ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.02.2013, 15:10   #1
jigsaw->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.04.2011
Beiträge: 16
jigsaw
Standard Darlehnen zurückzahlen und ergänzendes ALG2

Hallo. Ich mache z.z Eine Ausbildung zum Altenpfleger. Die ersten beiden Jahre wurden über eine BGS finanziert,dieser endet am 31.03.13. Dann bekomme ich eine Ausbildungsvergütung von meinem Arbeitgeber. Ich habe für den Monat April nun ein Darlehnen beantragt da ich meinen ersten Lohn erst Ende April erhalte. Wie muss ich das Darlehen zurückzahlen? Da ich laut ALG2 Rechner noch ca 120 Euro ALG2 bekomme müsste ich dann 12 Euro monatlich,also 10 Prozent von den Arge Leistungen zurückzahlen?

Muss ich das ergänzende ALG2 nun neu bantragen oder geht das automatisch? Ich musste meiner Sachbearbeiterin auch den Ausbildungsvertag zukommen lassen. Dann müsste sie doch eigentlich sehen das mir noch ALG2 zusteht. Ich habe nämlich nun einen neuen Antrag bekommen,und in dem Schreiben steht das der Bewilligungszeitraum am 31.03.2013 endet.
jigsaw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2013, 15:43   #2
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.373
biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy
Standard AW: Darlehnen zurückzahlen und ergänzendes ALG2

Zitat von jigsaw Beitrag anzeigen
Wie muss ich das Darlehen zurückzahlen?
Erst nach Ende der Ausbildung, wobei Deine wirtschaftlichen Verhältnisse zu berücksichtigen sind:

§ 27 Abs. 4 SGB II:
Zitat:
... Für den Monat der Aufnahme einer Ausbildung können Leistungen entsprechend § 24 Absatz 4 erbracht werden. ...

§ 24 Abs. 4
SGB II:
Zitat:
(4) Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts können als Darlehen (nach § 42a SGB II - Anmerkg. biddy) erbracht werden, soweit in dem Monat, für den die Leistungen erbracht werden, voraussichtlich Einnahmen anfallen.
§ 42a Abs. 5 SGB II:
Zitat:
(5) 1Rückzahlungsansprüche aus Darlehen nach § 27 Absatz 4 (Leistungen für Auszubildende - Amerkg. biddy) sind abweichend von Absatz 4 Satz 1 erst nach Abschluss der Ausbildung fällig. 2Absatz 4 Satz 2 gilt entsprechend.
Absatz 4 Satz 2 § 42a SGB II:
Zitat:
2Über die Rückzahlung des ausstehenden Betrags soll eine Vereinbarung unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Verhältnisse der Darlehensnehmer getroffen werden.
Zitat:
Muss ich das ergänzende ALG2 nun neu bantragen oder geht das automatisch?
Wenn Du eine Ausbildungsvergütung erhältst und nicht mehr bei den evtl. Alg-II-beziehenden Eltern lebst, wärst Du ggf. nicht mehr Alg-II-berechtigt (siehe § 7 Abs. 5 SGB II und die Ausnamen in § 7 Abs. 6 SGB II).

Ist die Ausbildung dem Grunde nach BAB- oder Bafög-förderfähig (bei Altenpflege bin ich mir da unsicher, weil es wohl Fälle gibt, in denen trotz Ausbildungsvergütung auch Bafög in Betracht kommt - evtl. wissen das andere hier)? Dann wäre das eine vorrangig zu beantragende Leistung (BAB gäbe es nur, wenn Du nicht mehr bei den Eltern lebst). Reicht die Ausbildungsvergütung plus Förderung nicht oder erhältst Du BAB bzw. Bafög dann nur deshalb nicht, weil die anzurechnende Azubivergütung zu hoch ist, käme ein Zuschuss zu den ungedeckten Kosten der Unterkunft und Heizung in Betracht, siehe § 27 Abs. 3 SGB II (Leistungen für Auszubildende).

Wie alt bist Du denn, lebst Du allein und käme BAB oder Bafög in Betracht?
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2013, 15:53   #3
jigsaw->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.04.2011
Beiträge: 16
jigsaw
Standard AW: Darlehnen zurückzahlen und ergänzendes ALG2

Zitat von biddy Beitrag anzeigen
Erst nach Ende der Ausbildung, wobei Deine wirtschaftlichen Verhältnisse zu berücksichtigen sind:

§ 27 Abs. 4 SGB II:

§ 24 Abs. 4
SGB II:
§ 42a Abs. 5 SGB II:
Absatz 4 Satz 2 § 42a SGB II:

Wenn Du eine Ausbildungsvergütung erhältst und nicht mehr bei den evtl. Alg-II-beziehenden Eltern lebst, wärst Du ggf. nicht mehr Alg-II-berechtigt (siehe § 7 Abs. 5 SGB II und die Ausnamen in § 7 Abs. 6 SGB II).

Ist die Ausbildung dem Grunde nach BAB- oder Bafög-förderfähig (bei Altenpflege bin ich mir da unsicher, weil es wohl Fälle gibt, in denen trotz Ausbildungsvergütung auch Bafög in Betracht kommt - evtl. wissen das andere hier)? Dann wäre das eine vorrangig zu beantragende Leistung (BAB gäbe es nur, wenn Du nicht mehr bei den Eltern lebst). Reicht die Ausbildungsvergütung plus Förderung nicht oder erhältst Du BAB bzw. Bafög dann nur deshalb nicht, weil die anzurechnende Azubivergütung zu hoch ist, käme ein Zuschuss zu den ungedeckten Kosten der Unterkunft und Heizung in Betracht, siehe § 27 Abs. 3 SGB II (Leistungen für Auszubildende).

Wie alt bist Du denn, lebst Du allein und käme BAB oder Bafög in Betracht?
Ich bin 35 und lebe alleine
jigsaw ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
alg2, darlehnen, ergänzendes, zurückzahlen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ergänzendes Alg2 und Einladung zum Arbeitsberater Helena ALG II 13 12.01.2013 19:38
800 € Job + Ergänzendes ALG2 + Gewerbe? FragenderFragensteller Allgemeine Fragen 0 01.02.2010 01:09
ÖBS- Kein ergänzendes Alg2 mehr? Sheia Allgemeine Fragen 0 01.10.2008 16:15
ergänzendes ALG2?? Maddin79 ALG I 7 01.07.2007 11:47
Selbständig und ergänzendes Alg2 DJL-HH Existenzgründung und Selbstständigkeit 7 30.03.2007 19:16


Es ist jetzt 01:51 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland