ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.01.2013, 18:37   #1
DreamPrinzessin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.09.2010
Beiträge: 21
DreamPrinzessin
Standard Chronisch krank was steht mir zu??

Hallo,

Ich hoffe ich bin hier richtig
Ich habe vor Weihnachten eine schlimme Diagnose bekommen also ich bin jetzt doppelt chronisch krank habe Hashimoto Thyreodititis und nun leider auch Multiple Sklerose

Nun zu meine frage steht mir jetzt mehr zu?
Weil ich alles gut gebrauchen kann und das Jobcenter selber an rufen wäre ziemlich dämlich die werden mir nicht sagen was mir alles zu steht.

lg Janine
DreamPrinzessin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2013, 19:30   #2
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.537
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Chronisch krank was steht mir zu??

Hallo,

bitte schau mal hier rein:

Zitat:
Multiple Sklerose Vollkost 25,56 € Erkrankung des Zentralnervensystems
Und hier der Antrag dafür, muß auch von deinem Arzt ausgefüllt werden.

Mehrbedarfe für kostenaufwendige Ernährung

Bei der Erkrankung der Schilddrüse ist mir nichts bekannt, aber vieleicht meldet sich hier noch ein user.

__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2013, 19:30   #3
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.728
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Chronisch krank was steht mir zu??

Hallo,

die Diagnosen sind nicht gut...

meine Nichte hat übrigens ebenfalls MS..ist 32 Jahre alt und hat bei der DRV eine EM-Rente beantragt und sofort dauerhaft die halbe EM-Rente erhalten...
sie hat zum Glück Arbeit im öffentl.Dienst und arbeitet nun halbe Tage beim gleichen Arbeitgeber...von morgens 8.00 bis mittags 12.00 Uhr und dann muss sie auch dringend nach Hause, weil nix mehr geht..erst einmal schlafen...

würde dir auch zu einem solchen Antrag raten...

desweiteren auch zu einem GDB...den Antrag mit Befunden beim Versorgungsamt einreichen...

einmal schau hier:
26.3 - Nervensystem und Psyche - 2

und hier:

Grad der Behinderung
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2013, 21:23   #4
DreamPrinzessin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.09.2010
Beiträge: 21
DreamPrinzessin
Standard AW: Chronisch krank was steht mir zu??

Danke Seepferdchen das werde ich mir mal aus drucken und fertig machen wegen der Kosten für Ernährung. Weiss du auch was laut Krankenkasse AOK mir zu steht? Ich habe keine Ahnung was mir zu steht.

LG Janine
DreamPrinzessin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2013, 23:57   #5
Eleija->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.06.2010
Beiträge: 61
Eleija
Standard AW: Chronisch krank was steht mir zu??

Für Hashi gibt's keinen Mehrbedarf (besteht auch keiner, die Ernährung wird ja nicht umgestellt, sondern der Mangel mittels Medis ausgegeglichen). Leide selbst auch unter der Krankheit. Könnte vielleicht wieder anders ausschauen, wenn du aufgrund dessen Begleiterscheinungen bzw. Unverträglichkeiten bekommst.

Was verstehst du denn unter "was steht mir von der Krankenkasse zu"? Befreiung von der Medikamentenzuzahlung, Haushaltshilfe bei starken Schüben oder wie? Das ist ein ziemlich breites Spektrum.

Dir steht auf jeden Fall schon mal eine Deckelung der Zuzahlung zu Medikamenten, Reha, Krankenhaus, etc auf 1% deines Jahreseinkommens zu.
Eleija ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2013, 04:11   #6
DreamPrinzessin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.09.2010
Beiträge: 21
DreamPrinzessin
Standard AW: Chronisch krank was steht mir zu??

Hallo,

Thema was mir zu steht ist schwer zu sagen was ich meine wenn ich nicht weiss was es alles gibt. Ich denke so an bekomme ich jetzt schneller eine befreihungskarte Zweck Medikamente,wie sieht's aus gibt es ne Chance das einem die Kosten bezahlt wenn man zu Ärzten fahren muss,denn es ist nicht möglich das alles vom Jobcenter Geld zu bezahlen. Dann was Therappien betrifft wie sieht es mit Physiotherapie,oder Funktionstraining im Fitnessstudio da ich total ab gebaut habe. Dann interessiert mich reiten das soll gut für Körper Geist und Seele sein,gibt auch so Art Hippotherapie. Mir fiel das ein weil mir das seelisch gut tun würde und man da durch den Körper trainieren kann. Jetzt weiss du ungefähr was ich meine,möchte halt mein Körper unterstützen und ich kann mir nix leisten weil nix finanziell drin ist. Meine Therapeutin meint das mir jetzt einiges zu steht da ich doppelt cronisch krank bin. Ich aber nicht weiss was einem zu steht.

LG Janine
DreamPrinzessin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2013, 05:09   #7
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Chronisch krank was steht mir zu??

hallo dreamprinzessin,

Mein Mann hat ebenfalls MS mit schwerem Verlauf. Ich würde dir dringend raten, einen Behindertenausweis zu beantragen. Damit kannst du ermäßigte bzw. kostenlos den öffentl. Verkehr nutzen. Zu Fitnessstudios würde ich nicht raten, besser wäre eines der Chronikerprogramme deiner KK, die meisten KKs haben da was im Programm, oder eben auf Rezept. Oder Physiotherapie. Dasselbe gilt bei Zuzahlungsbefreiung für Medis und Therapeutische Maßnahmen, dafür ist deine KK zuständig.

Wenn du einen GdB zugesprochen bekommst in der R. sind das 50% mit MkZ G und B und H bei beginnender MS (Widerspruch zu einer Erhöhung stehen gut bei MS...) stehen dir beim ALGII 17% an Mehrbedarf vom Regelsatz zu. Ernährungsbedingten Mehrbedarf bekommst wohl nur für die MS, es wird immer nur ein Mehrbedarf für Ernährung gewährt, i.d.R. der höhere bei Inikation bzw. Mehrfachindikation.

Schau mal im Net nach, beim DMSG oder bei AMSEL, beides gute Verbände und Portale für MS Erkrankte. Dort bekommst auch Infos über bestimmte Therapieformen wie Hippotherapie, oder Behindertensport, Selbsthilfegruppen in deiner Nähe.

Ich selbst habe sehr lange die örtliche Gruppe hier vor Ort für Erkrankte und Angehörige geführt. In der Regel kennen sich diese Gruppen mit den ortlichen Angeboten sehr gut aus oder arrangieren etwas für ihren Kreis (Schwimmstunde, Reiten, Gymnastik, Pilates, Ausflüge...).

Also bitte zuerst den Behindertenausweis beantragen (ev. Widerspruch einlegen!) Damit werden die Ermäßigungen erst möglich, und die 17% mehr an Geld, die du benötigst.

Ernährungsmehrbedarf beim JC gesondert beantragen (Attest vom Doc)

Ansonsten rede mit deiner KK wegen Reha Sport, Physio Angebote, Zuzahlungsbefreiung.

Noch mehr Infos bei AMSEL und dem DMSG

LG von Barbara
  Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2013, 05:51   #8
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena
Standard AW: Chronisch krank was steht mir zu??

In den Anweisungen der Bundesagentur steht bei MS eine Einschränkung ("nur").
Du musst dich also darauf einstellen, dass der MB vermutlich beim ersten Antrag abgelehnt wird.
Und dass du hartnäckig bleiben musst, um den MB doch noch zu bekommen.
Zitat:
Bei den folgenden Erkrankungen nur bei schweren Verläufen oder beim Vorliegen besonderer Umstände:

Art der Erkrankung.... Höhe des Mehrbedarfs

- Multiple Sklerose 10% 38,20 €

prosoziales.de - Mehrbedarfe

Hier gibt es Argumente, warum die Anweisungen der Bundesagentur nicht der Weisheit letzter Schluss sind.
Und wie man sich zur Wehr setzt, wenn der Mehrbedarf abgelehnt wird.

Hartz IV: Mehrbedarf bei Krankheit bei ALG II

sozialrechtsexperte: Zum Mehrbedarf wegen kostenaufwendiger Ernährung bei einer Neurodermitiserkrankung


Mir hat jemand erzählt, dass es in Berlin spezielle 'Anfägergruppen' von MS-Betroffenen gibt. Er fand das gut, weil sich dort die noch relativ fitten MS-Kranken treffen, die dann zusammen langsam in die Krankheit hineinwachsen und sich dabei gegenseitig unterstützen. Vielleicht findest du so eine Anfängergruppe auch in deinem Bundesland.

Gehst du noch arbeiten? Bei Facebook gibt es eine MS-Gruppe, von Menschen betrieben wird, die versuchen so lange wie möglich in Arbeit zu bleiben. Diese spezielle Gruppe soll nur hundert oder wenige hundert Mitglieder haben. Leider weiß ich nicht, wie sie heißt.
Erolena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2013, 09:23   #9
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Chronisch krank was steht mir zu??

Zitat:
stehen dir beim ALGII 17% an Mehrbedarf vom Regelsatz zu.
Stimmt nicht. Nur wenn Du Sozialgeld(SGBII) erhältst, weil Du voll erwerbsgemindert bist. Ansonsten gibt es nichts im SGBII.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2013, 10:01   #10
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Chronisch krank was steht mir zu??

danke gelibeh,

Das hab ich noch nicht gewusst, ich hatte es bisher immer nur mit Vollerwerbsminderung zu tun.

LG von Barbara
  Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2013, 10:38   #11
Wirrkopf
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.11.2012
Beiträge: 41
Wirrkopf
Standard AW: Chronisch krank was steht mir zu??

Zuzahlungsbefreiung für chronisch Kranke

a) Formular für deine chronische Erkrankung beim behandelnden Arzt ausfüllen lassen.
b) Mit ALGII Bescheid zur KK (oder anrufen) wie die Bedingungen für eine Vorabbefreiung sind--ansonsten Belege aufheben und einreichen wenn es soweit ist

Bezuschussung KK

a) einige KK bieten seit Mitte letzten Jahres Bezuschussung für medizinische Mittel an die nicht ärztliche kostenlos verordnet werden können (bsp- TK)

b) Anspruch auf Fahrdienst kannst Du ebenfalls mit der KK klären..bzw. sagen die Dir wie man vorgehen muss.

Hilfe durch gemeinnützige Organisationen

a) oftmals gibts es Hilfsorganisationen für bestimmte chronische Krankheiten bei denen man als Betroffener Zuschüsse/Spenden beantragen kann, die dann eigentlich auch von der Anrechnung bei ALGII befreit sind

b) Facharzt fragen ob er Stellen kennt die einem bei dem gesamten Papierkram beratend
unterstützen (oder ggf. auch psychologische Unterstützung)

ALG II Zusatzantrag

Du musst nicht zwingend in ein Schema passen um Zuschüsse zu erhalten. Wenn Du das Gefühl hast Du bist gesundheitlich beeinträchtigt und hast dadurch einen erhöhten Lebensaufwand für Sachen die nicht im Regelsatz enthalten sind kannst Du jederzeit eine individuellen Antrag stellen, dann muss das Jobcenter reagieren. Schlimmstenfalls sagen sie ab--normalerweise schreiben sie dir welche Nachweise Du einbringen müsstest.
Du solltest nur vorher klären ob Dir ein Arzt diesen benötigten Mehrbedarf attestieren würde und ob er auch wirklich nicht verordnet werden kann.
Wirrkopf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2013, 11:54   #12
Homer450
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.03.2012
Beiträge: 406
Homer450 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Chronisch krank was steht mir zu??

Ich würde an eure Stelle eines der großen Sozialverbände aufsuchen.
VDK oder SovD. Die beraten, machen die Anträge fertig und unterstützen ggf. vor Gericht. Ich habe meine volle EU Rente mit den SovD durch geboxt. Die Anträge haben die alles fertig gemacht,
Homer450 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
chronisch, chronisch krank, jobcenter, krank, zuschuss

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
chronisch krank und trotzdem arbeiten ? pulcher Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 12 19.01.2012 13:48
Chronisch krank, 1% berechnung Argon5 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 12 04.03.2010 13:51
Chronisch Krank hartzIV Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 9 03.02.2010 10:35
ALG2 und chronisch krank ampopo ALG II 9 29.08.2006 12:05
Chronisch krank, was steht mir zu? Simon Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 2 17.06.2006 14:26


Es ist jetzt 21:08 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland