Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Ende Januar und es tut sich nichts!

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.01.2013, 16:21   #1
Meckerhexe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.01.2013
Beiträge: 4
Meckerhexe
Böse Ende Januar und es tut sich nichts!

Hallo ihr lieben,
ich wende mich mit meinem Problem heute mal an euch und ich hoffe jemand kann mir einen rat geben!

Erstmal kurz zu mir:
Ich lebe mit meinen beiden Kindern (2 und 4 Jahre) und meinem Partner zusammen. Mein Partner arbeitet vollzeit im Baugewerbe und nebenbei beziehen wir noch einen kleinen Teil Alg2.

So, folgendes trat nun ein, unser Anspruch auf Alg2 lief bis zum 31.12. und wir hätten dann einen Weiterbewilligungsantrag hin schicken sollen. Diesen haben wir anfang Dezember eingeschickt. Um den 10.12. rum kam ein Schreiben vom JC mit der bitte das wir die Lohnabrechnungen der letzten 3 Monate nochmals zuschicken sollen, dies taten wir am nächsten Tag direkt. Ab da warteten wir auf das Geld und den Bescheid. Am 8.1. war noch immer nichts da also rief ich unter der Service-Nummer an um mich zu erkundigen. Dort hieß es der Bescheid ging heut raus und das Geld wurde angwiesen, allerdings nur 35€ ( nach unseren Berechnungen stehen uns aber knapp über 600€ zu) Die Dame am Telefon meinte laut den letzten Lohnabrechnungen wurde das Einkommen meines Partners auf 1500€ festgesetzt (auf den Abrechnungen stand aber nie mehr als 1400€ komisch) da er in den Wintermonaten aber auf dem Bau kaum arbeiten kann liegt der Lohn da bei knapp 1000€. Da seine Lohnabrechnungen immer erst um den 10. hier sind, kann man die natürlich auch erst später einreichen. Noch am selben Tag, also den 8.1. noch bevor der Bescheid überhaupt im Briefkasten lag, schickte ich denen die Lohnabrechnung mit der bitte den Bescheid zu überprüfen. Bis heute immer noch nichts. Kein Bescheid, kein Geld! Ich habe glaube ich noch nie so oft bei denen Angerufen wie in den letzten Tagen. Man sagte mir immer nur wäre noch in bearbeitung und zwei Wochen müsse ich dem ganzen Zeit geben weil die ne Frist haben. Die zwei Wochen sind aber um und als ich heute wieder anrief sagte mir eine unfreundliche Dame ich müsse einfach abwarten und sie könne nichts tun! Heute ist der 29. Januar und hätten wir nicht so großzügige Freunde und eine liebe Familie wären wir echt arm dran!
Hat jemand eine Idee oder einen Rat dazu wie ich jetzt weiter vorgehen kann?

Sorry das es so lang geworden ist!
Meckerhexe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2013, 17:13   #2
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.653
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ende Januar und es tut sich nichts!

Hallo Meckerhexe,

hier wird dir nichts anderes übrig bleiben, als das du falls das Geld nicht bis zum 31.01.
auf deinem Konto ist, eine Barauszahlung/Barscheck zu verlangen.

Zitat:
§ 42 SGB I

(1) Besteht ein Anspruch auf Geldleistungen dem Grunde nach und ist zur Feststellung seiner Höhe voraussichtlich längere Zeit erforderlich, kann der zuständige Leistungsträger Vorschüsse zahlen, deren Höhe er nach pflichtgemäßen Ermessen bestimmt. Er hat Vorschüsse nach Satz 1 zu zahlen, wenn der Berechtigte es beantragt; die Vorschußzahlung beginnt spätestens nach Ablauf eines Kalendermonats nach Eingang des Antrags.

(2) Die Vorschüsse sind auf die zustehende Leistung anzurechnen. Soweit sie diese übersteigen, sind sie vom Empfänger zu erstatten. § 50 Abs. 4 des Zehnten Buches gilt entsprechend.

(3) Für die Stundung, Niederschlagung und den Erlaß des Erstattungsanspruchs gilt § 76 Abs. 2 des Vierten Buches entsprechend.
Den Antrag findest du hier im Forum.

http://www.erwerbslosenforum.de/antrag/antrag42.doc

Bitte geh mit Beistand zum JC § 13 SGBX

Mit anrufen kommst du nicht weiter.

Die Lohnbescheinigung hast du belegbar eingereicht?

__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2013, 17:26   #3
Rechte wahrnehmen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Rechte wahrnehmen
 
Registriert seit: 24.10.2008
Ort: Köln
Beiträge: 1.051
Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen
Lächeln AW: Ende Januar und es tut sich nichts!

31. Januar war bestimmt gemeint.

und wenn ihr keinen vorschuß bekommt,

zum sozialgericht einstweilige anordnung erlassen. alle unterlagen mitnehmen : an den rechtspfleger wenden!

muß noch spätestens am 31. Januar passieren, dann bekommt ihr das geld für januar!!!

und herzlich willkommen in unserem Forum!
__

70 - 80 % ALLER Bescheide die von Sozialbehörden (ARGE, Hartz IV) bundesweit erstellt werden, sind RECHTSWIDRIG!!!

70 Prozent aller Sanktionen ungerechtfertigt: 42 Prozent aller eingelegten Widersprüche und fast 60 Prozent der eingereichten Klagen erfolgreich!

gegen beides Klagen


NIE ! eine EGV Eingliederungsvereinbarung und sonstiges, SOFORT unterschreiben = erst HIER prüfen lassen!!! Egal, was sie androhen!!!
Rechte wahrnehmen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2013, 17:29   #4
Meckerhexe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.01.2013
Beiträge: 4
Meckerhexe
Standard AW: Ende Januar und es tut sich nichts!

Hallo,
erstmal danke für die schnelle antwort.
Belegbar eingereicht habe ich sie nicht nein, per Einschreiben? Persönlich gebe ich da nicht ständig was ab, das JC ist nicht gerade nebenan!

Als ich letzte Woche einen Herren vom JC am Telefon hatte meinte dieser zu mir ich könne höchstens auf nen Lebensmittelgutschein hoffen wenn bei uns das Geld knapp wird!

Und danke :)
Meckerhexe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2013, 17:43   #5
Rechte wahrnehmen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Rechte wahrnehmen
 
Registriert seit: 24.10.2008
Ort: Köln
Beiträge: 1.051
Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen
Info AW: Ende Januar und es tut sich nichts!

[QUOTE=Meckerhexe;1316822]Hallo,

Als ich letzte Woche einen Herren vom JC am Telefon hatte meinte dieser zu mir ich könne höchstens auf nen Lebensmittelgutschein hoffen wenn bei uns das Geld knapp wird!

QUOTE]

das ist nach den gesetzen so nicht zulässig.


dir steht wie in post 2 dargestellt, bargeld zu:

morgen zum JC oder spätestens donnerstag,

wenn sie nicht wollen:

zum sozialgericht

und erledigt
__

70 - 80 % ALLER Bescheide die von Sozialbehörden (ARGE, Hartz IV) bundesweit erstellt werden, sind RECHTSWIDRIG!!!

70 Prozent aller Sanktionen ungerechtfertigt: 42 Prozent aller eingelegten Widersprüche und fast 60 Prozent der eingereichten Klagen erfolgreich!

gegen beides Klagen


NIE ! eine EGV Eingliederungsvereinbarung und sonstiges, SOFORT unterschreiben = erst HIER prüfen lassen!!! Egal, was sie androhen!!!
Rechte wahrnehmen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2013, 17:54   #6
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.653
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ende Januar und es tut sich nichts!

Zitat:
Belegbar eingereicht habe ich sie nicht nein, per Einschreiben? Persönlich gebe ich da nicht ständig was ab, das JC ist nicht gerade nebenan!

Dann bitte wenigstens per Einschreiben, du hast sonst nichts in den Händen!

Als ich letzte Woche einen Herren vom JC am Telefon hatte meinte dieser zu mir ich könne höchstens auf nen Lebensmittelgutschein hoffen wenn bei uns das Geld knapp wird!
Lebensmittelgutschein, blödsinn davon kannst du keine Miete und Rechnungen bezahlen,
geschweige die Zuzahlung von Medikamente, lass dir nicht so ein Unsinn erzählen!



Lass dich nicht abwimmeln ggf. den Teamleiter oder Geschäftsführer verlangen!
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2013, 17:56   #7
Meckerhexe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.01.2013
Beiträge: 4
Meckerhexe
Standard AW: Ende Januar und es tut sich nichts!

Alles klar dann weiß ich bescheid!
Ich danke euch vielmals und halte euch auch gern auf dem laufenden wenn ihr wollt!
Bin ja selbst mal sehr gespannt was bei rum kommt!
Meckerhexe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2013, 18:02   #8
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.653
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ende Januar und es tut sich nichts!

Zitat:
halte euch auch gern auf dem laufenden wenn ihr wollt
Auf jeden Fall, es ist immer schön wenn mal was geklappt hat!
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2013, 07:42   #9
Meckerhexe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.01.2013
Beiträge: 4
Meckerhexe
Standard AW: Ende Januar und es tut sich nichts!

Hallo ihr lieben, ich melde mich etwas spät zurück sorry!

Also ich war wie ihr mir empfohlen habt beim JC um den Antrag auf Vorschuss zu stellen, da ich dort die Gelegenheit hatte mit meiner Sachbearbeiterin zu sprechen und diese mir versichert hatte das sie gerade an meinem Antrag sitzt und ich anfang nächste Woche das Geld auf dem Konto hätte verzichtete ich auf Vorschuss. Das Geld kam auch wie Versprochen auf meinem Konto und alles war ok, den Bescheid hatte ich auch. Aber nun habe ich das nächste Problem :(
Meinem Partner wurde ja ein Einkommen von 1500 euro berechnet obwohl er in den Wintermonaten knapp 1000 euro verdient (KUG) was diesen Monat genau so war. Dennoch haben sie für diesen Monat wieder 1500 euro berechnet und gesagt da mein Partner unterschiedliches Einkommen hat jeden Monat müssen wir immer die Lohnabrechnung hin schicken, jeden Monat und das was fehlt bekommen wir nachgezahlt. Nun das letzte mal hat die berbeitung gut eunen Monat gedauert und die Lohnabrechnung bekommt mein Partner erst am 10. rum. Ich frage mich einfach ob die nicht im Computer sehen können das er KUG bekommt denn es kommt ja vom Amt und ob die nicht einfach zu faul sind um nach zu sehen!? Mich regt das so auf, jetzt müssen wir mindestens ne Woche warten bis die Lohnabrechnung kommt und wir die einreichen können und dann lässt wieder alles auf sich warten! Bin so froh wenn ich endlich wieder arbeiten kann -.-
Meckerhexe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
ende, januar, nichts

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nichts hinnehmen! Wehren muss man sich! Benni ALG II 12 07.09.2011 20:29
Warmwasserkosten u.a. - nichts tut sich caro63 Allgemeine Fragen 7 21.12.2009 18:34
Neues Entsendegesetz ende Januar? McMurphy Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 14.01.2009 11:04
BMAS,Das ändert sich zum 1. Januar 2009 wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 10 22.12.2008 09:48
GEZ läßt nichts mehr von sich hören Mona Lisa Allgemeine Fragen 18 23.01.2008 21:39


Es ist jetzt 09:37 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland