Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....

Start > > -> Zumutbarkeit? Hat Ausbildung keinen Vorrang bei Hilfebedürftigkeit?


ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  9
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.04.2013, 00:56   #1
Judikate
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.05.2012
Ort: Ba Wü
Beiträge: 127
Judikate Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Zumutbarkeit? Hat Ausbildung keinen Vorrang bei Hilfebedürftigkeit?

Hallo..

Ich habe eine Frage bezüglich meiner aktuellen Situation.

Ich bin schon 25 und habe "nur" Abitur. Noch keine AUsbildung vorzuweisen.

Wie ist es denn bei der Ausbildungssuche, der nette Sachbearbeiter hat mir verklickert dass ich alles erdenkliche tun muss und zum Teil Bewerbungen für z.B. CallCenter Jobs oder sogar Putzstellen schreiben muss und nicht "nein" sagen darf???

In meinem Fall hat doch die Ausbildung Vorrang, damit ich nicht immer wieder beim JobCenter lande??

Muss ich dass denn unter dem Denkmantel der Zumutbarkeit hinnehmen?
Judikate ist offline  
Alt 05.04.2013, 04:59   #2
Ollunddoll->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.09.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 400
Ollunddoll Ollunddoll Ollunddoll Ollunddoll
Standard AW: Zumutbarkeit? Hat Ausbildung keinen Vorrang bei Hilfebedürftigkeit?

Moin Judikate,
ist ganz einfach: Du musst alles tun, um Deine Bedürftigkeit zu verringern, also auch Putzstellen, Lagerhilfsarbeit usw. annehmen. Dass Du noch keine Ausbildung hast, ist DEIN Problem. Also mach Dich schnellstens auf die Suche nach einem Ausbildungsplatz.
Ach ja, beim Jobcenter spielt es keine Rolle ob man Herr Prof.xxx ist, oder Frau yyy, die noch nicht mal richtig deutsch spricht, weil sie das nie gelernt hat. Wer das Pech hat, dort um den Lebensunterhalt kämpfen zu müssen, hat halt schlechte Karten.
Ollunddoll ist offline  
Alt 05.04.2013, 06:01   #3
hass4
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.08.2012
Beiträge: 1.693
hass4 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zumutbarkeit? Hat Ausbildung keinen Vorrang bei Hilfebedürftigkeit?

also ich würde heute alles tun um einen ausbildungsplatz zubekommen allein schon aus dem einen grund, der verdienst!

die vergütung für einen azubi liegt ja schon fast in den bereich was ein einsteiger im call-center, putzi oder sicherheitsfritze bekommt.

ich kann also aus finanzieller sicht mehr erreichen wenn ich mich für einen ausbildungsplatz stark mache, so habe ich nur 3 jahre den billiglohn am hals.

anders rum wirst du ewig ein armer hund bleiben der als billiglöhner sein leben fristet und am flughafen nur winke winke machen darf wenn andere in den urlaub fliegen, weil sie ihre zeit intelligenter genutzt hatten.

zu meiner zeit gab es im 1. lehrjahr 265,00 DM und als hilfsarbeiter oder angelernter 1600,00 - 2400,00 DM manchmal mit 13. monatsgehalt im november 4500,00 DM, alles Netto zahlen versteht sich! da war die verlockung noch groß als hilfskeule. die kosten für den lebensunterhalt waren damals ein witz, straßenbahn vor 30 jahren 70 pfennig u.s.w.

die löhne für azubis sind enorm gestiegen, die des hilfsarbeiters seit 30 jahren unverändert und schlechter. von daher interessiert es im jobcenter niemanden ob du azubi wirst oder hilfsarbeiter, vom geld her das selbe!!!
hass4 ist offline  
Alt 05.04.2013, 07:05   #4
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.840
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zumutbarkeit? Hat Ausbildung keinen Vorrang bei Hilfebedürftigkeit?

Zitat von Dirkus Beitrag anzeigen
Hallo Judikate,

sorry - ich bin wie immer direkt! Wirklich sorry!!!

betrachte mal deine restlichen Beiträge in diesem Forum. Und was hat es damit zu tun, ob Du ein Abi - mittl. Reife - Haupt oder sonst was hast?

Es geht darum, dass Du für Deinen Lebensunterhalt selber sorgen kannst! Was hindert Dich während einer Arbeit (auch als Hilfskraft MIT Abi) nach einer Lehrstelle zu suchen?

Wenn Du dann eine findest wirst Du auch staatliche Hilfe bekommen. Und noch mal sorry - 25 Jahre und besteht auf "habe Abi" - da muss aber was gründlich... (mein Abi hatte ich mit 18 - watt hast denn 7 Jahre gemacht? Abi-Party?)

Bevor ich wieder eine Sperre bekomme *bbzzzzzz*

Die Ausbildung hätte Vorrang - weise einfach eine nach, mittels Ausbildungsvertrag - Verstanden was ich meine so von Abi zu Abi?

Wenn man das hier mal direkt schreiben darf. In welchem Ton gehst du eigentlich hier mit den Usern um, vor allem wenn du sie nicht kennst.


Diese Person wird nicht die einzige sein, die das Abitur noch nicht mit 18 Jahren in der Tasche hat.

Viele machen es noch nebenher oder später nach.

Solche dummen Sprüche kannst du dir sparen.
Lilastern ist offline  
Alt 05.04.2013, 08:22   #5
wommi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.02.2010
Beiträge: 845
wommi wommi wommi
Standard AW: Zumutbarkeit? Hat Ausbildung keinen Vorrang bei Hilfebedürftigkeit?

Lilastern, Du hast Recht - aber Dirkus natürlich auch !

Die Frage ist sicher berechtigt, was die Fragerin solange gemacht hat, vor allem, wenn Sie erst nachfragt, nachdem das JC mal gesagt hat, wie's läuft !

AUch ich kann nur raten, so schnell wie möglich einen Ausbildungsplatz zu suchen und eine Ausbildung zu beginnen !
Es gibt genügend nicht besetzte Lehrstellen - also bewerben.
wommi ist offline  
Alt 05.04.2013, 08:33   #6
EyeODragon->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.05.2011
Beiträge: 709
EyeODragon EyeODragon
Standard AW: Zumutbarkeit? Hat Ausbildung keinen Vorrang bei Hilfebedürftigkeit?

Natürlich hat eine Ausbildung Vorrang, aber dafür ist das Jobcenter nicht zuständig.

Es ist nunmal Usos, dass das Jobcenter einen beschäftigt, wenn man nicht selber aktiv wird und was dabei rauskommt wird hier tagtäglich rauf und runtergeredet.

Ich würde mich mal an die Arbeitsagentur wenden, vielleicht haben die noch ein paar unbesetzte Lehrstellen im System vermerkt, ansonsten Regionalzeitung lesen und den Lehrstellenmarkt beobachten.

Alternative wäre auch ein Studium, oder nicht?
EyeODragon ist offline  
Alt 05.04.2013, 09:40   #7
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Zumutbarkeit? Hat Ausbildung keinen Vorrang bei Hilfebedürftigkeit?

Was hängt Ihr euch an dem Wort Abitur auf? Ich lese hier nichts davon, dass der TE wegen des Abiturs besser behandelt werden will.
Hab den Erstthread mal um ein paar Worte gekürzt. Vielleicht erschließt sich dann ja der Sinn.
Zitat:
Ich bin schon 25 und habe Noch keine AUsbildung vorzuweisen.

Wie ist es denn bei der Ausbildungssuche, der nette Sachbearbeiter hat mir verklickert dass ich alles erdenkliche tun muss und zum Teil Bewerbungen für z.B. CallCenter Jobs oder sogar Putzstellen schreiben muss und nicht "nein" sagen darf???

In meinem Fall hat doch die Ausbildung Vorrang, damit ich nicht immer wieder beim JobCenter lande??
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline  
Alt 05.04.2013, 09:40   #8
Ollunddoll->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.09.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 400
Ollunddoll Ollunddoll Ollunddoll Ollunddoll
Standard AW: Zumutbarkeit? Hat Ausbildung keinen Vorrang bei Hilfebedürftigkeit?

Auch die Handwerkskammer und die zuständige IHK weiss sicher noch freie Lehrstellen.
Ollunddoll ist offline  
Alt 05.04.2013, 09:52   #9
Harte Sau
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Franken
Beiträge: 2.079
Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau
Standard AW: Zumutbarkeit? Hat Ausbildung keinen Vorrang bei Hilfebedürftigkeit?

Zitat von Judikate Beitrag anzeigen

In meinem Fall hat doch die Ausbildung Vorrang, damit ich nicht immer wieder beim JobCenter lande??

Eine Ausbildung schließt Arbeitslosigkeit nicht aus.

Muss ich dass denn unter dem Denkmantel der Zumutbarkeit hinnehmen?
Solange Du Leistungen erhälst:Ja

Du solltest in die Gänge kommen denn du bist fast 30 bis du Richtig Geld verdienst,schon mal darüber Nachgedacht.
Harte Sau ist offline  
Alt 05.04.2013, 10:10   #10
BibiBlocksberg2009
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.09.2009
Beiträge: 728
BibiBlocksberg2009 BibiBlocksberg2009 BibiBlocksberg2009 BibiBlocksberg2009
Standard AW: Zumutbarkeit? Hat Ausbildung keinen Vorrang bei Hilfebedürftigkeit?

Die Fragestellerin hat einen nahezu identische Thread schon vor drei Tagen hier eröffnet.

http://www.elo-forum.org/alg-ii/108066-hilfe-25-jahre-alt-studium-abgebrochen-keine-ausbildung-vorsprache-jobcenter.html#post1362255

Vielleicht könnte das von der Moderatoren-Seite mal zusammengefügt werden, wie schon bei den beiden anderen Threads auch?

Das vermeidet dann auch Wiederholungen. Und die gleichen Fragestellungen (z.B. zum Alter), die ja bereits beantwortet wurden.
Tipps hatte sie da schon bekommen.....
__


BibiBlocksberg2009 ist offline  
Alt 05.04.2013, 11:01   #11
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.514
gerda52 gerda52 gerda52 gerda52 gerda52 gerda52 gerda52 gerda52 gerda52 gerda52 gerda52
Standard AW: Zumutbarkeit? Hat Ausbildung keinen Vorrang bei Hilfebedürftigkeit?

Zitat von BibiBlocksberg2009 Beitrag anzeigen
Die Fragestellerin hat einen nahezu identische Thread schon vor drei Tagen hier eröffnet.

http://www.elo-forum.org/alg-ii/108066-hilfe-25-jahre-alt-studium-abgebrochen-keine-ausbildung-vorsprache-jobcenter.html#post1362255

Vielleicht könnte das von der Moderatoren-Seite mal zusammengefügt werden, wie schon bei den beiden anderen Threads auch?

Das vermeidet dann auch Wiederholungen. Und die gleichen Fragestellungen (z.B. zum Alter), die ja bereits beantwortet wurden.
Tipps hatte sie da schon bekommen.....

Danke für den Hinweis, dann mach' ich hier jetzt dicht.
__

Private Mostrichfabrikation - Der Verzehr meiner gerne und oft verteilten Beitrags-Kostproben erfolgt auf eigene Gefahr.
gerda52 ist offline  
Alt 05.04.2013, 11:07   #12
Curt The Cat
Redaktion
 
Benutzerbild von Curt The Cat
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: in der Stadt mit x
Beiträge: 6.865
Curt The Cat Curt The Cat Curt The Cat Curt The Cat Curt The Cat Curt The Cat Curt The Cat Curt The Cat Curt The Cat Curt The Cat Curt The Cat
Standard AW: Zumutbarkeit? Hat Ausbildung keinen Vorrang bei Hilfebedürftigkeit?

Zitat von BibiBlocksberg2009 Beitrag anzeigen
Die Fragestellerin hat einen nahezu identische Thread schon vor drei Tagen hier eröffnet.

[...]
... und ich hatte vor drei Tagen bereits drei ähnliche Threads zusammengeführt ...



__

Beste Grüße aus der Stadt mit x
von
Curt The Cat


-------------------------------
Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner pers. Meinung und Erfahrung, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar !
______________________________________________

An alle iOS- & Androidkrieger - Bitte formuliert aussagefähige Sätze!

"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht" - Bertold Brecht ... deshalb
WIDERSTAND!!!

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland, Sparkasse Bonn, IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06, BIC: COLSDE33XXX
Curt The Cat ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
ausbildung, hilfebedürftigkeit, vorrang, zumutbarkeit

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was hat Vorrang bei der Reha? Trixi2011 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 3 14.02.2012 22:46
Welcher Job hat Vorrang. renamausi ALG II 9 19.08.2010 20:58
Vorrang der beruflichen Erstausbildung waslos Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 4 29.11.2009 22:07
Was hat Vorrang? 1€-Job oder Einarbeitung ? Toastbrot Ein Euro Job / Mini Job 5 05.06.2009 13:50
Vorrang von SGB III vor SGB II MichaM Allgemeine Fragen 1 19.10.2007 11:59


Es ist jetzt 10:26 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland