleindieter Beitrag anzeigen
Das klingt vielmehr nach Einarbeitung. Die hat ein Arbeitgeber nun mal als Arbeitszeit zu bezahlen. Sollten sich hier Probleme zeigen, gibt es kurze Kündigungsfristen.
Ich habe jetzt eine private Arbeitsvermittlung kontaktiert. Vielleicht kann die mir helfen. Was haltet ihr von der Idee??? Gruss Herwe
Herwe ist offline  
Alt 07.06.2007, 17:48   #19
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.512
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Frage wie Praktikum

Zitat:
Ich habe jetzt eine private Arbeitsvermittlung kontaktiert. Vielleicht kann die mir helfen.

In Bezug zum Thementitel? Da bin ich skeptisch.

Was haltet ihr von der Idee??? Gruss Herwe
Warten wir's mal ab. Wenn ein guter Job bei rumkommt, warum nicht.

Weiterhin viel Glück.
gerda52 ist offline  
Alt 08.06.2007, 00:26   #20
alpha
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 1.182
alpha Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Zitat von gerda52 Beitrag anzeigen
Ich hoffe nur, da hat sich grundsätzlich die Einstellung der BA zu diesem Unwesen geändert, auch im ALG I - Bereich.

Nichts für ungut, Herwe aber die kostenlose Versorgung der AG muss endlich aufhören.

Ich habe - quasi nebenbei - mitbekommen, dass bei uns im AA eine Art "schwarze Liste" von Firmen existiert, die keine Praktikanten mehr bekommen, da sie keinen Einzigen eingestellt haben !

Evtl. ändert sich ja wirklich mal was bzgl. unbezahlten Praktika...
__

- Meine Beiträge im Forum stellen lediglich meine pers. Meinung dar und sind nicht als Rechsberatung oder Fakten ...etc. anzusehen
alpha ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
notwendiges, praktikum

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
notwendiges Betriebsvermögen - Kfz - Finanzamt biyanka Existenzgründung und Selbstständigkeit 17 13.09.2008 19:09
CJD Praktikum Butterflys Allgemeine Fragen 2 19.03.2007 08:03
Praktikum ? kohlhaas Allgemeine Fragen 9 04.03.2007 13:23
Praktikum lotteliese ALG II 11 18.09.2006 22:17
Praktikum meles Allgemeine Fragen 4 07.07.2006 15:23


Es ist jetzt 14:15 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland