ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  12
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.05.2013, 14:10   #1
JCDenton->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 15
JCDenton
Standard Workshop und Intensivbetreuung

Schönen Sonntag wünsch ich erstmal,

hatte am Freitag einen Termin beim JC bei einer Intensivbetreuerin, sie hat mir jetzt diverse Workshoptermine ("Bewerbertraining") verordnet und ich würde sie nun alle zwei Wochen besuchen kommen und wenn es nach sechs Monaten keine Anstellung gibt, würde ich in die Bürgerarbeit eingeteilt.

Musste auch eine neue EGV unterschrieben, weil sie da als Bearbeiterin nicht mit eingetragen war.

Auf was muss ich mich denn da jetzt einstellen? Hat da jemand Erfahrung mit diesen Workshops, und welche Nachteile können mir daraus entstehen?

Habe zwar kein Problem damit, mich beraten zu lassen (auch wenn es eigentlich vergeudete Zeit und Arbeit ist für beide Seiten, meine Bewerbungsunterlagen werden von den AG häufig gelobt, nur passt es mit der Qualifikation meist nicht (IT ist ein sehr breites Gebiet, und es werden nur eierlegende Wollmilchsäue genommen, die nichts verdienen wollen) weswegen ich noch keinen Job gefunden habe.

Große Lust habe ich deswegen nicht, mir das anzuhören, aber ich kann es ja auch schlecht ablehnen.

Ich habe jetzt nur das eine Thema dazu gefunden
http://www.elo-forum.org/allgemeine-...jekt-abba.html
wenn es mehr gibt, dürft Ihr mich gerne dorthin verlinken.
JCDenton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2013, 14:16   #2
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.260
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Standard AW: Workshop und Intensivbetreuung

Zitat:
und welche Nachteile können mir daraus entstehen?
Weniger freie Zeit.


Die EGv hättest du nicht unterschreiben brauchen.
Hat die jetzt eine neue Laufzeit bekommen oder ist wirklich nur die neue SB da mit aufgenommen worden?

Hast du zum workshop einen Flyer erhalten?
Da es die Bundesweit gibt, ist es schwierig zu sagen, welcher das bei dir ist ohne zu wissen um welche Kommune es sich handelt.
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2013, 14:42   #3
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.314
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Workshop und Intensivbetreuung

Lass dir nur nicht so einfach "Bürgerarbeit" aufzwingen!

Nur weil es nicht genug Stellen auf dem Markt gibt, muss man sich nicht für jeden
Schwachsinn versklaven lassen! Auch DAS bringt dich nicht in Arbeit!

Wenn da was ansteht: nichts unterschreiben - hier melden!
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2013, 15:18   #4
götzb
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von götzb
 
Registriert seit: 05.04.2008
Ort: in der Bucht
Beiträge: 1.457
götzb götzb götzb götzb götzb götzb götzb
Standard AW: Workshop und Intensivbetreuung

Ich dachte die Neuvergabe von Bürgerzwangsarbeits Sklaven Stellen wurde eingestellt ?
Und außerdem nach einem GerichtsUrteil hättest du Recht im Falle des Falles, Tariflohn zu verlangen.
__

Mit Sabotage gegen Zwangsarbeit und Shicejobs oder sei strunzdoof und besitze 2 linke Hände im Hungerlohn Job

"Sozial ist was Arbeit schafft", oder "Vollbeschäftigung statt Gerechtigkeit" - Wer solche Sprüche klopft, gehört auf den Mond geschossen !
götzb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2013, 15:23   #5
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Workshop und Intensivbetreuung

frage mich was das genau sein soll ^^
man findet so nix
  Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2013, 16:59   #6
BibiBlocksberg2009
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.09.2009
Beiträge: 728
BibiBlocksberg2009 BibiBlocksberg2009 BibiBlocksberg2009 BibiBlocksberg2009
Standard AW: Workshop und Intensivbetreuung

Zitat von JCDenton Beitrag anzeigen
[...]und ich würde sie nun alle zwei Wochen besuchen kommen und wenn es nach sechs Monaten keine Anstellung gibt, würde ich in die Bürgerarbeit eingeteilt.
... immer diese Drohungen.
Und dann natürlich alles wieder mündlich.

Hat deine sog. "Arbeitsvermittlerin" denn eine passende Anstellung für dich im Jobportal der BA gesucht?
Schließlich ist das doch IHR Job als sog. "Arbeitsvermittlerin", ein Job, der aus UNSEREN Steuergeldern mitfinanziert wird - oder sehe ich das falsch?!
BibiBlocksberg2009 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2013, 12:06   #7
JCDenton->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 15
JCDenton
Standard AW: Workshop und Intensivbetreuung

Die Laufzeit der EGV hat sich geringfügig verlängert, hatte ja erst zehn Tage vorher eine EGV unterschrieben. War aber auch die letzte, die ich unterzeichnet habe, muss mir nur eine gute Ausrede einfallen lassen, nicht direkt vor Ort signieren zu müssen. Ansonsten ist sie identisch bis auf den Intensivbetreuungs-Teil.

Tja, wenn es so wenig Infos dazu gibt, dann werde ich Euch gerne berichten. Der erste Workshop war ja schon heute.

15 Leute waren da plus zwei Referenten.

Anfangs wurde uns grob erzählt, was Intensivbetreuung bedeutet (existent seit Ende 2010, auch ABBA genannt):
- nach Möglichkeit wöchentlicher Kontakt, der kann persönlich, telefonisch oder per Mail erfolgen
- Intensivbetreuer haben viel weniger Kunden, daher können sie sich intensiver um den Kunden kümmern und beim Eingliederungsvorgang unterstützen

Zur Bürgerarbeit wurde auch was gesagt: nach den 6 Monaten gibt es entweder eine Verlängerung der Betreuung oder eben eine Bürgerarbeit, diese soll sozialversichert sein und zwischen 20-30 Stunden an Arbeitszeit haben und auf ein Jahr befristet.

Dann ging es ans Thema Bewerbung, was gehört alles in eine Bewerbung, welche Bewerbungsmappen sind in & out, wie muss ein Bewerberfoto sein, etc. wie man Arbeitgeberzeugnisse richtig liest. Das Ganze erinnerte mich sehr an 7. Klasse Sozialkunde. Also wer sich wie ein Schüler fühlen will, für den ist es ideal, dementsprechend auch das Niveau des Vortrags.

Bewerbung per Mail wurde komplett ausser Acht gelassen, ich bewerbe mich z. B. nur per Mail.

Wir mussten auch Gruppenarbeit machen zum Thema Lebenslauf, was gehört alles hinein und das dann vortragen.

Als Hausaufgabe gab es dann, dass wir unseren eigenen Namen mal googlen (hab ich vor zehn Jahren schon, mich gibt's nur bei Stayfriends) und unsere Unterlagen gemäß den Tipps aus dem Workshop verbessern und für nächstes Mal mitbringen sollen. Dort werden wir dann gerichtet und fürs Internet sensibilisiert... die Gefahren von Facebook & Co.

Wäre ich mit dem Kram nicht aufgewachsen und wüsste das alles schon, wäre es sogar interessant gewesen.

Mir persönlich hat es nichts gebracht und ich denke mal ca. 50 % der Anderen, die teilgenommen haben, auch nicht.

Finde ich prinzipiell keine schlechte Sache, aber mir gefällt nicht, dass immer nur der Bewerber der Quell von Fehlern ist. Kriegen die Arbeitgeber auch Schulungen, dass sie mit Bewerbern fair und richtig umzugehen haben? Wohl kaum!


Zitat von BibiBlocksberg2009 Beitrag anzeigen
Hat deine sog. "Arbeitsvermittlerin" denn eine passende Anstellung für dich im Jobportal der BA gesucht?
Schließlich ist das doch IHR Job als sog. "Arbeitsvermittlerin", ein Job, der aus UNSEREN Steuergeldern mitfinanziert wird - oder sehe ich das falsch?!
Hat sie, aber da ich mich selber in der JOBBÖRSE bewege, konnte sie mir da nicht viele Vorschläge machen. Gerade mal einen.
JCDenton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2013, 13:47   #8
Nimschö
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Nimschö
 
Registriert seit: 06.08.2007
Ort: wieder im Ruhrpott \o/
Beiträge: 2.086
Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö
Standard AW: Workshop und Intensivbetreuung

Zitat von JCDenton Beitrag anzeigen
Die Laufzeit der EGV hat sich geringfügig verlängert, hatte ja erst zehn Tage vorher eine EGV unterschrieben. War aber auch die letzte, die ich unterzeichnet habe, muss mir nur eine gute Ausrede einfallen lassen, nicht direkt vor Ort signieren zu müssen.
Steh aufrecht, JCDenton... Du brauchst keine "Ausrede", eine Ausrede braucht man, wenn man die Hausaufgaben nicht gemacht hat. Du sagst Du nimmst den Wisch zur Prüfung mit und wenn die Gestalt hinterm Schreibtisch anfängt zu Zetern wiederholst Du als Antwort diesen Satz immer wieder. Keine Diskussionen, keine Begründung, Du nimmst den Wisch zur Prüfung mit. "Alle anderen unterschreiben sofort"? Egal, DU nimmst den Wisch zur Prüfung mit.

Interessant wirds, wenn die kommen mit "Sie dürfen das nicht mitnehmen" ( so schon gehört), dann kann man mal vom Satz kurz abweichen: "Wieso nicht? Ist da was Illegales drin?" Und dann wieder zurück zum "Ich nehm den Wisch zur Prüfung mit." ...
__

Folgende Punkte gelten für ALLE meine Aussagen in diesem Forum:
-ich gebe hier grundsätzlich nur meine durchs Grundgesetz geschützte Meinung preis.
-ich biete keinerlei Rechtsberatung, sondern nur meine gewährfreien Erfahrungen und Meinungen.
-ich lasse mir von NIEMANDEM den Mund verbieten, bin aber gerne bereit mit jedem über meine Aussagen offen und ehrlich zu diskutieren.
Nimschö ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2013, 14:52   #9
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Workshop und Intensivbetreuung

Zitat:
Interessant wirds, wenn die kommen mit "Sie dürfen das nicht mitnehmen" ( so schon gehört), dann kann man mal vom Satz kurz abweichen: "Wieso nicht? Ist da was Illegales drin?" Und dann wieder zurück zum "Ich nehm den Wisch zur Prüfung mit." ...
Darum steckt man die Sachen ja auch ganz schnell in die Tasche und diskutiert erst dann.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2013, 15:36   #10
Liane->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.10.2009
Beiträge: 327
Liane
Standard AW: Workshop und Intensivbetreuung

Dieses Wort Intensivbetreuung löst bei mir so langsam Hass aus.
Liane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2013, 15:37   #11
Nimschö
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Nimschö
 
Registriert seit: 06.08.2007
Ort: wieder im Ruhrpott \o/
Beiträge: 2.086
Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö
Standard AW: Workshop und Intensivbetreuung

Zitat von Liane Beitrag anzeigen
Dieses Wort Intensivbetreuung löst bei mir so langsam Hass aus.
Lies noch ein paar geschichten zu dem was in und um die Intensivbetreuungen so abläuft. Dann beschleunigt sich Deine Hassentwicklung noch ein bißchen ;)
__

Folgende Punkte gelten für ALLE meine Aussagen in diesem Forum:
-ich gebe hier grundsätzlich nur meine durchs Grundgesetz geschützte Meinung preis.
-ich biete keinerlei Rechtsberatung, sondern nur meine gewährfreien Erfahrungen und Meinungen.
-ich lasse mir von NIEMANDEM den Mund verbieten, bin aber gerne bereit mit jedem über meine Aussagen offen und ehrlich zu diskutieren.
Nimschö ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2013, 19:20   #12
Liane->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.10.2009
Beiträge: 327
Liane
Standard AW: Workshop und Intensivbetreuung

Besser nicht, steigert sich sonst in Kriminalität.;)
Liane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2013, 19:53   #13
pagix
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.07.2005
Beiträge: 465
pagix Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Workshop und Intensivbetreuung

Zitat von Liane Beitrag anzeigen
Dieses Wort Intensivbetreuung löst bei mir so langsam Hass aus.
Dito,
Verfolgungsbetreuung ... kotzwürg
pagix ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
intensivbetreuung, workshop

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Bln] Sa, 23.Juni: KEINE/R SOLL ALLEIN ZUM AMT - Workshop ethos07 AGENTURSCHLUSS/Aktionen 6 25.06.2012 22:40
Businessplan Workshop / Gründungszirkel für Frauen in Düsseldorf also Existenzgründung und Selbstständigkeit 9 24.04.2012 07:30
Erfahrungsberichte Maßnahme "Vermittlung mit Intensivbetreuung und Anwesenheitspfl." RonnyEgal Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 27 29.11.2011 20:30
Workshop: Die Linke und die neuen Wohnungsfragen II wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 14.10.2011 07:38
Workshop Projekt ABBA Cally Allgemeine Fragen 11 06.04.2011 16:56


Es ist jetzt 11:36 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland