Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Freundin nicht gemeldet! Was nu

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.04.2007, 03:40   #1
Hannibal13595
Gast
 
Beiträge: n/a
Unglücklich Freundin nicht gemeldet! Was nu

Hallo,
will erstmal loswerden das ich die seite echt toll finde, eine besseren informations quelle hab ich selten erlebt!
Nun zu meinem Problem:
Seit ca einem Jahr wohnt meine freundin bei mir, die ich aber nicht bei meinem Hatz antrag angegeben habe :(
Hab jetzt vor zum Amt zu gehen und dies endlich nachzuholen!
Mich Interessiert jetzt was da alles auf mich zu kommt?
Meine Freundin ist in einer Ausbildung und erhält keinerlei Geld vom Amt.
Ich bekomme Hartz4 !
Dar ich eine große Wohnug habe hatte ich vor sie als Wg mitglied anzumelden um mir Größeren Ärger zu erspahren, ich Weiß Ärger wird es so oder so geben und ich will mich davor auch gar nicht drücken, aber habe ich da möglichkeiten wie ich das alles gut hintermich bringe?
Kann das amt mir jetzt meinen Lebensunterhalt streichen, oder was passiert?
Hatte auch vor mir jetzt eventuell ne neue wohnung zu suchen kann ich sie da einfach beim Amt angeben an dem Tag wo der neue Mietvertrag entsteht ?
Will mich nicht weiter in die Exkrement reiten und einfach alles schnellst möglich hintermich bringen?!
Für eure Antworten bin schon im voraus dankbar und ihr braucht mich nicht fertig machen das ich so ein beExkrementr bin, wie gesagt hab dieses Spielchien auch satt und will endlich unter den ehrlich Leuten kommen!

Mfg

P.S: habe leider kein anderes Forum gefunden wo mein Thema passen könnte !
  Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2007, 07:14   #2
a f a
Redaktion
 
Benutzerbild von a f a
 
Registriert seit: 23.11.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.159
a f a
Standard

Zitat:
Dar ich eine große Wohnug habe hatte ich vor sie als Wg mitglied anzumelden um mir Größeren Ärger zu erspahren, ich Weiß Ärger wird es so oder so geben und ich will mich davor auch gar nicht drücken, aber habe ich da möglichkeiten wie ich das alles gut hintermich bringe?
Einfach beim der nächsten Antragsverlängerung, Deine Freundin als
WG anmelden. Das zurückliegende Jahr würde ich nicht erwähnen, um
da keine schlafenden Hunde zu wecken.

Zitat:
Für eure Antworten bin schon im voraus dankbar und ihr braucht mich nicht fertig machen das ich so ein beExkrementr bin, wie gesagt hab dieses Spielchien auch satt und will endlich unter den ehrlich Leuten kommen!
Warum ein so schlechtes Gewissen haben, Deine Freundin ist ja nicht so reich, das ihr euch beim Amt grosse finanzielle Vorteile erschlichen habt, oder ?

Gruss
Norbert
a f a ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2007, 20:34   #3
Hannibal13595
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wollen die beim Amt den nicht eine Ummeldebestätigung haben?
Wenn ja, sie is ja schon umgemeldet was mach ich da !
Wenn nein dann hat sich das problem ja schon gelösst.

Also wenn wir es so auf diese masche machen dann ist es nicht ganz so schlimm als wenn wir (ich) nur mein hartz4 bekommen würde.
Es ist weniger ein schlechtes Gewissen als die Angst ein haufen Geld nachzahlen zu müssen.

Thx für die schnelle antwort hat mein Gewiisen etwas erleichtert!
  Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2007, 20:35   #4
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Die werden sicherlich den Mietvertrag sehen wollen um zu sehen ob eine Änderung eingetreten ist und eventuell auch eine Ummeldungsbestätigung
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2007, 00:22   #5
heuschrecke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.11.2005
Beiträge: 424
heuschrecke
Standard

Zitat von Hannibal13595 Beitrag anzeigen
Hallo,
Seit ca einem Jahr wohnt meine freundin bei mir, die ich aber nicht bei meinem Hatz antrag angegeben habe :(
Eine eheähnliche Gemeinschaft (EÄG) wird AFAIK regelmässig 'erst' nach Ablauf eines Jahres vermutet. Danach muss der Antragsteller dann ggfs. den Beweis erbringen (z.B. per eidesstattlicher Versicherung), dass es sich bei der Wohngemeinschaft nicht um eine EÄG handelt - so er dies denn behaupten möchte.

Da Du das wohl nicht möchtest lässt Du es eben einfach. Sehe ich jetzt noch nichts Problematisches. Hat sogar den Vorteil, dass man Euch dann wohl keinen Hausbesuch abzustatten versuchen wird.
__

Der übliche Schwachsinn für die klagewütigen Juristen: Meine Posts stellen meine persönliche Meinung dar und erheben keinerlei Anspruch auf Richtigkeit. Sie stellen erst recht keine Rechtsberatung dar.
heuschrecke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2007, 12:49   #6
Hannibal13595
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von a f a Beitrag anzeigen
Einfach beim der nächsten Antragsverlängerung, Deine Freundin als
WG anmelden. Das zurückliegende Jahr würde ich nicht erwähnen, um
da keine schlafenden Hunde zu wecken.
Das würde ich ja machen,
aber wenn ich das mache was will das amt den alles an unterlagen haben den wenn se ne ummeldebestätigung wollen kann ich nur die vorweisen die meine freundin beim einzug hat, und das ist letztes jahr gewesen.
Oder kann ich meine freundin kurzfristig woanders anmelden und dann wieder bei mir anmelden ? Damit wir eine aktuelle ummeldung haben?
Mfg
  Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2007, 13:47   #7
nontestatum->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.03.2007
Beiträge: 40
nontestatum
Standard

Ich sehe das so: deine Freundin erhält wahrscheinlich eine Ausbildungsvergütung und hat damit Einkommen.

Du selber erhälst ALG II, die Höhe der bisherigen Unterstützung wird um den Mietanteil deiner Freundin gekürzt.

Da deine Freundin kein ALG II bezieht, könnte sie Wohngeld beantragen.

Hierzu muss sie sich allerdings erkundigen, ob sie die erforderlichen Bedingungen erfüllt.

http://www.bmvbs.de/Stadtentwicklung...7/Wohngeld.htm

http://www.kiel.de/Aemter_61_bis_92/...ldSchueler.htm


Was eure juristischen Probleme angeht: Da habe ich keine Idee , das Beste wäre wahrscheinlich, den Rat eines Rechtsanwaltes einzuholen.
__

Was dich nicht umbringt, macht dich nur haerter
nontestatum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2007, 18:53   #8
Unwichtig->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.01.2007
Beiträge: 296
Unwichtig
Standard

Ist die auf dem Einwohnermeldeamt unter Deiner Anschrift angemeldet?

Wenn nicht, dann wohnt sie eventuell auch nicht bei Dir, sondern ist nur auf Besuch.
__

Alle von mir gemachten Aussagen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keine Rechtsberatung dar.
Unwichtig ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
freundin, gemeldet

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nur ich gemeldet bei Arge für Leistungen und für Freundin Nachsendeantrag machen? 1q1q1q U 25 7 24.08.2008 11:05
1€ job beendet danach nicht bei d. ARGE gemeldet zapp2a Ein Euro Job / Mini Job 7 10.06.2008 18:20
ALG und Nebenverdienst nicht gemeldet Child ALG I 6 11.06.2007 19:41
Freundin nicht mehr Familienversichert, was nun? Dennis ALG II 8 25.10.2006 13:46
welche Strafe bei zusammenziehen und nicht gemeldet? Ka81 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 6 27.09.2006 09:34


Es ist jetzt 22:49 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland