ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  8
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.02.2013, 05:20   #1
Fibo123->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.10.2011
Beiträge: 29
Fibo123
Standard Kein ALG II Keine KV ?!?!?! *verzweifelt*

Hallo,

bis zum ersten quartal 2012 bezog ich ALG I, bekam auch nur die hälfte dank der sanktionen.
damals wurd ich von 2 SB in die mangel genommen und wollten mich loswerden die geschichte wäre zu lang link kann ich unten einfügen hab mich nämlich hier im forum ausgeweint =(.


habe mich seither auch nicht mehr beim arbeitsamt gemeldet wollte nichts mehr mit denen zutuen haben, unfreundlich, sarkastisch und teils arogant haben die sich mir gegenüber benommen.

ich bin gerade total krank mandel geschwollen grippe mein herz tut weh völlig am ende(an einem tag dacht ich streb gleich). ich kann nicht zum arzt weil ich nicht mehr krankenversichert bin.


Da mir ein kollege vor paar tagen erklärt hat das man irgendwelche nachzahlungen tätigen muss wenn man kein ALG 2 beantragt hat,
hab ich bei der aok zum aller ersten mal angerufen, ob ich noch versichert sei, die mitarbeiterin war total überfordert unfreundlich und ungeduldig, da haute sie mir vor (ihre original worte):"seit dem 6.2012 nicht mehr sie müssen
rückwirkend nachzahlen, ja ok ja gut" als ich in einem normalen ton fragte wieviel es sei ist ihr kragen glaub ich geplatzt und wurd so launisch das ich verstanden hatte das sie auflegen möchte ich habe ihr den gefallen getan und aufgelegt.

kriege nichts vom amt weil ich mich ekel vor dem jobcenter kann die SB nicht mehr sehen die tuen mir seelisch jedesmal weh(bin ein emotionaler mensch)

kann ich irgendwie es so deichseln das ich krankenversichert bin und kein "HARZ 4 bekomme und aber dafür auch nicht die SB sehen muss sprich termine bewerbungen usw??

krieg hier und dort mal nen 10er von meinem vater zugesteckt damit ich mir mal was gönnen kann (+-100 euro im monat) dann erfahr ich noch 8 monate aok nachzahlen Keine ahnung wieviel das ist. ich finds lächerlich geld von jemanden zu wollen der keins hat/bezieht.



Ich entschuldige mich 10000x das dieser text so lang geworden ist ich bin einfach nur völlig am ende ich habe die sache schon 1 monat verdrängt aber mit dem gefühl kann ich echt nicht mehr leben.
ich will demnächst wieder arbeiten habe derzeit nur fammiläre probleme und mir gehts körperlich nicht gut.

hier der link wie die SB sich mir gegenüber ständig verhalten.

Hier
vielen dank und ich entschuldige mich nochmal für die schreibfehler =(

MFG
Dennis
Fibo123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2013, 09:57   #2
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Kein ALG II Keine KV ?!?!?! *verzweifelt*

Zitat:
kann ich irgendwie es so deichseln das ich krankenversichert bin und kein "HARZ 4 bekomme und aber dafür auch nicht die SB sehen muss sprich termine bewerbungen usw??
So einfach ist das nicht. Entweder die Eltern zahlen Dir eine Krankenversicherung oder Du musst doch wieder ALGII beantragen. Falls Du gesundheitlich angeschlagen bist, musst Du einen Arzt mit ins Boot holen, der Dich dann krankschreibt. Das mal so ganz grob. Gegen dumme Kommentare von JC-Mitarbeitern hilft schon mal, da nicht alleine hinzugehen.
Vielleicht hat ja noch jemand eine andere Idee.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2013, 12:25   #3
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.727
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kein ALG II Keine KV ?!?!?! *verzweifelt*

Hallo,

das du dich erst nach 6 Monaten um deine KV kümmerst, mußt du dir schon selber in die Schuhe schieben und keinem anderen...!!

sorry, aber so ist es..

die Nachzahlung zur KK ist rechtens..du mußt rückwirkend die Beiträge bezahlen..

wenn du in der Zwischenzeit ins Krankenhaus gekommen wärest, hättest du von denen ja auch verlangt, dass sie die Kosten dafür übernehmen..

sonst wäre noch ein Thread entstanden: jahrelang bei der KK versichert, aber jetzt zahlt sie die Krankenhausbehandlung nicht..

also, wie jetzt vorgehen...

Versicherungsschutz bei der KK beantragen, Nachzahlung ggf. als Ratenzahlung..dann beim JC melden, damit du wenigstens ALG II bekommst..und dann, nach Erhalt des Bewilligungsbescheides krank melden..

das wäre die einzige Möglichkeit, die ich derzeit sehe..

aber kümmere dich auch....egal, wie du den Ton manch eines SB empfindest..du sitzt derzeit am kürzeren Hebel...
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2013, 18:41   #4
Fibo123->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.10.2011
Beiträge: 29
Fibo123
Standard AW: Kein ALG II Keine KV ?!?!?! *verzweifelt*

ok ich habe es natürlich nicht gewusst das da solche gesetze vorhanden sind hätte mal acuh ein anruf von der aok kommen können aber die brauchen ja das geld is ja nichts neues. ist ok.

und das ALG 2 will ich nicht ich will kein geld von denen damit ich 4x im monat da hinmuss das besorgen dies besorgen und mich da runterziehen lassen soll. ich werde/muss die kv beiträge nachzahlen, aber ich will auch KV werden über das amt.
Fibo123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2013, 18:47   #5
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5
Standard AW: Kein ALG II Keine KV ?!?!?! *verzweifelt*

Zitat von Fibo123 Beitrag anzeigen
und das ALG 2 will ich nicht ich will kein geld von denen damit ich 4x im monat da hinmuss und mich da runterziehen lassen soll. ich werde/muss die kv beiträge nachzahlen aber ich will auch KV werden über das amt
So blöd es klingen mag:

Wer das eine will, muss das andere mögen.

Und nur KV über JC wird nicht funktionieren, weil es völlig egal ist, ob Du das volle ALGII oder nur einen Anteil bekommst.
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2013, 19:28   #6
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Standard AW: Kein ALG II Keine KV ?!?!?! *verzweifelt*

@TE

irgendwie bist du beratungsresistent ???

Wenn man was will,muss man sich auch an gewisse Spielregeln halten, das eine Jahr ALGI hast du ja auch überstanden....

Wenn du kein ALGII willst hast du kein Geld so einfach ist das, und deine KV kannst ja mal deine Mutter fragen was sie davon hält dir das zu zahlen......
Kaffeesäufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2013, 19:39   #7
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.727
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kein ALG II Keine KV ?!?!?! *verzweifelt*

Hallo,

der fehlende Anruf deiner KK...auf den du jetzt alles danach folgende schieben willst..wird nicht eingegangen sein...aber...

vermutlich hat die KK nach Abmeldung durch die Afa dich angeschrieben...
um dir mitzuteilen, dass das ALG I eingestellt wurde..gleichzeitig wird man dich darauf hingewiesen haben, dass du nun keinen KV-Schutz mehr hast, aber du die Möglichkeit hast, dich freiwillig dort weiter zu versichern..ggf. stellt man in dem Anschreiben auch die Frage, was du nach Ablauf des ALG I -Zeitraums nun beruflich machst...oder ob du andere Leistungen beantragst...

du hättest eigentlich nur deine Post lesen müssen und das Schreiben der KK beantworten..dann wärest du jetzt nicht in der Situation...

zu einem angenehmen Leben gehört manchmal auch ein gewisses Management..
da muss man sich um seine Angelegenheiten kümmern, ob man Lust dazu hat oder nicht...

und nicht immer auf andere schieben...
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2013, 20:11   #8
Fibo123->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.10.2011
Beiträge: 29
Fibo123
Standard AW: Kein ALG II Keine KV ?!?!?! *verzweifelt*

anna b ich kann dich überhaupt nicht verstehen oder du mich nicht. ich gebe niemanden die schuld dafür es ist halt so und ich werde das geld zahlen müssen.
"und nicht immer auf andere schieben" freut mich wenn es dir so rüber kommt, meine frage war ledeglich wie ich wieder KV werde ohne mit den sachbearbeitern zu tun haben muss.

kann ich mich AL melden und einfach die termine dort ignorieren die mir mein geld sanktionieren und alles ist gut?
Fibo123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2013, 20:16   #9
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.727
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kein ALG II Keine KV ?!?!?! *verzweifelt*

Zitat von Fibo123 Beitrag anzeigen
hätte mal acuh ein anruf von der aok kommen können aber die brauchen ja das geld is ja nichts neues. ist ok.

.
naja, so ganz nachvollziehen kann ich deine Aussage jetzt nicht...

siehe oben..da hast du dich doch beschwert, dass die KK dich nciht angerufen hätte...
ergo schiebst du doch die Schuld, das alles so gekommen ist, auf den "fehlenden Anruf" deiner KK...

wie gesagt, ich vermute aber, dass die dich sehrwohl angeschrieben haben und du hast nicht darauf reagiert...

wie weiter oben schon gesagt..entweder mit der KK Ratenzahlung vereinbaren...und Weiterversicherung beantragen...

oder Ratenzahlung vereinbaren und dich arbeitlos melden..das wäre dann ALG II?...das Problem ist nur, wenn du die Einladungen ignorierst...hast du ruckzuck eine Sanktion...und ehe du weiter schauen kannst, gibt es gar kein Geld mehr...

was passieren könnte, wäre, dass sie dir Lebensmittelgutscheine geben und damit dann der niedrigste KV-Schutz besteht...aber das weiß ich tnicht so genau, da müssen dir noch andere User antworten...
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2013, 20:22   #10
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Standard AW: Kein ALG II Keine KV ?!?!?! *verzweifelt*

Zitat von Fibo123 Beitrag anzeigen
kann ich mich AL melden und einfach die termine dort ignorieren die mir mein geld sanktionieren und alles ist gut?

Also ehrlich du hast eine Einstellung


da du U25 bist geht das mit den Sanktionen ratzfatz runter bis auf null.Dann kannst du Lebensmittelgutscheine beantragen, dann wärst du wieder KV-versichert.
Kaffeesäufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2013, 20:31   #11
Fibo123->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.10.2011
Beiträge: 29
Fibo123
Standard AW: Kein ALG II Keine KV ?!?!?! *verzweifelt*

ich weiss klingt bisschen komisch wie ich mich hier darstell die einstellung ist für aussenstehnde unverständlich aber ich habe derzeit viele probleme.

ich brauche wie gesagt nichts von denen keine lebensmittel gutscheine usw. können die mich dann irgendwie rausschmeissen?? ist in der sanktion auch die miete betroffen
Fibo123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2013, 20:35   #12
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kein ALG II Keine KV ?!?!?! *verzweifelt*

hallo fibo123,

du wirst nicht drum rum kommen dich beim JC zu melden.

selbst wenn du deine beiträge ab jetzt selbst entrichtest, ca. 150€ derzeit bei der AOK, wirst du allenfalls eine notfallbehandlung erhalten, solange die 6 monate beiträge nicht nach entrichtet sind.

wenn du wieder im ALGII bezug bist, kannst das geld "das du ja nicht willst" zur tilgung der aufgelaufenen schulden verwenden.

bei einer 100% sanktion kannst du lebensmittelgutscheine erhalten, wie gesagt kannleistung. damit wärst du zumindest krankenversichert, so das dir nicht noch weitere schulden auflaufen.

wie gesagt, solange du bei der KK schulden hast, gibt es nur notfallbehandlung, da brauchst erst gar nicht mit "grippe aua aua" zum arzt......

noch eine möglichkeit, du schaust nach einem 450€ job und zahlst deine beiträge freiwillig an die KK.

nachtrag, ja bei einer sanktion von 100% ist auch die miete weg.

LG von Barbara
  Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2013, 22:19   #13
Fibo123->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.10.2011
Beiträge: 29
Fibo123
Standard AW: Kein ALG II Keine KV ?!?!?! *verzweifelt*

also können die maximal 100% sanktionieren und mich aber nicht rausschmeissen oder?
Fibo123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2013, 22:26   #14
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.727
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kein ALG II Keine KV ?!?!?! *verzweifelt*

Hallo Fibo,

100 % Sanktion...ohne Lebensmittelgutscheine...ist doch ein Rausschmiss...
d.h. die Leistung wird eingestellt...Wiedersehen...keine Leistung, keine KV...
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2013, 06:50   #15
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5
Standard AW: Kein ALG II Keine KV ?!?!?! *verzweifelt*

Zitat von Fibo123 Beitrag anzeigen
also können die maximal 100% sanktionieren und mich aber nicht rausschmeissen oder?
Was meinst Du , wie Du an die Lebensmittelgutscheine kommst ? Dass sie Dir die nach Hause schicken ?
Nein, Da musst Du hin und Antrag stellen. Also auch bei Sanktion geht es nicht ohne Kontakt zum SB.
Automatisch wirst Du die Lebensmittelgutscheine auch nicht monatlich bekommen sondern neu beantragen müssen und man wird Dir Auflagen machen, mittels EGV (die Du zwar nicht unterschreiben musst, aber es wird dann einen Verwaltungsakt geben und wenn der inhaltlich so gestaltet ist, dass Fördern und Fordern sich die Waage halten und Du Dich an den auch nicht hältst, dann wird auch kein Richter, wenn Du gegen den VA vorgehst, sagen, dass das JC Dich zwar unterstützen muss, Du dafür aber keinerlei Gegenleistung zu erbringen hast)....und, wenn DU Dich dann weiter bockig stellst, kommt das, was Anna B schrieb......

Wenn Du Dich jetzt nicht zusammenreisst und das Ganze wie ein Erwachsener durchziehst, dann bleibt Dir nur die Alternative, die Frettchen Dir schrieb, nämlich, Dir nen Job zu suchen.
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2013, 07:16   #16
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.706
swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt
Standard AW: Kein ALG II Keine KV ?!?!?! *verzweifelt*

Du kannst auch bei der Krankenkasse Härtefallregelung beantragen auf Erlassung deiner ausstehenden Beiträge. Dafür ist diese Regelung gedacht. Die Krankenkassen werden das aber immer ablehnen. Da muss man hartnäckig bleiben und über die instanzen gehen(Widerspruch/Klage).

Selbst wenn sie dich immer sanktionieren, bekommst du ca. 150 € Lebensmittelgutscheine im Monat und bist dadurch auch immer Krankenversichert.
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2013, 10:25   #17
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.727
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kein ALG II Keine KV ?!?!?! *verzweifelt*

Hallo Svawolt..

und die Lebensmittelgutscheine bringt ihm der Geschäftsführer des JC nach Hause? ohne Auflage oder wie?

schau dir den Post von Hartz5 an, dann weißt du, wie es geht...
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2013, 10:32   #18
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Kein ALG II Keine KV ?!?!?! *verzweifelt*

Zitat:
ich weiss klingt bisschen komisch wie ich mich hier darstell die einstellung ist für aussenstehnde unverständlich aber ich habe derzeit viele probleme.
Wenn das psychische Probleme sind, die es Dir nicht möglich machen, Dich mit dem Amt auseinanderzusetzen, dann such Dir einen Arzt. Der kann Dich aus der Schusslinie nehmen. Und wenn es nicht anders geht, dann geht man nie alleine zum Amt, dann benehmen die sich auch deutlich besser.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2013, 10:33   #19
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.727
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kein ALG II Keine KV ?!?!?! *verzweifelt*

Hallo Gelibeh,

aber zuerst muß er das doch mit der KK klären..

ohne KV-karte.....wie soll der Arzt ihn dann behandeln?
die Rechnung kann er garantiert nicht bezahlen...
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2013, 18:02   #20
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Kein ALG II Keine KV ?!?!?! *verzweifelt*

ja klar, aber danach.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2013, 19:34   #21
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5
Standard AW: Kein ALG II Keine KV ?!?!?! *verzweifelt*

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
ja klar, aber danach.
Da beisst sich aber der HUnd in den Schwanz...so, wie ich das hier sehe...ich hoffe natürlich, dass ich mich irre und der TE sich einfach aufrafft und den noch nicht so grossen Berg angeht, bevor es ein Gebirge ist
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2013, 02:34   #22
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.706
swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt
Standard AW: Kein ALG II Keine KV ?!?!?! *verzweifelt*

Zitat von Anna B. Beitrag anzeigen
Hallo Svawolt..

und die Lebensmittelgutscheine bringt ihm der Geschäftsführer des JC nach Hause? ohne Auflage oder wie?

schau dir den Post von Hartz5 an, dann weißt du, wie es geht...
Ja, denn er braucht keine Lebensmittelgutscheine zu beantragen, da sie mit der Sanktionsentscheidung bewilligt werden müssen. Und bei der Abholung kann er sich von einem Bevollmächtigten vertreten lassen bzw. muss er da ja mit niemanden groß rumdiskutieren.
Zitat:
Der auf der Rechtsfolgenseite des § 31 Abs 3 Satz 6 SGB II der Antragsgegnerin eingeräumte Ermessensspielraum verdichtet sich jedoch in Fällen der vorliegenden Art, in denen die Regelleistung auf Null gekürzt wird, regelhaft derart, dass sie nur dann rechtmäßig handelt, wenn sie die anstelle der Geldleistung vorgesehene(n) Leistung(en) bewilligt und diese Entscheidung mit der Sanktionsentscheidung verbindet.
Landessozialgericht Berlin-Brandenburg, 16.12.2008, L 10 B 2154/08 AS ER
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
verzweifelt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
MiniJob seit 3 Monaten keine Arbeit kein Gehalt und keine Kündigung bekommen !? nimrod999 Ein Euro Job / Mini Job 6 24.06.2012 09:40
noch u25 verzweifelt, kein garnichts! secretone U 25 8 27.04.2012 16:43
Ich bin völlig verzweifelt - Leistungen im März beantragt und bisher kein Geld! tartrat Allgemeine Fragen 27 12.07.2011 18:03
2. Minijob beendet, kein Einsatz, kein Lohnschein, aber keine Kündigung pinguin Ein Euro Job / Mini Job 7 11.11.2008 23:49
Kein Hartz IV,kein BaföG, keine Zuschüsse.Wie weiter? Doris123 U 25 1 20.01.2008 13:47


Es ist jetzt 11:43 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland