Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> ALG 2 Scheck ????

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.06.2007, 09:05   #1
Knoellchen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.03.2006
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 221
Knoellchen
Standard ALG 2 Scheck ????

Also das ich bei der Post gebühr zahlen muß bein einlösen meines Schecks ist mir klar. Jetzt bekomme ich aber 3 Euro wenieger auf dem Scheck und die Arge meint auch da fällt eine Gebühr an. Stimmt das ????
Knoellchen ist offline  
Alt 06.06.2007, 10:28   #2
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.512
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Standard

Das gilt soweit ich weiß nur, wenn der HE kein Konto hat. Dann werden für den zusätzlichen Aufwand für Baranweisungen Gebühren berechnet.
gerda52 ist offline  
Alt 06.06.2007, 15:29   #3
kleindieter
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 4.189
kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter
Standard Konto

Wer freiwillig auf ein Konto verzichtet, darf die Mehrkosten der ARGE tragen. Zusätzlich hält dann die Post noch die Hand weit auf.
Sollte es einem Hilfesuchenden allerdings unmöglich sein, ein Konto zu erhalten, Nachweise sind hier sinnvoll, dann hat die ARGE die Kosten komplett zu tragen.
kleindieter ist offline  
Alt 06.06.2007, 17:06   #4
Knoellchen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.03.2006
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 221
Knoellchen
Standard

Konto gepfändet und gekündigt und Volksbanken und Postbank geben keins da Schufa.
Knoellchen ist offline  
Alt 10.06.2007, 11:11   #5
Genoc->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.06.2007
Beiträge: 10
Genoc
Standard

hi Knoellchen,

hatte bis letztens auch kein konto die sparkasse hat mich abgewiesen da ich auch schufa hab, dann gleich zur post und da nen antrag gemacht und gestern am 09.06 kam die genehmigung aber nur eins auf "guthabenbasis"

beruf dich auf die ZKA-Empfehlung "konto für jederman" vllt. hilft das ja *g*
es ist aber nur eine EMPFEHLUNG und kein geregeltes gesetz.


""Die Bereitschaft zur Kontoführung ist unabhängig von Art und Höhe der Einkünfte, z. B. Arbeitslosenhilfe, Sozialhilfe gegeben. Auch Eintragungen bei der Schufa, die auf schlechte wirtschaftliche Verhältnisse des Kunden hindeuten, sind allein kein Grund, die Führung eines Girokontos zu verweigern.""

kannst du alles hier nachlesen
http://www.zentraler-kreditausschuss...=girokonto.htm

grüße
Genoc ist offline  
Alt 11.06.2007, 20:28   #6
peter_S->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.02.2006
Ort: Reutlingen
Beiträge: 473
peter_S
Standard

Ein Konto auf Guthabenbasis bekommt man eigentlich immer.

Hier mal ein Link für dich zum Schmökern:

http://www.akademie.de/private-finan...ung/index.html

manchmal muss man halt etwas rigoroser auftreten. Aber auch für Banker gilt "Leute die anfangen zu nerven und sich auch noch mir Ihren Rechten auskennen kosten viel Zeit und damit auch viel Geld" aus diesem Grund fällt der Widerstand der Bank gegen ein Konto auf Guthabenbasis recht schnell in sich zusammen wenn man von vornherein danach fragt (weil dann wissen die schon Anhand der Frage das man weis wovon man redet)

Übnrigens, auch wenn ein Bundeseinheitliches "Konto für Jedermann" von SPD und CDU seit Jahren verhindert wird. Es gibt trotzdem in einigen Bundesländern einen gesetzlichen Anspruch darauf:

Zitat:
Derzeit bestehen in folgenden Bundesländern über Sparkassengesetze und -verordnungen für alle dortigen Sparkassen "Kontrahierungszwänge", die Verbrauchern ihr Recht auf ein Konto garantieren: Bayern, NRW, Rheinland-Pflaz und alle neuen Bundesländer. In Berlin hat die Landesbank Berlin gegenüber dem Senat für ihre Sparkassen eine entsprechende Selbsterklärung abgeben, was nach einer Gerichtsentscheidung in 2003 ein Recht aufs Girokonto für jeden bedeutet.

Alle Sparkassen in diesen Bundesländern sind also rechtlich verpflichtet, Ihnen ein neues Girokonto auf Guthabenbasis einzurichten. Auch negativer Schufa-Eintrag darf kein Hinderungsgrund sein. Wenn es sich um ein Guthaben-Girokonto handelt, sind auch Kündigungen nicht gestattet. Es sei denn, dass die Kundenbeziehungder Sparkasse wegen grober Verstöße nicht weiter zumutbar ist.
__

Vorstandschef der Bundesagentur für Arbeit, Frank Jürgen Weise: „Die Agentur hat keinen sozialpolitischen Auftrag.“
peter_S ist offline  
Alt 12.06.2007, 03:39   #7
HEXENWEIB->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.05.2007
Ort: nähe Mindelheim
Beiträge: 32
HEXENWEIB
Standard

Die Banken sind verpflichtet Dir ein Konto auf Guthabenbasis zu geben, wenn nicht, kannst Du sie sogar gerichtlich dazu zwingen. Hat eine Bekannte von mir gemacht und ist damit durchgekommen. Nur als kleiner Tipp am Rande.
HEXENWEIB ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
alg, scheck

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
scheck ??? Knoellchen ALG II 6 08.11.2007 15:04
ALG II Scheck Weg. asa ALG II 54 09.09.2007 14:39
Postgebühr bei scheck Knoellchen ALG II 17 31.05.2007 20:31
ALG 2 Scheck weg !!!! unterschlagen Knoellchen ALG II 30 08.11.2006 10:03
Scheck vom KFZ-Versicherer Radi4u ALG II 2 06.09.2005 15:54


Es ist jetzt 13:08 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland