Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Unbezahlte Praktika und der Raustritt

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.06.2007, 00:43   #1
Rechtsverdreher
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 14.05.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 2.549
Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher
Standard Unbezahlte Praktika und der Raustritt

JULIA (29): „Man versprach mir einen Job - nutzte mich aber nur als Praktikantin aus"

Um eine qualifizierte Arbeitsstelle zu bekommen, absolvieren viele Hochschulabsolventen erst einmal ein Praktikum. So auch Julia R.
Drei Monate lang sollte die Jura-Absolventin in einem Anwaltsbüro eingelernt werden, anschließend wurde ihr ein Angestelltenvertrag versprochen.
Während des Praktikums arbeitete Julia täglich oft mehr als zehn Stunden, übernahm dabei alle anfallenden Sekretariatstätigkeiten - fast immer auf sich alleine gestellt. Zusätzlich wurde sie oft samstags herangezogen: „Nach den drei Monaten wurde mir gesagt, dass man mich aus finanziellen Gründen leider doch nicht einstellen könne. Drei Monate lang hatte ich mich abgerackert und auf Pump gelebt - für nichts!"

Das kann nicht angehen, meint das Arbeitsgericht Berlin (AZ 36 Ca 19390/02): Bei einem Praktikum steht der Ausbildungszweck im Vordergrund. Ersetzt der Praktikant einen vollwertigen Mitarbeiter, muss er entsprechend bezahlt werden. (Hessisches Landesarbeitsgericht AZ 3 Sa 1818/99)
__

Alle von mir gemachten Aussagen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keine Rechtsberatung dar.
Rechtsverdreher ist offline  
Alt 01.06.2007, 18:34   #2
Kaleika
Redaktion
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 4.326
Kaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika Enagagiert
Standard

Gut, dass die junge Frau geklagt und Recht bekommen hat, denn im neoliberalen Hartz-IV-Land Deutschland ist ja schon lange von der oft derart ausgebeuteteten "Generation Praktikum" die Rede!
Kaleika
Kaleika ist offline  
Alt 02.06.2007, 01:01   #3
aufgemerkt
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich befürchte nur, in ihrer Satdt ist sie jetzt bekannt und das Thema Job hat sich für immer erledigt. Welcher Rechtsverdreher will schon jemanden, der sich nichts gefallen lässt?
 
Alt 02.06.2007, 12:25   #4
Henrik55
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.04.2006
Beiträge: 980
Henrik55 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Es hat sie ja davor wohl auch schon niemand gewollt. Jetzt hat sie wenigsten etwas Taschengeld.
Henrik55 ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
unbezahlte, praktika, raustritt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stellenanzeigen ARGE sind kostenlose Praktika MrsSmith Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 16 11.02.2008 22:47
Praktika MrsSmith Ein Euro Job / Mini Job 10 11.12.2007 17:59
Praktika und co Turtleman ALG II 5 16.08.2006 12:45


Es ist jetzt 16:26 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland