Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Wie einen speziellen Widerspruch richtig gestalten


ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.04.2013, 12:14   #1
DirkH->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.12.2008
Beiträge: 114
DirkH
Standard Wie einen speziellen Widerspruch richtig gestalten

Hallo,

das Jobcenter zahlt meine Miete und Strom direkt an den Vermieter bzw. den Energieversorger, sonst bekomme ich im Grunde nichts wegen Kindergeld und Unterhalt.

Nun wurde mir im März mitgeteilt das beides seit 11/2012 bzw 12/2012 nicht mehr bezahlt wurde. Nach einigem hin und her und einem Termin beim JC habe ich nun erfahren das ich seit 01.01.2013 nicht mehr im Bezug sei und vorher Sanktioniert war weswegen nichts mehr gezahlt wurde. Weder die Sanktionen noch der wegfall des Bezugs (wegen nicht gestelltem Fogeantrag, dazu unten mehr) wurde mir ordentlich mitgeteilt, es wurden zwar laut JC die entsprechenden Sanktionsbriefe (und nur die!) per normaler Briefpost versandt, und das obwohl dort seit mehr als einem Jahr bekannt ist das die meiste Post hier aus meinem Briefkasten gestohlen wird (weswegen ich das JC auch aufgefordert habe alles als eigenhändiges Einschreiben und/oder per Email zuzustellen damit ich auch Kenntniss nehmen kann!).

Im März habe ich nun sofort nach Kenntnissnahme einen Folgeantrag gestellt, dieser wurde natürlich nur ab 01.03.2013 bewilligt.

Nun sieht es aber ja so aus das:

1. die Sanktionen meiner Meinung nach nicht rechtens waren/sind da ich keine Kenntniss davon nehmen konnte weswegen ich Sanktioniert wurde und auch keine gelegenheit zur entsprechenden Stellungnahme gegeben war
2. der Bezug für Januar und Februar 2013 auch bezahlt werden muss da ich keinen Folgeantrag bekommen habe wie in all den Jahren davorauch und durch fehlende Bescheide (per Briefpost versandt, wen wunderts) auch keine wirkliche Kenntnis davon hatte wann der aktuelle Zeitraum endete.


Wie schreibe ich da jetzt am besten einen Widerspruch egegen den aktuellen Bescheid der erst ab März gilt (so das klar wird das ich die Fortzahlung ab Januar fordere)? Und wie kann ich gegen die Illegalen Sanktionen vorgehen von denen ich nur Mündlich weiß, also keine direkten Daten etc. dazu habe?

Akteneinsicht wurde mir bereits widerholt versagt, daher kann ich mir da einen Antrag drauf sparen, da müsste ich erst klagen (was den Steuerzahler aber nur wieder unnötig belastet!).

Im Grunde habe ich schon in verscheidenen Beiträgen gelesen das ich wohl im Recht bin, aber so richtig was formulieren das die das auch kapieren und aktzeptieren bekomm ich alleine nicht hin.

Ist echt wichtig da mir nun schon die Obdachlosenunterkunft in die ich durch das JC deportiert wurde (und für das die Miete vom JC seit November nicht bezahlt wurde) wieder entzogen werden soll so das ich mit meinem Sohn dann auf der Straße sitzen würde.

Danke schonmal im voraus, Dirk
DirkH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2013, 16:57   #2
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.732
swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt
Standard AW: Wie einen speziellen Widerspruch richtig gestalten

Beratungsschein vom Amtsgericht holen und einen Fachanwalt für Sozialrecht aufsuchen.
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2013, 17:10   #3
DirkH->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.12.2008
Beiträge: 114
DirkH
Standard AW: Wie einen speziellen Widerspruch richtig gestalten

Um die Fristen für Widerspruch einzuhalten muss ich ja trotzdem erstmal einen widerspruch schreiben.

Und Beratungsschein, Anwalt etc. kostet nur wieder unnötige Steuergelder, daher wollte ich Ihnen erst normal die möglichkeit geben Ihren Fehler zu beheben.
DirkH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2013, 18:52   #4
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.732
swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt
Standard AW: Wie einen speziellen Widerspruch richtig gestalten

Zitat von DirkH Beitrag anzeigen
Um die Fristen für Widerspruch einzuhalten muss ich ja trotzdem erstmal einen widerspruch schreiben.

Und Beratungsschein, Anwalt etc. kostet nur wieder unnötige Steuergelder, daher wollte ich Ihnen erst normal die möglichkeit geben Ihren Fehler zu beheben.
Kostet dich erstmal nur max 10 €. Und alles andere kann dir doch erstmal egal sein. Außerdem ist deine Gesamtlage unübersichtlich, wo man um effektiv zu helfen, sehr viel mehr Informationen braucht. Da du mit deinem Sohn in einer Obdachlosenunterkunft lebst, kann ich dir nur raten ab sofort alles über einen Rechtsanwalt laufen zu lassen. Alles andere wäre Leichtsinnigkeit.
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2013, 07:39   #5
DirkH->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.12.2008
Beiträge: 114
DirkH
Standard AW: Wie einen speziellen Widerspruch richtig gestalten

Weiß einer denn einen guten Anwalt für Sozialrecht in Nürnberg/Fürth?
DirkH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2013, 13:45   #6
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.732
swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt
Standard AW: Wie einen speziellen Widerspruch richtig gestalten

ifa-Beratungsstelle für Arbeitslose
Moststraße 2
90762 Fürth
Da kannste dich ja erstmal beraten lassen und nachfragen ob die einen Anwalt empfehlen.
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
gestalten, richtig, speziellen, widerspruch

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Widerspruch gegen einen Aufhebungsbescheid datweib78 ALG II 3 10.04.2012 16:36
Widerspruch gegen Bewilligungsbescheid so richtig formuliert? Karin85 ALG II 5 15.07.2011 15:56
Wie beantrage ich einen rückwirkenden Anspruch auf Nachzahlung richtig? Xr81St ALG II 15 23.09.2010 14:37
Widerspruch Warmwasserpauschale - Bräuchte einen Rat ross KDU - Miete / Untermiete 4 14.09.2009 15:05
Nebenkostenabrechnung,-wie schreibe ich einen Widerspruch?? Demonya ALG II 7 26.07.2009 00:14


Es ist jetzt 07:23 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland