Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Wegfall der Sanktionen durch Aufnahme eine 1€-Jobs?????

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.05.2007, 12:09   #1
DaniDuck
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Wegfall der Sanktionen durch Aufnahme eine 1€-Jobs?????

Einen wunderschönen guten Tag zusammen,

ich hoffe, dass mir hier jemand netterweise weiterhelfen kann. Also, ich habe folgendes Problem:

Ich habe seit April 07 bis 30.06.07 eine 100%-ige Sanktion meines ALGII, da ich angeblich meinen Verplichtungen laut Eingliederungsvereinbarung nicht nachgekommen bin. (Widerspruch ist bereits eingelegt.)
Mir werden seitdem lediglich die Kosten für Unterkunft und Heizung gezahlt, sowie Lebensmittelgutscheine.

Zum Zeitpunkt als die Sanktion ausgesprochen wurde, war ich noch u25. Ich war heute bei meiner neuen Arbeitsvermittlerin und habe sie gebeten mir einen 1€-Job zu vermitteln.

Nun meine Frage, weiß jemand zufällig, ob die Sanktion wegfällt, sobald ich den Ein-Euro-Job beginne?

Meine Arbeitsvermittlerin und meine jetzige Sachbearbeiterin der Leistungsabteilung können mir dazu leider auch nix sagen. Da sie ja nicht für mich zuständig waren, als die Sanktion ausgesprochen wurde. Und der Sachbearbeiter, der für die Sanktion verantwortlich ist, weigert sich, sich mit meinem "Fall" zu beschäftigen, da ich ja jetzt 25 bin und er somit nix mehr mit meinen Angelegenheiten zu tun hat!

Für Eure Hilfe danke ich euch im Voraus!

LG
Dani
  Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2007, 12:37   #2
Borgi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.04.2007
Ort: NRW
Beiträge: 1.263
Borgi
Standard

Als erstes solltest du die Zuständigkeiten klären, bzw. klären lassen. Das geht zumeist durch den ArGe-Leiter.
Ganz wichtig ist, dass du alle Äußerungen, Aussagen, Informationen und was sonst noch von den Sachbearbeitern kommt mit einem Zeugen oder Tonaufnahme beweisen kannst. Um ganz sicher zu gehen, lässt du dir am besten alles schriftlich geben, da du sonst als Punchingball von SB zu SB Verwendung findest.
Eine Rechtsberatung durch Arbeitslosenhilfevereine oder sogar Anwalt für Sozialrecht kann ebenfalls nicht schaden.
Leider hast du nicht geschrieben, welcher "Verpflichtung" aus der EGV du nicht nachgekommen bist, sonst hätte eventuell besser geholfen werden können.
__

Ein Aufsichtsratposten ist das höchste Parteiamt, das die Wirtschaft ihren Politikern verleiht.
(aus "Der Privatdemokrat" ©Elmar Kupke)

Von mir kann man garantiert keine Rechtsberatung erwarten!
Borgi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2007, 12:56   #3
Unwichtig->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.01.2007
Beiträge: 296
Unwichtig
Standard

Reduktion der Sanktion auf sechs Wochen
„Entsprechend der Umstände des Einzelfalls“können Sanktionen bei U 25‘ern auf sechs Wochen reduziert werden (§ 31 Abs. 6 S. 2 SGB II).

http://www.harald-thome.de/media/fil..._II_Folien.pdf
__

Alle von mir gemachten Aussagen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keine Rechtsberatung dar.
Unwichtig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2007, 13:14   #4
eAlex79->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.12.2006
Ort: Kleve (NRW)
Beiträge: 927
eAlex79
Standard

Mich würde an dieser Stelle einmal interessieren wie man auch sechs Wochen mit einer 100 % Kürzung NICHT kriminell werden soll.

x
x Alex.
x
__

Aegroti salus suprema lex.

Man möge sich dieses zu Herzen nehmen :)

---

Dieser Beitrag ist Copyright © 2006, 2007 eAlex79 ;) Alle Rechte vorbehalten.
eAlex79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2007, 14:00   #5
Unwichtig->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.01.2007
Beiträge: 296
Unwichtig
Standard

Solange man Essensgutscheine erhält geht das schon.
__

Alle von mir gemachten Aussagen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keine Rechtsberatung dar.
Unwichtig ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
1jobs, 1€jobs, aufnahme, sanktionen, wegfall

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zeitweise Aufnahme des Kindes in eine BG neuling08 Allgemeine Fragen 0 13.08.2008 14:38
Sanktionen unter Wegfall der unterkunftskosten und unzulässige Sippenhaft Martin Behrsing Infos zur Abwehr von Behördenwillkür 0 04.06.2008 16:57
Sanktionen durch fehlende Informationen Stiefmutter U 25 46 25.07.2007 13:42
Sanktionen bei Kündigung eines 98Euro-Jobs ? Vera ALG II 0 07.03.2007 09:14
Ausbeutung durch 1 E Jobs edy Ein Euro Job / Mini Job 0 26.08.2005 13:01


Es ist jetzt 14:19 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland