Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Einkommenssteuernachzahlung f. 2011 - von Einnahmen abziehen?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.11.2012, 14:58   #1
Thami->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.11.2012
Beiträge: 4
Thami
Standard Einkommenssteuernachzahlung f. 2011 - von Einnahmen abziehen?

Hallo alle,

Ich bin seit Dez. 2011 ALG-II-Aufstocker (selbstständig), habe meinen Steuerbescheid für 2011 bekommen und muss über 100 € nachzahlen. Kann ich diese Summe bei der EÜR geltend machen?

Danke schon mal und viele Grüße,
Thami
Thami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2012, 16:28   #2
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.660
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Einkommenssteuernachzahlung f. 2011 - von Einnahmen abziehen?

Hallo,

bei der Einnahmen-Überschuss-Rechnung kannst du deinen Steuernachzahlung als Betriebsausgaben angeben.


__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2012, 18:51   #3
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.037
Hartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola Enagagiert
Standard AW: Einkommenssteuernachzahlung f. 2011 - von Einnahmen abziehen?

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Hallo,

bei der Einnahmen-Überschuss-Rechnung kannst du deinen Steuernachzahlung als Betriebsausgaben angeben.


Zitat:
Nicht abzugsfähige Betriebsausgaben

Unabhängig von der Einkunftsart verbietet § 12 EStG den Abzug folgender Betriebsausgaben:
  • Aufwendungen zur privaten Lebensführung und Unterhalt von Familienangehörigen, selbst in beruflichem Zusammenhang – § 12 Nr. 1 EStG, vgl. oben
  • Zuwendungen (ohne Rechtspflicht) – § 12 Nr. 2 EStG
  • die Steuern vom Einkommen und sonstige Personensteuern sowie die Umsatzsteuer auf unentgeltliche Wertabgaben und die Vorsteuerbeträge auf Aufwendungen, für die das Abzugsverbot der Nummer 1 oder des § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 1, 3, 4, 7 oder Abs. 7 gilt; das gilt auch für die auf diese Steuern entfallenden Nebenleistungen (§ 12 Nr. 3 EStG)
  • Geldstrafen (§ 12 Nr. 4 EStG)
  • Aufwendungen des Steuerpflichtigen für seine erstmalige Berufsausbildung und für ein Erststudium, wenn diese nicht im Rahmen eines Dienstverhältnisses stattfinden (§ 12 Nr. 5 EStG; siehe auch Sonderausgaben)
Betriebsausgabe
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
2011, abziehen, anrechnung, einkommenssteuer, einkommenssteuernachzahlung, einnahmen, nachzahlung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rentennachzahlung abziehen geister Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 5 28.11.2010 01:55
Wieviel dürfen sie abziehen maya1973 U 25 2 25.05.2009 18:20
Darf man mir bei Hartz4,m.Online Einnahmen abziehen??Hilfe!! Atze Allgemeine Fragen 53 09.07.2006 18:57
Kann ich das Kindergeld vom Unterhalt abziehen Lusjena Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 1 09.01.2006 09:04


Es ist jetzt 18:36 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland