ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  5
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.12.2012, 15:23   #1
HartzBier
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.10.2012
Beiträge: 48
HartzBier Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Sanktion?

Hallo liebe Leidensgenossen, ich bräuchte mal euren Rat und Erfahrungen. Und zwar bin ich derzeit in einer Maßnahme seid 28.11. mit Mehraufwandsentschädigung von unglaublichen 10€ die Woche. Man arbeitet in einer Werkstatt Vollzeit 35 Stunden Woche. ist auch nicht weiter wichtig es geht mir um etwas anderes. ich hab mir seidem ich ALG 2 beziehe ca 2 Jahre noch nie etwas zu schulden kommen lassen, jetzt wird es aber wohl soweit sein..

Das Problem ich leide an Depressionen die plötzlich auftreten und einem quasi alles egal ist und nur noch negative Gedanken hat. So ist es bei mir derzeit ich bin seid Montag der Maßnahme unendschuldigt fern geblieben und habe es auch die nächsten TAge vor. Ich möchte auf keinen Fall zu einem Arzt weil ich mich dafür schäme und es peinlich ist. Möchte das jetzt auch nicht weiter ausführen es geht nur um eine Frage was der mäglichen Sanktion betrifft. Ich bin 26, die Frage die sich stellt ist ob ich für jeden einzelnen Fehltag um 30% sanktioniert werden kann, oder ist sofort alles weg? Ich habe leider keine Erfahrungen darin, weil ich mich immer an alle Regeln der EGV halte. was ich auch jetzt selbstverständlich tun würde, aber mir geht es derzeit so schlecht das ich alles hinwerfe das auch Bereits meiner SB mitgeteilt habe und ebenfalls der Maßnahmeleitung das ich nicht mehr erscheinen werde ohne Angabe von Gründen. Da ich darüber einfach nicht sprechen möchte. Es ist auch egal ich möchte nur wissen wie es mit der Sanktion aussieht. Wird jeder unentschuldigter TAg sanktioniert wird man zu jedem TAg befragt? Verlier ich den kompletten Anspruch auf ALG 2? bitte helft mir.


Falls mein Beitrag im falschen Bereich ist bitte verschieben. Danke!
HartzBier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2012, 15:31   #2
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Sanktion?

Du wirst insgesamt um 30% sanktioniert. Mehr kommt da nicht.

Aber trotzdem. Wegen einer Depression musst Du Dich nicht schämen und die Ärzte haben eine Menge Patienten, mit solchen Problemen. Auch hier im Forum haben wir viele mit dem selben Problem. Auch ich hatte mit dem Problem zu kämpfen. Jetzt bekommst Du eine 30% Sanktion, wenn Du jetzt Dir wegen der Krankheit was anderes zuschulden kommen lässt, summiert sich das und Du stehst eventuell irgendwann ohne einen Cent da. Wenn ein Arzt Deine Situation kennt, dann ist eine Sanktion nicht haltbar. Aber das musst Du entscheiden.

Depressionen sind eine Krankheit wie ein Beinbruch auch und wegen einem Beinbruch würdest Du Dich doch auch nicht schämen, oder?
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2012, 15:37   #3
HartzBier
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.10.2012
Beiträge: 48
HartzBier Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sanktion?

Danke für die schnelle Antwort,
die Maßnahme geht vorerst bis zum 14.12 so ist es auch in der EGV vereinbart worden. Wenn ich mich jetzt entschließe die nächste Woche irgendwie weiter teilzunehmen, werd ich sicherlich trotzdem sanktioniert? Und sollte ich nächste Woche weiterhin nicht in der Lage sein teilzunehm bekomme ich keine weiteren Sanktion für die unentschuldigten Fehltage? Also versteh ich das richtig man wird auf 30%s sanktioniert egal ob man 1 Tag oder 10 Tage unentschuldigt nicht teilnimmt?
HartzBier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2012, 15:41   #4
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Sanktion?

Zitat:
Also versteh ich das richtig man wird auf 30%s sanktioniert egal ob man 1 Tag oder 10 Tage unentschuldigt nicht teilnimmt?
Ja und geht man zum Arzt, wird man evtl. gar nicht sanktioniert. Aber das ist Deine Entscheidung.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2012, 15:49   #5
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.260
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Standard AW: Sanktion?

Ich nehme mal an, deine SB wird dich einladen wollen, um mit dir zu besprechen wie es weitergeht, wenn du da nicht hingehst, bekommst du die nächste Sanktion.

Ich habe auch mit Depris und Angszuständen zu kämpfen, habe das mittels Medikamenten aber mittlerweile einigermassen im Griff.

Du solltest unbedingt damit zum Arzt gehen, unbehandelte Depressionen werden selten besser, meistens schlimmer.
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2012, 16:07   #6
HartzBier
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.10.2012
Beiträge: 48
HartzBier Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sanktion?

Danke euch allen das Thema kann geschlossen werden. Meine Frage wegen Sanktion wurde kompetent beantwortet.
HartzBier ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
sanktion

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sanktion wegen ZAF, Anhörung & Sanktion unterscheiden sich BurnItDown Zeitarbeit und -Firmen 7 24.09.2012 08:32
60% Sanktion innerhalb welcher Frist nach 30% Sanktion Holler2008 Allgemeine Fragen 3 02.03.2012 18:06
Sanktion 1 ist da und Sanktion 2 wird angehört Eagle ALG II 51 18.03.2011 17:14
EGV aus VA 30 % Sanktion - 2. Sanktion aus selbem Sachverhalt droht in 2 Wochen imargen Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 11 19.03.2010 12:28
Termin verpennt - Sanktion - Sanktion zurückgenommen dante Erfolgreiche Gegenwehr 3 23.12.2007 19:20


Es ist jetzt 00:35 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland