Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Furchtbarer Ärger mit der Finanz Sachbearbeiterin

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.10.2012, 18:42   #1
Alundra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.09.2012
Beiträge: 9
Alundra
Standard Furchtbarer Ärger mit der Finanz Sachbearbeiterin

Hallo erst mal in die Runde, ich bin relativ neu hier, habe bisher nur gelesen und noch nichts geschrieben, aber nun kommts bei mir knüppeldick. ich bin völlig verzweifelt und hoffe ihr könnt mir raten was zu tun ist.

Ich hatte ganz normal meinen Weiterbewilligungsantrag gestellt, verlangte Kto Auszüge mitgeschickt. Da ich aber kein eigenes Kto habe und mir mein Geld schon seit Jahren auf ein Fremdkonto (Kto meiner Tochter) überweisen lasse, habe ich alles was nicht unmittelbar mit mir zu tun hatte geschwärzt. Das mache ich schon seit Jahren so und sind auch nur einige wenige Buchungen des Kto Inhabers pro Quartal.
Meine neue Sachbearbeiterin verlangte daraufhin von mir alles sehen zu wollen auch das was mit mir nichts zu tun hat. Dem habe ich schriftlich widersprochen mit Hinweis auf Datenschutz und das sie die Buchungen nichts angeht und die Kto Inhaberin damit nicht einverstanden sei.
Dann bekam ich wieder ein Schreiben von ihr, sie hätte das Recht diese Buchungen zu sehen. Das Schreiben bekam ich am Montag also vorgestern.

Nun ist der 31.10. und ich habe weder Geld noch einen Bewilligungsbescheid.

Als ich das heute Morgen meiner Tochter erzählte, rief sie meine Sachbearbeiterin an und sagte ihr nochmals, dass sie nicht einverstanden sei ihre Buchungen offen zulegen. Meine SB sagte daraufhin, sie wolle ihre persönlichen Buchungen schon gar nicht mehr sehen und sprach ganz offen und als würde es überhaupt keinen Datenschutz geben mit meiner Tochter über alles was mich betrifft.

Mal davon abgesehen, dass ich ab morgen weder Geld, noch einen Bescheid noch eine KV habe. Ich meine ich kann ohne Bescheid nicht mal zu den Tafeln gehen um mir essen zu holen.
Ich will mir das einfach nicht gefallen lassen und die anzeigen oder ähnliches, was kann ich machen? Welche Möglichkeiten habe ich überhaupt?

wäre echt dankbar für einen Rat...

Vielen Dank schon mal ....

Ps: sollte ich beim falschen Thema gepostet haben, bitte ich um Entschuldigung.
Alundra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2012, 19:15   #2
Sinuhe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.03.2012
Beiträge: 1.743
Sinuhe Sinuhe Sinuhe Sinuhe
Standard AW: Furchbarer Ärger mit der Finanz Sachbearbeiterin

Zitat von Alundra Beitrag anzeigen

Da ich aber kein eigenes Kto habe und mir mein Geld schon seit Jahren auf ein Fremdkonto (Kto meiner Tochter) überweisen lasse,

Nur soviel dazu,das ist ein Verstoß gegen das Geldwäschegesetz,denn jeder muß bei der Kontoeröffnung unterschreiben,daß er das Konto auf eigene Rechnung verwendet.

Zitat:
Inhalt des Eröffnungsantrags:
Ein Kontovertrag enthält:

genaue Bezeichnung des Kontos
Bezeichnung der Kontoart
Angaben zur Person des Kontoinhabers
Angaben nach § 8 Geldwäschegesetz (Konto für eigene oder fremde Rechnung)
Einbeziehung der AGB (Allgemeine Geschäftsbeziehungen) und evtl. Sonderbedingungen
Unterschrift des Antragstellers
Vermerke zur Legitimation (§ 154 AO) und Bearbeitungsvermerk der Bank
Bankazubis.de
Sinuhe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2012, 19:24   #3
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Furchbarer Ärger mit der Finanz Sachbearbeiterin

hallo alundra,

lies dir das da bitte zum Datenschutz durch.

http://www.elo-forum.org/infos-abweh...tenschutz.html

Über die Suchfunktion findest hier im Forum eine Menge über Kontoauszüge und was man schwärzen darf.

Warum hast du kein eigenes Konto?

LG von Barbara
  Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2012, 19:38   #4
Smiley32
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.12.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 481
Smiley32 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Furchbarer Ärger mit der Finanz Sachbearbeiterin

Wenn Du kein Konto hast/ willst, dann las Dir vom Amt einen Scheck geben.
Das Einlösen bei der Postbank kostet leider ein bisserl, aber das Kontoproblem wäre somit erledigt!

Achja...die Sparkassen führen seit 1. Oktober ein Bürgerkonto....Gebühren sollen nicht teurer sein als bei einem normalen Konto. Versuch mal da ein Konto zu erhalten.
Smiley32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2012, 19:51   #5
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Furchbarer Ärger mit der Finanz Sachbearbeiterin

ich würde nochmal mit der Tochter hingehen, ev. noch einen Beistand dazu. Die Kontoauszüge lediglich vorlegen, kopieren und zu Akten nehmen geht nun mal gar nicht.

Die ganze Angelegenheit versuchen im Gespräch mit der Vorlage zu klären. Dazu ein Gesprächsprotokoll führen, und die SB bitten auf welche rechtliche Grundlage sie sich bezieht, den genauen Paragraphen fordern.

Weiter werdet ihr sie in Kenntnis setzen das ihr den Datenschutzbeauftragten eures Bundeslandes einschalten werdet und du für die versagte Leistung eine EA stellen wirst.

Fordere einen Vorschuss oder Lebensmittelgutscheine. Dann hat sich auch das Prob mit der KK erledigt. Ganz kreativ ev. einen "Schein für die Tafel" (mal sehen wie dann die SB guckt). Weigert sie sich für alles einfach nach dem Teamleiter verlangen.

Vesucht es mal so, aber werdet auch aktiv und wendet euch an den Datenschutzbeauftragten, und geht zum Amtsgericht für die EA.

ich weiß nun nicht ob das noch so ist, aber du müßtest noch 4 Wochen nachversichert sein bei der KK.

LG von Barbara
  Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2012, 19:53   #6
Alundra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.09.2012
Beiträge: 9
Alundra
Standard AW: Furchbarer Ärger mit der Finanz Sachbearbeiterin

@ Die Frettchen, danke für den link, da habe ich erst mal was zu lesen ^^
ich habe kein eigenes Kto, weil mich meine Bank wegen meiner Insolvenz nicht mehr wollte.

@Smiley, ja habe der Jobbörse schon mitgeteilt, das sie nachweislich das Konto löschen sollen und ich ab sofort einen Scheck haben möchte, danke für den Hinweis auf ein Bürgerkonto, das wußte ich gar nicht.
Alundra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2012, 20:25   #7
Aras
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Aras
 
Registriert seit: 17.06.2012
Ort: 45qm
Beiträge: 572
Aras Aras
Standard AW: Furchbarer Ärger mit der Finanz Sachbearbeiterin

In welchem Bundesland wohnst du?

Es gibt einen Kontrahierungszwang der Sparkassen, d.h. sie müssen jedem ein Konto anbieten. Das gilt für die folgenden Bundesländer:

Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, alle ostdeutschen Länder (ohne Berlin)

Ich meine, dass ich letztlich gelesen habe, dass es bald für alle Sparkassen gilt, aber das hab ich grad nicht im Kopf.

Info dazu
Aras ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2012, 20:53   #8
Smiley32
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.12.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 481
Smiley32 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Furchbarer Ärger mit der Finanz Sachbearbeiterin

Alle Sparkassen führten zum 1. Oktober das Bürgerkonto ein!
Falls das kein Insolvenzgläubiger ist sollte das Konto also kein Problem werden!

Ggf. Ablehnung des Kontos SCHRIFTLICH geben lassen! Das JC stellt den Scheck nur kostenlos aus, wenn Du nachweislich kein Konto eröffnen kannst!
Smiley32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2012, 07:09   #9
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Furchbarer Ärger mit der Finanz Sachbearbeiterin

Das Jobcenter wußte, daß dein ALG II auf ein fremdes Konto geht - ich meine man hätte dich drauf hinweisen müssen daß das zu Problemen führen wird.

Ich würde mich sofort an einen Fachanwalt für Sozialrecht wenden. Beratungshilfeschein gibts beim Amtsgericht.

Der Anwalt sollte sofort eine einstweilige Anordnung beantragen.

Geh zur Sparkasse, oder beantrage bei der Norisbank ein Onlinekonto auf Guthabenbasis... und wenn es eröffnet ist (nicht vorher) laß es in ein P-Konto umwandeln.

Und teile dem JC schriftlich mit, daß dein Tochter ab sofort nicht mehreinverstandenist, daß dein geld auf ihrKontogeht - sie sollen es dir ab sofort als Scheck auszahlen, bis du ein eigenes Konto hast.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2012, 13:36   #10
Aras
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Aras
 
Registriert seit: 17.06.2012
Ort: 45qm
Beiträge: 572
Aras Aras
Standard AW: Furchbarer Ärger mit der Finanz Sachbearbeiterin

Zitat:
Geh zur Sparkasse, oder beantrage bei der Norisbank ein Onlinekonto auf Guthabenbasis... und wenn es eröffnet ist (nicht vorher) laß es in ein P-Konto umwandeln.
Warum denn während der Inso ein P Konto?
Eigentlich ist das nicht nötig, sofern nach Eröffnung keine weiteren Schulden entstanden sind.
Aras ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2012, 14:47   #11
Rechtsverdreher
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 14.05.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 2.550
Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher
Standard AW: Furchbarer Ärger mit der Finanz Sachbearbeiterin

L9AS239/05ER

Grundsätzlich besteht keine Ermittlungspflicht des Leistungsempfängers gegenüber Dritten. Er braucht sich keine Erkenntnisse zu verschaffen. Daraus folgt, dass auch keine Verpflichtung besteht, Beweismittel - etwa Urkunden - von einem privaten Dritten zu beschaffen und vorzulegen. Der Antragstellerin steht nicht die Rechtsmacht zu, eine gemeinsame Antragstellung mit Herrn G. oder dessen Einkommens- und Vermögensnachweise zu verlangen beziehungsweise diesen zur Ausfüllung der entsprechenden Antragsformulare veranlassen zu können (vgl. Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen, Beschluss vom 29. Juni 2006 - L 9 AS 239/05 ER -).
__

Alle von mir gemachten Aussagen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keine Rechtsberatung dar.
Rechtsverdreher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2012, 16:54   #12
Alundra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.09.2012
Beiträge: 9
Alundra
Standard AW: Furchbarer Ärger mit der Finanz Sachbearbeiterin

Ganz vielen lieben Dank für die Antworten, ich konnte gestern nicht mehr antworten, mich hatte eine übelste Migräne erwischt

Also ich habe die Inso hinter mir seit 1.9. :) Ich werde euch gleich mal die Beiden Schreiben hochladen. Meine Tochter lebt nicht mit mir in einer BG sie lebt ca 500 km weiter weg und lebt nicht mal im Gleichen Bundesland wie ich...

Was DerRatlose schreibt ist ganz genau mein Problem. Die SBs beugen die Richtlinien bzw das Gesetz wie sie wollen und nun hats mich halt mehrfach übelst erwischt und ich will mir das nicht gefallen lassen.

Zu dem von dem SB empfohlenen Kto bei der Sparkasse: Da kommt ein weiters Problem hinzu von dem die SB weiss, weil ich auch deswegen Theater mit ihr bzw dem Bürgerbüro habe. Mein Perso ist abgelaufen und keiner will das teure Teil zahlen, zumal die Stadt noch ne Geb Urkunde will .... das nur nebenbei gehört nicht in dieses Thema.

Also zum Sozialgericht gehen, Beschwerde wegen Datenschutzmissbrauch einreichen und Dienstaufsichtsbeschwerde (?), denke sollte ich auch machen. Ich bekomm echt die Kriese, so viel Rennerei und Theater ich hoffe ich steh das durch, bin jetzt schon völlig fertig :(

Liebe Grüße und nochmals Danke :)

Achso die Anlagen die die SB in den Schreiben anmahnt hatte ich schon abgegeben, nachweislich mit Eingangstempel.

Hoffe es klappt mit dem Hochladen...

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
scan.jpg   scan2.jpg  
Alundra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2012, 18:05   #13
HajoDF
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von HajoDF
 
Registriert seit: 19.07.2005
Beiträge: 2.566
HajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF Enagagiert
Standard AW: Furchbarer Ärger mit der Finanz Sachbearbeiterin

Hallo Alundra,
die meisten Kommunen erlassen die Kosten für Perso bei Vorlage des Sozialbescheides.
HajoDF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2012, 18:34   #14
Smiley32
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.12.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 481
Smiley32 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Furchbarer Ärger mit der Finanz Sachbearbeiterin

@HajoDF
Ich kenne auf Anhieb keine Gemeinde die das macht! Die berufen sich darauf das das im Regelsatz ist.
Smiley32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2012, 18:56   #15
Harte Sau
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Franken
Beiträge: 2.079
Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau
Standard AW: Furchbarer Ärger mit der Finanz Sachbearbeiterin

Zitat von Der Ratlose Beitrag anzeigen

Nun erkläre mir mal bitte einer warum da dann Kontoauszüge von jemanden drittes vorgelegt werden der keine Leistungen bezieht.
Weil die Leistungen der TE auf das Konto gehen.

Zitat von Alundra
Meine Tochter lebt nicht mit mir in einer BG sie lebt ca 500 km weiter weg und lebt nicht mal im Gleichen Bundesland wie ich...
Da stellt sich mir die Frage:Wie kommst du dann an das Geld

Und wie kann man ohne Perso und Konto leben,da solltest da mal was tun
Harte Sau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2012, 20:10   #16
Aras
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Aras
 
Registriert seit: 17.06.2012
Ort: 45qm
Beiträge: 572
Aras Aras
Standard AW: Furchbarer Ärger mit der Finanz Sachbearbeiterin

Zitat:
zumal die Stadt noch ne Geb Urkunde will
das ist normal, wenn man an diesem Ort zuvor noch nie einen Perso bekommen hat.
Aras ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2012, 20:40   #17
Sinuhe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.03.2012
Beiträge: 1.743
Sinuhe Sinuhe Sinuhe Sinuhe
Standard AW: Furchbarer Ärger mit der Finanz Sachbearbeiterin

Zitat von Der Ratlose Beitrag anzeigen
@ Sinuhe , jetzt mal ganz ehrlich , das mit der Geldwäsche hat zu meiner morgentlichen Erheiterkeit beigetragen.
Freut mich,aber gegen den § 8 des Geldwäschegsetzes verstößt es trotzdem.

Zitat von Der Ratlose Beitrag anzeigen

Die Antragstellerin muß und kann eigentlich keine Kontoauszüge vorlegen.
Zitat:
§ 60 SGB II Auskunftspflicht und Mitwirkungspflicht Dritter

(1) Wer jemandem, der Leistungen nach diesem Buch beantragt hat oder bezieht, Leistungen erbringt, die geeignet sind, diese Leistungen nach diesem Buch auszuschließen oder zu mindern, hat der Agentur für Arbeit auf Verlangen hierüber Auskunft zu erteilen, soweit es zur Durchführung der Aufgaben nach diesem Buch erforderlich ist.
(2) Wer jemandem, der eine Leistung nach diesem Buch beantragt hat oder bezieht, zu Leistungen verpflichtet ist, die geeignet sind, Leistungen nach diesem Buch auszuschließen oder zu mindern, oder wer für ihn Guthaben führt oder Vermögensgegenstände verwahrt, hat der Agentur für Arbeit auf Verlangen hierüber sowie über damit im Zusammenhang stehendes Einkommen oder Vermögen Auskunft zu erteilen, soweit es zur Durchführung der Aufgaben nach diesem Buch erforderlich ist. § 21 Absatz 3 Satz 4 des Zehnten Buches gilt entsprechend. Für die Feststellung einer Unterhaltsverpflichtung ist § 1605 Absatz 1 des Bürgerlichen Gesetzbuchs anzuwenden.
(3) Wer jemanden, der 1.Leistungen nach diesem Buch beantragt hat oder bezieht oder dessen Partnerin oder Partner oder
2.nach Absatz 2 zur Auskunft verpflichtet ist,
beschäftigt, hat der Agentur für Arbeit auf Verlangen über die Beschäftigung, insbesondere über das Arbeitsentgelt, Auskunft zu erteilen, soweit es zur Durchführung der Aufgaben nach diesem Buch erforderlich ist.





§ 60 SGB II*Auskunftspflicht und Mitwirkungspflicht Dritter
Sinuhe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2012, 22:17   #18
Sinuhe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.03.2012
Beiträge: 1.743
Sinuhe Sinuhe Sinuhe Sinuhe
Standard AW: Furchbarer Ärger mit der Finanz Sachbearbeiterin

Zitat von thunder1111 Beitrag anzeigen
Ich würde es so sehen:Damit muss dieser "Wer" nicht sein eigenes Fell zu Markte tragen, sondern lediglich Auskünfte darüber geben, die den HE betreffen.

Und wie soll das geschehen ohne daß das JC Einsicht in die Kontoauszüge nimmt?
Oder glaubt man dann auf Grund blauer Augen einfach,was dieser "Wer"so sagt?
Sinuhe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2012, 22:30   #19
Sinuhe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.03.2012
Beiträge: 1.743
Sinuhe Sinuhe Sinuhe Sinuhe
Standard AW: Furchbarer Ärger mit der Finanz Sachbearbeiterin

Zitat von thunder1111 Beitrag anzeigen
Mir doch egal, Problem des SBs, jedenfalls kann deswegen nicht § 60 SGB II unterlaufen werden und die Auskunftspflicht "erweitert" werden.

Das ist wieder einmal die typische Aussage eines Rechtsgelehrten mit 10 Sylvestern an der Unität.
So läuft das aber nunmal nicht im realen Leben.
Sinuhe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2012, 23:20   #20
Alundra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.09.2012
Beiträge: 9
Alundra
Standard AW: Furchbarer Ärger mit der Finanz Sachbearbeiterin

Also , das mit dem Geldewäsche geht mir echt auch zu weit und hilft mir überhaupt nicht weiter.

1. Aras ich wohne hier seit 15 Jahren und hatte schon mal einen Perso hier beantragt. Nur will die Stadt nun nochmals eine Geb Urkunde, zur Datenüberprüfung, von allen hier die einen Perso verlängern wollen bzw einen neuen beantragen müßen. Kostet halt nur alles Geld.

2. das Jobcenter wußte von Anfang an, dass das Geld auf ein Fremdkonto geht und bis dato hatte ich immer alles geschwärzt was nichts mit mir zu tun hatte, ohne Probleme. Also haben die immer alle Buchungen von mir sehen können, ich verweigere nichts und habe ja nie was von mir selbst geschwärzt.



Aber wie ich bereits in meinem 1sten Post schrieb, hat meine SB zu meiner Tochter gesagt, sie will diese geschwärzten Teile der Auszüge schon gar nicht mehr sehen !!!! Also um Umkehrschluss heisst das : Sie weiß das sie im Unrecht ist !

Bei uns zahlt die Stadt einen Perso nicht, es ist richtig das es im Regelsatz ist, aber erst seit 2011 UND mit monatlich 0,25 Cent, leider habe ich davon die 27 Euro + Fotos + Geb Urkunde noch nicht ansparen können

Bis später
Alundra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2012, 06:15   #21
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.715
Purzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina Enagagiert
Standard AW: Furchtbarer Ärger mit der Finanz Sachbearbeiterin

Zitat:
Bei uns zahlt die Stadt einen Perso nicht, es ist richtig das es im Regelsatz ist, aber erst seit 2011 UND mit monatlich 0,25 Cent, leider habe ich davon die 27 Euro + Fotos + Geb Urkunde noch nicht ansparen können
Prioritäten setzen, ein gültiger Personalausweis ist wichtig, die Regelleistung pro Monat beträgt 374 €, da sollte diese einmalige Ausgabe möglich sein.

Zitat:
Zitat von Alundra
Meine Tochter lebt nicht mit mir in einer BG sie lebt ca 500 km weiter weg und lebt nicht mal im Gleichen Bundesland wie ich...
Wie kommst Du dann an Bargeld?
Purzelina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2012, 06:37   #22
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Furchtbarer Ärger mit der Finanz Sachbearbeiterin

du bist aberverpflichtet einen Personalausweis zu haben...

Für Deutsche besteht nach § 1 des Gesetzes über Personalausweise eine Ausweispflicht ab dem Vollenden des 16. Lebensjahres, die sowohl durch den Personalausweis als auch durch den Reisepass erfüllt werden kann.
Wer gegen die Ausweispflicht verstößt, also weder einen gültigen Ausweis noch einen gültigen Pass besitzt, handelt nach § 32 des Gesetzes über Personalausweise ordnungswidrig und kann mit einem Bußgeld bis zu 5.000 Euro belegt werden.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2012, 10:35   #23
Alundra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.09.2012
Beiträge: 9
Alundra
Standard AW: Furchtbarer Ärger mit der Finanz Sachbearbeiterin

Ich habe am Dienstag einen Termin bei einem Fachanwalt für Sozailrecht, erst mal zu einem Beratungsgespräch.

@Purzeline Nett das Du mir diesen Hinweis gibst und ebenso kenne ich mein Einkommen , ich weiß das es eine Perso Pflicht gibt,ich habe alle Anträge auf Übernahme der Kosten gestellt und kann das nachweisen. Zu Deiner 2ten Frage. Es gibt EC Karten und (ergänzend) onlinebanking und da ist es egal wo wer lebt man kann das überall nutzen .....

Was ich mit dieser Perso Geschichte deutlich machen will ist : Die Gebühr wird einfach angehoben! Es werden Dokumente zusätzlich verlangt ! Wenn ich mir die verlangte Geb Urkunde an meinem Geburts Ort holen muß und der ist ne Ecke weit weg, komme ich locker auf weit über 100 Euro ( Perso Gebühr/Fahrtkosten/Gebühr für die Geburtsurkunde. Dem gegebüber steht seit, ich glaube 1.9.2011 ein im Regelsatz enthaltener Betrag von monatlich 0,25 Cent.
So, wer nun noch rechnen kann kann sicher sehen wie viele Jahre es dauert um eben diesen Betrag anzusparen.
Deshalb habe ich auch bei meiner SB einen Antrag auf Kostenübernahme, abzüglich der bereits angesparten 0,25 Cent seit 2011 und den Rest auf Raten von 0,25 Cent gestellt.
Klar mag das mancher übertrieben sehen, klar habe ich wie alle 374,00 und nein ich kann davon nicht mal eben mehr als 100 Euro abzweigen.

Ich bins nur mehr als leid, das ständig alles erhöht wird und es dann auf uns kleinen Leute und Rentner und Aufstocker abgewälzt wird. Und zusätzlich wird man noch fast täglich schikaniert, mit sinnlos Maßnahmen Sanktionen und die SBs fühlen sich offensichtlich als allmächtig.

Aus diesen Gründen habe ich das mit dem Perso genau so beantragt und bin gespannt auf den ablehnenden Bescheid und die § dazu. Dann sehe ich weiter

So das war nun ganz schön am Thema vorbei, beantwortet aber vielleicht Fragen, die hier aufgekommen sind.

Noch eine Anregung @Sinuhe, wenn Du gerne über Geldwäsche diskutieren möchtest, vielleicht machst Du dazu ein eigenes Thema auf, wie ich schon mal schrieb hilft mir das in keinster Weise in meiner Notsituation weiter und gehört absolut nicht in mein eröffnetes Thema... Danke

Bis später
Alundra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2012, 11:03   #24
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Furchtbarer Ärger mit der Finanz Sachbearbeiterin

Leider gehört das Thema Geldwäsche doch in dein Thema...aber wenn du nichts davon wissen willst... deine Sache.

Ich wünsche dir viel Glück mit deinem Antrag...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2012, 16:22   #25
Sinuhe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.03.2012
Beiträge: 1.743
Sinuhe Sinuhe Sinuhe Sinuhe
Standard AW: Furchtbarer Ärger mit der Finanz Sachbearbeiterin

Zitat:
Der Kontoeröffnungsantrag enthält Angaben über die Kontoart (z.B. Sparkonto, Girokonto), die genaue Kontobezeichnung (z.B. Frau Eva Muster; Firma Max Beispiel GmbH), die Einbeziehung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie evtl. Sonderbedingungen, bei Gemeinschaftskonten die genaue Kontoart (Und-Konto / Oder-Konto), Angaben nach § 8 Geldwäschegesetz (Handeln für eigene oder fremde Rechnung), Vermerke zur Legitimation des Antragstellers sowie die Unterschrift des Antragstellers (in der Regel gleichzeitig Unterschriftsprobe für Verfügungsbefugnis).
Nimmt das Kreditinstitut den Kontoeröffnungsantrag an, ist der Vertrag rechtsgültig zustande gekommen.
FAQ: Was ist bei einer Kontoeröffnung zu beachten?

Wer bei der Konteneröffnung keine 2.Person angibt,sondern auf eigene Rechnung ankreuzt,der verstößt eben gegen das Geldwäschegesetz.
Ob Du das verstehst oder nicht ist dabei egal.


Übrigens,gerade gefunden:

http://www.elo-forum.org/grundsicher...antwortet.html

Lies einfach einmal die Antwort des Datenschutzes in der angehängten Datei bei #1

Da wurde darüber auch ewig lang diskutiert,nur ging es dabei um Brüder,ändert aber an der Sachlage nichts.
Sinuhe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
finanz, furchtbarer, sachbearbeiterin, Ärger

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Linksammlung zur Finanz- / Weltwirtschaftskrise Caroline Finanzkrise seit 2008 News, Kommentare, Aktionen 30 13.09.2012 08:42
Schufa So funktioniert der Finanz-Datensammler wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 21.04.2012 09:01
H4 für die Ackermänner der Finanz-und Bankenbranche wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 03.10.2008 17:21
Ärger mit der Sachbearbeiterin sixtn ALG II 13 01.07.2008 14:26
§ 15 RZ 12 SGB II - Bemühungen nach den finanz. Umständen wolliohne Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 3 19.03.2008 10:55


Es ist jetzt 19:43 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland