QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Anstiftung/Nötigung zur Straftat?

ALG II

Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Anstiftung/Nötigung zur Straftat?

ALG II

Danke Danke:  3
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.01.2013, 12:57   #1
Mitglied
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mitglied
 
Registriert seit: 18.11.2012
Beiträge: 108
Mitglied Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Anstiftung/Nötigung zur Straftat?

Mahlzeit zusammen!

Hab mal wieder Stress mit dem JC. Ich soll zur ärztl. Begutachtung, was auch weiter nicht schlimm ist. Allerdings ist es so, dass ich mir die Fahrt nicht leisten kann. Ich habe nur noch 8,- € und muss davon noch einkaufen gehen.
Die Fahrt zur Arbeitsagentur in einer anderen Stadt, wo die Untersuchung stattfindet müsste ich mangels PKW (dieser steht erst in drei bzw. fünf Wochen wieder zur Verfügung) mit Bus & Bahn fahren (es besteht eine extrem schlechte ÖPNV- Verbundung, wodurch ich einen halben Tag in der Stadt, in der die Untersuchung stattfindet, warten muss, bis ich zurück kann). Dies würde aber, wen ich auf zwei Busfahrten verzichte und ein Stück (1 1/2 km) laufe immer noch über 15,00 € kosten.
Anpumpen kann und will ich niemanden mehr, da ich mir eh schon Geld geliehen habe und nicht weiss, wann ich das zurück zahlen kann.
Ich habe das dem JC so mitgteilt und um einen neuen Termin (in dem Zeitraum) gebeten, in dem der PKW zur Verfügung steht.
Meine Frage: wenn ich jetzt deswegen sanktioniert werde, wäre das dann nicht eine Anstiftung zur Straftat? Denn man würde mich ja unter Sanktion zwingen, mit Bus und Bahn zu fahren, obwohl ich weiss, dass ich kein Geld dafür habe und somit einen Betrug begehen würde?!
Mitglied ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2013, 13:12   #2
HajoDF
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von HajoDF
 
Registriert seit: 19.07.2005
Beiträge: 2.566
HajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF Enagagiert
Standard AW: Anstiftung/Nötigung zur Straftat?

Vergiss es, das JC fordert Dich nicht auf, schwarz zu fahren.
Eventuell kan der Termin ja auf den Monatsanfang gelegt werden, wenn Du die neue Leistungszahlung erhalten hast?
HajoDF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2013, 16:26   #3
Mitglied
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Mitglied
 
Registriert seit: 18.11.2012
Beiträge: 108
Mitglied Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Anstiftung/Nötigung zur Straftat?

Na dann hoff ich mal das du Recht hast! Denn da wieder ins Widerspruchsverfahren zu gehen, kann ich mir nicht leisten.

Ich verstehe aber auch nicht, dass die da nicht nachdenken! Mit ein wenig gesunden Menschenverstand weiss man doch, dass am Ende des Monats das Geld knapp wird und dass man gleich bei der "Einladung" einen Reisekostenantrag mitschicken kann ...
Mitglied ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2013, 16:30   #4
Mamato
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mamato
 
Registriert seit: 13.03.2011
Ort: Wendland
Beiträge: 587
Mamato Mamato Mamato
Standard AW: Anstiftung/Nötigung zur Straftat?

Zitat von Mitglied Beitrag anzeigen
Ich verstehe aber auch nicht, dass die da nicht nachdenken! Mit ein wenig gesunden Menschenverstand weiss man doch, dass am Ende des Monats das Geld knapp wird und dass man gleich bei der "Einladung" einen Reisekostenantrag mitschicken kann ...
Für's Nachdenken werden die nicht bezahlt, sondern für's Sparen und Leute Vera***. Nachdnenken ist auch eine Gabe, mit der nicht jedermann beschert wurde
Das JC trägt einem doch das Geld nicht hinterher, geschweige denn kennen die das SGB I §§ 13-15.
Mamato ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2013, 17:23   #5
paulegon05
Elo-User/in
 
Benutzerbild von paulegon05
 
Registriert seit: 24.09.2012
Beiträge: 826
paulegon05 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Anstiftung/Nötigung zur Straftat?

du kanst ja dem JC um einen Vorschuss mit der Begründung das du einem Termin wahrnehemen musst bitten
paulegon05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2013, 20:10   #6
Blublutscher
 
Benutzerbild von Blublutscher
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 131
Blublutscher
Standard AW: Anstiftung/Nötigung zur Straftat?

Zitat von Mitglied Beitrag anzeigen

Ich verstehe aber auch nicht, dass die da nicht nachdenken! Mit ein wenig gesunden Menschenverstand weiss man doch, dass am Ende des Monats das Geld knapp wird und dass man gleich bei der "Einladung" einen Reisekostenantrag mitschicken kann ...
Ja genau, den gesunden Menschenverstand den ich immer wieder vermisse.
Blublutscher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2013, 10:15   #7
Mitglied
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Mitglied
 
Registriert seit: 18.11.2012
Beiträge: 108
Mitglied Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Anstiftung/Nötigung zur Straftat?

Zitat von paulegon05 Beitrag anzeigen
du kanst ja dem JC um einen Vorschuss mit der Begründung das du einem Termin wahrnehemen musst bitten

Kannst du vergessen, die zahlen nix im voraus! Im übrigen weiss das JC vom termin, es gent nämlich um eine ärztl. Begutachtung.

Ich gehe davon aus, dass das von denen wieder mal beabsichtigt ist, und die genaus wissen, dass ich kein Auto habe und der ÖPNV von meinem Wohnort aus, miserabel ist. Die rechnen von vornherein damit, dass ich nicht zum Termin erscheine und wollen mich kürzen.

Gut, dann warte ich mal ab. Sollte die Kürzung kommen, kann ich in diesem Monat halt mangels Geld wieder nicht fahren. Außer ich mache mich dann strafbar und fahre schwarz ...
Mitglied ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2013, 14:35   #8
Muzel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Muzel
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.865
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Anstiftung/Nötigung zur Straftat?

Natürürlich zahlen die im Voraus. Das haben sie auch bei mir gemacht, als ich eine Stellenbewerbung JWD bekommem habe. Man muss nur vor Reiseantritt eine Bewilligung haben.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2013, 09:28   #9
Mitglied
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Mitglied
 
Registriert seit: 18.11.2012
Beiträge: 108
Mitglied Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Anstiftung/Nötigung zur Straftat?

Und da liegt schon das 1. Problem:

Donnerstag Einladung bekommen, beim JC angerufen zwecks Reisekostenantrag, aber niemand erreichbar, am Freitag nochmal, da nur die Zentrale erwischt, laut deren Auskunft muss diese mit der Vermittlerin abgeklärt werden, die aber nicht im Haus ist.
So und morgen wäre der Termin, die schaffen das aber nicht, mit dem Reisekostenantrag, da dieser frühestens morgen zur Post geht und evtl. Mittwoch da wäre. Dann ist aber zu spät!

Das haben die schon mal so mit mir gemacht, und ich blieb auf den Kosten sitzen!
Mitglied ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2013, 11:34   #10
derBayer
Gast
 
Benutzerbild von derBayer
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Anstiftung/Nötigung zur Straftat?

Zitat von Mitglied Beitrag anzeigen
Donnerstag Einladung bekommen, beim JC angerufen zwecks Reisekostenantrag, aber niemand erreichbar, am Freitag nochmal, da nur die Zentrale erwischt, laut deren Auskunft muss diese mit der Vermittlerin abgeklärt werden, die aber nicht im Haus ist.
Generell:
Nix anrufen, schriftlich machen!
Und wenn die Termine so knapp liegen, ist das nicht dein Problem.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichwortsuche
anstiftung or nötigung, straftat

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kopien der Kontoauszüge, Unterstellung Straftat usw Muriel ALG II 8 15.07.2010 21:12
Gericht wertet Ein-Euro-Stundenlohn als Straftat wolliohne Aktuelle Termine und Entscheidungen 0 29.06.2010 19:14
Amt will Unterkunftskosten zurück/Verdacht Straftat §263 Pixelschieber KDU - Miete / Untermiete 18 08.10.2009 12:19
Wenn Internetkommunikation zur Straftat wird Tom_ Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 28.03.2008 03:20
Sanktion bei U25 jährigen Nötigung zu eine Straftat? 16v ALG II 3 18.07.2007 10:51


Es ist jetzt 08:26 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland