Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Rückforderung der Überzahlung im ALG2 Bezug?


ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.02.2013, 17:26   #1
delphin13->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.11.2011
Beiträge: 13
delphin13
Standard Rückforderung der Überzahlung im ALG2 Bezug?

Hallo
ich habe im Januar angefangen zu arbeiten und da mein Gehalt erst Ende Januar überwiesen wurde, kam es zu einer Überzahlung im Januar. Nun soll ich das Geld zurück zahlen, ca 750 Euro!
Rechtlich gesehen muss ich das, soweit mir das bekannt ist. 10% des Betrages jeden Monat... Nun habe ich gehört, dass man solange man im ALG2 Bezug ist, keine Schulden/Überzahlungen zurück zahlen muss sondern das erstmal still legen kann...stimmt das? Und wenn, wo ist das gesetzlich verankert?
Gilt das auch für mich, die "nur" ergänzende Leistungen vom KJC bekommt?

Vielen Dank schon mal

Liebe Grüße
delphin13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2013, 17:31   #2
wommi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.02.2010
Beiträge: 845
wommi wommi wommi
Standard AW: Rückforderung der Überzahlung im ALG2 Bezug?

Nein, das stimmt nicht !
Du mußt das zuviel gezahlte Geld monatlich in Raten -auch während des ALG2-Bezuges- zurückzahlen !
wommi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2013, 17:36   #3
echt machtlos
 
Registriert seit: 25.01.2013
Ort: Berlin Neukölln
Beiträge: 1.587
echt machtlos echt machtlos echt machtlos echt machtlos
Daumen runter AW: Rückforderung der Überzahlung im ALG2 Bezug?

Zitat von delphin13 Beitrag anzeigen
Hallo
ich habe im Januar angefangen zu arbeiten und da mein Gehalt erst Ende Januar überwiesen wurde, kam es zu einer Überzahlung im Januar. Nun soll ich das Geld zurück zahlen, ca 750 Euro!
Rechtlich gesehen muss ich das, soweit mir das bekannt ist. 10% des Betrages jeden Monat... Nun habe ich gehört, dass man solange man im ALG2 Bezug ist, keine Schulden/Überzahlungen zurück zahlen muss sondern das erstmal still legen kann...stimmt das? Und wenn, wo ist das gesetzlich verankert?
Gilt das auch für mich, die "nur" ergänzende Leistungen vom KJC bekommt?

Vielen Dank schon mal

Liebe Grüße
Immer wieder dasselbe wenn man wieder anfängt zu arbeiten.

Beim nächsten mal versuche ich das jedenfalls so zu drehen das ich das erste Geld im folgenden Monat bekomme............
echt machtlos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2013, 17:36   #4
delphin13->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.11.2011
Beiträge: 13
delphin13
Standard AW: Rückforderung der Überzahlung im ALG2 Bezug?

hm ok komisch.. warum hat musste dann meine Bekannte ihre Schulden bisher nicht zurück zahlen.. sie meinte sie hätte das damals mit der Schuldenstelle geregelt und dass es da ein Gesetz gäbe dass man Überzahlungen erst nachdem man aus dem Bezug raus ist, zurück zahlen muss..

aber danke :)
delphin13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2013, 18:38   #5
SysW0rm
Elo-User/in
 
Benutzerbild von SysW0rm
 
Registriert seit: 03.06.2012
Ort: Eingangszone
Beiträge: 172
SysW0rm SysW0rm
Standard AW: Rückforderung der Überzahlung im ALG2 Bezug?

Das Jobcenter hatte mich 2010 mit 380 Euro überzahlt, wobei ich alle Unterlagen rechtzeitig eingereicht hatte (das Jobcenter hat sich bei der Bearbeitung Zeit gelassen). Diesbezüglich wurde mir auch nichts vorgeworfen. Nach der Überzahlung hatte ich dann eine Anhörung bekommen. Kurz darauf ist dann die Zahlungsaufforderung (vom Hauptzollamt) bei mir eingegangen. Hatte mich sofort mit dem Hauptzollamt in Verbindung gesetzt und wollte eine Ratenzahlung vereinbaren. Leider konnten wir uns auf keinen Rückzahlungsbetrag einigen. Kurz darauf, nachdem ich erneut eine Zahlungsaufforderung bekommen hatte, habe ich einen Antrag auf Stundung gestellt, der nie beantwortet wurde. Seitdem ist auch nichts mehr vom Hauptzollamt gekommen, was mich sehr gewundert hat!
SysW0rm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2013, 18:47   #6
wommi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.02.2010
Beiträge: 845
wommi wommi wommi
Standard AW: Rückforderung der Überzahlung im ALG2 Bezug?

Zitat von delphin13 Beitrag anzeigen
hm ok komisch.. warum hat musste dann meine Bekannte ihre Schulden bisher nicht zurück zahlen.. sie meinte sie hätte das damals mit der Schuldenstelle geregelt und dass es da ein Gesetz gäbe dass man Überzahlungen erst nachdem man aus dem Bezug raus ist, zurück zahlen muss..

aber danke :)
Das wäre mir neu, dann müßten ja diejenigen, die nie mehr aus dem Bezug rauskommen (zu alt, zu krank, o.ä.) solche Schulden nie zurückzahlen !
wommi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2013, 18:57   #7
SysW0rm
Elo-User/in
 
Benutzerbild von SysW0rm
 
Registriert seit: 03.06.2012
Ort: Eingangszone
Beiträge: 172
SysW0rm SysW0rm
Standard AW: Rückforderung der Überzahlung im ALG2 Bezug?

Was wollen die denn machen? Der ALG2-Regelsatz ist pfändungsfrei! Am Ende gibst du eine Eidesstattliche Versicherung ab und das war es! Oder?

Mit dem Thema habe ich mich noch gar nicht auseinander gesetzt
SysW0rm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2013, 19:02   #8
hanni
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.04.2007
Ort: München
Beiträge: 1.348
hanni hanni hanni hanni hanni hanni hanni
Standard AW: Rückforderung der Überzahlung im ALG2 Bezug?

Zitat von SysW0rm Beitrag anzeigen
Was wollen die denn machen? Der ALG2-Regelsatz ist pfändungsfrei! Am Ende gibst du eine Eidesstattliche Versicherung ab und das war es! Oder?

Mit dem Thema habe ich mich noch gar nicht auseinander gesetzt
Du erzählst Mist.
Die rechnen einfach auf, fertig.

Hier die Gesetzesgrundlage:

SGB 2 - Einzelnorm
hanni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2013, 20:38   #9
wommi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.02.2010
Beiträge: 845
wommi wommi wommi
Standard AW: Rückforderung der Überzahlung im ALG2 Bezug?

Zitat von SysW0rm Beitrag anzeigen
Mit dem Thema habe ich mich noch gar nicht auseinander gesetzt
Das merkt man !
wommi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2013, 21:06   #10
SysW0rm
Elo-User/in
 
Benutzerbild von SysW0rm
 
Registriert seit: 03.06.2012
Ort: Eingangszone
Beiträge: 172
SysW0rm SysW0rm
Standard AW: Rückforderung der Überzahlung im ALG2 Bezug?

Okay, ist seit 2011 anders (wusste ich noch nicht).

Seit Anfang 2011 gelten für die Rückforderung von Überzahlungen neue Regeln. Konnte das Jobcenter bisher nur mit eigenen Ansprüchen auf Erstattung oder Schadensersatz in Höhe von 30 % des maßgeblichen Regelsatzes aufrechnen, die der Leistungsberechtigte durch vorsätzlich oder grob fahrlässig unrichtige oder unvollständige Angaben veranlasst hat, ist seit dem 1.1.2011 eine verschuldensunabhängige Aufrechnung möglich.

Würde auch erklären, warum ich 2010 keine weitere Zahlungsaufforderung bekommen habe!
SysW0rm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2013, 08:25   #11
geonic
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.01.2011
Beiträge: 210
geonic Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Rückforderung der Überzahlung im ALG2 Bezug?

Hallo,

ich habe hier etwas dazu geschrieben, 9. Beitrag im Thread

http://www.elo-forum.org/alg-ii/1045...lfeeeeeee.html

Eigene Regelungen (Zahlungsmodalitäten) des Forderungsmanagements, der die Aufgabe der Einziehung der Forderung übertragen wurde, dürfte es eigentlich bei laufendem Leistungsbezug nicht geben.

Stellt das JC den Betrag nur fällig und gibt das so weiter an den Dienstleister zur Einziehung der Forderung bei weiterhin bestehender Hilfebedürftigkeit, dürfte das rechtswidrig sein, da das JC als Gläubiger auch die Rückzahlungsmodalitäten festlegen muss (unter Beachtung von Sinn, Zweck und Grenzen des SGB II), die nur mit der Einziehung befasste Stelle setzt diese Regelungen nur um.

Führt eine Aufrechnung nach § 43 SGB II (oder eine entsprechende Rückzahlungsvereinbarung unter Beachtung der in § 43 SGB II vorgegebenen prozentualen Grenzen) zu Einbehaltungen, die dazu führen, dass gerade das durch die JC zu gewährleistende menschenwürdige Existenzminimum nicht mehr tatsächlich zur Verfügung steht, ist das (zumindest) rechtswidrig (da es stets zu gewährleisten ist und "unverfügbar" ist).

geonic
geonic ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
alg2, bezug, rückforderung, Überzahlung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Darlehen, ist eine Rückforderung während ALG2 Bezug statthaft? hamburgerdeern ALG II 18 01.10.2011 15:50
Frage Rückforderung Überzahlung Wurstpilot Existenzgründung und Selbstständigkeit 17 09.01.2010 20:02
Rückforderung wegen Überzahlung MaWu ALG II 6 20.12.2008 22:10
Rückforderung von Überzahlung / AfA Maximo Allgemeine Fragen 6 04.11.2007 20:14
Überzahlung und Rückforderung Arbeitslosengeld I Brightman ALG I 2 08.10.2005 10:10


Es ist jetzt 21:11 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland