Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> dachreparatur

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.02.2013, 20:32   #1
samuraji
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.02.2013
Beiträge: 328
samuraji samuraji
Standard dachreparatur

Hallo,

welche Möglichkeiten habe ich, das Dach meines Hauses zu reparieren?
10.000€ wurden für das Dach als ANgebot von 3 Firmen getätigt, alle sagten, das Dach muss komplett neu eingedeckt und mit neuen Latten versehen werden. (Diese sind teilweise "morsch", die Dachziegeln sind Wasserdurchlässig)

Habe ich eine Möglichkeit als ALG2-Bezieher einen Kredit /Darlehen zu bekommen mit maximal 75-100,-€ Monatsrate abzuzahlen? Währen dann sicherlich 10 Jahre, wenn man die Zinsen mit einrechnet. An wen kann ich mcih da wenden, da mein Dachboden eher einer Schwmmhalle ähnelt und durch hinauszögern der Schaden vergrößert wird. Ich habe kein interesse daran, dass durch die FEuchtigkeit der Dachstuhl auch noch dahingammelt, dann kann ich das ganze Haus einreissen, da das dann Kosten verursachen würde, die sich nicht mehr decken bzw sich nicht rechnen.

Am Rande: Das Jobcenter hat Antrag auf Hilfe jeglicher Art abgelehnt, da das Haus einen Geringeren Wert hat als die Dacheindeckung. (Ich hab damals das Haus für 9.000€ gekauft)
Ebenso als Begründung war es, dass ich selbst schuld bin und man davon ausgehe, wenn man ein Haus so billig kauft, dass man dann enorme Aufbaukosten/Renovierungskosten usw einrechnen muss, Sprich: Wer ein Billiges Haus kauft ist selbst schuld und muss wissen, dass das Dach dann mal kaputt geht in nächster Zeit.


HILFE! Ich möchte mein Haus nicht verleiren, es ist alles was ich habe, da steckt alle meine Kraft und Geld drinnen, meine FRau und mein kleines Kind (4Jahre) wir wissen einfach nicht mehr weiter, wer kann uns helfen? Egal wie.
samuraji ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2013, 20:49   #2
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.124
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Standard AW: dachreparatur

Ich habe mal gegoogelt und es sieht tatsächlich schlecht aus. sozialrechtsexperte: Bei Hartz IV - Empfängern können gemäß § 22 Abs. 2 Satz 1 SGB II (in Kraft ab 1. April 2011) als Bedarf für die Unterkunft auch unabweisbare Aufwendungen für Instandhaltung und Reparatur bei selbst bewohntem Wohneigentum im
ela1953 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2013, 20:55   #3
elo237
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von elo237
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: In diesem Sonnensystem
Beiträge: 4.178
elo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiert
Standard AW: dachreparatur

wenn du auf einem Dorf oder kleinen Stadt lebst

dann hilft nur die Kerle zu mobilisieren das die anpacken
aber dann wäre wieder die Material Kosten

aber wenn das gehen würde das Nachbarn eben alles mit anpackt
dann wäre vielleicht das Arbeitsamt bereit die Materialkosten
vor zu schießen

aber leider glaube ich schon lange niocht mehr an das gute an Menschen
kommt ja immer die Serie in RTL wo einem alles gemacht wird - = Quatsch

aber wenn du 3 - 4 Menschen hast die anpacken
dann versuche es doch auf den Weg
__

Ich bin eine fleißige Arbeitermaus und warte auf die Mäuse!
elo237 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2013, 21:09   #4
samuraji
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.02.2013
Beiträge: 328
samuraji samuraji
Standard AW: dachreparatur

Das habe ich schon versucht, selbst die Dachdeckerfirmen habe ich um Hilfe aller art gebeten/gebettelt.
Ich weis wirklich nimmer weiter!
Wenn ich wieder in eine Wohnung ziehen müsste, währen dass im Schnitt 350Kaltmiete/monat= 4200Jahr

Da ich einen Herzfehler habe und daher auch mobil eingeschränkt bin (darf keine Fahrzeuge führen) sehe ich es auch kaum realisierbar in nächster ZEit arbeit zu finden, vorallem nicht hier in der Region.

Hat wer noch irgendwelche Hilfe/Ratschläge?

Habe sonst schon Sozialdienste und selbst Schuldenberater usw aufgesucht, alle ohne Aussicht auf erfolg. Kredite auf "normalen Wege auch alles negativ. Weis nimmer weiter, was soll cih nur meiner FRau erzählen.
samuraji ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2013, 09:52   #5
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.652
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: dachreparatur

Zitat:
Am Rande: Das Jobcenter hat Antrag auf Hilfe jeglicher Art abgelehnt, da das Haus einen Geringeren Wert hat als die Dacheindeckung. (Ich hab damals das Haus für 9.000€ gekauft)
Frage du schreibst damals für 9000€ gekauft, wann damals und welchen Wert hat es heute?

Sind noch Lasten auf dem Haus?

Der Link von ela1953 ist schon richtig, aber hier ist die Höhe der Summe zum beschriebenen Wert nicht im Verhältnis.
Der Erhaltungsaufwand ist höher als der Wert vom Haus und darauf beruft sich das
JC.



Bekommt deine Frau auch ALG II ?

In einem anderen Thread hast du geschrieben, wegen der Heizung zwecks Kostenübernahme.

Zitat:
Das Landessozialgericht Sachsen-Anhalt hat in einem Beschluss vom 22.12.2010 zu dem Aktenzeichen L 2 AS 425/10 dargelegt, dass für die Beurteilung der Angemessenheit der Aufwendungen für Instandsetzungsarbeiten am Eigenheim der allgemeine Maßstab des § 22 Abs. 1 Satz 1 SGB II heranzuziehen ist. Es müssen danach Kosten übernommen werden, wie sie auch bei einer angemieteten Wohnung im Vergleichsraum zu übernehmen wären. Begrenzt werden diese dahin, wie sie für die Wiederherstellung des ursprünglichen Standards erforderlich sind.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2013, 10:22   #6
samuraji
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.02.2013
Beiträge: 328
samuraji samuraji
Standard AW: dachreparatur

Das mit der Heizung habe ich mittlerweile ins rollen gebracht und sieht auch sehr gut aus.

Zu deinen FRagen:

Damals war FEbruar 2010 (Kaufpreis 9000,-)
Was es heute an Wert hat weis ich nicht, man bekommt in dieser REgion die Häuser mehr oder weniger hinterhergeschmissen. Käufer wird man allerdings kaum welche finden, daher denke ich, dass der wert nicht angespiegen ist. Ich habe das Haus teilrenoviert, sprich neue Stromleitungen gelegt, das obere Stockwert komplett renoviert. Neue Fenster (sind 18 neue Fenster) habe das Haus (erdgeschoss) komplett "entkernt" da es damals feucht war. teilweise Wände ausgetauscht, da diese zu nass und schimmelbefallen waren.
Heute ist das Haus trocken.
Das erdgeschoss ist allerdings in einem nicht bewohnbaren zustand, da ch es noch nciht renoviert habe (das kommt noch, sobald ich wieder arbeit gefunden habe, H4 soll ja kein dauerzustand sein!Da ich auch träume und eine Familie habe will ich weg von h4, egal was ich dafür tun muss)

Das Haus war damals schon "alt //Baujahr 1900 aber es regnete noch nicht durch, aber das kann cih ja schlehct beweisen und der momentane zustand lässt es auch kaum zu, dass man das glauben könnte. (ich weis nicht warum der mensch immer zuerst davon ausgeht, dass ein anderer lügt)
Das Haus wurde damals komplett bar bezahlt, es sind keine Lasten drauf.
Meine FRau bekommt auch ALG2.
samuraji ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2013, 11:03   #7
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.652
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: dachreparatur

Zitat:
Diese sind teilweise "morsch", die Dachziegeln sind Wasserdurchlässig)
Und erstmal nur eine Ausbesserung um größeren Schaden abzuwenden?

Hier sehe ich eher eine Möglichkeit das daß JC ggf. die Kosten übernimmt.


Zitat:
3. Landessozialgericht Berlin-Brandenburg Beschluss vom 07.03.2011, - L 29 AS 4/11 B ER -

Unangemessene Kosten für eine Dachrenovierung sind auch nicht als Darlehen zu übernehmen, wenn die Inmobilie von den Leistungsbeziehern bereits mit einem beschädigten Dach erworben wurde und eine Komplettsanierung schon zum Kaufzeitpunkt absehbar gewesen ist.

Eine Darlehensgewährung gemäß § 23 Abs. 1 SGB II scheidet aus, weil die für die Dachsanierung aufzuwendenden Kosten von der Regelleistung im Sinne von § 20 Abs. 1 SGB II nicht umfasst sind.
sozialrechtsexperte: Bei Hartz IV - Empfängern können gemäß § 22 Abs. 2 Satz 1 SGB II (in Kraft ab 1. April 2011) als Bedarf für die Unterkunft auch unabweisbare Aufwendungen für Instandhaltung und Reparatur bei selbst bewohntem Wohneigentum im


__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2013, 13:07   #8
samuraji
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.02.2013
Beiträge: 328
samuraji samuraji
Standard AW: dachreparatur

Habe ich schon versucht, die Kosten für diese "Reparatur" beliefen sich auf knappe 5.000€. Wurde abgelehnt. Begründung, dach war vor Kauf kaputt, zumindest gehen sie davon aus. Gutachter waren ebenso da. Einer von der Versicherung und einer vom Amt. Waren sich einig, dass das undichte Dach undicht ist, weil es alt ist und man es dementsprechend renovieren muss. bzw hätte vor dem kauf wissen müssen.

Gut, dass man hier in der Gegend so extrem schlehct arbiet findet, hatte ich mir nicht gedacht. Vorallem da man ja immer sagt: wer arbeiten will, der findet auch welche. Aber zu welchem Preis.

Davon abgesehen: Ich nehme jede Arbeit an, die mir mein Gesundheitszustand zulässt, auch hier im Forum, wer arbeit für mich hat, einfach melden, ich mache alles, wenn ich dadurch vom Hartz4 wegkomme und dadurch Kreditwürdig bin, um mein Haus zu retten!
samuraji ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2013, 13:33   #9
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.652
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: dachreparatur

Ich verstehe dich, aber nur mal ein persönlicher Gedanke dazu:

Pass auf das deine Gesundheit dir erhalten bleibt und das Haus für dich nicht
ein "Faß ohne Boden" wird und noch eine "Schuldenfalle", leider mußt du
auch daran denken.

Zitat:
Begründung, dach war vor Kauf kaputt,
Darum habe ich dir ja mal das Urteil reingestellt.

Denke auch an dein Kind und Frau, wem nützt es wenn du gesundheitlich angeschlagen
und dann noch mit Schulden behaftet bist?

Frage in welchem Bereich suchst du einen Job, vieleicht kann dir ein user einen Tip
geben.

Und kann deine Frau eventuell eine Teilzeitstelle aufnehmen bzw. gibt es die Möglichkeit
für das Kind Kindergarten?

Manchmal muß man in allen Richtungen überlegungen machen.

__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2013, 17:02   #10
samuraji
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.02.2013
Beiträge: 328
samuraji samuraji
Standard AW: dachreparatur

Frau hat weder Führerschein noch pkw. (Fürherschein schon mehrmals damals versucht, aber durch Probleme bei der Sprache jedesmal Theorie durchgefallen. Als schneiderin auch 0 chancen hier.
Das Haus ist, bis auf das Dach kein Problem. Mit der Gesundheit geht auch auf und ab, sterben muss jeder mal. Das, was ich eben nicht alleine schaffe ist das dach, die 5.000 "NotReparatur" oder die 10.000,- für komplett neues Dach. Währen dann 10 jahre abzahlen, je nen 100,- im monat, das stellt eigentlich kein Problem dar. Aber man hat kaum chancen, dass irgendwem glaubhaft klar zu machen.

Der Bereich indem ich einen Job suche ist mir eigentlich egal, ich mache alles! Daher alles anbieten, alles.

Momentan hab ich meinen Scham verloren, überall betteln war mir anfangs peinlich, jetzt seh ich keinen anderen ausweg. Lieber bettel icheminetwegen auch auf der Straße, solange ich dadurch meine Familie zusammenhalten kann. Daher: Einfach alles anbieten.

komme aus der Region Bördekreis.(Sachsen-Anhalt)
samuraji ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2013, 17:27   #11
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.652
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: dachreparatur

Gut in moment fällt mir leider auch nichts mehr ein.

Vieleicht hat noch ein anderer user ein Tip für dich.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2013, 19:00   #12
rudi2221->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.12.2009
Ort: 48----
Beiträge: 269
rudi2221
Standard AW: dachreparatur

nur mal so als frage--und wenn du nur das matrial von amt bezahlt bekommen wurdest

das problem hat ich mit meiner garage gehabt
damals ging es um ca 300 euro für dachpappe zum schweissen
und neuer abfluss

wie hoch wären dann die kosten?
ein komplett neues dach wäre dann auch wieder eine ganze wertsteigerung des eigenheims--so wird das amt es dir sagen

würdest du es alleine schaffen ? oder mit freunden?
rudi2221 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2013, 19:05   #13
rudi2221->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.12.2009
Ort: 48----
Beiträge: 269
rudi2221
Standard AW: dachreparatur

ich hab dazu auch irgentwo gélesen das sich ein hartz4 entfänger eine schrott haus geholt hat und wolle die kompletten renovierungskosten bezahlt bekommen von amt
das hat auch nicht geklappt
ein darlehn von 10000 euro wirst du von keiner bank bei hartz4 bekommen
bei dir muss aber auf dauer auch was passieren weil sonst der ganze dachstuhl weggammelt
ein verkauf des hause schon man nachgedacht ???
WER KAUFT SCHON SO EIN HAUS??? da muss man schon mehr als glück haben
zu einen guten preis
rudi2221 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2013, 19:43   #14
Carpe
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: dachreparatur

Hallo Samuraji,

wie alt bist Du? Ich denke mal, eher noch jung, wenn Dein Kind noch so klein ist?
So leid es mir tut, aber der beste Rat, den ich Dir geben kann, ist: stoß das alte Haus zum bestmöglichen Preis ab und verschieb den Traum vom Eigenheim für eine Weile. Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass Du bald wieder Arbeit findest und gesund bist und dann kannst Du doch immer noch dir so ein Häuschen zulegen.
Ich sehe da keinen Weg mit dem Dach, es sei denn, Du hättest Helfer und bräuchtest nur die Materialkosten zu beschaffen. Aber das hast Du ja schon verneint. Und wär Dir nur mit dem Dach wirklich dauerhaft geholfen, selbst wenn das wer zahlt? Du schreibst ja, das Erdgeschoss wär auch noch unbewohnbar.
Vielleicht wären Du und Deine Familie vielleicht sogar glücklicher in einer Mietwohnung, ohne die Sorgen um Renovierung, ohne auf einer halben Baustelle wohnen zu müssen, ohne die Angst: oje, wie bezahl ich das, wenn das nächste kaputt geht!?
Ich verstehe zwar, wie viel Dir an dem Häuschen liegt. Aber vielleicht wärt Ihr glücklicher dran ohne es. Und wenn Eure finanzielle Situation erstmal besser ist, kannst Du Dir den Traum doch immer noch erfüllen.


Und, so leid es mir tut, aber ich muss auch noch hinzufügen, dass man sich bei einem Haus für 9.000 Euro doch denken kann, dass daran alles kaputt ist oder bald kaputt gehen wird. Wenn man mit so einem Haus glücklich werden will, sollte man entweder viele Leute kennen, die handwerklich was drauf haben und helfen. Oder wenn man bei einer Bank die Finanzierung für die Renovierung geklärt hat. Was natürlich schwierig ist bei einem Haus, das nur einen Wert von 9000 Euro hat. Sowas kann man doch nur kaufen, wenn im Vorfeld man klar hat, wie ich das Haus saniere. Denn ein Haus für 9000 Euro, da weiß man doch, das ist eine Bruchbude, die so viel Geld schluckt, dass man am Ende dann fast auch gleich ein neues Haus hätte kaufen können.

Es tut mir für Dich echt leid, aber ich würd das verkaufen. Auf Dauer wirst Du da sicher nicht glücklich mit, wenn Du weiterhin arbeitslos bleiben solltest. Selbst wenn Dir wer das Dach zahlen würde.

LG
  Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2013, 19:50   #15
rudi2221->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.12.2009
Ort: 48----
Beiträge: 269
rudi2221
Standard AW: dachreparatur

kann man vieleicht auf dahrlehnbasis von amt was bekommen?
wuss dann wohl glaub ich ins grundbuch eingetragen weden

schon mit der bank geredet und das haus als sicherheit anbieten

verkauf des hauses nachgedacht

was hat den die caritas oder schulnerberatung dir geraten?


bin derzeit in einer etaws anlichen sitoation wie du --wenn auch etwas anders
rudi2221 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2013, 20:01   #16
Merkur
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.01.2006
Beiträge: 1.887
Merkur Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: dachreparatur

Zitat von Carpe Beitrag anzeigen
Es tut mir für Dich echt leid, aber ich würd das verkaufen. Auf Dauer wirst Du da sicher nicht glücklich mit, wenn Du weiterhin arbeitslos bleiben solltest. Selbst wenn Dir wer das Dach zahlen würde.
Da muss man aber erst mal einen Käufer finden ? Heute stehen viele Häuser leer. Wer kauft noch ein Haus ?
Die Alten kaufen keines mehr und die Jungen gehen ins Ausland weil sie besser verdienen oder machen ZAF und da ist keine Zeit für ein Haus. Und H4 kauft auch nicht.
Verkaufen ist verdammt schwer heute.
Merkur ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2013, 21:00   #17
rudi2221->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.12.2009
Ort: 48----
Beiträge: 269
rudi2221
Standard AW: dachreparatur

den spies kann man auch wohl umdrehen

wo kriegt mna den heute eine sozialwohnung für 220 euro???
in munchen oder frankfurt ???
GRUNDFORMEL 5 EURO PRO M
SIND 45M WOHNUNG 235 EURO KALT


ich glaub ab 220 euro gibs ein wohncontener---gelber contaner---
aber jetz mal ernshaft --wer sich für ca10000 euro ein haus kauft muss auch damit rechnen viel geld erst in das haus reinzustecken
um es bewohnbar zu machen
rudi2221 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2013, 21:30   #18
samuraji
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.02.2013
Beiträge: 328
samuraji samuraji
Standard AW: dachreparatur

Ich habe einen Herzfehler der entdeckt wurde, daher kippe ich auch ab und an einfach um, weil , sowie ich den arzt richtig verstand der herzyhytmus schwank und demnach den schwindel hervorruft. Betablocker wurden ausprobiert, weil das herz immer wieeder aus dem gleichgewicht kommt und erhöht wird. ohne besserung.

Das hatte ich leider nicht immer. War früher zeitsoldat, dnach Fachkraft f.Schutz u Sicherheit mit einem Durchschnittseinkommen von 2000,- Netto/Monat. Mir ging es mal sehr gut- daher dachte ich nicht, dass mal sowas passieren würde und ich meinen job verleire und nun auch noch nach und nach mein haus....was kommt als nächstes...meine Familie?
samuraji ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2013, 16:19   #19
Merkur
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.01.2006
Beiträge: 1.887
Merkur Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: dachreparatur

@ samuraji
Hartz 4 ist nun einmal die langsame Enteignung des Menschen.
Es müssen immer mehr ihre Häuser verlassen . Gehe mal bei I-bähh
was da so an Häusern steht ab 750,-€ .
Merkur ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2013, 21:02   #20
rudi2221->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.12.2009
Ort: 48----
Beiträge: 269
rudi2221
Böse AW: dachreparatur

erst mal jemand findender der ein altes haus kauft
und da es schon ins dach reinregnet muss man das schon fürn appel und ei verkaufen

damit ist dir auch nicht geholfen wenn du schon so viel geld reingesteckt hast in dem haus-

dann geht der spielchen erst los
duch mal eine sozialwohnung in der nahe --die angemessen --frei ist --mit 1 kind dabei --und dann auch noch erst mal bekommen

die meisten schrecken schon vorher ab--einfach aus dem grunde weil sozialgelder oder existens minimum vor gericht nicht fändbar sind

wenn bei einem hatrz4 entfanger die --eideststadliche erklärung abgibt--2 finger hoch heben--geht der vermieter immer leer aus
rudi2221 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2013, 21:38   #21
raum und zeit
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.11.2008
Beiträge: 58
raum und zeit
Standard AW: dachreparatur

ich wohne auch in einem alten haus, allerdings zur miete, was natürlich auch für euch besser gewesen wäre. aber nun habt ihr das haus gekauft und das ihr da nicht wieder raus wollt, kann ich gut verstehen.
immerhin ist es inzwischen ein zuhause geworden, grade durch die viele arbeit.

die einzige idee, die ich habe, ist das problem anders anzugehen.
bisher bist zu beim amt als hilfesteller aufgetreten, das sie dir dein dach finanzieren.

ein undichtes dach, bringt feuchtigkeit, bringt gesundheitsschäden, GRADE bei einem 4jährigen kind.

und du bist schwer krank, vielleicht so schwer krank das du einen umzug garnicht alleine bewältigen könntest???
abgesehen davon gibt es wohlmöglich gar keinen schimmelfreien wohnraum in deiner gegend zum sozialtarif???

mach es einfach für das amt unheimlich teuer, wenn du umziehen müßtest (mach ihnen deutlich das du nicht mehr abgeneigt bist, die gesundheit deiner tochter ginge vor, aber du bist inzwischen selbst gesundheitlich so angeschlagen das sie alle kosten übernehmen müßten), DANN denken sie bestimmt gerne darüber nach dir geld für ein dach zu geben, erst recht als darlehen!!!!
raum und zeit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2013, 14:54   #22
rudi2221->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.12.2009
Ort: 48----
Beiträge: 269
rudi2221
Standard AW: dachreparatur

wenn ich das alles so lese muss du gewaltig bei dir aufpassen

das du körperlich--wegen krankheit--selisch wegen sorgen des hauses--familär weden den kind und finanzell nicht zusammen brichst

dann bist du 3 mal platt--korperlich finanzell--selisch

und dannst ich gleich zur lwl-klinik einweisen lassen


zur sitioation--wenn das haus aud dauer nicht mehr bewohnbar ist weil es reinregnet leidet auch die famiele --und mit kleinkind wiedr das schon dramatisch
rudi2221 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2013, 14:58   #23
rudi2221->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.12.2009
Ort: 48----
Beiträge: 269
rudi2221
Böse AW: dachreparatur

wurde mal zum amsgericht gehen und ein beratungsschein holen --koste 10 euro
dann ein guten anwalt suchen und die situation schildern

würde agumentieren das --haus auf dauer garnicht mehr bewohnbar ist mit kleinkind --wenn es reinregnet---
ohne die dachreparatur wären dann die famiele gezungen in eine mietwohnung umzuziehen und das von amt alles bezahlen zu lassen

alos dachreparatur zahlen oder mietwohnung --
rudi2221 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2013, 01:36   #24
ErdbeerBär
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.03.2012
Ort: Cottbus
Beiträge: 16
ErdbeerBär Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: dachreparatur

Nur mal so 'ne Idee: Was wäre, wen Du das Haus pro forma an einen vertrauenswürdigen Bekannten verkaufst? Mit dem undichten Dach ist es doch jetzt wesentlich weniger wert als die damals gezahlten 9.000,- €. Laß das Amt doch so etwa 100,- € Verkaufserlös als Einkommen anrechnen ... ist schließlich ein "Notverkauf", da kriegt man nicht allzuviel.

Auf Kosten des Amtes beziehst Du dann mit Frau und Kleinkind eine (vor allem trockene!) Wohnung in der Nähe. Wenn Du sagst, 100,- € Kreditrate wären kein Problem, dann investiere dieses Geld doch lieber nach und nach in Material und mach das Dach selbst! Du hast im Haus schon viel geleistet, scheinst auch handwerklich nicht ganz unbegabt zu sein. Vielleicht schaffst Du das ja auch allein?

Der Zeitdruck, das "vor dem nächsten Regen" schaffen zu müssen, wäre erst einmal weg, das unbewohnte Haus muß nicht beheizt werden (aber mach die Wasser- und Heizungsrohre leer, daß sie Dir nicht zerfrieren!), vielleicht kriegst Du das Dach auch erstmal notdürftig mit Plastikfolie dicht, damit die Bausubstanz nicht durchnäßt, ...

Alles in allem wäre Dein Haus so vielleicht zu halten - hängt nur alles an dem vertrauenswürdigen Bekannten, der in der Zwischenzeit halt pro forma Eigentümer werden muß.

Ich wünsch Dir auf jeden Fall viel Kraft und Durchhaltevermögen!

Und wie gesagt - nur so 'ne Idee. Sozusagen ein Denkanstoß. Ob's in Deinem Fall speziell oder auch ganz allgemein so hinhauen würde - zu dieser Frage gibt's hier mit Sicherheit kompetentere Leute als mich.
ErdbeerBär ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2013, 09:08   #25
blattkaktus->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.05.2007
Beiträge: 274
blattkaktus
Standard AW: dachreparatur

Hallo samuraji,
da gibt es doch eine Seite, wo man probieren kann, von privat Geld zu leihen, auxm.... Zumindest einen Versuch wert :)
Oh auch dort gibt es "Vermittlungs-und Absicherungsgebühren", sehe ich gerade, mußt also erst mal prüfen, ob das was ist.
Nur wenn Du da Erfolg hast, nicht auf ein ALG II - Konto, sonst schlägt das `Jobcenter`gleich wieder zu.
sg
__

Heute stehen wir am Abgrund, morgen sind wir einen Schritt weiter

blattkaktus ist offline   Mit Zitat antworten

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland