Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Frage zu Sanktionen

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.05.2007, 23:11   #1
cmpxchg->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.04.2006
Beiträge: 15
cmpxchg
Standard Frage zu Sanktionen

Hallo,

ich habe von meinem Arbeitsvermittler mehrere Zeitarbeitsfirmen 5 Stück vorgeschlagen bekommen. Wenn ich mich jetzt bei keiner (sondern nur für feste Stellen) bewerbe, wie hoch wird dann meine Sanktion sein?
cmpxchg ist offline  
Alt 22.05.2007, 23:59   #2
darkcity
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 505
darkcity darkcity
Standard

Zitat von cmpxchg Beitrag anzeigen
Hallo,

ich habe von meinem Arbeitsvermittler mehrere Zeitarbeitsfirmen 5 Stück vorgeschlagen bekommen. Wenn ich mich jetzt bei keiner (sondern nur für feste Stellen) bewerbe, wie hoch wird dann meine Sanktion sein?
Wahrscheinlich Todesstrafe
aber warum willst du dich bei den Ausbeutern denn nicht bewerben?
Heisst ja noch lange nicht das die dich nehmen
darkcity ist offline  
Alt 23.05.2007, 00:00   #3
Borgi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.04.2007
Ort: NRW
Beiträge: 1.263
Borgi
Standard

schei*s auf die paar Cent und bewirb dich auf ALLE Angebote!
Die ArGe macht dir die Hölle heiß, wenn du dich nicht auf alle Arbeitsangebote bewirbst.
Du hast eine Mitwirkungspflicht, die du grob fahrlässig veletzt, wenn du dich nicht bewirbst. Folge: Sanktionen, und das mit voller Berechtigung.
__

Ein Aufsichtsratposten ist das höchste Parteiamt, das die Wirtschaft ihren Politikern verleiht.
(aus "Der Privatdemokrat" ©Elmar Kupke)

Von mir kann man garantiert keine Rechtsberatung erwarten!
Borgi ist offline  
Alt 23.05.2007, 00:22   #4
cmpxchg->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.04.2006
Beiträge: 15
cmpxchg
Standard

Nun, ich denke bei Zeitarbeitsfirmen gibts nur befristete Verträge. Und genau das ist es, einen befristeten Vertrag kann ich doch nicht kündigen, oder irre ich mich da?

Mein Ziel ist es eine gescheite Anstellung zu finden, wodurch ich ohne Harz-IV leben kann. Ich lebe in einer 4 Köpfigen Familie und da wären 7-10€ Stundenlohn zu wenig
cmpxchg ist offline  
Alt 23.05.2007, 00:29   #5
Borgi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.04.2007
Ort: NRW
Beiträge: 1.263
Borgi
Standard

Zitat von cmpxchg Beitrag anzeigen
Nun, ich denke bei Zeitarbeitsfirmen gibts nur befristete Verträge. Und genau das ist es, einen befristeten Vertrag kann ich doch nicht kündigen, oder irre ich mich da?

Mein Ziel ist es eine gescheite Anstellung zu finden, wodurch ich ohne Harz-IV leben kann. Ich lebe in einer 4 Köpfigen Familie und da wären 7-10€ Stundenlohn zu wenig
Wenn es darum ginge, dann hätten wir mehr als sieben millionen Arbeitslose. Es gibt zu 95% nur befristete Arbeitsverträge. Das Zeitarbeit kein Sprungbrett ist, ist auch den ArGen bekannt, aber so lange ihr etwas verdient, zahlt die ArGe weniger an euch!
__

Ein Aufsichtsratposten ist das höchste Parteiamt, das die Wirtschaft ihren Politikern verleiht.
(aus "Der Privatdemokrat" ©Elmar Kupke)

Von mir kann man garantiert keine Rechtsberatung erwarten!
Borgi ist offline  
Alt 23.05.2007, 00:30   #6
Rechtsverdreher
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 14.05.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 2.549
Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher
Standard

Zitat von cmpxchg Beitrag anzeigen
ich habe von meinem Arbeitsvermittler mehrere Zeitarbeitsfirmen 5 Stück vorgeschlagen bekommen. Wenn ich mich jetzt bei keiner (sondern nur für feste Stellen) bewerbe, wie hoch wird dann meine Sanktion sein?

Dann bekommst Du 1x 30% Kürzung. Alles andere wäre unverhältnismäßig und würde dem eigentlichen Zweck der Sanktion zuwiderlaufen. Sanktionen haben Erziehungs- und nicht Bestrafungsfunktion.

Letztlich kannst Du Dich davor allerdings sowieso nicht drücken, denn der wird Dir die Zeitarbeitsausbeuter solange vorlegen bis Du Pleite bist.

Ich würde mich aber erstmal nach der Fahrtkostenübernahme erkundigen und nach der Bewerbungskostenerstattung.
Ausserdem kannst Du bis zu 100 Euro verlangen für einen Spezi, der Deine Bewerbungsunterlagen aufpeppt. Und Geld für Vorstellungsklamotten.
__

Alle von mir gemachten Aussagen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keine Rechtsberatung dar.
Rechtsverdreher ist offline  
Alt 23.05.2007, 01:18   #7
T. Rose->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.05.2007
Ort: poor Eseltown
Beiträge: 52
T. Rose
Standard

Zitat:
Ich würde mich aber erstmal nach der Fahrtkostenübernahme erkundigen und nach der Bewerbungskostenerstattung.
Ausserdem kannst Du bis zu 100 Euro verlangen für einen Spezi, der Deine Bewerbungsunterlagen aufpeppt. Und Geld für Vorstellungsklamotten.
Das SGB3 ist zwar über Öfnungsklausel anwendbar,dennoch handelt es sich um Kann-Auslegungen;also kein "Muß".
T. Rose ist offline  
Alt 23.05.2007, 08:47   #8
kohlhaas->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.10.2005
Beiträge: 218
kohlhaas
Standard

Zitat von Rechtsverdreher Beitrag anzeigen
Ich würde mich aber erstmal nach der Fahrtkostenübernahme erkundigen und nach der Bewerbungskostenerstattung.
Ausserdem kannst Du bis zu 100 Euro verlangen für einen Spezi, der Deine Bewerbungsunterlagen aufpeppt. Und Geld für Vorstellungsklamotten.
das letztere würde mich mal näher interessieren, brauche nämlich auch mal wiede ein neues "Stöffchen" ... Genau dazu kann ich aber nichts finden.
__

"Die Herren machen das selber, daß ihnen der arme Mann Feind wird. Die Ursache des Aufruhrs wollen sie nicht wegtun. Wie kann es die Länge gut werden?" (Thomas Müntzer)
-----------------------------------------------------
kohlhaas ist offline  
Alt 23.05.2007, 10:27   #9
hartzhasser
Elo-User/in
 
Benutzerbild von hartzhasser
 
Registriert seit: 04.06.2006
Ort: deutschland
Beiträge: 649
hartzhasser
Standard

Zitat von kohlhaas Beitrag anzeigen
das letztere würde mich mal näher interessieren, brauche nämlich auch mal wiede ein neues "Stöffchen" ... Genau dazu kann ich aber nichts finden.

ich bräuchte auch mal wieder einen neen Armani


lg hartzhasser
__

ich bin Rentner
und das ist gut so
hartzhasser ist offline  
Alt 23.05.2007, 12:43   #10
judith11->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.05.2007
Beiträge: 245
judith11
Standard

Zitat von hartzhasser Beitrag anzeigen
ich bräuchte auch mal wieder einen neen Armani


lg hartzhasser

Da wird uns ja der "Rechtsverdreher" bestimmt mit den zuständigen §§ Auskunft geben

So einen kleinen Mini könnte ich auch wieder gebrauchen ....
judith11 ist offline  
Alt 23.05.2007, 15:21   #11
vaschneekloth->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 144
vaschneekloth
Standard

Jop das würde mich auch mal interresieren da ich auch noch ätliche bewerbungen am laufen habe und nichts anzuziehen
vaschneekloth ist offline  
Alt 23.05.2007, 15:37   #12
T. Rose->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.05.2007
Ort: poor Eseltown
Beiträge: 52
T. Rose
Standard

Es gibt keine Gesetze die zwingend bestimmen, daß Kleidung für Vorstellungsgespräch durch die AA,BA oder Arge bezuschußt oder gar übernommen werden müßen. Je nach Dauer des ALG wird man sagen, es wäre zuzumuten Rücklagen zu bilden,allenfalls kanns dafür ein Darlehen geben, was anderes hab ich dazu noch nicht gelesen oder gehört.Aber ich lasse mich gern eines besseren belehren.
T. Rose ist offline  
Alt 23.05.2007, 20:01   #13
vagabund
Redaktion
 
Benutzerbild von vagabund
 
Registriert seit: 22.06.2005
Ort: im Pott
Beiträge: 4.562
vagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiert
Standard

Zitat von Rechtsverdreher Beitrag anzeigen
Dann bekommst Du 1x 30% Kürzung. Alles andere wäre unverhältnismäßig und würde dem eigentlichen Zweck der Sanktion zuwiderlaufen. Sanktionen haben Erziehungs- und nicht Bestrafungsfunktion.
Das sagst Du so einfach es gibt sogar SB, die verhängen pro "Nichtbewerbung" eine Sanktion - gleichmal x Stück an einem Tag !!!

Dann kann der HE sehen wovon er die nächsten drei Monate lebt!
__

Gruß
vagabund
...................................................................... ..............
Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06


Die von mir gemachten Aussagen geben meine persönlichen Erfahrungen wieder bzw. stellen meine Meinung dar und keine Rechtsberatung.

Ist nicht sofort ersichtlich, welche politischen oder sozialen Gruppen, Kräfte oder Größen bestimmte Vorschläge, Maßnahmen usw. vertreten,sollte man stets die Frage stellen: Wem nützt es?
(Wladimir Iljitsch Lenin - 1870-1924)

vagabund ist offline  
Alt 24.05.2007, 01:34   #14
cmpxchg->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.04.2006
Beiträge: 15
cmpxchg
Standard

Hallo,
dann habe ich noch eine Frage zu meinem Fall:

Meine BG besteht aus 4 Personen, davon zwei Kleinkinder.

Wir bekommen also 2*311 + 2 * 276 = 622 + 552 = 1174€
Miete: 620€ (620 / 4 = 155€)
Also Gesamt 1794€

Meine Frau ist in Elternzeit, also nicht vermittelbar.
Was ist wenn ich dreimal gegen die EGV verstoße. Bekommen wir dann 3 Monate gar kein Geld mehr oder fällt nur mein Anteil weg, also es würden 863€ + 465€ = 1328€ bleiben?
cmpxchg ist offline  
Alt 24.05.2007, 02:06   #15
T. Rose->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.05.2007
Ort: poor Eseltown
Beiträge: 52
T. Rose
Standard

soweit ich weiß,fällt dein Anteil weg,aber bei mehrereren Sanktionen auch der Mietanteil von dir. Das können aber andere hier besser beantworten.
T. Rose ist offline  
Alt 24.05.2007, 07:23   #16
Eka->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.12.2005
Beiträge: 1.635
Eka
Standard

Zitat von cmpxchg Beitrag anzeigen
Meine BG besteht aus 4 Personen, davon zwei Kleinkinder.

Wir bekommen also 2*311 + 2 * 276 = 622 + 552 = 1174€

Kinder bis 14 LJ bekommen 207 Euro.

Gruß
Eka
Eka ist offline  
Alt 24.05.2007, 11:28   #17
judith11->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.05.2007
Beiträge: 245
judith11
Standard

Zitat von cmpxchg Beitrag anzeigen
Hallo,
dann habe ich noch eine Frage zu meinem Fall:

Meine BG besteht aus 4 Personen, davon zwei Kleinkinder.

Wir bekommen also 2*311 + 2 * 276 = 622 + 552 = 1174€
Miete: 620€ (620 / 4 = 155€)
Also Gesamt 1794€

Meine Frau ist in Elternzeit, also nicht vermittelbar.
Was ist wenn ich dreimal gegen die EGV verstoße. Bekommen wir dann 3 Monate gar kein Geld mehr oder fällt nur mein Anteil weg, also es würden 863€ + 465€ = 1328€ bleiben?
Wenn eine Sanktion, dann eigentlich nur bei dem "Schuldigen" und keine Sippenhaft !!
judith11 ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
frage, sanktionen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sanktionen fffrank ALG I 2 23.08.2008 10:51
Sanktionen Adjunta Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 14 07.07.2007 09:16
Sanktionen oknec ALG II 5 25.04.2007 10:18
Sanktionen franklin41 Allgemeine Fragen 10 12.04.2007 20:48
Frage zu evtl. Sanktionen mirina Allgemeine Fragen 12 01.06.2006 23:59


Es ist jetzt 11:32 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland