Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
QR-Code des ELO-Forum Mach mit. klick mich....

Start > > -> Nach dem Studium ALG II beantragen? (Frage für eine Freundin)


ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.02.2013, 12:20   #1
sincere
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.03.2007
Beiträge: 315
sincere
Standard Nach dem Studium ALG II beantragen? (Frage für eine Freundin)

Hallo Leute, eine Freundin von mir macht ihr Studium in den nächsten Wochen fertig und sie bewirbt sich auch schon nach Jobs aber bisher ohne Erfolg. Sie wohnt in einer WG und kann das alles bisher mit bafög finanzieren aber was macht sie wenn sie keinen Job nach dem Studium findet? Kann sie ALGII beantragen?

Das andere, sie hat ein Sparkonto was erst Ende des Jahres aufgelöst werden kann. Darf Sie überhaupt sowas haben? Wenn ja, wieviel darf da überhaupt drauf sein?
sincere ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2013, 13:51   #2
Geordy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.02.2010
Beiträge: 86
Geordy
Standard AW: Nach dem Studium ALG II beantragen? (Frage für eine Freundin)

Ja, sie kann nach dem Studium ALG2 beantragen. Dazu rate ich auch, denn die Kosten, die nun auf sie zukommen, sind schon happig. Vor allem denke ich da an Hunderte von Euros durch die Krankenkasse, die sie sich auch nicht sparen kann. Sollte sie das tun und dann später wieder in die Krankenkasse zurückkehren, muss sie den Beitrag für den gesamten versäumten Zeitraum nachbezahlen. Im Gegenzug dazu übernimmt das JC die Krankenkasse.

Ob ihr ALG2 bewilligt wird und wieviel, hängt auch von dem erwähnten Sparkonto ab. Sie muss all ihr Guthaben im Erstantrag angeben. Im Normalfall muss sie ihr Vermögen erst aufbrauchen, bevor das JC zahlt. Ich vermute aber, es gibt geringe Beträge, die sie für eine Altersvorsorge zurücklegen darf sowie einen Freibetrag, den sie generell besitzen darf. (Lebensjahre * 100, glaube ich)

Sie soll bitte beachten, dass es erst Geld ab dem Datum des Erstantrags gibt. Im besten Falle also am 1. April den Antrag dort abliefern.
Geordy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2013, 13:55   #3
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel
Standard AW: Nach dem Studium ALG II beantragen? (Frage für eine Freundin)

Zitat von Geordy Beitrag anzeigen
Ja, sie kann nach dem Studium ALG2 beantragen. Dazu rate ich auch, denn die Kosten, die nun auf sie zukommen, sind schon happig. Vor allem denke ich da an Hunderte von Euros durch die Krankenkasse, die sie sich auch nicht sparen kann. Sollte sie das tun und dann später wieder in die Krankenkasse zurückkehren, muss sie den Beitrag für den gesamten versäumten Zeitraum nachbezahlen. Im Gegenzug dazu übernimmt das JC die Krankenkasse.

Ob ihr ALG2 bewilligt wird und wieviel, hängt auch von dem erwähnten Sparkonto ab. Sie muss all ihr Guthaben im Erstantrag angeben. Im Normalfall muss sie ihr Vermögen erst aufbrauchen, bevor das JC zahlt. Ich vermute aber, es gibt geringe Beträge, die sie für eine Altersvorsorge zurücklegen darf sowie einen Freibetrag, den sie generell besitzen darf. (Lebensjahre * 100, glaube ich)

Sie soll bitte beachten, dass es erst Geld ab dem Datum des Erstantrags gibt. Im besten Falle also am 1. April den Antrag dort abliefern.
Falsch!

Bei der Altersvorsorge wird Lebensjahre x 750 Euro gewährt.

Sparguthaben = Lebensjahre x 150 Euro + 750 Euro für einmalige Anschaffungen

PKW, wenn vorhanden, bis 7.500 Euro Verkaufswert.

Näheres dazu im § 12 SGB II.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2013, 14:13   #4
wommi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.02.2010
Beiträge: 845
wommi wommi wommi
Standard AW: Nach dem Studium ALG II beantragen? (Frage für eine Freundin)

Zitat von Geordy Beitrag anzeigen
Sie soll bitte beachten, dass es erst Geld ab dem Datum des Erstantrags gibt. Im besten Falle also am 1. April den Antrag dort abliefern.
Auch das ist falsch !
Sie kann den Antrag stellen, wann Sie will - er geht immer auf den 1. des Antragsmonats zurück.
Wieso am 01.04. den Antrag stellen ? Weiß sie schon, wann sie exmatrikuliert wird und kein Bafög mehr bekommt ?
Wichtig ist auch, wer mit in der WG wohnt - sind es ALG2-Empfänger ?
Hat sie dort eigene Räume ?
Das JC wird auf jeden Fall fragen !
wommi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
beantragen, frage, freundin, studium

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beispielrechnung für eine Freundin uttinger6048 Existenzgründung und Selbstständigkeit 12 14.04.2011 21:26
Freundin soll Wohngeld beantragen. Wohngeldrechnerfrage. Kann mir das auch passieren? andine Allgemeine Fragen 1 03.05.2009 08:39
miete erhöht-amt zahlt nicht erhöhung-frage für eine freundin? Mausie39 KDU - Miete / Untermiete 7 27.04.2009 21:01
Mit EX-Freundin in eine WG Dennis Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 4 19.07.2008 16:58
ALG II Beantragen (Freundin) vaschneekloth ALG II 67 18.08.2007 15:00


Es ist jetzt 23:19 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland