Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Was passiert jetzt?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.05.2007, 13:11   #1
sternchen81->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.05.2007
Beiträge: 11
sternchen81
Standard Was passiert jetzt?

Hallo
Vielleicht kann mir einer von euch helfen und sagen was noch auf mich zu kommt. Und zwar habe ich von Juni 06 bis ende April 07 Alg 2 bekommen, da ich in Elternzeit bin/war ( jetzt gehe ich seit Mai wieder halbtags arbeiten) und ich im ersten Jahr bei meinem Sohn sein wollte. Mein Mann ist noch in der Lehre. War 2 mal beim Arge und beim ersten Gespräch wurde mir gesagt ich sei noch zu früh, ich soll 3-4 Wochen vor Ende Mutterschutz wieder kommen. Gut, dann bin ich mit 3 Wochen alten Säugling da hin, die den Antrag angschaut und meinte, haben sie BAB schon beabtragt, ich Äh nein, hat mir keiner gesagt. Und da wurde mir schon schlecht, da ich ja jetzt nicht wusste, wie es weiter geht mit Geld und was die mir dann noch alles erzählt hat, kein Plan, auch weil der kleine bald wieder hunger bekommen hat. Ok, soweit. hat auch alles dann geklappt und wir haben Alg2 bewilligt bekommen.
So, jetzt zu meinem Problem. Anfang April 07 habe ich von der Arge ein Schreiben bekommen, dass sie erfahren haben vom Bundesamt für Finanzen, dass ich im Jahr 2006 ein kapitavermögen hatte und sie nun die Unterlagen wollen. Gut kein Problem, denn ich hatte es und es war zur Antragsstellung nicht mehr da, da ich das ganze Babyzeug gekauft hatte und meine Schulden abbezahlt hatte, da ich einigermassen Schuldenfrei mit Kinde sein wollte. Gut, was mein Fehler im Nachhinein war, dass ich ein Konto nicht angegeben hatte ( da wurde das Gekd hin überwiesen) aber das Konto ist seit Jahren mehr im minus als alles andere und es wird nur ein Handyvertragg abgebucht und somit hab ich da nicht dran gedacht. Hab ich denen auch so geschrieben. Ja und nun warte ich bis da was von der Arge weiter kommt und ich hab immer Bauchweh wenn ich zum Briefkasten gehe. Wenn ich denen jetzt was zurückzahlen muss, weiss ich nicht wie ich das machen soll, denn wir kommen gerade so über die Runden, denn ich hab jetzt mit 1/2 Tags Job nicht mehr wie mit Alg2.

Und wie lang kann es noch dauern bis da was kommt?
Danke
sternchen81 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2007, 13:35   #2
Borgi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.04.2007
Ort: NRW
Beiträge: 1.263
Borgi
Standard

Erst einmal abwarten. Für Panik ist es noch zu früh.
Die ArGe wird dir auf jeden Fall unterstellen, dass du deiner Mitwirkungspflicht nicht nachgekommen bist. damit hat sie ja auch teilweise Recht.
Zum Zeitpunkt der Antragstellung darf auf dem besagten Konto kein Geld gewesen sein, denn du musstest deine Vermögensverhältnisse offen legen.
Dann ist auch noch die frage, wie hoch der Kontostand war, denn auch als Hartz IV Empfänger hat man gewisse Freibeträge, die allerdings hätten auch angegeben werden müssen.
Es wird vermutlich so laufen, dass dich die ArGe dazu nötigt vor das Sozialgericht zu ziehen, weil sie dir Sanktionen vor den Kopf ballert.
Ich habe es noch immer nicht begriffen, warum es so ist, aber vom "Vermögen" seine Schulden zu bezahlen ist nicht erlaubt, wenn man Arbeitslosengeld II beziehen will. So müssen immer mehr Menschen die eidesstattliche Versicherung abgeben und die Zukunft ist damit völlig im *****.
__

Ein Aufsichtsratposten ist das höchste Parteiamt, das die Wirtschaft ihren Politikern verleiht.
(aus "Der Privatdemokrat" ©Elmar Kupke)

Von mir kann man garantiert keine Rechtsberatung erwarten!
Borgi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2007, 13:41   #3
sternchen81->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.05.2007
Beiträge: 11
sternchen81
Standard

*aber vom "Vermögen" seine Schulden zu bezahlen ist nicht erlaubt*

Aber ich konnte zu dem Zeitpunk wo ich meine Schulden bezahlt hatte ( Dez 06) nicht wissen, dass ich Juni 07 Alg2 beantrage muss, da ich stundenweise arbeiten wollte und den Rest beim Kind sein wollte, aber da wurde mir ein strich durch die Rechnung gemacht, da meine Mutter ( als babysitteriin für die Zeit) wegfiel, da sie krank wurde und ich mein Baby in keine Kita stecken wollte.

Ich bin trotzdem verzeifelt, da ich nicht weiss was alles noch kommt
sternchen81 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2007, 13:45   #4
Vater Flodder
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Vater Flodder
 
Registriert seit: 14.02.2007
Beiträge: 332
Vater Flodder
Standard

Zitat:
Ich habe es noch immer nicht begriffen, warum es so ist, aber vom "Vermögen" seine Schulden zu bezahlen ist nicht erlaubt, wenn man Arbeitslosengeld II beziehen will.
Bist du dir da zu 100 % sicher ? Schließlich haben die Gläubiger ja eine berechtigte und fällige Forderung. Da hat die ARGE nix mitzureden. Es heißt doch immer so schön "Schulden gehen die ARGE nix an". Das muss dann aber im Guten wie im Schlechten gelten.

Verboten ist vorsätzliches Bedürftigmachen (worunter z.B. auch das Verschenken gehört).


Zitat:
Gut, was mein Fehler im Nachhinein war, dass ich ein Konto nicht angegeben hatte ( da wurde das Gekd hin überwiesen) aber das Konto ist seit Jahren mehr im minus als alles andere und es wird nur ein Handyvertragg abgebucht und somit hab ich da nicht dran gedacht.
Wurde da dein ALG2 Geld hin überwiesen ?? Denn dann könnte man spitzfindig argumentieren, dass du es ja dadurch angegeben hast .


Zitat:
Ich bin trotzdem verzeifelt, da ich nicht weiss was alles noch kommt
Nicht im Vorfeld schon Sorgen machen.
Vater Flodder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2007, 13:48   #5
kleindieter
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 4.189
kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter
Standard Schulden zu bezahlen ist erlaubt

Sofern man das vor der Antragstellung macht.
Eine komplette Offenbarung der Vermögensverhältnisse ist den ARGEn gegenüber nicht erfoderlich. Die interessiert nur Einkommen und Vermögen. Die meisten Verpflichtungen bzw. Schulden aber nicht.
kleindieter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2007, 13:49   #6
sternchen81->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.05.2007
Beiträge: 11
sternchen81
Standard

Nein, das Geld wurde auf mein laufendes Konto überwiesen. Das andere war nur noch da, weil ein alter handyvertrag dort abgebucht wurde und der nur noch bis März lief. Jetzt wird das Konto gekündigt, sobald ich was weiss von der Arge.

@ kleindieter
Also verstehe ich das richtig wenn ich vor antragsstellung meine Schlden abgeglichen habe, ist das ok? es war lang vor Antragsstellung
sternchen81 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2007, 15:26   #7
Rechtsverdreher
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 14.05.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 2.549
Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher
Standard

Wieviel Geld war denn auf dem Konto. Ausserdem hattet ihr ja einen Freibetrag von ca. 2500 Euro.

Wieso soll man nicht seine Schulden bezahlen dürfen, solange man noch kein Geld bei denen beantragt hat.

Ausserdem haben Dir 500 Euro für Baby-Erstaustattung zugestanden. Hast Dich von diesem SB-Pack schon übers Ohr hauen lassen.

Mit einem Säugling brauchst Du die ersten 3 Jahre gar nicht arbeiten gehen, nichtmal halbtags. Dein Mann ist ja wohl den ganzen Tag mit seinen Job beschäftigt.

http://www.harald-thome.de/media/fil..._II_Folien.pdf
__

Alle von mir gemachten Aussagen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keine Rechtsberatung dar.
Rechtsverdreher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2007, 16:38   #8
sternchen81->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.05.2007
Beiträge: 11
sternchen81
Lächeln

Danke für eure Antworten.
Auf dem konto waren nur knapp 100 Euro und ein paar Monate später sogar minus.
Mir war es dann auch nur, weil ich vergessen hab das Konto anzugeben und nicht dass die mir wegen arglistischer Täuschung kommen... Ich weiss ja nicht.
sternchen81 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2007, 22:26   #9
Rechtsverdreher
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 14.05.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 2.549
Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher
Standard

Zitat von sternchen81 Beitrag anzeigen
Danke für eure Antworten.
Auf dem konto waren nur knapp 100 Euro und ein paar Monate später sogar minus.
Mir war es dann auch nur, weil ich vergessen hab das Konto anzugeben und nicht dass die mir wegen arglistischer Täuschung kommen... Ich weiss ja nicht.
Wegen sowas machst Du Dir sorgen? Da passiert rein gar nichts.

Ich hatte mal 4000 Euro auf dem Girokonto, obwohl ich nur 2300 Euro haben durfte. Habe mich da aber noch gut rausreden können.
__

Alle von mir gemachten Aussagen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keine Rechtsberatung dar.
Rechtsverdreher ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
passiert

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lohnnachzahlung was passiert Tronixs ALG II 11 28.04.2010 12:28
Was passiert denn jetzt mit mir? Sally38 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 8 04.08.2007 14:04
Passiert das nur mir ... Kaulquappe Technische Mitteilungen, Fragen und Antworten 2 24.07.2007 21:45
was passiert wen..... sindytomlea Schulden 3 03.01.2007 11:47
Nein zur Hausdurchsuchung und was passiert jetzt? Jürgen K Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 26 11.07.2006 19:37


Es ist jetzt 06:03 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland