ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  13
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.10.2012, 23:01   #1
ChristianK->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.10.2012
Beiträge: 4
ChristianK
Pfeil Brauch dringend euren Rat bei zwei Sachen !!!

Punkt.1

Hallo zusammen !!!

Bin durch Zufall auf euer Forum gestoßen und hoffe das ihr mir vielleicht ein paar Sachen erklären könnt was ich machen kann.


Ich haben zum 1.7.2012 eine Sanktion bekommen die dazu führte das meine Leistung um 100% gekürzt wurde weil ich 2 Woche beim 1 Euro Job gefehlt habe. Es ist ja so wenn man schon mal auf 100% gekürt was muss man ja 1 Jahr lang sich nichts zu Schulden kommen lassen damit man wieder nur in stufen gekürzt wird. dieser Fall wäre bei mit auch zum 1.8.2012 eingetreten da ich sonst meinen Verpflichtungen immer nachgekommen bin. Die Fehlzeiten waren vom 15.5.2012 bis 30.5.2012 .

Am 30.5.2012 wäre meine Eingliederungsvereinbarung ausgelaufen
Angeblich hätte man mir einen Anhörungstermin geschickt aber dieser Brief ist nie bei mir angekommen. Auch als ich bei der zuständigen City Post angefragt habe ob in den Zeitraum vom 1.6.2012 bis 15.6.2012 Post von Amt für mich zugestellt wurden sei konnte mir keine klare Auskunft gegeben werden.
Man sagte zwar das post zu dieser Adresse gegangen wäre aber nicht für welche Person ( muss dazu sagen das es ein Mehrfamilen Haus war wo alle wohnpartein ALG II Bezieher waren )
Am 20.6.2012 bekam ich dann bescheid das ich zum 1.7.2012 um 100% gekürzt werde da ich meinen Verpflichtungen nicht nachgekommen sei.

Ich habe mich dann umgeht an meinen Fallmanager gewendet der aber leider zu diesem Zeitpunkt für 2 Wochen in Urlaub war.

Als ich dann am 2.7.2012 zu meinen Fallmanager ging um mit ihm über die Fehltage zu reden wie diese zu Stande gekommen sein und ob man hier vielleicht eine Regelung findet meinte er das er nichts machen könne und ich mit meinen Sachbearbeiter reden soll.

Da dieser aber nun im Vaterschaftsurlaub war musste ich mich an die Vertretung wenden was ich auch tat. Ich erklärte ihr offen du ehrlich wieso ich gefehlt habe. Ich bat sie , das sie sich mit mir und den Fallmanager zusammen zu setzen um eine Lösung zu finden. Sie stimmte dem Gespräch zu das danach noch am gleichen Tag stand fand. nach langen Gesprächen wurde mir geraten ein Widerspruch einzulegen was ich auch tat.

Man riet mir die sachlange nochmal genau zu schildern und das ich auch immer meinen Verpflichtungen nachgekommen sein und das dieses ein Ausrutscher gewesen sein .

Die Fehltage kamen daher weil ich mich mit alten Freunden eingelassen habe durch die ich wieder in schiieflage geraten bin da hier Drogen im Spiel waren.

Wie gesagt das habe ich auch so mitgeteilt was mir auch klar war das ich schieße gebaut habe.

Man wollte hier einen schnelle Entscheidung da mir nun der Verlust der Wohnung drohte und natürlich auch andere Rechnungen unbezahlt blieben
wie Strom Telefon Versicherung usw.

Meine Sachbearbeiterin wollte dann mit dem Amtsleiter über meinen fall sprechen was sie auch tat . Wie zu erwarten gab es keine schnelle Entscheidung . Der Amtsleiter schickte das schreiben erst 5 Tage später an die entsprechende stelle wo über den Widerspruch entschieden werden sollte.

Leider weiß ich bis heute nicht da das Amt bis heute keine Entscheidung getroffen hat obwohl ich sehr oft dort angerufen habe um den Stand der Dinge zu erfahren . Auch mein Fallmanager hat öfters nach dem Stand der Dinge Gefrage aber immer kam die gleiche Antwort ( es Dauert solange wie es nun mal dauert ) was für mich schon alleine eine Frechheit darstellt.

Ich habe nun meine Wohnung verloren sitze auf einen hausen unbezahlter Rechnungen fest alleine für Strom muss ich für 4 Monate nachzahlen + Inkasso kosten 53 Euro auf eine gesamt Summe von 385 Euro . für Telefon + Internet 135 Euro inklusive Mahngebühren. Versicherung 75 Euro inklusive Mahngebühren + die 3 Warmmieten von (1155 Euro = 3 mal 385 ) hin kommen jetzt noch Gerichts kosten auf mich zu . Die räumungskosten konnte ich dadurch abwenden da ich die Wohnung noch vor der Räumung besenrein übergeben hab sonst wäre es noch mehr gewesen.

Jetzt würde ich gerne wissen was ich machen kann denn wenn ich die es richtig verstanden habe müssten die innerhalb von 3 Monaten auf den Widerspruch reagieren oder hab ich mich da getäuscht.

Ist die Sanktion überhaupt noch gerechtfertigt ???



Punkt.2

Da ich nun meine Wohnung verloren habe muss ich mir ja jetzt eine neue Wohnung suchen was ich auch tu.
Leider liegen die Mieten weit über dem was vom Amt als angemessen gesehen wird.

Ich darf eine Max. Warm Miete von 325 Euro haben was bei uns unmöglich ist.
Hier fangen die Mieten für eine 2 Zimmer 45 Quadratmeter bei 300 Euro Kalt an und sollte es dann doch mal vorkommen das mal etwas günstiges gibt ist die Wohnung so gefragt das man keine Chance hat sie zu bekommen.

Jetzt fragt ihr euch wo ich nur wohne. Der Ort heißt Meppen 49716 und haben 34.944 Einwohner .

Vom Amt bekomme ich immer nur gesagt dass das die Maximale höhe ist die ich gewährt bekomme und was darüber liegt von meiner Regelleistung abgezogen wird.

Jetzt würde ich gerne wissen wollen ob ich was machen kann denn es kann ja nicht sein das ich aufgrund der miete Lage hier keine Wohnung mieten kann.

Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt . Wenn nicht einfach sagen das ich noch genauer werden soll.

Mit freundlichen Grüßen
ChristianK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2012, 23:09   #2
HartzVerdient
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von HartzVerdient
 
Registriert seit: 29.08.2012
Beiträge: 3.791
HartzVerdient Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Brauch Dringent euren Rat bei zwei sachen !!!

Zitat:
Ich haben zum 1.7.2012 eine Sanktion bekommen die dazu führte das meine Leistung um 100% gekürzt wurde weil ich 2 Woche beim 1 Euro Job gefehlt habe.
Macht mich gerade sehr stutzig. Normal sind Sanktionen immer kumulativ zu bewerten. D.h. erst 30%, dann 60% und dann erst 100%. Sofort 100% dürfte irgendwie bedenklich sein. Aber da bekommst du noch weiteren Feedback hier.

Sanktioniert und dann noch obdachlos geworden. Das ist nicht mehr grob fahrlässig sondern schon fahrlässig.

Da sind einfach zuviele Zusammenhänge ineinander verschachtelt (Kausalität). Was mir auffällt ist dies (Brainstorming).
  • 100% Sanktioniert ???
  • EGV ausgeteilt an einen Menschen mit Drogenproblemen.
  • Sanktionierung führte in die Obdachlosigkeit und in Schuldenfalle.
  • Du rechtfertigst dich zuviel vor deinem JC - spielst denen zuviele Informationen zu. Hier musst du versuchen mit deinen Informationen zurückzuhalten. Je weniger die wissen, desto weniger können sie diese Informationen gegen dich verwenden.
  • Du rennst hinter der Post des JC her und rufst beim Postamt an. Das ist aber das JC das beweisen muss, dass dir die Post auch zugegangen ist.
  • Zuviel Diskussionen und blah blah mit JC, was ich aber nachvollziehen kann, wenn man nicht genau weiß was die Rechte und Pflichten sind. Ich habe da gelegentlich auch Probleme mit.
  • Normal würde ich dir raten einen Beratungsgutschein vom Amtsgericht zu holen, damit du dir einen Rechtsanwalt (10 €) nehmen kannst. Da dieser Fall sehr komplex ist. Leider gehe ich davon aus, dass du keine Kohle mehr hast. Geh zu einer Arbeitslosenberatung oder Arbeitsloseninitiative. Da gibt es etliche überall, die kostenlose Beratung liefern. Da muss echt etwas umgekrempelt werden bei dir.
  • Der Hinweis mit den Lebensmittelgutscheinen (der dir hier schon mitgeteilt wurde) solltest du ernst nehmen. Hol dir diese, denn dann wirst du automatisch wieder Krankenversichert.
  • Widerspruch beim SG, damit du - falls du recht hast - auch dein ganzes Geld wiederbekommst, die Sanktionen aufgehoben werden usw. Hier ist aber das Alter sicherlich noch zu berücksichtigen.
  • Du brauchst professionelle Hilfe bei einem Sucht und Drogenberater ggf. Schuldenberater.

Das ist bisher der schlimmste Fall, den ich hier gelesen habe.
__

"Eines Tages, möglicherweise jedoch nie, werde ich dich um eine kleine Gefälligkeit bitten."
HartzVerdient ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2012, 23:21   #3
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.017
Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola
Standard AW: Brauch dringend euren Rat bei zwei Sachen !!!

100% Sanktion? Bist du U25? Aus einer EGV, die bereits ausgelaufen ist?

JC muss ersatzweise zumindest Lebensmittelgutscheine gewähren.
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2012, 23:23   #4
ChristianK->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.10.2012
Beiträge: 4
ChristianK
Standard AW: Brauch Dringent euren Rat bei zwei sachen !!!

Zitat von HartzVerdient Beitrag anzeigen
Macht mich gerade sehr stutzig. Normal sind Sanktionen immer kumulativ zu bewerten. D.h. erst 30%, dann 60% und dann erst 100%. Sofort 100% dürfte irgendwie bedenklich sein. Aber da bekommt du noch weiteren Feedback hier.

Sanktioniert und dann noch obdachlos geworden. Das ist nicht mehr grob fahrlässig sondern schon fahrlässig.
Ich hatte im jahre 2011 leider auch wegen drogen mehrere Sanktionen .
Ich habe dann damals mit meinen Fallmanager geredet und um hilfe zu bekommen die ich auch bekam. Meine letzte Sanktion ändetet am 1.8.2011.

Jetzt wurde ich aber wieder Sanktioniert vor ab lauf der 1 Jares frist die ja am 1.8.2012 ausgelaufen wäre . Wäre ich also zum 1.8.2012 Sanktioert worden hätte man mich nur um 30% für 3 monate gekürzt aber leider waren es nur 11 monate somit gilt hier die erneute Pflichtverletztung und da wird direkt erneut mit 100% gekürzt.

Zitat von Hartzeola Beitrag anzeigen
100% Sanktion? Bist du U25? Aus einer EGV, die bereits ausgelaufen ist?

JC muss ersatzweise zumindest Lebensmittelgutscheine gewähren.
Nein ich bin 30 Jahre alt
ChristianK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2012, 23:40   #5
HartzVerdient
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von HartzVerdient
 
Registriert seit: 29.08.2012
Beiträge: 3.791
HartzVerdient Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Brauch Dringent euren Rat bei zwei sachen !!!

Zitat von ChristianK Beitrag anzeigen
Meine letzte Sanktion ändetet am 1.8.2011.
Ich zweifel die Rechtmäßigkeit der Sanktionen an. Ich lese heraus, dass deinem SB bekannt ist, dass du Drogenprobleme hast (Dies ist eine Krankheit).

Hast du jemanden oder eine Anlaufstelle, wo dir jemand wirklich helfen kann ? Eltern, guter Freund (nicht die Problemfreunde), Sozialarbeiter ? Du brauchst jemanden, der dich da aus der Schei*ße holt und dir hilft. Alleine siehts sicherlich schwer aus.
__

"Eines Tages, möglicherweise jedoch nie, werde ich dich um eine kleine Gefälligkeit bitten."
HartzVerdient ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2012, 23:44   #6
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Brauch Dringent euren Rat bei zwei sachen !!!

Zitat von ChristianK Beitrag anzeigen
Ich hatte im jahre 2011 leider auch wegen drogen mehrere Sanktionen .
Ich habe dann damals mit meinen Fallmanager geredet und um hilfe zu bekommen die ich auch bekam.
Ein Fallmanager (FM) ist kein Beichtvater in persönlichen Angelegenheiten!

Wie meine Vorredner bereits bemerkten: Diesem Personenkreis nichts persönliches erzählen!

Und: In welcher Form hat der FM geholfen?
Zitat von ChristianK Beitrag anzeigen
Jetzt wurde ich aber wieder Sanktioniert vor ab lauf der 1 Jares frist die ja am 1.8.2012 ausgelaufen wäre . Wäre ich also zum 1.8.2012 Sanktioert worden hätte man mich nur um 30% für 3 monate gekürzt aber leider waren es nur 11 monate somit gilt hier die erneute Pflichtverletztung und da wird direkt erneut mit 100% gekürzt.
Sorry, aber das ist einfach nur noch katastrophal was ich da lese.

Ich bin geneigt zu sagen, dass man deine Drogenprobleme bewußt genutzt hat, dich ins offene Sanktionsmesser laufen zu lassen.
Du musst dem JC mit deiner Generalbeichte und Bitte um Hilfe regelrecht eine Steilvorlage geboten haben.

Du brauchst unbedingt Hilfe und Unterstützung vor Ort.
Arbeitslosen-Ini, Beratungsschein, Anwalt, Beistand - das volle Programm!
Hamburgeryn1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2012, 23:56   #7
squarepusher2008->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.05.2008
Beiträge: 37
squarepusher2008
Standard AW: Brauch dringend euren Rat bei zwei Sachen !!!

Meppen, kannst du abschreiben, als männlicher Single in Hartz 4 Bezug mit schlechter Schufa, hast du keine Chance auf eine Wohnung. Bei einer Arbeitslosenquote von 2, nochwas Prozent können sich die Vermieter die Mieter aussuchen. Im schlimmsten Fall landest du in den Sozialhäusern wie z,ß in der nähe von Küchen und Mehr in Nödike oder in Esterfeld. In Lingen hast du weit bessere Chancen z. B die Wohnungen am Kanal.
squarepusher2008 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2012, 00:05   #8
ChristianK->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.10.2012
Beiträge: 4
ChristianK
Standard AW: Brauch dringend euren Rat bei zwei Sachen !!!

Ich werde von meinen Eltern unterstütz und auch von freunden denn ohne die hätte ich dir drei monate wohl kaum überstanden.

Ich gehe jaauch aktuell zur drogen beratung über die Caritas und werde da auch beraten doch die können auch nur mit dem amt reden um was zu beschleunigen aber de wollen ja nicht denn so hat man ja geld gespart.
Mein aktueller Fallmanager wusste nichts von meinen Drogen problem da ich ihn erst seitanfang ds jahres hatte und auch wenn es sich blöd anhört erzählt man sowas dann auch nur wenn man vertrauen zum Fallmanager hat und das ist ehr wenig auch wenn ich soweit gut klar komme. er hätte sogar die sankton fallen lassen aber das liegt nunmal leider nicht in seiner entscheidung.

wie gesagt mir geht es erstmal jetzt darum das ich die Schulden los werde die mir durch die Sanktion enstanden sind weil einfach keine entscheidung getroffen wird von der zuständigen stelle und wie schon im ersten post erwähnt sind es jetzt fast 4 monate her das der widerspruch eingegangen ist und ich jetzt auch solangsam mal eine entscheidung will . Ich habe ja ofters angerufen wie es um den widerspruch steht da wird immer nur gesagt das es ebend dauert .

Ich hatte mich dann im internet schlau gemacht was man tun kann .
Ich habe dann oft gelesen das das amt 3 monate zeit hat meinen widerspruch zu bearbeiten. über die 3 monate wären wir ja jetzt schon lange drüber und daher wollte ich nun fragen as ich genau tun kann. zumbeispiel Untätigkeitsklage aber ob die dann überhaupt möglich ist ist die zweite sachen und das verunsert mich auch ein wenig .

genauso wie bei meinen punkt zwei .
ich darf offizell 325 euro warm miete haben aber wie erwähnt gibt es solche wohnungen nicht oder besser gesagt sehr sehr selten denn alles was über 325 liegt wird direkt von der regel leistung abgezogen und wenn man dann auf eine warmiete von fast 400 euro kommt sind das jeden monat 75 euro die ich weniger habe . dann kommt ja auch die anderen rechnung dazu wie telefon , versicherung, Strom der das meiste geld frist .

In meiner forherigen wohnung habe ich nach alle abzügen grad mal noch 150 euro für den ganzen monat. hierzu muss ich sagen das alleine das amt 100 euro im monat dirkt einbehält. 50 euro für eine überzahlung und 50 euro fürein darlen somit haben ich nur noch 274 euro
ChristianK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2012, 00:19   #9
squarepusher2008->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.05.2008
Beiträge: 37
squarepusher2008
Standard AW: Brauch dringend euren Rat bei zwei Sachen !!!

Bitte schön

1-Zimmer Wohnung Mieten in Meppen (49716), 37 m² für 180 ? - wohnwelt des Medienhauses Neue OZ
squarepusher2008 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2012, 00:24   #10
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Brauch dringend euren Rat bei zwei Sachen !!!

Zitat von ChristianK Beitrag anzeigen
Ich werde von meinen Eltern unterstütz und auch von freunden denn ohne die hätte ich dir drei monate wohl kaum überstanden.
Gut zu hören.
Zitat von ChristianK Beitrag anzeigen
Mein aktueller Fallmanager wusste nichts von meinen Drogen problem da ich ihn erst seitanfang ds jahres hatte und auch wenn es sich blöd anhört erzählt man sowas dann auch nur wenn man vertrauen zum Fallmanager hat und das ist ehr wenig auch wenn ich soweit gut klar komme. er hätte sogar die sankton fallen lassen aber das liegt nunmal leider nicht in seiner entscheidung..
In Punkto "Vertrauen" zu einem FM bin ich grundsätzlich skeptisch. Nach meinen Erfahrungen suchen die Mitarbeiter in den JC schnell nach Schwachstellen bei ihrer Zwangskundschaft, um sie später gegen sie verwenden. Von daher rate ich stets zur Zurückhaltung und Verschwiegenheit in persönlichen Angelegenheiten!
Zitat von ChristianK Beitrag anzeigen
wie gesagt mir geht es erstmal jetzt darum das ich die Schulden los werde die mir durch die Sanktion enstanden sind weil einfach keine entscheidung getroffen wird von der zuständigen stelle und wie schon im ersten post erwähnt sind es jetzt fast 4 monate her das der widerspruch eingegangen ist und ich jetzt auch solangsam mal eine entscheidung will . Ich habe ja ofters angerufen wie es um den widerspruch steht da wird immer nur gesagt das es ebend dauert .
Nicht anrufen! Schriftlich den Widerspruch einfordern. Mit Fristsetzung. Dann Untätigkeitsklage erheben.
Zitat von ChristianK Beitrag anzeigen
genauso wie bei meinen punkt zwei .
ich darf offizell 325 euro warm miete haben aber wie erwähnt gibt es solche wohnungen nicht oder besser gesagt sehr sehr selten denn alles was über 325 liegt wird direkt von der regel leistung abgezogen und wenn man dann auf eine warmiete von fast 400 euro kommt sind das jeden monat 75 euro die ich weniger habe . dann kommt ja auch die anderen rechnung dazu wie telefon , versicherung, Strom der das meiste geld frist .
Meines Wissens muss sich das JC an der Netto-Kaltmiete der jeweiligen Region orientieren.
Dafür gibt es entsprechende Fachanweisungen.

Für Meppen konnte ich leider keine finden.
Hamburgeryn1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2012, 00:28   #11
HartzVerdient
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von HartzVerdient
 
Registriert seit: 29.08.2012
Beiträge: 3.791
HartzVerdient Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Brauch dringend euren Rat bei zwei Sachen !!!

Zitat von ChristianK Beitrag anzeigen
Ich werde von meinen Eltern unterstütz und auch von freunden denn ohne die hätte ich dir drei monate wohl kaum überstanden.
Gott sei dank! Also Dach übern Kopf, etwas zu essen und wachsame Augen. Das du die Caritas in Anspruch nimmst ist löblich.

Hier folgende Ansage von mir:

Am Montag gehst du mit deinem Vater oder deiner Mutter zum VDK oder holst dir dort einen Termin per Telefon.

VDK
Kreisgeschäftstelle Lingen
Pestalozzistr. 1
49808 Lingen
Tel.: 0591 - 9119880


Alternative ist IG-Metall oder sucht im Telefonbuch nach einer Arbeitslosenberatung.

Es geht hier nicht nur darum, dass du eine Wohnung bekommst und deine Schulden abbezahlst.

Sondern es geht hier vielmehr darum, dass die Sanktionen die man dir die letzten 1-2 Jahre angetan hat auf Rechtmäßigkeit zu überprüfen sind.

Das heisst für dich im günstigen Fall, dass du für die ganze Zeit Kohle nachgezahlt bekommst. Du damit deine Miete bezahlen kannst (neue Wohnung) du die Verbindlichkeiten begleichen kannst (Schulden)

Und viel wichtiger, dass man in diesem Jobcenter bei euch da mal richtig aufgeräumt wird. Auch ich denke, dass man deine Drogensucht gegen dich verwendet hat beim Jobcenter. Echt zum kotzen ist das. Da wird ein Hund sogar besser behandelt.

Also kopier dir die von uns hier gemachten Antworten oder zeige sie deinen Eltern oder Freunde oder durch es aus und nimm es mit zum VDK oder lass den VDK Menschen das hier online lesen. Dann weiß dieser schon bescheid.
__

"Eines Tages, möglicherweise jedoch nie, werde ich dich um eine kleine Gefälligkeit bitten."
HartzVerdient ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2012, 00:59   #12
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena
Standard AW: Brauch dringend euren Rat bei zwei Sachen !!!

Kreis Emsland ist eine Optionskommune.

Die Kosten der Unterkunft (2011) gibt es hier im Link.

Stadt Lingen (Ems) - Arbeitsvermittlung (Hartz IV) - Arbeitswelt - Wirtschaft

Bei Harald Thome steht genau dasselbe, kein zusätzliches Wort. (siehe Anhang)

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf KdU-Emsland-LK---0-1.07.2011.pdf (14,4 KB, 47x aufgerufen)
Erolena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2012, 01:33   #13
ChristianK->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.10.2012
Beiträge: 4
ChristianK
Standard AW: Brauch dringend euren Rat bei zwei Sachen !!!

Erstmal danke für eure hilfe zu dieser Späten stunde. Ich habe mir alles aufgeschrieben und werde gleich am montag die entsprechenden stellen anrufen.

Ich kann nur nochmal danke sagen denn so wie es sonst ausgegangen wäre will ich mir kaum ausmalen.

Mit freundlichen Grüßen
ChristianK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2012, 01:40   #14
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: Brauch dringend euren Rat bei zwei Sachen !!!

Montag gleich zum Jobcenter, schriftlich Lebensmittelgutscheine beantragen. Abgabe gegen Empfangsbesttigung und auf sofortiger Aushändigung bestehen.

Das ist unbedingt erforderlich, denn sonst bist dunicht mehr krankenversichert und es häufen sich weitere Schulden an! Dann gibts nur noch Notfallbehandlung bis die Schulden getilgt sind.

Meines Wissens hätte die Sanktion zumindest auf 6 Wochen verkürzt werden können...

du solltest dir beim Amtsgericht einen Beratungshilfeschein holen und damit zu einemFachanwalt für Sozialrecht gehen.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2012, 09:30   #15
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Brauch dringend euren Rat bei zwei Sachen !!!

Zitat:
du solltest dir beim Amtsgericht einen Beratungshilfeschein holen und damit zu einemFachanwalt für Sozialrecht gehen.
Das, wenn der VDK nicht helfen kann/will.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2012, 18:02   #16
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.706
swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt
Standard AW: Brauch dringend euren Rat bei zwei Sachen !!!

Ja, ab zum Anwalt.

Zitat von ChristianK Beitrag anzeigen
Ich haben zum 1.7.2012 eine Sanktion bekommen die dazu führte das meine Leistung um 100% gekürzt wurde weil ich 2 Woche beim 1 Euro Job gefehlt habe. Es ist ja so wenn man schon mal auf 100% gekürt was muss man ja 1 Jahr lang sich nichts zu Schulden kommen lassen damit man wieder nur in stufen gekürzt wird. dieser Fall wäre bei mit auch zum 1.8.2012 eingetreten da ich sonst meinen Verpflichtungen immer nachgekommen bin. Die Fehlzeiten waren vom 15.5.2012 bis 30.5.2012 .
Meine letzte Sanktion ändetet am 1.8.2011.
Zitat:
4Eine wiederholte Pflichtverletzung liegt nur vor, wenn bereits zuvor eine Minderung festgestellt wurde. 5Sie liegt nicht vor, wenn der Beginn des vorangegangenen Minderungszeitraums länger als ein Jahr zurückliegt.
Da die vorhergehende Minderung am 1.8.11 endete began sie also am 1.5.11 ? Es zählt der Begin der Minderung und nicht das Ende. Somit hätte die Minderung also 30% und nicht 100% lauten müssen.
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2012, 21:33   #17
lpadoc->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.02.2010
Ort: OWL
Beiträge: 2.423
lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc
Standard AW: Brauch dringend euren Rat bei zwei Sachen !!!

Zitat von Hamburgeryn1 Beitrag anzeigen
(...) Für Meppen konnte ich leider keine finden.
Siehe Anlage - ob derzeit noch gültig, kann ich leider nicht sagen.

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf KdU Meppen-Emsland.pdf (10,0 KB, 34x aufgerufen)
__

Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit (Ebner-Eschenbach)
lpadoc ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
brauch, dringend, euren, sachen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brauche dringend Rat für Bekannte in Sachen SGB XII PandorasBox Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 4 17.12.2010 08:59
Ich brauch nochmal euren rat für meine mutti arme_Mutti U 25 3 11.11.2010 21:40
Ich brauch dringend Euren Rat / Eure Hilfe gretel222 Allgemeine Fragen 12 28.10.2010 17:50
ich brauch mal euren rat Katzi1962 Allgemeine Fragen 64 01.07.2008 20:18
bräuchte dringend mal euren rat nicole78 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 3 12.04.2008 08:42


Es ist jetzt 23:36 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland