Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....

Start > > -> Seit Juni 2012 keine Leistungen mehr, trotzdem Aufforderung zu Mitwirkung


ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  7
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.04.2013, 12:38   #1
Homer450
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.03.2012
Beiträge: 406
Homer450 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Seit Juni 2012 keine Leistungen mehr, trotzdem Aufforderung zu Mitwirkung

Seid letztes Jahr Juni 2012 ist meine Familie aus den ALG 2 Bezug raus. Ich bekomme Rente und meine Frau hat 2 Jobs. Wir haben uns damals brav abgemeldet, die Leistungen wurden eingestellt, und auch ein Aufhebung und Erstattungsbescheid erhalten.
So mit war JC für uns erledigt. (Dachte ich)
Heute kam ein Brief von JC und mir verschlug es die Sparche.
Da ich keinen Scanner mehr habe, tippe ich mal in groben Zügen ab.

Aufforderung zu Mitwirkung für den Bezug von Leistungen zur Sicherheit des Lebensunterhalt

Sehr geehrter Herr ++++
Sie beziehen Leistungen zur Sicherung der Lebensunterhalts nach dem zweiten Buch des Sozialgesetzbuch ohne vollständige Unterlagen nich nicht festgestellt werden, ob und inwieweit ein Anspruch auf Leistungen für sie und die mit ihnen in der Bedarfsgemeinschaft lebenden Personen besteht.

Reichen sie die Lohnabrechnung ihrer Frau für Mai 2012 ein.
Bitte reichen sie diese Unterlagen bei ihren Jobcenter bis 28.04.2013 ein.

Für den Bezug von Leistungen istes erforderlich, dass sie alle Tatsachen angeben, die für ihren Leistungsanspruch entscheidend sind und die notwendige Nachweise vorlegen oder iherer Vorlage zustimmen.

Bitte beachten sie

Haben sie bis zu dienen genannten Termin nicht reagiert oder die erforderlichen Unterlagen nicht eingereicht können können die Geldleistungen ganz entzogen werden, bis sie ihrer Mitwirkung nach holen.
Dies bedeutet das sie und die mit ihnen in der Bedarfsgemeinschaft lebenden Personen keine Leistungen erhalten.

Danach noch: Das man keine Krankenversicherung hat, und so weiter.

So wie reagiere ich nun darauf?
Wir beziehen keine Leistungen vom JC
Homer450 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 12:46   #2
wolfmuc
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.03.2013
Ort: Bayer / Allgäu
Beiträge: 321
wolfmuc Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Seid Juni 2012 keinen Leistungen mehr. Trotzdem Auforderung zu Mitwirkung

na - das ist mal ein Schläfer SB aufgwacht,
und meint er braucht was..

gib halt Bescheid das du raus bist aus dem Bezug - und ER soll weiterschlafen

...
3 Jahre nach einer bereits abgemeldeten Selbstständigkeit meinte
das FA auch ich solle irgendwelche Unterlagen beibringe ---löl

5 J nach Tod eines Teilnehmers meinte die Teledoof mit ihm telefonieren zu müssen - lachweg ...

lg
wolfmuc
__

M 52 Bipolar2 Krebs GdB 90
wolfmuc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 12:49   #3
Lernfähiger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Seid Juni 2012 keinen Leistungen mehr. Trotzdem Auforderung zu Mitwirkung

Hallo..
Zitat:
Reichen sie die Lohnabrechnung ihrer Frau für Mai 2012 ein.
Wieso das?
  Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 12:52   #4
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.019
Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola
Standard AW: Seid Juni 2012 keinen Leistungen mehr. Trotzdem Auforderung zu Mitwirkung

Hört sich wie ein Serienschreiben an.

Zitat von Homer450 Beitrag anzeigen
So wie reagiere ich nun darauf?
Wir beziehen keine Leistungen vom JC
Vermutlich will das JC die Höhe des Anspruches für Mai oder Juni 2012 prüfen.

Ich würde denen mitteilen, dass Du keine Leistungen mehr beziehst und darum bittest, die Aufforderung zu begründen.
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 12:54   #5
Homer450
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.03.2012
Beiträge: 406
Homer450 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Seid Juni 2012 keinen Leistungen mehr. Trotzdem Auforderung zu Mitwirkung

Nun für Mai hatte damals meine Frau keine Lohnabrechnung mehr eingereicht da ich uns zum 1 Juni abgemeldet habe, und die Mai Abrechnung aber immer erst zum 15 eines Monats kamen. Also wäre die Mai Abrechnung erst am 15.06.2012 gekommen. Diese wurde auch nie nach gefordert.
Homer450 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 12:54   #6
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Seid Juni 2012 keinen Leistungen mehr. Trotzdem Auforderung zu Mitwirkung

Zitat:
Seid letztes Jahr Juni 2012 ist meine Familie aus den ALG 2 Bezug raus.
Im Mai habt Ihr noch Leistungen bezogen? Vielleicht wollen die noch eine Endabrechnung machen.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 12:56   #7
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.315
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Seid Juni 2012 keinen Leistungen mehr. Trotzdem Auforderung zu Mitwirkung

gelöscht weil überholt durch später hinzu gekommene Infos ...

__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 12:58   #8
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.315
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Seit Juni 2012 keine Leistungen mehr, trotzdem Aufforderung zu Mitwirkung

Schön, wenn die Details immer erst HINTERHER kommen ... nach der Frage..

In dem Falle musst du denen mitteilen (nachweisen) dass das 1. Gehalt erst im Juni kam, also KEIN Zufluss
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 16:20   #9
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.728
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Seit Juni 2012 keine Leistungen mehr, trotzdem Aufforderung zu Mitwirkung

Hallo,

@Gila,

wie bescheuert sind die eigentlich..können die nicht genau schreiben was die wollen?
wenn sie eine klare Frage stellen würden, könnte man auch klar antworten..

warum teilen die nicht mit: wir vermuten, dass noch im Bezugsmonat ihre Frau zusätzlich Gehalt bezogen hat, um das zu prüfen bitten wir um Übersendung...

so würde jeder normale Mensch eine Anfrage stellen...aber nein JC und Co. hauen erst drauf und fragen dann Dinge, die nicht relevant sind um dann hinterher doch noch zu sagen: wir benötigen dies oder jenes..

je mehr ich hier im Forum lese, desto undurchsichtiger wird alles...
was sind das dort für Sachbearbeiter? Sind die nicht in der Lage eine deutliche Frage zu formulieren..

manchmal...
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 16:42   #10
Kleeblatt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2008
Beiträge: 2.454
Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt
Standard AW: Seit Juni 2012 keine Leistungen mehr, trotzdem Aufforderung zu Mitwirkung

[QUOTE]
Zitat von Homer450 Beitrag anzeigen
Seid letztes Jahr Juni 2012 ist meine Familie aus den ALG 2 Bezug raus. Ich bekomme Rente und meine Frau hat 2 Jobs. Wir haben uns damals brav abgemeldet, die Leistungen wurden eingestellt, und auch ein Aufhebung und Erstattungsbescheid erhalten.
So mit war JC für uns erledigt. (Dachte ich)
Du dachtest und denkst richtig.

Zitat:
Aufforderung zu Mitwirkung für den Bezug von Leistungen zur Sicherheit des Lebensunterhalt
Wo liegt dein Problem eigentlich ?
Ihr bezieht keinerlei Leistungen mehr und habt das auch schriftlich.
Damit unterliegt ihr keinerlei Wünschen und Forderungen des JC mehr und damit ist dann auch bereits Schluß.
S
Zitat:
ehr geehrter Herr ++++
Sie beziehen Leistungen zur Sicherung der Lebensunterhalts nach dem zweiten Buch des Sozialgesetzbuch ohne vollständige Unterlagen nich nicht festgestellt werden, ob und inwieweit ein Anspruch auf Leistungen für sie und die mit ihnen in der Bedarfsgemeinschaft lebenden Personen besteht.
Du beziehst eben KEINE Leistungen (mehr), hast das schriftlich und willst auch keine erhalten = hast keinerlei Weiterbewilligungsantrag gestellt. WAS wollen die dann ?

Zitat:
Reichen sie die Lohnabrechnung ihrer Frau für Mai 2012 ein.
Bitte reichen sie diese Unterlagen bei ihren Jobcenter bis 28.04.2013 ein.
Nix da. Da sie nicht mehr leisten dürfen sie auch nix fordern. WOZU denn auch ? Um Leistungen berechnen zu können die ihr nicht (mehr) bezieht ? Ja gehts denn noch ?

Zitat:
Für den Bezug von Leistungen istes erforderlich, dass sie alle Tatsachen angeben, die für ihren Leistungsanspruch entscheidend sind und die notwendige Nachweise vorlegen oder iherer Vorlage zustimmen.
... und wieder und immer wieder, - ihr bezieht KEINE Leistungen und wollt auch keine Leistungen. Deshalb ist hier nichts "erforderlich".
Ab in die Tonne damit und Deckel fest drauf !
Zitat:
Bitte beachten sie
Haben sie bis zu dienen genannten Termin nicht reagiert oder die erforderlichen Unterlagen nicht eingereicht können können die Geldleistungen ganz entzogen werden, bis sie ihrer Mitwirkung nach holen.
Welche "Geldleistungen" denn bitte ?
Zitat:
Dies bedeutet das sie und die mit ihnen in der Bedarfsgemeinschaft lebenden Personen keine Leistungen erhalten.
HÄ ?
Zitat:
So wie reagiere ich nun darauf?
Wir beziehen keine Leistungen vom JC
s.o.
AB in die Tonne !
Kleeblatt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 17:55   #11
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.728
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Seit Juni 2012 keine Leistungen mehr, trotzdem Aufforderung zu Mitwirkung

nicht in die Tonne...

sondern abheften und sich nen schönes Bier gönnen heute abend...
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 18:43   #12
Homer450
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.03.2012
Beiträge: 406
Homer450 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Seit Juni 2012 keine Leistungen mehr, trotzdem Aufforderung zu Mitwirkung

Was ich ganz vergessen habe, zu erzählen. Ich bekomme seid Oktober 2012 rückwirkend die volle EU Rente von 2011. Das Jobcenter hat bereits mit der Rentenkasse bis Juni 2012 abgerechnet und die Leistungen rückwirkend bekommen. Was wollen die ????
Homer450 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 18:48   #13
JohnDoe
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.01.2013
Beiträge: 197
JohnDoe
Standard AW: Seit Juni 2012 keine Leistungen mehr, trotzdem Aufforderung zu Mitwirkung

@Homer: Ich würde überhaupt nicht reagieren, würde sie voll auflaufen lassen. Irgendwann wacht dort in dem Schnarchverein mal einer von alleine auf.

Amüsiere dich über den Joke und dann vergiß den Wisch.

Warum solltest du Energie in den Schwachsinn verwenden? Nicht reagieren. Basta!
JohnDoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2013, 11:58   #14
olivera
Elo-User/in
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: wo ist denn Gott?"-Junge: "Von Nietzsches Trecker überfahren"-mensch: "Wie grauenvoll!
Beiträge: 907
olivera Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Seit Juni 2012 keine Leistungen mehr, trotzdem Aufforderung zu Mitwirkung

Zitat von gila Beitrag anzeigen
...vielleicht schaust du erst einmal, WEN du vor dir hast!---
Nicht aufregen / provozieren lassen, gila, manche sind beratungsresistent... frei nach dem Motto: Vernunft im Umgang mit dem Gegner (JC) = Verrat; schießen sich, nur um es 'denen' zu zeigen, lieber ins eigene Knie. Übrigens hat sie sich augenscheinlich ("nicht nur mit diesen 2 Beiträgen") einen Überblick über Deine Position in (allen?) Deinen anderen Beiträgen verschafft (gestalkt) und meint wohl nun, Dich als FeindVersteher 'durchschaut' zu haben... ahh, 'der Mensch in seinem Wahn'...
Nachtrag: "Wissen Sie eigentlich wen Sie vor sich haben" - es gibt Worte, die sind leider verbrannt.
olivera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2013, 12:00   #15
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.728
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Seit Juni 2012 keine Leistungen mehr, trotzdem Aufforderung zu Mitwirkung

hI Birgit,

ist das dein einziger Kommentar dazu?

Hilfreich nicht gerade und dann solltest du überlegen, wen du angreifst....

statt Hilfe zu bieten und hilfreiches zu schreiben, läßt du solche Töne los?

viel geholfen hast du dem TE nun nicht gerade....eher verunsichert...

außerdem befinden wir uns alle in einer Lage in der wir uns gegenseitig helfen sollten und nicht noch misstrauisch diejenigen anzugehen, die zu helfen versuchen...

auf solche Kommentare können wir m.E. verzichten...
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2013, 12:03   #16
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.315
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Seit Juni 2012 keine Leistungen mehr, trotzdem Aufforderung zu Mitwirkung

Zitat von olivera Beitrag anzeigen
Nachtrag: "Wissen Sie eigentlich wen Sie vor sich haben" - es gibt Worte, die sind leider verbrannt.
sehr amüsanter Bezug!
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2013, 12:12   #17
Homer450
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.03.2012
Beiträge: 406
Homer450 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Seit Juni 2012 keine Leistungen mehr, trotzdem Aufforderung zu Mitwirkung

Freunde, heute ist Sonntag da braucht es keine Angriffe. Tut auch nicht Not in einen Hilfe Forum. Wir sollten da eigentlich alle zusammen halten. Also Friede bitte
Homer450 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2013, 12:27   #18
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.315
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Seit Juni 2012 keine Leistungen mehr, trotzdem Aufforderung zu Mitwirkung

Ich bin SEHR für Frieden - jedoch sorgen öffentliche falsche Anschuldigungen,
die zudem jeder Substanz entbehren, eben
NICHT dafür und ich behalte mir hier wegen eben dieser "Öffentlichkeit"
Gegenwehr und Richtigstellung vor.
Lasse mir doch hier nicht einfach von Hinz oder Kunz andichten,
ich sei am Ende noch ein JC-SB!
Lesen die Leute nicht die Profile bevor sie derartigen Schwachsinn in
die Welt setzen?

Damit ist für mich das Thema erledigt.
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2013, 19:37   #19
Homer450
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.03.2012
Beiträge: 406
Homer450 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Seit Juni 2012 keine Leistungen mehr, trotzdem Aufforderung zu Mitwirkung

So mal eben eine neue Entwicklung.
Habe in der Zeit einen Brief an das Jobcenter geschrieben, in den ich gebeten habe mir zu begründen warum ich die Mietwirkungspflicht nach kommen soll, obwohl ich keine Leistungen mehr bekommen.

Heute habe ich ein schreiben bekommen von Jobcenter.

Sehr geehrter Herr ......
die Lohnabrechnung wird deshalb benötigt, da sie zusammen mit ihrer Familie im Juni 2012 Leistungen bezogen haben. Sollten sie die Lohnabrechnung nicht einreichen könnte man da von ausgehen das sie im Juni 2012 nicht hilfsbedürftig waren. In diesen Fall würde ich von ihnen die gewährten Leistungen zurück fordern.

So für Juni habe ich noch Leistungen von 201 Euro bekommen.
Nach dem meine volle EU Rente bewilligt worden ist im August, wurde eine Rückforderung vom Jobcenter an meiner RV bis zum Juli 2012 gestellt. Für den Monat Juni 412 Euro. Das heißt für den Monat Juni haben die schon meine bewilligte Rente bekommen.
Was wollen die noch von mir?
Gesetz der Fall meine Frau hätte wirklich zu viel verdient das ich hätte keine Leistungen mehr bekommen hätte, dann haben die ja schon meine Rente. Wollen die doppelt kassieren?
Beispiel: JC hätte mir 201 zu viel bezahlt die mir nicht zu standen, hat aber von meiner Rente 412 schon bekommen.

Wie gehe ich weiter vor?
Homer450 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2013, 20:52   #20
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.728
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Seit Juni 2012 keine Leistungen mehr, trotzdem Aufforderung zu Mitwirkung

Hallo,

hast du die Abrechnung der DRV vorliegen?

Dann würde ich unter Hinweis auf diese Abrechnung erneut noch einmal anfragen, wie sich das verhält...ob sie zweimal etwas in Abzug bringen wollen...

dann werden sie wieder antworten müssen...

so ähnlich war das bei der Doppeloma auch, da versuchten die auch in verschiedenen Bewilligungszeiträumen mehr mit der DRV abzurechnen, als sie überhaupt bekommen hatte...

d.h. sie wollten ihr auch noch einen weiteren Teil der Rente "klauen"....
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 16:20   #21
Homer450
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.03.2012
Beiträge: 406
Homer450 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Seit Juni 2012 keine Leistungen mehr, trotzdem Aufforderung zu Mitwirkung

Da die ja schon meine Rente bekommen haben und Gesetz der Fall die würden noch mal die 201 Euro von mir verlangen, wäre das nicht Betrug?
§ 263
Betrug


(1) Wer in der Absicht, sich oder einem Dritten einen rechtswidrigen Vermögensvorteil zu verschaffen, das Vermögen eines anderen dadurch beschädigt, daß er durch Vorspiegelung falscher oder durch Entstellung oder Unterdrückung wahrer Tatsachen einen Irrtum erregt oder unterhält, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
(2) Der Versuch ist strafbar.
Homer450 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 17:28   #22
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.728
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Seit Juni 2012 keine Leistungen mehr, trotzdem Aufforderung zu Mitwirkung

Na ja, das war ja meine Frage.
Kannst du beweisen, dass sie bereits alles abgerechnet haben?
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
2012, aufforderung, juni, leistungen, mitwirkung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aufforderung zur Mitwirkung für den Bezug von Leistungen Katja38 ALG II 49 03.04.2013 21:24
Aufforderung zur Mitwirkung für den Bezug von Leistungen - Das glaubt ihr nie !!! --------------------- ALG II 67 19.06.2011 03:04
Aufforderung zur Mitwirkung für den Bezug v. Leistungen z. Sicherung des L-unterhalts matrixxx ALG II 31 17.05.2011 15:12
Aufforderung zur Mitwirkung für den Bezug von Leistungen! paula22 KDU - Miete / Untermiete 7 14.08.2010 13:12
Aufforderung zur Mitwirkung für den Bezug von Leistungen zur Sicherung des Lebensunte Vater Allgemeine Fragen 3 25.06.2010 17:12


Es ist jetzt 05:11 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland