Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Datenschutz Missbrauch ? Wie vorgehen ?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.05.2007, 23:21   #1
Coole-Sache->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.05.2006
Ort: Moin Moin aus Lübeck
Beiträge: 432
Coole-Sache
Standard Datenschutz Missbrauch ? Wie vorgehen ?

Hallo habe folgendes Arge-Problem:

Ich bin Selbständig im 4 Jahr ( 3 Jahre Ich-AG).

In dieser ganzen Zeit habe ich hauptsächlich für einen Auftraggeber gearbeitet und tue es immer noch. Auf Grund dessen wurde ich nun als Versicherungspflichtiger Selbständiger vom Rentenversicherungsträger eingestuft. Es auch OK zahle den halben Regelsatz wie in meiner Ich-AG Zeit.

Habe den Antrag ( V020 ) des RV-Träger ende März 2007 abgegeben und am 27 April 2007 Bescheid bekommen, das ich als Versicherungspflichtiger Selbständiger eingestuft wurde.

Nun zu meiner Frage ob die ARGE gegen Datenschutz verstoßen hat ?

Im Folgeantrag ab März 2007 ( bekommen hab ich diesen Bewilligungsbescheid 21.02.07) wurde schon bei der Berechnung berücksichtig das ich Rentenversicherungspflichtig bin.

Das heißt die ARGE hat sich mit den RV Träger unterhalten und muss somit den RV Träger mitgeteilt haben dass ich nur für einen Auftraggeber tätig bin.
Wie sonst kann die ARGE schon am 21.02.07 wissen dass ich als Versicherungspflichtiger Selbständiger eingestuft werde.
1. Von der ARGE schon eingerechnet am 21.02.07
2. Antrag an RV Träger wurde erst Ende März abgegeben
3. Bescheid des RV Träger 27 April 07

Denn dass ich nur für einen Auftraggeber tätig bin kann der RV Träger sonst nicht wissen. Nur die ARGE an Hand von Einsicht der Konto Auszügen.

Was meint Ihr ? Datenschutz Missbrauch ? Was machen ?

Gruß Coole-Sache
Coole-Sache ist offline  
Alt 21.05.2007, 23:50   #2
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

ARGE, Rententräger und Krankenkassen gleichen Daten ab, das ist bekannt und auch so gewollt, ob Du dagegen erfolgreich angehen kannst wage ich zu bezweifeln
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 22.05.2007, 00:06   #3
Ironimus->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.04.2006
Beiträge: 58
Ironimus
Standard

Schröder und die Grünen haben den Datenschutz praktisch völlig ausgehebelt.
Sobald du in irgendeiner Weise mit dem Arbeits-Amt zu tun hast,
liegen deine Daten für jedermann frei und öffentlich herum.
Das Einzige was man hier wirklich tun kann, ist auch mal die Daten
der Beteiligten zu speichern und mal an den ungewöhnlichsten Orten
zu hinterlassen.
z.B. pappen an den Pin-Wänden der SBs oft recht persönliche Sachen.
Einfach merken und abspeichern.
Mal gucken ob das denen dann auch gefällt...

Gruß Ironimus
Ironimus ist offline  
Alt 22.05.2007, 00:39   #4
T. Rose->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.05.2007
Ort: poor Eseltown
Beiträge: 52
T. Rose
Standard

Zitat:
Ich bin Selbständig im 4 Jahr ( 3 Jahre Ich-AG).

In dieser ganzen Zeit habe ich hauptsächlich für einen Auftraggeber gearbeitet
Kann außer der Arge villeicht daß Finanzamt übermittelt haben. Stichwort: Scheinselbständigkeit.
T. Rose ist offline  
Alt 22.05.2007, 18:08   #5
Coole-Sache->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.05.2006
Ort: Moin Moin aus Lübeck
Beiträge: 432
Coole-Sache
Standard

Moin Moin

Also wissen konnte es eigentlich nur die ARGE durch vorlage der Kontoauszügen.

RV Träger erst ab Antrag abgabe.

Finanzamt ja erst wenn Buchpfrüfung gewesen wäre.


Gruß Coole-Sache
Coole-Sache ist offline  
Alt 22.05.2007, 20:57   #6
T. Rose->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.05.2007
Ort: poor Eseltown
Beiträge: 52
T. Rose
Standard

Zitat von Coole-Sache Beitrag anzeigen
Moin Moin

Also wissen konnte es eigentlich nur die ARGE durch vorlage der Kontoauszügen.

RV Träger erst ab Antrag abgabe.

Finanzamt ja erst wenn Buchpfrüfung gewesen wäre.


Gruß Coole-Sache
Keine Umsatzsteuervoranmeldung oder Einkommensteuererklärung?
T. Rose ist offline  
Alt 22.05.2007, 21:33   #7
Coole-Sache->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.05.2006
Ort: Moin Moin aus Lübeck
Beiträge: 432
Coole-Sache
Standard

Natürlich :-)

Aber bei dieser werden nicht die Auftraggeber genannt.

Sondern da geht es nur um Summen :-)

Mich würde wirklich Intressieren ob da auf ganz fieser Weise Datenschutzrechte mit Füssen getretten worden ?

Gruß Coole-Sache
Coole-Sache ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
datenschutz, missbrauch, vorgehen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Missbrauch von Zeitarbeit claudiak Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 29.05.2008 12:00
gefahr: missbrauch von hausbesuchen?! ofra ALG II 35 09.08.2006 01:03
SG Magdeburg S22 AS 635/05 ER Missbrauch Ein-Euro-Job Martin Behrsing ... Beruf 0 04.12.2005 13:20
Missbrauch bei Ein-Euro-Job-Maßnahme bschlimme Ein Euro Job / Mini Job 9 20.10.2005 14:56


Es ist jetzt 10:47 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland