QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Problem wegen angeblichen Trinkgeld !

ALG II

Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Problem wegen angeblichen Trinkgeld !

ALG II

Danke Danke:  0
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.02.2013, 12:43   #1
Sandroffm
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Sandroffm
 
Registriert seit: 02.02.2013
Beiträge: 6
Sandroffm Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Problem wegen angeblichen Trinkgeld !

Hallo !
Ich habe jetzt ein 450 Euro in einem Taxi Unternehmen angenommen, ich bin dort aber nicht als Taxifahrer unterwegs, sondern befördere Kinder mit einem Kleinbus zur Schule.
Ich habe dem Jobcenter den Arbeitsvertrag vor 2 Wochen vorgelegt , jetzt habe ich ein Bescheid vom Jobcenter bekommen, wo jetzt drin steht, das ab den 1.3.2013 Trinkgelder Pauschal berechnet werden bzw. wird.

Das Problem ist jetzt, ich bekomme keine Trinkgelder, da ich nicht als Taxifahrer dort tätig bin.

Was soll ich jetzt machen ?

1. Die Sache persönlich mit meinem Sachbearbeiter in der Leistungsabteilung klären, indem ich vom Arbeitgeber ein schreiben abgebe, wo drin steht, das ich im Unternehmen nicht als Taxifahrer tätig bin, sondern nur Schulkinder befördere.
Desweiteren darf ich überhaupt kein Taxi fahren da ich kein Taxi-Schein habe.

oder

2. Direkt Widerspruch gegen den Bescheid einlegen.

Vielen dank für eure Aufmerksamkeit.
Sandroffm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2013, 12:49   #2
derBayer
Gast
 
Benutzerbild von derBayer
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Problem wegen angeblichen Trinkgeld !

Zitat von Sandroffm Beitrag anzeigen
Was soll ich jetzt machen ?

Direkt Widerspruch gegen den Bescheid einlegen... und vom Arbeitgeber ein schreiben beilegen, wo drin steht, das ich im Unternehmen nicht als Taxifahrer tätig bin, sondern nur Schulkinder befördere.
Hab bissl umgebaut, so passt das. Und nix persönlich machen, schriftlich, schriftlich schriftlich!
  Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2013, 12:49   #3
ela1953
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ela1953
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.227
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Standard AW: Problem wegen angeblichen Trinkgeld !

Zitat von Sandroffm Beitrag anzeigen
Hallo !
Ich habe jetzt ein 450 Euro in einem Taxi Unternehmen angenommen, ich bin dort aber nicht als Taxifahrer unterwegs, sondern befördere Kinder mit einem Kleinbus zur Schule.
Ich habe dem Jobcenter den Arbeitsvertrag vor 2 Wochen vorgelegt , jetzt habe ich ein Bescheid vom Jobcenter bekommen, wo jetzt drin steht, das ab den 1.3.2013 Trinkgelder Pauschal berechnet werden bzw. wird.

Das Problem ist jetzt, ich bekomme keine Trinkgelder, da ich nicht als Taxifahrer dort tätig bin.

Was soll ich jetzt machen ?

1. Die Sache persönlich mit meinem Sachbearbeiter in der Leistungsabteilung klären, indem ich vom Arbeitgeber ein schreiben abgebe, wo drin steht, das ich im Unternehmen nicht als Taxifahrer tätig bin, sondern nur Schulkinder befördere.
Desweiteren darf ich überhaupt kein Taxi fahren da ich kein Taxi-Schein habe.

oder

2. Direkt Widerspruch gegen den Bescheid einlegen.

Vielen dank für eure Aufmerksamkeit.

Bei meinem Jobcenter geht persönliche Rücksprache einfacher und schneller. Bei mir würde ein Anruf reichen, in dem ich darauf hinweise, dass ich keine Trinkgelder erhalte. Würde darauf hinweisen, dass mir der AG dies auch bescheinigen würde. Nützt das auch nach Rücksprache mit dem Teamleiter nichts, würde ich erst dann Widerspruch einlegen.
ela1953 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2013, 12:52   #4
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Purzelina
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.712
Purzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina Enagagiert
Standard AW: Problem wegen angeblichen Trinkgeld !

In welcher Höhe werden Dir Trinkgelder pauschal angerechnet und werden diese wie sonstiges Erwerbseinkommen bereinigt?
Purzelina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2013, 13:10   #5
neuhartzi
Elo-User/in
 
Benutzerbild von neuhartzi
 
Registriert seit: 16.04.2012
Beiträge: 168
neuhartzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Problem wegen angeblichen Trinkgeld !

Widerspruch einlegen und auf die Tatsache hinweisen, dass aufgrund deines Einsatzes in der Schülerbeförderung kein Trinkgeld fliesst.

Wäre die sicherste Version
Auf keinen Fall telefonisch; alleine schon aus Nachweisgründen.
neuhartzi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichwortsuche
angeblichen, problem, trinkgeld

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sanktion wegen angeblichen Meldeterminversäumnis William ALG II 13 31.01.2013 08:57
10% Sanktion wegen angeblichen Termin beim SB Defence ALG II 17 06.09.2012 12:21
Abmahnanwälte wegen angeblichen Downloads - Kontraste elo237 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 52 30.07.2011 22:20
Abmahnung wegen angeblichen Upload Schakal Allgemeine Fragen 31 01.12.2010 09:05
Sperrzeit wegen angeblichen Nichtbewerben Oxxon ALG I 6 04.02.2010 12:42


Es ist jetzt 00:01 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland