ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.04.2013, 15:46   #1
trappertoni->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.04.2013
Beiträge: 91
trappertoni
Standard Rückmeldementalität von Arbeitgebern

Hallo.

Ich bin neu hier und kenne mich nicht wirklich im H4 Dschungel aus. Vielleicht wurden meine Fragen auch schon 1000x beantwortet, aber ich versuche es trotzdem mal.
Frage 1.
Bekommt WIRKLICH JEDER Arbeitgeber bei Stellenvorschlägen vom Jobcenter einen Rückmeldeformular und senden sie diese auch alle zurück, bzw. erteilen Auskunkt, ob sich der Bewerber auch beworben hat, oder wird da ordentlich beiderseits geschludert?
Wie sind eure Erfahrungen, wenn ihr euch mal nicht beworben habt?
Höre hier im Ort von einigen Leuten, dass sie Stellenvorschläge erfolgreich ignoriert haben und auch vom Arbeitgeber nichts kam. Zur Not kann man ja sagen, dass man sich telefonisch beworben hat und Zeugen dafür hat, und dass man nix dafür kann, wenn der Anruf verbaselt wurde.
Frage 2.
Angenommen man reinigt ein Schulgebäude (nach Stundenlohn, unbezahlter Urlaub) und ist Aufstocker-dann richtet sich der Urlaub nach den Ferien. Kann sein, dass man mal in einem Monat sehr wenig verdient. Dieses Jahr z.B. im Juli.
Übernimmt das Jobcenter dann mehr Geld?
Sagt bitte nicht, ich soll da anrufen-ich möchte zur Zeit noch keine schlafenden Hunde wecken.
Danke für jede Antwort!
trappertoni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2013, 15:51   #2
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.840
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Rückmeldementalität von Arbeitgebern

Sich auf einen VV mit Rechtsfolgenbelehrung nicht zu bewerben ist brenzlig.

Klar melden melden die Arbeitgeber dem Jobcenter wenn man sich nicht beworben hat.

Und das dies eine Sanktion nach sich zieht, ist dir hoffentlich klar.

An dem VV ist hinten ein Rückmeldungsbogen mit Datum angeheftet und was trägst du dann da ein, warum du dich da nicht beworben hast.

So einfach und locker zunehmen ist sehr gefährlich.

Zeitfirmen sind da ganz schön auf Zack diese Meldung zu machen, dass dann die entsprechende Person auch eine Sanktion einkassiert.

Wenn du dieses Risiko eingehen willst, und dich nicht zu bewerben. Das ist dann deine Sache.

Eigenbemühungen anhand von Telefonaten musst du gegenüber dem Jobcenter belegen.

SB wollen eine Liste sehen, Ansprechpartner, Datum, Uhrzeit des Telefonats.

Also so einfach ist das ganze nicht, wie du es dir vorstellst.

Darauf kannst du auch Gift nehmen, dass sie Stichproben machen.

Wie willst du nachweisen, du hast ein Zeuge. Sagen kann man viel, wenn der Tag lange ist.


Als Aufstocker bist du verpflichtet dich auf Stellen zu bewerben, damit du aus dem Bezug fällst.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2013, 16:00   #3
Erika007->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.11.2012
Beiträge: 50
Erika007
Standard AW: Rückmeldementalität von Arbeitgebern

Zitat von trappertoni Beitrag anzeigen
Hallo.

Angenommen man reinigt ein Schulgebäude (nach Stundenlohn, unbezahlter Urlaub) und ist Aufstocker-dann richtet sich der Urlaub nach den Ferien. Kann sein, dass man mal in einem Monat sehr wenig verdient. Dieses Jahr z.B. im Juli.
Übernimmt das Jobcenter dann mehr Geld?
Auch als Minijobber hast du Anspruch auf bezahlten Urlaub.
Von daher dürfte sich da verdienstmässig nichts ändern.

Minijob-Zentrale - Arbeitsrecht

Manche Arbeitgeber erhalten eine Menge Vorschläge von der AfA oder dem JC.
Manche entsorgen die in der Rundablage.
Aber darauf kannst du dich nicht verlassen.

Auf VV bewerbe ich mich immer.
Bewerben heisst ja nicht, eingestellt zu werden.
Erika007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2013, 16:07   #4
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.260
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Standard AW: Rückmeldementalität von Arbeitgebern

Zitat von trappertoni Beitrag anzeigen
Sagt bitte nicht, ich soll da anrufen-ich möchte zur Zeit noch keine schlafenden Hunde wecken.
Das wird hier keiner sagen, denn man telefoniert grundsätzlich nicht mit dem JC. Mit soetwas verkehrt man nur nachweislich schriftlich.


Und ja, zu jedem VV mit RFB gibt es ein Gegenstück für den Arbeitgeber, schliesslich will man dich ja bestrafen können, wenn du dich daneben benommen hast ... oder auch nicht hast.... ich würde nicht auf die Schludrigkeit der anderen Vertrauen, wenn es ums Geld, das Essen und die Unterkunft geht....
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2013, 16:17   #5
trappertoni->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.04.2013
Beiträge: 91
trappertoni
Standard AW: Rückmeldementalität von Arbeitgebern

Also ich bekomme im Moment voll Hartz4 und stocke noch nicht auf.
Jepp, ich habe letzte Woche ein Angebot vom JC bekommen, dass ich mich als Kloputzer bei einer Leihbude bewerben soll.
Das Letzte vom Letzte vom Letzten also.
Bisher habe ich mich auf alles beworben-jetzt reichts!
Frage 1. wie hoch ist die Sanktion, wenn ich mit meiner Ausrede nicht hinkomme?
Übrigens kann man eine Festnetz Telefon Flat nicht nachweisen, weil es darüber keine Einzelverbindungsbnachweise gibt.Nur Handyverbindungen!
Ich habe eigentlich eine sehr liebe Sachbearbeiterin und bisher war ich brav.

Frage 2 Ich könnte in einer Schule anfangen, befristet für ein Jahr. Ich wäre dann erst Aufstocker-auf Steuerkarte und nach Stunden bezahlt. Allerdings fallen im Juli sehr wenige Stunden an.
Diese "Differenz" übernimmt doch das JC?
trappertoni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2013, 16:39   #6
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Rückmeldementalität von Arbeitgebern

Leider gibt es unter dem Aspekt der "Zumutbarkeit" mehr als genug Mittel, dich zum Kloputzen zu zwingen.

Hast Du überhaupt Telefon? Hast Du Dir das gut überlegt eines zu haben? Lass als erstes Mal Deine Rufnummer die von Dir im JC hinterlegt ist löschen (...ja das geht). bei anschließenden nervigen Fragen von Zeitbuden und JC nach der Rufnummer gibt es die stereotype Antwort ...ist kaputt! Auf dem Anschreiben steht sie dann auch nicht.

Dann kannst Du Dich in aller Ruhe schriftlich bewerben, was Du aufgrund des VV innerhalb von 3 Tagen tun musst.

Zur zweiten Frage. Du kannst aufstocken jedoch wird Dich das JC weiter "zwiebeln" damit Du ganz aus dem Bezug fällst. Auf Dauer hält Dir das die Probleme nicht vom Hals.

Roter Bock
__

Wir führen Sie jetzt auf ein Amt, und zwar ein Amt für Arbeitsvermittlung. Früher wurde dort Arbeit gesucht, jetzt sucht man Arbeiter, aber sonst hat sich nichts geändert. Kriegen tut man beide nicht. Helmut Qualtinger
Roter Bock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2013, 17:01   #7
trappertoni->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.04.2013
Beiträge: 91
trappertoni
Standard AW: Rückmeldementalität von Arbeitgebern

Telefon habe ich, aber ich habe von meinen Eltern aus mit Rufnummernunterdrückung angegerufen. Das werde ich sagen. Wort gegen Wort, wenn die Leihbude Probleme macht.
Ja, ist ein Risiko.
Ich fragte wie hoch die Sanktionen bei einem Ersttäter sind???
trappertoni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2013, 17:11   #8
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Standard AW: Rückmeldementalität von Arbeitgebern

30% wenn U25 dann 100%
Kaffeesäufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2013, 17:20   #9
trappertoni->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.04.2013
Beiträge: 91
trappertoni
Standard AW: Rückmeldementalität von Arbeitgebern

Zitat von Kaffeesäufer Beitrag anzeigen
30% wenn U25 dann 100%
Oh Gott, eure Abkürzungen sagen mir nicht viel.
Was ist U25?
trappertoni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2013, 17:28   #10
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Standard AW: Rückmeldementalität von Arbeitgebern

dein Alter unter 25 :) die werden anderst "behandelt" eben strenger.Bei 100% fällt der Regelsatz weg, beim nächsten Verstoß innerhalb einen Jahreszeitraums dann auch noch die Miete.

Wenn du älter bist sind es 30% steigert sich das nächste Mal auf 60% usw.....
Meldetermine kosten dich 10% wenn du nicht hingehst, nichtbewerben und anderes 30%
Kaffeesäufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2013, 17:39   #11
trappertoni->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.04.2013
Beiträge: 91
trappertoni
Standard AW: Rückmeldementalität von Arbeitgebern

Zitat von Kaffeesäufer Beitrag anzeigen
dein Alter unter 25 :) die werden anderst "behandelt" eben strenger.Bei 100% fällt der Regelsatz weg, beim nächsten Verstoß innerhalb einen Jahreszeitraums dann auch noch die Miete.

Wenn du älter bist sind es 30% steigert sich das nächste Mal auf 60% usw.....
Meldetermine kosten dich 10% wenn du nicht hingehst, nichtbewerben und anderes 30%
Danke! Ich bin Mitte 40.
Mein JC ist in einer kuscheligen Kleinstadt.
Ich war immer bei allen Terminen, war nie auffällig, immer freundlich, adrett und weiss mich zu artikulieren. Ich bin kein Proll!
Vielleicht sollte ich auch mal auf "Nix verstehen deutsch" machen.
Aber "Nicht telefonisch beworben" muss dir erstmal einer nachweisen. Wort gegen Wort.
Habe eben nochmal mit einer Bekannten geredet. Sie hatte Leihbuden, die nicht gepetzt haben.
Petzen bei euch alle? Das hört sich hier fast so an!
trappertoni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2013, 17:46   #12
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Rückmeldementalität von Arbeitgebern

Die Wahrscheinlichkeit das eine Leihbude petzt ist sehr hoch. Wahrscheinlich würden die am liebsten einen RAD (Reichsarbeitsdienst) einführen. Hoffe also nicht zu sehr das die es nicht tun.

Die JVC sind Leihbudenhörig.

Roter Bock
__

Wir führen Sie jetzt auf ein Amt, und zwar ein Amt für Arbeitsvermittlung. Früher wurde dort Arbeit gesucht, jetzt sucht man Arbeiter, aber sonst hat sich nichts geändert. Kriegen tut man beide nicht. Helmut Qualtinger
Roter Bock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2013, 17:53   #13
trappertoni->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.04.2013
Beiträge: 91
trappertoni
Standard AW: Rückmeldementalität von Arbeitgebern

Na ja. Wie gesagt. Ich habe hier einen Arbeitsvertrag liegen, kann ihn morgen absenden und habe evtl. einen Job.
Bei diesem Job verdiene ich aber in einigen Monaten sehr schlecht, weil ich an die Ferien angepasst werde.
Frage 2 war ja, ob das JC die Differenzen übernimmt.
Was ich meine: Ich habe nicht in allen Monaten das gleiche Geld. In einigen sehr wenig. Die stocken doch alles auf bis es passt, oder?
Dass die mir trotz Halbtagsjob noch auf den Sender gehen, ist mir klar.
JVC??? Habt ihr hier eine Kürzeldatei?
trappertoni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2013, 18:00   #14
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Standard AW: Rückmeldementalität von Arbeitgebern

Du bist dann quasi Aufstocker und wird dann jeden Monat neu berechnet wenn es immer schwankt.

Roter Bock meinte bestimmt JC-->JobCenter
Kaffeesäufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2013, 18:13   #15
trappertoni->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.04.2013
Beiträge: 91
trappertoni
Standard AW: Rückmeldementalität von Arbeitgebern

Zitat von Kaffeesäufer Beitrag anzeigen
Du bist dann quasi Aufstocker und wird dann jeden Monat neu berechnet wenn es immer schwankt.

Roter Bock meinte bestimmt JC-->JobCenter
Danke. ich werde wohl den Vertrag unterzeichnen. Und da ist das Angebot der Leihbude sowieso irrelevant.
Kennt ihr eigentlich den IGZ Tarif für "Putzen", also Std. Lohn?

Der andere zahlt mir sagenhafte 9,- Brutto.
trappertoni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2013, 19:40   #16
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Standard AW: Rückmeldementalität von Arbeitgebern

Wer zahlt 9 Euro?die Leihbude?
Kaffeesäufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2013, 20:22   #17
dagobert1
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: örtlich
Beiträge: 4.336
dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1
Standard AW: Rückmeldementalität von Arbeitgebern

Zitat von trappertoni Beitrag anzeigen
Kennt ihr eigentlich den IGZ Tarif für "Putzen", also Std. Lohn?
IGZ-Tarif ist in diesem Falle irrelevant.
Für Gebäudereiniger gilt ein Mindestlohn nach dem Arbeitnehmerentsendegesetz:
9,00€ im Westen, 7,56€ im Osten.
http://www.berlin.de/imperia/md/cont...tv_tabelle.pdf
dagobert1 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2013, 07:03   #18
trappertoni->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.04.2013
Beiträge: 91
trappertoni
Standard AW: Rückmeldementalität von Arbeitgebern

@dagobert

In der Reinigungsfirma sind es 9,- Euro.

Meine Frage lautete ja auch, ob sich hier welche auf Stellenvorschläge nicht beworben haben und nicht beim JC angeschwärzt wurden.
trappertoni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2013, 07:16   #19
Steamhammer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: Im besten Stadtviertel
Beiträge: 1.505
Steamhammer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Rückmeldementalität von Arbeitgebern

Zitat von trappertoni Beitrag anzeigen
Na ja. Wie gesagt. Ich habe hier einen Arbeitsvertrag liegen, kann ihn morgen absenden und habe evtl. einen Job.
Bei diesem Job verdiene ich aber in einigen Monaten sehr schlecht, weil ich an die Ferien angepasst werde.
Frage 2 war ja, ob das JC die Differenzen übernimmt.
Was ich meine: Ich habe nicht in allen Monaten das gleiche Geld. In einigen sehr wenig. Die stocken doch alles auf bis es passt, oder?
Dass die mir trotz Halbtagsjob noch auf den Sender gehen, ist mir klar.
JVC??? Habt ihr hier eine Kürzeldatei?
Schick doch den Arbeitsvertrag für die "gewünschte" Firma sofort zurück oder bring ihn heute dort noch unterschrieben vorbei. Dann kannst Du sagen, Du hättest ihn schon unterschrieben abgegeben, als du das "Angebt" der Leihklitsche hattest und musst jetzt dort anfangen.
Dann hast Du Kündigungsfristen, auch wenn die in der probezeit gering sind.Möglicherweise kann Dir mit dem Zuverdient dann auch eine Sanktion relativ am Arrsch vorbeigehen.
Steamhammer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2013, 07:39   #20
trappertoni->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.04.2013
Beiträge: 91
trappertoni
Standard AW: Rückmeldementalität von Arbeitgebern

Klar geht mir die Leihbude dann am Ar*** vorbei, wenn ich den Vertrag unterschrieben zurück sende.
Ich will beide Jobs nicht wirklich (den einen habe ich mir selber gesucht).
Die beiden Stellen tauchten zeitgleich auf, aber das Leihbudending ignoriere ich gerade. Es liegt vor mir und nervt mich
Habe das Gefühl, dass bei uns hier nicht so fix sanktioniert wird wie bei einigen anderen hier.
trappertoni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2013, 11:30   #21
trappertoni->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.04.2013
Beiträge: 91
trappertoni
Standard AW: Rückmeldementalität von Arbeitgebern

Ach, eine Frage hätte ich noch wegen Berechnung. Gehört wohl nicht hier hin, aber es ist dringend.

Ich, alleinstehend, bekomme jetzt 780 Euro vom JC für Unterkunft, Heizung Leben, ich arbeite noch nicht.
Wenn ich jetzt halbtags 650 brutto habe und 530 netto.
Wie wird das berechnet?
Was bekomme ich noch vom JC.

Kann mir das mal bitte einer berechnen.
trappertoni ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arbeitgebern, rückmeldementalität

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Datenschutz - Jobbörse telefoniert Arbeitgebern hinterher Franka Norente Allgemeine Fragen 13 03.03.2013 18:13
Fake: CDU macht Mindestlohn von Arbeitgebern abhängig Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 26 06.11.2011 20:46
Urlaub bei mehreren Arbeitgebern pinguin Job - Netzwerk 8 11.10.2011 14:39
Kranke Mitarbeiter sind Arbeitgebern zu teuer Mario Nette Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 07.08.2008 22:19
Rechte und Pflichten von Arbeitgebern und -nehmern Mario Nette Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 17 31.07.2008 22:08


Es ist jetzt 05:08 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland